Z-Wave Fernbedienungen – alles Remote …

Heute beginne ich mit dem Test meiner Teststellung von Z-Wave Europe.
Da es in einer Haussteuerung immer viel zu bedienen gibt, sind brauchbare Fernsteuerungen wichtig.
Somit habe ich mir einige der innovativsten Produkte zum Testen bestellt.

Remotec – Scene Master – 8 fach Z-Wave Fernbedienung
Das erste Gerät das mich besonders interessiert ist der Remotec remotec_ZRC-90Scene Master, die einzige 8 fach Fernbedienung für Z-Wave.  Mit dem Remotec Scene Master kann man in der Fibaro Hc2 ein zentrales Szenen Skript verwenden um bis zu 32 unterschiedliche Befehle abzusetzen.
Denn man kann jede der 8 Tasten auf 1 x drücken , 2 x drücken, halten und loslassen programmieren.
Drücken und Loslassen ist ideal um Rollos rauf und runterzufahren, oder Licht zu dimmen.

Die Fernbedienung selber macht einen guten ersten Eindruck, obwohl das verwendete Material ein klein wenig billig wirkt. Hat man das Ding länger in der Hand, verschwindet dieser Eindruck aber wieder.
Die Tasten haben einen hörbaren Knack beim drücken, somit weiß man wann sie ausgelöst wurden. Leider sind die Punkte auf der Fernbedienung nicht erhaben, sonst könnten sie vielleicht auch von Remotec Scene Master_1blinden Personen verwendet werden. Die mitgelieferte Wandhalterung kann mit 2 Schrauben an der Wand befestigt werden und nimmt die Fernsteuerung über eine kleine Plastiknase auf, die einrastet.
Zum Anlernen und Administrieren befinden sich 3 weitere Tasten im Batteriefach. Betrieben wird die Fernsteuerung mit 2 x  AAA-Batterien. Da es sich um ein Z-Wave Plus Gerät handelt, kann man davon ausgehen, dass die Bedienung sicher 1-2 Jahre mit einem Batteriesatz klappt.
Wenn sie meinen Test über stabil funktioniert, werde ich sie sicher behalten!

Aeotec – Wall Mote 4
Die 4 fach Fernbedienugn von Aeotec ist etwas ganz besonderes. Sie hat einen eingebauten Akku, der über einen Micro USB Stecker aufgeladen werden kann. Ein kurzes USB Ladekabel ist im Lieferumfang dabei.
Bin schon gespannt, wie lange die Fernbedienung mit einer Akkuladung 2017-10-06_Aeotec Wallmote_Blogauskommt.

Die Verarbeitung des Wallmote macht einen sehr guten Eindruck. Im Lieferumfang ist eine Montageplatte  die ohne Schrauben an die Wand geklebt werden kann. Sie hält dann die Fernbedienung mit zwei kleinen Magneten. Dadurch kann diese sehr leicht abgenommen werden.

Die Bedienung funktioniert ohne Tasten. Die durchgehend weiße Fläche ist durch ein LED Kreuz in 4 Segmente geteilt und kann nur durch Berührung bedient werden. Über Z-Wave Parameter kann man einstellen ob Die Fernbedienung beim Berühren kurz vibrieren soll, oder das Ledkreuz kurz aufleuchtet, wenn man eine Taste drückt. Sehr innovativ!
Über dieses Led Kreuz wird auch der Ladezustand des Akkus angezeigt, damit man weiß, wann sie wieder aufgeladen werden muss. Der Wallmotre reagiert merklich schneller als andere Fernbedienungen. Das macht Freude, weil es damit möglich ist mehrere Befehle in kurzen Abständen zu realisieren. Ich werde den innovativen Schalter sicher behalten.

Die Kommentare sind geschlossen.