Domitech – Z-Wave Led Birne

2016-07-30_DomiBulbIch teste in letzter Zeit immer wieder Z-Wave Komponenten auf ihre Praxistauglichkeit.
Als ich die Led Bulb von Domitech bekam, dachte ich nicht daran, dass sie mit eine Preis von ca. 35,- so kostengünstig ist. Warum?
Das kommt heraus, wenn man vergleicht was es kostet eine dimmbare Led Birne mit Zwave zu betreiben! Man braucht dazu nämlich:

  • Einen Dimmbaren Steckdosenadapter (ca. 30,- bis 60,-)
  • eine Dimmbare LED mit ca. 650 Lumen (ca. 8,- bis 15,-)

Die DomiTech Led Bulb ist für knapp 35,- zu haben und braucht nur in einen E27 Sockel eingeschraubt zu werden. Was ist nun das Besondere an dieser Birne?

  • Komplett dimmbare LED mit 650 Lumen (vergleichbar 60W)
  • Angenehm warmweißes Licht (2700K)
  • Integrierter Z-Wave Funk
  • In Zwei- und Dreileitersystemen einsetzbar
  • Lampe speichert letzten Dimmzustand beim Ausschalten
  • Will man ein Licht im Normalfall mit einem Schalter anschalten und hat man zur Lampe nur 2 Drähte, dann ist das mit Z-Wave schwer. Denn ist der Strom abgeschaltet, dann ist auch die Z-Wave Komponente Tot.
    Die Glühbirne von DomiTech kann durch 2 x betätigen des Netzschalters ausgeschaltet werden OHNE dass man sie tatsächlich von Strom trennen muss. Sie kann also mit etwas Hirn auch auf einer 2 Draht Leitung betrieben werden.

    Das macht zum Beispiel bei einem Nachtlicht Sinn, welches zu 90% mit Schalter bedient wird. Durch die Z-Wave Steuerung kann es auch über die Haussteuerung abgeschaltet werden, wenn man es mal vergisst. Zum Beispiel bei Verwendung einer Szene die bei Verlassen des Hauses alle vergessenen Verbraucher deaktiviert. Gewöhnt man sich daran die Lampe durch 2 x betätigen des Lichtschalters abzuschalten, kann sie sogar wieder über Zwave aktiviert werden.
    Nicht spektakulär aber durchaus sinnvoll ….

    Die Kommentare sind geschlossen.