Unterschied Kadenz und Drehmoment bei Elektrorädern

Nachdem ich in meinem Artikel über den Bafang Motor auf die konkreten Unterschiede zwischen Drehmoment und Kadenzsteuerung angesprochen wurde, hier mal einige Erkenntnisse aus der Praxis:

Drehmomentsteuerung (S03)

  • Beim Wegfahren muss merklicher Druck auf die Pedale ausgeübt werden, um die Motorunterstützung zu aktivieren. Ein unabsichtliches Losfahren ist unwahrscheinlich.
  • Im Stand sollte man nicht auf die Pedale drücken. Der Motor hat zwar eine Abschaltung, wenn er die Leistung nicht umsetzen kann, aber bis diese sich aktiviert, versucht er loszufahren.
  • Beim Beschleunigen reicht es angemessen Druck auf die Pedale zu bringen
  • Bergauf fahren. Auch hier ist nur der Druck auf die Pedale entscheidend.
    Der Motor gibt bei starkem Druck auch viel Leistung ab, unabhängig welcher Gang drinnen ist.
    Das führt zwar zu einem kraftvollen Fahrerlebnis, geht aber auf das Material (siehe hier!)
  • Gasgriff: ist beim S03 nicht möglich!

Kadenzsteuerung (z.B. Bafang 8Fun)

  • Beim Wegfahren reicht es die Pedale zu drehen um Unterstützung zu bekommen
    Daher kostet es weniger Anstrengung, kann aber in seltenen Fällen auch zu einer “Überreaktion” führen, wenn man gar nicht losfahren möchte und die Pedale dreht.
  • Im Stand kann man sich ohne Auswirkung auf den Pedalen abstützen
  • Beim Beschleunigen ist es stark abhängig wie der Motor eingestellt ist. 
    Standardeinstellung beim Bafang ist, dass bei niedrig werdender Kadenz der Motor ausgleichend eingreift. Das bedeutet, wenn man langsamer pedalliert gibt der Motor die fehlende Leistung dazu.
    Will man schneller werden, dann kann es oft sein, dass man höher schalten muss um durch die geringere Drehzahl Leistung vom Motor zu bekommen. Diese Eigenart hat mich beim Umstieg am meisten verwirrt, da es eher ungewohnt ist! Hier wäre sinnvoller, dass beim schnelleren Drehen der Pedale auch mehr Leistung dazugegeben wird.
  • beim Bergauf fahren unterstützt der Motor angemessen, aber nicht übertrieben. Man muss öfter schalten, als beim S03, da der Bafang seine Leistung sehr smart und gezielt abgibt.
  • Gasgriff: optional möglich
    Der Gasgriff ist der Problemlöser für Situationen wo der Motor in meinem Test für mich subjektiv unangemessen reagiert. Ein Druck auf den Gasgriff gibt sofort die maximale Motorleistung ab.

Fazit:

Die Drehmomentsteuerung liegt mir zwar intuitiver, da ich mit mehr Kraft auf die Pedale immer mehr Leistung bekomme. Allerdings habe ich inzwischen durchaus auch Vorteile bei der Kadenzsteuerung gefunden, die ich nicht mehr missen möchte.

2015-09-08 bafang-largeDer Kadenzgesteuerte Motor (Bafang 8Fun) unterstützt sehr smart und viel mehr unbemerkt. Aber weit nicht so kraftvoll. Sie sollte mit dem optionalen Gasgriff geordert werden. Dieser mach nicht nur viel Spaß, sondern kann bei großzügiger Auslegung des Akkus durchaus mal einen Tretfaulen Tag unterstützen.

Im Test kam ich mit dem Utopia und der Rohloff Schaltung mehr als 20 km weit ohne zu treten. War gar nicht leicht, denn ich musste mich extrem zurückhalten um diesen Test durchzuhalten, da ich immer wieder reflexartig mittreten wollte Zwinkerndes Smiley

Nach meinem ausführlichen Test bin ich inzwischen schon viel überzeugter vom kadenzgesteuerten Motor, als am Anfang.  Jedenfalls rate ich jedem Käufer sich BEIDE Systeme anzusehen, wenn die Möglichkeit besteht, denn letztendlich bleibt es eine subjektive Entscheidung, mit welchem System man besser zurecht kommt.

Die Kommentare sind geschlossen.