Kategorie Essen & Trinken

Unter dieser Kategorie findet ihr Lokaltips, Kritiken an Lokalen, oder aber auch Praxistests von Restaurants oder Kaffeehäusern die wir besucht haben

Geburtstag im Hotel Kempinski

2016-09-30_Kempinsky HauptsaalHeute zu meinem runden Geburtstag war ich eingeladen im Hotel Kempinski Palais Hansen
Das tolle Hotel stand bis jetzt nicht auf meiner Besuchsliste, da es sich etwas über meiner Gehaltsklasse befindet.
Das Schicksal hat dafür gesorgt, dass ich den Head Concierge des Hotels näher kennenlernen durfte und so war ich heute dort nicht nur auf ein leckeres Mittagessen eingeladen, sondern bekam auch noch eine sehr ausführliche Hotelführung.

2016-09-30_Kempinsky PflanzenwandDer Raum in dem wir unser leckeres Essen einnehmen durften hat zwei große begrünte Wände. Hier hat es eine tolle Energie und ist sehr gemütlich. Es gibt auch kleinere Bereiche, zum Beispiel das Wohnzimmer, wo man ungestört von anderen Gästen plaudern kann, falls man das mag. Das Service ist sehr zuvorkommend und trotzdem gleichzeitig unaufdringlich. Wir werden ausführlich zu der Tageskarte beraten und perfekt betreut. Die Vorspeise, ein Beef Tartare war eines der Besten, die ich je gegessen habe. Fein gewürzt2016-09-30_Kempinsky Essen und trotzdem genug Platz für den Fleischgeschmack des Filets. Auch der anschließend bestellte Fisch schmeckte hervorragend, der Salat war mit erlesenen Blättern verfeinert  und selbst die Süßkartoffeln waren knusprig angebraten.

In diesem Haus wurde modernes Design integriert ohne die Seele des Gebäudes zu zerstören. Der Slogan “internationales Hotel mit Wiener Herz” trifft hier voll und ganz zu. Wir werden durch die Räume des Hotels geführt und erst jetzt wird uns bewusst, was man alles bekommt, wenn man im Hotel Kempinski eines der Zimmer bucht. Angefangen vom Fitnesscenter, dem Spa, mehreren Saunen und einem kleinen Schwimmbad ist hier alles verfügbar. Selbst ein sehr schöner Ruheraum ist vorhanden.
2016-09-30_Kempinsky SpaNatürlich kann man hier auch nahezu jede erdenkliche Massage oder Behandlungen buchen. Dafür gibt es mehrere Behandlungsräume die mit allem Nötigen ausgestattet sind.

Das Hotel hat über 150 Zimmer und natürlich auch einige erlesene Suiten. Diese kosten zum Teil einen 5 stelligen EUR Betrag pro Nacht. Für uns weniger erschwinglich, aber viele prominente Gäste haben das Hotel schon besucht. Wir bekommen Gelegenheit einen kurzen Blick in eine der Suiten zu werfen, da diese gerade für einen neuen Gast hergerichtet wird. Hier gibt es nicht nur eine hervorragende Stereoanlage und in fast jedem der unzähligen Räume einen Flachbildfernseher, sondern auch ein Bad, das fast so groß ist, wie mein Wohnzimmer mit allem Komfort. So viel Luxus zu haben ist durchaus mal eine tolle Sache, aber auf Dauer würde es uns wahrscheinlich nicht viel glücklicher machen, als wir schon sind.
2016-09-30_Kempinsky Präsidenten SuiteMit diesem Gedanken setzen wir uns noch kurz in die Zigarren Lounge auf einen kleinen Espresso und Andrea genießt eine Zigarette. Danach begeben wir uns mit einem tollen Erlebnis in unserer Erinnerung wieder zurück in unser Leben. Mit der Erkenntnis dass es noch viel Luxus gibt, aber auch dankbar dass es uns so gut geht!
Das Kempinski sieht uns sicher wieder, denn hier gibt es einige Angebote die wir uns noch ansehen möchten. Zum Beispiel den Ladies Tea, Gents Tea oder das Langschläferfrühstück.
Der nächste Anlass dafür findet sich sicher Zwinkerndes Smiley

Kategorie: Essen & Trinken, Reisen

Gasthaus Ettl – zum Friedhof der Namenlosen abgerissen

Heute Nachmittag wollten wir mit den Rädern in eines unser Lieblings Fischlokale zum Mittagessen. Das von Elisabeth Ettl geführte “Gasthaus zum Friedhof der Namenlosen” war lange Zeit der Treffpunkt für uns, wenn es wieder Mal darum ging einen leckeren Fisch zu essen.

2016-07-17 ElltWir wurden dort immer freundlich empfangen und hervorragend bedient. Das Lokal war sogar nach einer Überschwemmung 2013 wieder aufgebaut und zum kinderfreundlichsten Betrieb nominiert.

