Geburtstag im Hotel Kempinski

2016-09-30_Kempinsky HauptsaalHeute zu meinem runden Geburtstag war ich eingeladen im Hotel Kempinski Palais Hansen
Das tolle Hotel stand bis jetzt nicht auf meiner Besuchsliste, da es sich etwas über meiner Gehaltsklasse befindet.
Das Schicksal hat dafür gesorgt, dass ich den Head Concierge des Hotels näher kennenlernen durfte und so war ich heute dort nicht nur auf ein leckeres Mittagessen eingeladen, sondern bekam auch noch eine sehr ausführliche Hotelführung.

2016-09-30_Kempinsky PflanzenwandDer Raum in dem wir unser leckeres Essen einnehmen durften hat zwei große begrünte Wände. Hier hat es eine tolle Energie und ist sehr gemütlich. Es gibt auch kleinere Bereiche, zum Beispiel das Wohnzimmer, wo man ungestört von anderen Gästen plaudern kann, falls man das mag. Das Service ist sehr zuvorkommend und trotzdem gleichzeitig unaufdringlich. Wir werden ausführlich zu der Tageskarte beraten und perfekt betreut. Die Vorspeise, ein Beef Tartare war eines der Besten, die ich je gegessen habe. Fein gewürzt2016-09-30_Kempinsky Essen und trotzdem genug Platz für den Fleischgeschmack des Filets. Auch der anschließend bestellte Fisch schmeckte hervorragend, der Salat war mit erlesenen Blättern verfeinert  und selbst die Süßkartoffeln waren knusprig angebraten.

In diesem Haus wurde modernes Design integriert ohne die Seele des Gebäudes zu zerstören. Der Slogan “internationales Hotel mit Wiener Herz” trifft hier voll und ganz zu. Wir werden durch die Räume des Hotels geführt und erst jetzt wird uns bewusst, was man alles bekommt, wenn man im Hotel Kempinski eines der Zimmer bucht. Angefangen vom Fitnesscenter, dem Spa, mehreren Saunen und einem kleinen Schwimmbad ist hier alles verfügbar. Selbst ein sehr schöner Ruheraum ist vorhanden.
2016-09-30_Kempinsky SpaNatürlich kann man hier auch nahezu jede erdenkliche Massage oder Behandlungen buchen. Dafür gibt es mehrere Behandlungsräume die mit allem Nötigen ausgestattet sind.

Das Hotel hat über 150 Zimmer und natürlich auch einige erlesene Suiten. Diese kosten zum Teil einen 5 stelligen EUR Betrag pro Nacht. Für uns weniger erschwinglich, aber viele prominente Gäste haben das Hotel schon besucht. Wir bekommen Gelegenheit einen kurzen Blick in eine der Suiten zu werfen, da diese gerade für einen neuen Gast hergerichtet wird. Hier gibt es nicht nur eine hervorragende Stereoanlage und in fast jedem der unzähligen Räume einen Flachbildfernseher, sondern auch ein Bad, das fast so groß ist, wie mein Wohnzimmer mit allem Komfort. So viel Luxus zu haben ist durchaus mal eine tolle Sache, aber auf Dauer würde es uns wahrscheinlich nicht viel glücklicher machen, als wir schon sind.
2016-09-30_Kempinsky Präsidenten SuiteMit diesem Gedanken setzen wir uns noch kurz in die Zigarren Lounge auf einen kleinen Espresso und Andrea genießt eine Zigarette. Danach begeben wir uns mit einem tollen Erlebnis in unserer Erinnerung wieder zurück in unser Leben. Mit der Erkenntnis dass es noch viel Luxus gibt, aber auch dankbar dass es uns so gut geht!
Das Kempinski sieht uns sicher wieder, denn hier gibt es einige Angebote die wir uns noch ansehen möchten. Zum Beispiel den Ladies Tea, Gents Tea oder das Langschläferfrühstück.
Der nächste Anlass dafür findet sich sicher Zwinkerndes Smiley

Die Kommentare sind geschlossen.