Der NDS Pico PK66 – Aller Elektrofahrzeuge Anfang

2005_Pico1Dieser kleine klappbare Elektroroller kam 2005 auf den Markt.
Die Firma NDS von Robert Novotny hatte dieses Fahrzeug damals exklusiv importiert.

Die Roller waren damals noch mit Blei-Gel Akkus ausgestattet und dementsprechend war auch das Gewicht und die Reichweite.

Immerhin schaffte der kleine Pico damals schon mit 2 x 12 V /7 Ah eine Strecke von ca. 5-7 km.

2005_Pico2Das kleine Hinterrad wurde über einen sehr zuverlässigen Zahnriemen angetrieben und der Roller hatte schon eine sehr wirksame zentrale Federung.
Beim Fahren musste man allerdings sehr aufpassen, denn die kleinem Räder reagierten SEHR nervös auf nahezu jedes Lenk Manöver und leider auch jede Bodenunebenheit. Deshalb ging das Ding auch nicht schneller als ca. 12-15 km/h

Ein kleiner Umbau, den damals ein sehr innovativer Techniker von NDS machte, konnten wir in den Roller doppelt so grosse Akkus einbauen. Leider erhöhte sich die Reichweite dadurch nur minimal, denn die Bleiakkus waren auch ca. doppelt so schwer. Immerhin schaffte man damit ca. 10 km.

Licht, Ladekontrolle und solche Dinge waren damals nicht vorhanden. Wenn das Ding leer wurde, blieb es einfach stehen und das wars!

Trotzdem eine spannende Geschichte, denn ich bin mit diesem kleinen Ding mehr als 1 Jahr rumgefahren obwohl das Ding KEINE Straßenzulassung hatte.
Da es als Kinderspielzeug definiert war durfte man allerdings damit am Gehsteig und Fußgängerzonen fahren.
So stand es zumindest in der Anleitung von 2005, schon mehr als 10 Jahre her  Zwinkerndes Smiley

Die Kommentare sind geschlossen.