Heute Nachmittag ist vom Lokal nur mehr ein Erdhaufen übrig, sehr schade, denn damit hat unsere Umgebung ein gutes Lokal weniger ….

Kategorie: Essen & Trinken

Frühstück im Cafe Caktus2

001

Heute haben wir wieder mal ein neues Lokal ausprobiert. Das Cafe Restarant Caktus.
Mit unserem Groupon Gutschein bekommen wir für 2 Personen ein “Caktus Exquisit Frühstück”, welches wirklich keine Wünsche offen lässt!
Von Kaffee, Tee, Kakao, frisches Gebäck, Jogurt, Früchten, Müsli, Ham&Eggs, weiches Ei, frisch gepresster Orangensaft, Aufstriche, Rohkostteller, wirklich alles was das Herz begehrt!
Wir haben einige Dinge sogar weggelassen und sind trotzdem noch völlig satt aus dem Lokal gegangen.
Die Bedienung war sehr freundlich und entgegenkommend! Auch einige Sonderwünsche wurden wunschgemäß umgesetzt. Der Kaffee schmeckte auch gut.
Der Preis vom 14,50 für dieses Frühstück ist durchaus angemessen, mit Gutschein bezahlten wir allerdings nur die Hälfte.
Wir können das Cactus weiterempfehlen und finden es schade, dass es nicht etwas näher bei uns liegt, denn dann wären wir viel öfter dort Frühstücken….

Kategorie: Essen & Trinken | Tags:

Dry aged Filet Steak im Benjaminis

Heute war ich wieder ein neues Lokal ausprobieren. Das Benjaminis in der Gumpendorferstrasse 16 ist ein kleines aber feines Lokal wo es viele Köstlichkeiten aus einigen Ländern gibt. Mit meinem Freund Sepp und einem Groupon Gutschein für ein leckeres Steakmenü ausgerüstet bin ich fast eine Stunde zu früh im Lokal. Ich werde trotzdem freundlich empfangen und darf Platz nehmen obwohl das Lokal noch gar nicht offen hat.
Sehr nett, denn draußen regnet es in Strömen!

2015-12-03 BenjaminisNach einiger Zeit bestelle ich mir ein Filetsteak in Holunder-Rotweinsauce mit  Bratkartoffeln und Grillgemüse. Das Fleisch ist perfekt gegart und das Gemüse ist knackig und gerade richtig gegrillt. Auch die Kartoffeln schmecken gut.
Die Portion ist ausreichend, aber trotzdem geht noch eine Nachspeise rein. Diese ist zwar nicht im Gutscheinpreis enthalten, aber der Küchenchef empfiehlt uns ein Orangentiramisu, welches wirklich ausgezeichnet schmeckt.

Im Preis unseres Gutscheines ist auch noch ein Schnaps nach Wahl: Marille oder Birne enthalten.

Fazit unseres Besuches
Das Benjaminis  kann wirklich überzeugen. Die Speisen waren alle sehr gut und auch das Ambiente im Lokal und die Bedienung ist sehr nett. Das Steakmenü um knapp €30,- für zwei Personen mit unserem Gutschein ist ein tolles Angebot!
Der Preis wäre auch ohne Gutschein durchaus angemessen obwohl das Benjaminis kein Steakhaus ist Zwinkerndes Smiley

Kategorie: Essen & Trinken

bekommt Nespresso Konkurenz von Naber Kaffee?

Kaffeekapselsysteme gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Ich bin seit Jahren ein überzeugter Nespresso Trinker. Einerseits ist der Kaffee unvergleichlich gut, und andererseits gibt es viele verschiedene Sorten zur Auswahl. Mir persönlich schmecken die Variations mit Geschmack meist so gut, dass ich mir einen Jahresbedarf der besten Sorte immer einlagere.
Natürlich habe ich auch viele “Nachbau-Kapseln” für das Nespresso System ausprobiert. Leider gab es bis jetzt keinen Anbieter der an den Geschmack des Originals herankam.

Vor einiger Zeit durfte ich Naber Kaffee Kapseln für die Nespresso Maschine kosten!
Dieser Kaffee hat durchaus das Potential mit dem Geschmack des Nespresso Kaffee mitzuhalten.
Danke liebe Elisabeth Naber für die Kostproben!!

Der Naber Kaffee ist in Kunststoff Kapseln abgefüllt, die nochmal extra in eine Plastikfolie eingeschweißt sind. Das ist nötig, weil die Kunststoffkapseln nicht 100% dicht konstruiert sind. Möglicherweise damit die Maschine sie leichter öffnen kann.

Beim Zubereiten sieht man dass zuerst mal ca. 1/2 Sekunde Wasser durchläuft, bis die Kapsel den Kaffee freigibt. Danach rinnt der Kaffee merklich langsamer durch meine Maschine (Nespresso Citiz) als bei den Nespresso Kapseln.

