Fibaro HC2 – Szenensteuerung

Will man komplexere Abläufe mit der Haussteuerung realisieren lassen, gibt es bei Fibaro mehrere Möglichkeiten.

Magic Szenen:
2016-02-25 MagicSzene ZeitDie magischen Szenen sind der einfachste Weg etwas zu automatisieren. Nach dem Prinzip “Wenn, Dann” lassen sich hier einfache Steuerungsprogramme erstellen. Da jede HC2 über die Ortskennung automatisch Zugriff auf Wetterdaten hat, kann man hier auch Wetterdaten verwenden. Zum Beispiel kann man einen angeschlossene Markise einfahren, wenn Regen kommt. Auch Zeitgesteuerte Szenen lassen sich hier relativ einfach realisieren. Die Zeitparameter sind sehr flexibel konfigurierbar.
In dieser Kategorie ist allerdings nur EIN Auslöser und EINE Aktion möglich

2016-02-25 grafische Szenegrafische Szenen:
Einfache Szenen mit mehreren Steuerbefehlen kann man mit grafischen Szenenabläufe einrichten.
Dort können mehrere Auslöser und auch mehrere Aktionen verarbeitet werden. Die Abläufe können hier durchaus komplexer werden. Außerdem ist es hier möglich die grafischen Szenen in ein LUA Skript umzuwandeln. Eine tolle Option, wenn man lernen will diese Skripte zu programmieren. Denn dadurch kann man sehen, wie grafische Ablauffolgen als Code aussehen.

LUA Szenen:
Will man komplexe Abläufe mit mehreren Komponenten, Variablen und verknüpfte Funktionalitäten generieren muss  man sich mit der Lua Skript Programmierung auseinander setzen. Hier ist alles möglich. Angefangen bei Bewegungskorridoren die das Licht mit der Bewegung mitlaufen lassen, bis hin zu komplexen Programmen und. Leider unterstützt die kleine Version der Fibaro Zentralen, die HomeCenter Light diese Skriptsteuerung derzeit nicht. Lua Skripte bleiben dem Top Modell, dem HomeCenter 2 vorbehalten. Hier wird schnell klar, dass es schon etwas Prozessorleistung erfordert, solche Skripte zu verarbeiten. 

Ich hab mir mal zum Anfang einige kleine LUA-Szenen überlegt, aber das ist einen andere Geschichte …..

2 Kommentare
  1. Michael sagt:

    Also grafische “Programmierung“ liegt mir so ganz und gar nicht. Erinnert mich irgendwie an den Programmgenerator in Access 2.0 😉

    Habe lieber so etwas in meiner Homematik:

    var dp = dom.GetObject(„BidCos-RF.JEQ0346012:0.LOWBAT“);
    var value = dp.Value();
    integer variable = dom.GetObject(„Batteriewarnung“);
    variable.State(value)

    Das ist meine Welt als IT-Pro…
    …Programmieren oder programmiert werden!

    • Paul Belcl sagt:

      Das geht in der Fibaro ja auch, warte auf den nächsten Blogartikel!
      Die grafische Programmierung ist ja nur für die Warmdushcer 😉
      DAS ist kein Argument für die Homematik, warte es ab!

1 Ping
  1. Fibaro HC2 – Skriptprogrammierung › belcl.at - Infoportal