Fahrrad Korb und Ortlieb Taschen gleichzeitig befestigen

2012_09_08_Klickfix1Wenn man flexibel Dinge mit dem Fahrrad transportieren will, dann ist es nötig auch für entsprechende Transportbehälter zu sorgen.
Ich Normalfall reicht dafür ein Gitterkorb am Packlträger. Bei mir ist das ein Klickfix City Max, da dieser Korb so engmaschig ist, dass auch kleine Gegenstände, wie Schlüssel, nicht durchfallen können. Dieser Korb ist auf der Klickfix Gepäckträgeradapter versperrbar montiert.

Auf unseren längeren Radtouren hat sich allerdings etwas mehr Platzbedarf bemerkbar gemacht und so habe ich zwei Ortlieb Backroller Fahrradtaschen gekauft. Diese Taschen sind nicht nur qualitativ sehr hochwertig, sondern auch wasserdicht. 2012_09_08_Klickfix2
Leider ist es Standardmäßig nicht möglich auf dem KlickFix System einen Korb UND Taschen zu befestigen, da der Korb die Schlitze für die Taschen verdeckt. Deshalb sind auf meinem Klickfix Korb Distanzhüllen montiert um etwas Abstand für die Bügel der Taschen zu schaffen. Auf der Klickfix Platte sind kleine Kunststoff Puffer montiert, damit das Ganze fest sitzt und nicht wackelt.

2012_09_08_Klickfix3Die Taschen müssen allerdings eingehängt werden, bevor der Korb montiert und versperrt wird. Vorteil daran ist, dass der versperrte Korb auch gleich verhindert, dass die Taschen entfernt werden können.
Alles in Allem eine recht brauchbare Lösung ……
Zur Perfektion werde ich irgendwann mal versuchen die von Hand gebrochenen Plastiktürkeile auf der Klickfixplatte gegen etwas hochwertigeres zu ersetzen, aber nur wegen der Optik, denn die Funktion ist jetzt schon gegeben…

6 Kommentare
  1. Volker sagt:

    Hallo Paul,
    Klasse Tipp! Vielen Dank!!!

  2. Volker sagt:

    Hi Paul,

    So, nun ist es tatsächlich wahr geworden:
    ich bin jetzt auch stolzer Besitzer eines Phoenix (weiß mit schwarzer Gabel und schwarzem Hinterbau). Es handelt sich um ein zwei Jahre altes Vorführrad mit Dual Drive-Schaltung, gekauft bei Radhaus Gerhardy in Dortmund, welches super verpackt und wohlbehalten bei mir ankam. Es ist absolut neuwertig, hat keinerlei Macken oder Schrammen – super!
    Das Fahren macht einen riesen Spaß und gefällt mir von Tag zu Tag besser. O.K, das Bergauffahren ist etwas anstrengender als mit einem Upright aber dafür wird man mit tollem Komfort und super Fahrgefühl entschädigt.
    Die Sitzposition gefällt mir gut, allerdings werde ich den Sitz wohl noch so verändern, daß ich ein paar Zentimeter höher sitze (ich bin nicht der Größte, daher sitze ich durch den relativ weit nach vorne geschobenen Sitz auch dementsprechend tiefer).Außerdem wird noch ein BionX-Antrieb integriert werden.
    Danke nochmal für Deine hilfreichen Beiträge und Tipps. Mach weiter so!

    • Paul Belcl sagt:

      Super, „Herr Kollege“,
      Schade dass du soweit weg bist, sonnst könnten wir mal eine Radltour machen 😉
      Ich wünsch dir alles Gute mit dem Utopia!!

      • Volker sagt:

        Danke, Paul!
        Komme gerade von einer Radtour zurück…
        bin total „verliebt“ in meinen Phoenix, will nix anderes mehr fahren!

  3. Volker sagt:

    Hallo Paul,

    Ich bin geschockt: Der Sitzbezug zeigt die gleichen Risse wie bei Deinem Phoenix und das nach nur ca. 50 km Fahrt. Er war am Tag der Lieferung in absolut neuwertigem Zustand, da hatte ich extra drauf geachtet. Ich habe bereits Kontakt mit Utopia aufgenommen…mal sehen….

  4. Volker sagt:

    Hallo Paul,

    wie hast Du den oberen Bügel der Rückenlehne demontiert um den Bezug zu wechseln? Ich bekomme den nicht ab.