Der Geschmack des Naber Kaffees ist sehr lieblich und ausgewogen. Er schmeckt also weder zu bitter noch wässrig, wie die meisten anderen Kaffee Nachbildungen. Vergleichbar mit einem Nespresso Capriccio (grün) oder auch dem Dulsao (gold).

In einer Turmix TX150 schmeckt der Naber Kaffee nicht mehr ganz so gut. Er läuft dort zwar schneller durch, aber der Geschmack ist weniger kräftig als wenn er in der Citiz zubereitet wird.

Werde ich umsteigen?
Fix umsteigen werde ich nicht, weil:

  • 11953069_772775359500337_8961081785862992723_nIch liebe Kaffee mit Geschmack wie zum Beispiel den Nespresso “Caramel”, oder “Schoko Mint”.
    Diese Sorten trinke ich auch zu mehr als 50%
  • Die Naber Kapseln sind nur ca. 3 Cent billiger wie der vergleichbare “Cappricio” von Nespresso
    Ich würde mir also ca. € 22,- im Jahr ersparen, wenn ich 2 Tassen pro Tag trinke und dafür eine durchaus gewünschte Sortenvielfalt aufgeben.
  • Ich bin inzwischen gewohnt, den Restebehälter ohne Nachzudenken ins Altmetall zu kippen, damit diese recycled werden können!
    Das geht nicht mehr, wenn im Restebehälter auch Kapseln aus Plastik sind. Das händische Nachsortieren wiederspricht meiner Bequemlichkeit!

FAZIT:
Naber Kaffee Kapseln sind die ersten Nachbaukapseln für Nespresso Maschinen, die mit dem Original mithalten können. Die Kapseln selbst finde ich nicht so toll, da sie aus Plastik sind und daher nicht recycelt werden können. Noch dazu sind sie aus Aromaschutzgründen mehrfach verpackt und so ist es etwas mühsamer sie zu verwenden.
Allerdings möchte ich ein Lob auf Naber Kaffee aussprechen, den der Kaffee selbst hat mir durchaus  gut geschmeckt!
Sollte ich irgendwann den Nestle Konzern nicht mehr unterstützen wollen, dann könnte ich mir vorstellen auf Naber Kapseln umzusteigen!

Bezugsquelle: http://www.naberkaffee.com

Kategorie: Essen & Trinken

Weingut Hagn – guter Wein, umständliche Bedienung ….

Am 18.Juni waren wir auf einer Radtour durchs Pulkautal. Dabei sind wir auch beim Weingut Hagn gewesen.
Interessant war es durchaus, denn der Einkauf gestaltete sich sehr eigenartig.

  • Mussten wir unsere Bestellung auf einem Bestellformular ausfüllen, mündlich geht dort gar nicht.
  • Nach der Bezahlung blieb das Geld an der Schank liegen und der Kellner verschwand.
  • Da man den Wein im Lager, einen Stock tiefer abholen muss, haben wir das Geld also mitgenommen und dem Kellner im Lager dann nochmal überreicht um sicherzustellen dass auch bezahlt wurde.
  • man konnte uns nach einem Einkauf keine Rechnung ausstellen. Ich musste also eine Visitenkarte hinterlassen und die Rechnung wurde zugschickt.
  • 2 x 8 ist nicht 18,- Zwinkerndes Smiley

Der Kellner war offensichtlich mit uns so überfordert, dass er sich auch noch um EUR 2,- zu unseren Ungunsten verrechnete. Dummerweise auf dem Bestellschein schön ersichtlich, sonst wären wir daheim gar nicht draufgekommen!

2015-07-11 09.11.50

Auf ein Email welches ich noch am selben Tag verschickte, kam lange keine Antwort.
Der Clou der Sache folgt aber noch, denn als ich ein paar Tage später die Rechnung per Post bekam stimmte der Endbetrag mit dem Betrag überein den wir BEZAHLT hatten!!
Eine genauere Überprüfung hat ergeben dass die Preise aller gekauften Weine so aufgerundet wurden, dass der einbezahlte Betrag wieder passt, “buchhalterisch schöngerechnet also” Zwinkerndes Smiley

Am 12.Juli,  knapp nach 2 Wochen dann endlich ein Email von Hagn. Keine Erklärung, keine Entschuldigung nur die Anweisung eine Kontonummer zu schicken damit der zu viel bezahlte Betrag zurücküberwiesen werden kann.
Ich hab Hagn natürlich gerne, noch am selben Tag, die Möglichkeit gegeben das auszugleichen.
Obwohl es mir inzwischen nicht mehr um die EUR 2,- geht, sondern darum zu sehen was noch alles passiert …

Nun, bis heute warten wir schon wieder ca. 2 Wochen und es ist noch keine Überweisung gekommen!
Ich warte auch nicht mehr auf Geld von Hagn, sondern sorge mit diesem Blogartikel
für MEINEN Ausgleich Zwinkerndes Smiley

Kleine Info noch an das Hagn Team:
Dass wir nicht euer Wunsch-Klientel sind, habt ihr uns unmissverständlich dargelegt. Wir werden deshalb in Zukunft eher auf euren Wein verzichten, obwohl er vorzüglich ist.
Aber andere Weinbauern haben auch schöne Reben…..

