Mendlingtal – Schaudriften

Dieses Wochenende waren wir im Mendlingtal um uns das Schaudriften anzusehen.

Unser Quartier, das Hotel Waldesruh in Göstling war zwar nett, aber für uns war viel zu wenig Herzlichkeit zu spüren. Sowohl beim Essen, als auch bei der Bedienung stand Zweckmäßigkeit im Vordergrund.
Fazit zum Hotel:
Das nächste mal suchen wir uns ein Anderes. Das ist zwar meckern auf hohem Niveau, aber UNS ist das halt wichtig….

Samstag Vormittag war Schlechtwetter und somit eine Fahrt nach Mariazell angesagt. Etwas bummeln im leichten Regen durch die Gassen des Orten und ein hervorragendes MiGrilled fish with lemon and spicesttagessen bei Peter Illek im “Questers feine Fische” direkt am Hauptplatz. Sehr zu empfehlen für Freunde des guten Fisches, denn dort gibt es sowohl die Herzlichkeit, wie auch die Liebe zu gutem Essen.
Gestärkt mit einem leckeren gegrillten Bachsaibling und einem ebenso hervorragenden Flußsaiblingfilet in Nussbutter gings weiter ins Mendlingtal. Nicht ohne uns noch etwas von den feinen Fischmousse mitzunehmen, welches dort angeboten wird.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA         Am Samstag Nachmittag haben wir und dann in der Erlebniswelt Mendlingtal das Schaudriften angesehen. Dort wird von der Klaushütte, die ca. 25 Gehminuten vom Eingang entfernt ist, das geschlagene Holz über den Fluss ist Tal “gedriftet”. Die Vorführung zeigt eindrucksvoll wie die großen Holzstämme im Fluss mit langen Stangen ins Talbefördert werden. Dabei stehen die Männer teilweise mitten im Fluss und ziehen oder schieben die Stämme in den Flusslauf.

Am Ende des Tales kommen sie in einen Schwemmkanal und werden dort dann zur Ablagestelle befördert, wie man in den beiden Videos hinter den Links gut sehen kann.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA         Wir waren anschließend weil es regnete nur bis zur Klaushütte und wieder retour. ca. 3km also nicht sehr weit. Das Mendlingtal eignet sich hervorragend zum Wandern, denn die Landschaft ist sehr üppig und grün. Geht man den Fluss entlang ist der Weg teilweise über Holzstege an den Felsen befestigt. Teilweise sehr eindrucksvoll…

Die Kommentare sind geschlossen.