Torrot Muvi – Moped oder Motorrad ?

20170801_alles - BlogHeute durfte ich bei Vertical.world für einige Stunden mit der Torrot Muvi probefahren.
Die Torrot Muvi kann als Motorrad, oder auch als Moped zugelassen werden. Die Motorrad Variante fällt in die Klasse A1 und kann mit der entsprechenden Prüfung auch mit B Führerschein gefahren werden.
Ich habe das Modell Torrot Muvi Executive getestet.

Der erste Eindruck ist gut. Das Motorrad ist eine Mischung zwischen Roller und Kleinmotorrad und hat alles was man benötigt dabei. Es kann wahlweise mit einem oder zwei Akkus ausgestattet werden und kommt mit zwei Akkus ca. 85km weit. Die Akkus sind entnehmbar und können daher auch aufgeladen werden, wenn keine Steckdos20170801_hinten - Bloge in der Garage vorhanden ist. Das Fahrgefühl ist gut, die Federung spürt sich eher härter an.
Anfänger werden sich damit wohl fühlen, denn der Antrieb der Torrot überfordert nicht mit übermäßiger Beschleunigung. An der Ampel nach vorne zu fahren, ist also nur etwas für sehr mutige 😉 
Aber es reicht um gemütlich durch die Stadt zu cruisen… Die Endgeschwindigkeit der Motorradvariante liegt bei ca. 65 km/h. Das Moped beschleunigt zwar gleich, regelt aber schon bei 45 km/h ab.

Die Ausstattung ist gut. Es gibt Scheibenbremsen vorne und hinten, sowie einen Riemenantrieb. Diese Antriebsart gilt als zuverlässiger eine Kette! Der Tacho zeigt neben der Geschwindigkeit auch den Ladestand der beiden Akkus. Bei der Verarbeitung der Verkleidung  merkt man an manchen Stellen, dass die Spaltmasse der Kunststoffteile nicht optimal sind, was in meinem kurzen Test aber keine Rückschlüsse auf die Qualität zulässt.
Im Gegenteil, die Torrot macht den Eindruck eines einfachen hübschen Kleinmotorrads mit einem guten Preis Leistungsverhältnis.

Ein Bluetooth Modul ermöglicht Zugriff auf Fahrdaten per Smartphone. Die App gibt es kostenlos für Android & iPhone.

Torrot Executive

 

  • 3000 Watt Brushless Motor mit 48 Volt
  • 2 x 1200 Wh Akku (Optional 3400 Wh)
  • 35 Nm Drehmoment
  • ca. 85 km Reichweite
  • Luftreifen 16 Zoll
  • Ladezeit 2,5 – 5 Stunden
  • Eigengewicht: 85 kg
  • Zuladung 160 kg
  • UVP: € 4999,-

Torrot Muvi City eMoped:
wie Executive aber:

  • 2650 Watt Brushless Motor
  • bis 45 km/h
  • UVP: € 4799,-

Fazit:
Ein hübsches und preiswertes Elektromotorrad (Moped) mit bewährter Ausstattung.
Nicht für die erste Startreihe, aber gut für gemütliches Weiterkommen in der Stadt….

Bezugsquelle:
Vertical World.com
http://torrot-motors.at

Die Kommentare sind geschlossen.