Kategorie: Essen & Trinken, Meckerecke

Kalbs Kebap im Diwan

2015-07-14 diwanHeute war ich mit Freund Sepp wieder mal auf “ausforschen” unterwegs. Diesmal ohne Gutschein Zwinkerndes Smiley

Das Restaurant Diwan ist klein und hat nur 4 Tische.

Die Zubereitung erfolgt nicht elektrisch, sondern mit Holzkohle. Auch die Weckerln werden Vorort zubereitet und im Ofen gebacken.

Wir waren kurz vor 18:00 Uhr dort und bekamen sogar einen Tisch. Etwas nach 18.00 Uhr gabe es schon eine Schlange bis vor die Türe des Lokals.

Es gibt Kebap aus Huhn oder Kalbfleisch. Ich bestellte einmal Kalb mit alles und scharf. Viel Fleisch und die Sauce, alles sehr lecker!

Kann das Diwan weiterempfehlen, wenn ihr ein gutes Kebap aus Kalb oder Hun essen wollt….

Kategorie: Essen & Trinken

Omniblend V – Fazit nach einem Monat

2015-05-18 Omniblend VNun haben wir den Omniblend V seit knapp einem Monat in Verwendung und sind sehr zufrieden!
Endlich ein Smoothiemaker, der nicht nur unseren Ansprüchen entspricht, sondern auch wirklich leckere Smoothies macht.
Speziell bei anspruchsvollen Früchten, wie beispielsweise Erdbeeren, Datteln oder Zwetschken, die gut zerkleinert werden müssen, schmeckt man einen Unterschied!
Man muss dem Gerät nur genug Zeit geben und er verwandelt auch schwierige Zutaten in einen cremigen Smoothie.
Testberichten zur Folge können das die Profigeräte, angeblich in der halben Zeit. Sie kosten aber auch oft mehr als das Doppelte!

Speziell die drei Zeitprogrammen, die alle Geschwindigkeiten automatisch regeln, gefallen uns gut. Diese Automatik Programme stoppen zwischendurch auch automatisch damit sich das Mixgut kurz mal wieder setzen kann.
Uns reicht es vollkommen bei anspruchsvollen Zutaten auch mal 3-4 Minuten zu warten bis das Ergebnis fertig ist.  Wenn es euch auch so geht, dann können wir euch den Omniblend V wirklich empfehlen.
Wir würden euch allerdings raten den optionalen 2 L Behälter (siehe Bild) zu wählen, da in Diesem das Mixgut durch den schmaleren unteren Bereich besser und vor allem öfter vom Messer erreicht werden kann!
Diesen Behälter gibt es mit oder ohne BPA, ganz nach Belieben, wir haben auf BPA gerne verzichtet Zwinkerndes Smiley

Bezugsquelle unseres Modells: Amazon (affiliate Link)
oder direkt bei Omniblend Deutschland

Kategorie: Essen & Trinken

Einstieg in die Smothie Welt

2015-05-18 Omniblend VAndrea und ich haben vor ca. 6 Monaten den Einstieg in die Welt der grünen Smoothies gewagt.
Begonnen hat das Ganze mit einem sehr billigen “Smoothie Maker” von Mr.Magic (Affiliate Link).
Dieses Gerät macht Sinn, wenn man selten einen Smoothie macht und keine hohen Ansprüche hat.
Unser Gerät hat im Dauerbetrieb nach kurzer Zeit eine undichte Motordichtung gehabt und wurde zurückgeschickt. Ein weiterer Versuch mit einem ähnlichen Gerät endete ebenso!

Eine ausgiebige Studie der Geräte auf unterschiedlichen Seiten, hat uns schließlich zu der Webseite von smoothiewelt.de geführt. Der Mixervergleich, den wir dort lesen durften, hat uns unsere bisherigen Erfahrungen bestätigt. Nachdem wir nicht im Profisegment mitspielen und für einen entsprechenden Mixer über € 600,- ausgeben wollten, haben wir uns für den Omniblend V entschieden.

Dieses Gerät wird in der Smoothie Szene oft als Geheimtipp gehandelt, da er bei etwas längerer Arbeitsdauer als die Profigeräte durchaus ein annäherndes Ergebnis erzielt. Er ist aber mit ca. € 270,- wesentlich billiger! Wir würden euch den 2l Behälter in der BPA freien variante empfehlen, da dieser unten etwas schlanker ist und daher das Mixgut viel besser an die Messer bringen kann!

Wir haben bis jetzt die besten Erfahrungen mit diesem Gerät gemacht, und freuen uns schon auf den täglichen Frühstückssmoothies…..

Weitere Erfahrungsberichte über den Omniblend V könnt ihr auch bei smoothiemixer.de oder bei averyveganlife.de finden.

Bezugsquelle: Amazon (affiliate Link)
oder direkt bei Omniblend Deutschland

Kategorie: Essen & Trinken

Cafe Potyka – Brunch

2015-04-12 Cafe PotykaHeute waren wir im Cafe Pozyka zum Brunch. Ein Groupon Gutschein hatte uns dorthin gelockt.
Das Lokal hat einfache Tische und ca. 30 Plätze im Hauptteil. Die angebotenen Speisen sind von guter Qualität und auch bestens zubereitet.

Als wir um 10:00 Uhr starten gibt es schon gerösteten Speck, Eier, Käse Schinken, Brot und Gebäck sowie Eierspeise und Würstchen. In der süßen Abteilung ist es eher spärlich.
Croissants Butter und Marmelade sind aber lecker.

Im Preis unseres Gutscheins war zwar ein frisch gepresster Orangensaft dabei, aber kein Kaffee oder Tee, sowie andere Getränke!
Die Bedienung ist sehr nett.

Mit unseren Gutschein ist das Preis / Leistungsverhältnis jedenfalls OK!
Zum vollen Preis von EUR 15,- / Person werden wir voraussichtlich nicht nochmal vorbeikommen.
Das Angebot ist zwar qualitativ sehr hochwertig, aber für unseren Geschmack gibt es zu wenig Süßes und 2 Kaffee / Person sollte um diesen Preis jedenfalls dabei sein…

Kategorie: Essen & Trinken

Hüftsteak im NewPoint Restaurant

2015-02-19 NewPointHeute war ich mit Freund Sepp wieder mal einen Deal ausprobieren. Diesmal ist es ein Hüftsteak im NewPoint Restaurant, in der Pilgrammgasse 4.
Das Lokal ist von der U-Bahn Station Pilgrammgasse gerade mal 3 Minuten entfernt und macht einen freundlichen Eindruck. Auch die Bedienung ist sehr nett.
In unserem Deal gilt für ein 3-Gänge-Hüftsteak-Menü für 2 Personen
1. Gang: Suppe nach Wahl
2. Gang: 200 g Hüftsteak mit Bratkartoffeln und Buttergemüse
3. Gang: Palatschinken mit Nutella oder Marillenmarmelade ODER
Pannacotta ODER Apfelstrudel ODER Topfenstrudel

Sowohl die Currysuppe als auch die Fridattensuppe schmecken sehr gut. Auch das Hüftsteak ist lecker, obwohl ich natürlich ein Filet bevorzuge! Die Zubereitung ist medium obwohl das Hüftsteak Fleisch bei der Zubereitung nicht sehr viel Spielraum lässt. Die Beilagen sind OK, das Gemüse sogar noch richtig knackig.

Als Nachspeise gibt es für Sepp ein Pannacotta und für mich eine Sachertorte mit Schlagobers. Die Torte ist leicht warm und schmeckt gut. Das Pannacotta ist hervorragend!

Fazit:
Wir sind vom NewPoint Restaurant positiv überrascht. Das Essen ist OK, und die Bedienung durch unsere Kellnerin angenehm und freundlich .
Der Normalpreis von EUR 55,- für das 3 gängige 2 Personenmenü ist durchaus angemessen. Mit unserem Gutschein war es natürlich nicht so teuer, daher können wir diesen Deal uneingeschränkt empfehlen!

Kategorie: Essen & Trinken | Tags:

Steakessen im Clock Tower

2015-02-12 ClocktowerHeute war ich mit Freunden im Clock Tower Steakhouse in Mödling. Das Lokal ist nicht zu übersehen und im amerikanischen Stil eingerichtet. Überall im Lokal stehen amerikanische Autos und Motorräder herum. Der Parkplatz vor dem Lokal ist genauso voll wie das Restaurant selbst. Es wird also geraten ca. 7-10 Tage vorher zu reservieren.

Immer wieder, wenn ich Steakessen gehe, dann wird mein Lieblingssteak das Tenderloin mit meinem Stammlokal dem Jolly Ox verglichen. Diesmal ging der Vergleich unerwartet gut aus!

Zwar kostet das Tenderloin (250g) im Clocktower  € 27,- ohne Beilagen, das ist schon ganz schön happig. Allerdings bekamen wir ein butterweiches Steak erstklassiger Qualität welches perfekt auf jeden individuellen Wunsch zubereitet war. Auch alle bestellten Beilagen (Zwiebelringe, Maiskolben, Kartoffel) waren perfekt zubereitet. Chrissi unser Kellner war sehr aufmerksam und hat uns zuvorkommend bedient!

Das Essen wurde sehr schnell serviert. Wir hatten gerade das Besteck der Vorspeise weggelegt, da waren unsere Steaks schon da. Auch die Nachspeise, ein Schokomousse mit Früchten, war hervorragend zubereitet und sehr lecker.

Das Clocktower kommt gemeinsam mit meinem Stammlokal auf Platz 1 der Steak Hitliste obwohl es merklich teurer ist. Aber für ein wirklich gutes Steak bin ich gerne bereit auch etwas mehr zu bezahlen.

Fazit:
Das Jolly Ox wird mein Stammlokal bleiben, schließlich gehöre ich dort schon fast zum Inventar. Außerdem ist es dort sehr ruhig und man kann sich lange und gut mit seiner Begleitung unterhalten. Das Clocktower ist trotzdem eine gute Alternative wenn man keine Geduld hat lange auf ein Steak zu warten und trotzdem ein erstklassiges Tenderloin möchte. Die etwas lautere Atmosphäre im Clocktower ist Geschmacksache, mich hat es nicht gestört.

Die Steaks sind in beiden Lokalen fast gleichwertig, auch wenn ich behaupte dass sie im Jolly Ox etwas liebevoller zubereitet und serviert werden. Aber das ist halt meine subjektive Meinung Zwinkerndes Smiley

Kategorie: Essen & Trinken

Ritteressen im Camelot

2015-01-28 CamelotHeute war ich wiedermal ein neues Lokal ausprobieren. Das Camelot in der Rechten Wienzeile ist eingerichtet wie eine Ritterburg. Mit einem Gutschein von Daily Deal bekamen wir dort eine Camelot Platte für zwei Personen, die locker für 4 Personen gereicht hätte.
Die Vielfalt der angerichteten Speisen war toll aber besondere Highlights in Geschmack oder Qualität waren nicht zu bemerken.
Das angerichtete Essen war eher was für einen Gourmand als einen Gourmet.

Wer viel Essen in uriger Atmosphäre möchte, ist im Camelot gut bedient. Wenn ihr für weniger Quantität und mehr Qualität seid, dann solltet ihr euch ein anderes Lokal suchen.
Aber das ist ja auch nicht der Anspruch beim Ritteressen Zwinkerndes Smiley

Kategorie: Essen & Trinken | Tags:

Low Carb Pizza im Pizzakeller

2015-01-19 19.16.55

Heute habe ich mit Freund Sepp wieder mal einen Schnäppchen Gutschein eingelöst.
Diesmal war es eine sogenannte Low-Carb Pizza beim Pizzakeller am Kaisermühlendamm.
Reservierung war nicht nötig, sagte man uns. Um 18.00 Uhr waren wir auch wirklich die Ersten!

Toll hat mir gefallen dass wir mit unserem Gutschein nahezu alles aussuchen durften.
Wir bestellten eine Low-Carb Unterboden und dann eine nahezu passende Pizza und 2-3 Änderungen. Alles wurde perfekt umgesetzt und schnell ohne Aufpreis serviert!

Was genau “LowCarb” ist könnt ihr in diesem Video sehen. Uns hat der “LowCarb” Pizzaboden nicht besonders geschmeckt, denn der Pizzateig ist im Vergleich zum normalen Teig leider weniger knusprig und schmeckt irgendwie eigenartig gesund! Schade, denn dadurch kam die reichhaltige und sehr hochwertige Auflage nur mäßig zur Geltung.
Wir würden jederzeit wieder in den Pizzakeller gehen, aber uns sicher eine vollwertige Pizza bestellen. Frei nach dem Motto, entweder ordentlich oder gar nicht.

Für mich kommt “Low Carb” nicht mehr unter die Pizza, aber probieren sollte man es jedenfalls, denn Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Zwinkerndes Smiley

Kategorie: Essen & Trinken

Lust auf Nespresso ?

Gerne doch, ich trinke Nespresso Kaffee selber sehr gerne, was dahinter steckt, konnte man im Stern unlängst lesen. Nicht ganz uninteressant!
Die Wahrheit über den Kaffeekapselboom (Quelle: stern.de)

Wer es noch direkter mag, kann sich hier noch die Steigerung holen:
Müll hat einen Namen, Nespresso

Zum Abschluss gibt es noch einen lustigen Werbespot den Nespresso so sicher nicht veröffentlicht hat Zwinkerndes Smiley

Kategorie: Essen & Trinken

doch noch Steak – Wald4tler Stubn

2014-10-01 18.14.18Wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe ……
Nach dem wir die Wäscherei verlassen hatten, fiel mir ein, dass ich unlängst noch einen Steakgutschein gekauft hatte. Und zwar in der Wald4 ler Stubn.
Ein kurzer Anruf dort und mir wurde freundlich mitgeteilt, dass noch Platz frei ist und auch mein Besuch mit einem Groupon Gutschein OK ist.
Da wir schon recht hungrig waren gönnten wir uns ein Taxi. Knapp 20 Min später saßen wir an einem sehr nett gedeckten Tisch mit Stoffservietten und vielen Weingläsern, so stell ich mir das vor!!
Es gab erlesene Säfte vom Bauern und guten Wein für Andrea.
Das Thunfisch Carpaccio war exzellent und auch alle Salate schmeckten hervorragend. Wir durften aus 4 Steakvariationen auswählen. Das Steak war perfekt auf Wunsch zubereitet und sehr lecker! Die Nachspeise, ein Schokoladensouffle mit Vanilleeis und Schlagobers konnten wir fast nicht mehr essen. Viel und gut!

Jedes Lokal kann sich entscheiden ob es die Gäste mit Groupon Gutscheinen als potentielle Kunden behandelt, oder als Schnorrer die sich ein halbes Essen ersparen wollen.  Die Entscheidung trifft jeder anders ….
Danke an die Wald4lerstubn dass ihr die richtige Entscheidung getroffen habt. Wir wurden sehr freundlich und zuvorkommend bedient und werden euch vielleicht wieder mal aufsuchen, wenn wir in der Gegend sind!
Danke, es war sehr angenehm bei euch!

Kategorie: Essen & Trinken | Tags:

verpatztes Steakessen zum Geburtstag – Die Wäscherei

2014-10-01 WäschereiHeute wollte ich mit Andrea zu meinem Geburtstag ein Steak essen. Dazu hatten wir schon vor Monaten einen Groupon Gutschein vom Lokal “Die Wäscherei” in der Albertgasse gekauft. Auch einen Tisch haben wir 10 Tage vorher im Lokal reserviert.
Als wir im Restaurant ankamen wurde uns ein Tisch direkt beim Eingang zugewiesen. Jeder Gast der das Lokal betritt oder verlässt musste ca. 30 cm hinter meinem Rücken vorbei. Kein Platz um ein Steak zu genießen! Als ich fragte ob eventuell ein anderer Platz verfügbar ist, wurde und ein Tisch eine Reihe weiter hinten im Lokal angeboten. Schon mal soweit OK, dass wir halbwegs entspannt sitzen konnten.

Nachdem wir Getränke bestellt hatten, legte ich meinen Steakgutschein auf den Tisch und wollte das Essen bestellen. Leider wurde uns vom Kellner mitgeteilt, dass das Steakmenü leider ausverkauft sei!
Aber wir sollen doch a la Card Essen und den Gutschein ein anderes Mal verwenden.

Tja schade liebe Wäscherei, aber ich war an meinem Geburtstag extra wegen einem Steak angereist und hatte auch 10 Tage vorher schon kundgetan, dass ich einen Gutschein für ein Steakmenü habe. Nicht mein Problem also.…
So zahlten wir unsere Drinks und verließen das Lokal. Da unser Gutschein heute abläuft, werden wir uns wohl nicht mehr wiedersehen, liebe Wäscherei  ….
Jedes Lokal kann sich entscheiden ob es die Gäste mit Groupon Gutscheinen als potentielle Kunden behandelt, oder als Schnorrer die sich ein halbes Essen ersparen wollen.  Die Entscheidung liegt bei euch ….

Kategorie: Essen & Trinken, Meckerecke | Tags:

Brunch im Restaurant Kornhäuslturm

2014-09-28 Kornhäuslturm1Heute Mittag habe ich mit Andrea einen Groupon Deal getestet.
Das Restaurant Kornhäuslturm ist direkt an das Hotel Mercure am Fleischmarkt 1a angeschlossen.
Es dient nicht nur als Frühstücksrestaurant für die Hotelgäste, sondern kann auch für einen Brunch besucht werden. Da wir das Lokal noch nicht kannten kamen wir ohne Erwartungen dort an. Das Lokal ist hat ca. 15 Tische und einen zusätzlichen Bereich für die Hotelgäste

Ich hatte zuvor per Email einen Tisch reserviert. Leider kam die Antwortmail, dass das Restaurant ausgebucht ist, durch einen Fehler bei meinem Email nicht an. Wir durften ausnahmsweise im Bereich für die Hotelgäste Platz nehmen und wurden trotz meines Fehlers sehr freundlich und zuvorkommend bedient!
Als Neulinge wurde uns erklärt was es alles gibt und dass Essen und Heißgetränke im Preis unseres Gutscheines inkludiert sind sind. Auch die Säfte am Buffet (Orange und Mutlivitamin, sowie ein Wasser mit Minzblättern) waren inklusive. Rundum perfekt und „all inclusive“ also 😉

2014-09-28 Kornhäuslturm2Nach einem kleinen Gruß aus der Küche konnten wir das erlesene Speisenangebot genießen. Neben dem üblichen Frühstücks Angebot gab es einige warme Speisen. Der Lachs mit gegrillten Gemüsestreifen hat mir besonders geschmeckt. Auch die Knoblauchcreme Suppe war ausgezeichnet. Ergänzend zum Frühstück waren unterschiedliche frische Früchte (Melone, Ananas, Kiwi) und kleine Leckereien (Creme Brulee, Topfenstrudel mit Vanillesauce) zu bekommen. Alles sehr liebevoll in kleinen leckeren Portionen angerichtet.

Alles in Allem war unser Besuch im Kornhäuslturm ein gelungener Nachmittag. Und satt waren wir auch.
Als kleines Abschiedsgeschenk gabs dann noch für jeden einen hausgemachten Minigugelhupf.

Danke an das Team vom Kornhäuslturm! Es war eine Freude bei euch Gast gewesen zu sein…..

Kategorie: Essen & Trinken | Tags:

Steakessen im Montessino

Heute war ich wieder mal Testessen.
Diesmal war es Groupon Gutschein im Montesino im Gasometer.
Das Kinocenter im Gasometer gleicht inzwischen einer verlassenen Stadt. Viele der Geschäftslokale sind “unbewohnt” und das Ambiente ist auch schon etwas in die Jahre gekommen.

2014-08-25 13.44.06

Das Montesino, wo wir unseren Steakgutschein von Groupon haben, ist eigentlich ein Spielcasino.
Dass man dort essen kann, habe ich gar nicht gewusst!

Da wir Nichtraucher sind, bekommen wir heraussen in der Haupthalle einen Tisch. Drinnen im Casino ist nur für Raucher. Unser Platz hat es den Charme einer Bahnhofshalle.Wir bekommen ein Steak mit Gemüse und Spiegelei. Das Essen ist überraschend gut!
Das Steak ist zart und das Gemüse ist knackig. Auch die Bratkartoffel schmecken gut.

Nach dem Essen bekommen wir noch unser “Geschenk”. Dafür müssen wir allerdings eine Zutrittskarte fürs Kasino lösen. Dazu müssen wir unsere Adresse und einige andere Daten bekanntgeben und ein Foto machen lassen.  Nachdem unsere Zutrittskarte fertig ist dürfen wir in das Kasino. Wir sind neugierig was denn nun unsere Überraschung ist.
Fast etwas feierlich überreicht man uns einen Spielgutschein für € 10,-. Danach wird uns erklärt, dass man viele verschiedenen Varianten von Poker spielen kann.
Unser toller Gutschein von EUR 10,- ist für Poker allerdings nicht ohne Aufzahlung zu verwenden, weil der Mindesteinsatz auf jedem Tisch €20,- oder mehr ist. Wir haben allerdings beschlossen keinesfalls was draufzahlen zu wollen, denn was wäre denn das dann für ein Geschenk Zwinkerndes Smiley
Leider kann man auch auf den Spielautomaten mit unseren Gutscheinen nix anfangen, weil die Automaten die Karte nicht nehmen.

FAZIT:
Um den oben genannten Preis bekomme ich auch in meinem Lieblingslokal ein Steak. Und das bei schönerem Ambiente. Und auf das sogenannte Geschenk kann ich gerne verzichten.
Zum Groupon Preis (-50%) ist das Steak allerdings kein schlechtes Geschäft, wenn man kein Problem hat in der etwas ausgestorbenen Haupthalle des Gasometer zu speisen Zwinkerndes Smiley

Kategorie: Essen & Trinken

Stelzenessen im Rothneusiedlerhof

Heute war eine Radtour entlang des Liesingbach auf dem Programm.
Bei dieser Gelegenheit haben wir einen Besuch im Rothneusiedlerhof gemacht.
Stelzenessen für 4 Personen von Groupon

2014-08-17 Stelzen14.23.50

Das Lokal hat einen großen und schönen Gastgarten. Das Wetter hat hervorragend gepasst und so konnten wir unsere Stelzen im Freien genießen. Der Rotneusiedlerhof hat ein professionelles Ambiente und wir werden gut bedient. Stelzen und Beilagen schmecken gut und wir sind überaus satt.

Der im Preis enthaltene Obstler hat leider nicht von selbst den Weg auf unseren Tisch gefunden und so merkten wir den Alkoholmangel erst, als wir schon wieder auf unseren Rädern saßen.
Fazit:
Wer gute Stelzen zu einem angemessenen Preis haben möchte, ist im Rotneusiedlerhof gut beraten. Die Speisekarte kann übrigens noch viel mehr als nur Stelzen anbieten, aber das werden wir vielleicht bei unserer nächsten Tour herausfinden  …

Kategorie: Essen & Trinken

Steakhaus in Parndorf – Nett aber nicht perfekt

Heute waren wir mit Freunden im Steak House in Parndorf. Da ich ja Steaks über alles Liebe, hab ich mich überreden lassen, das Lokal auszuprobieren. Ich war gespannt, ob man in Parndorf an mein Referenzlokal herankommt.
Bei der Auswahl der Steaks, war ich schon etwas enttäuscht, denn es gibt fertig zusammengestellte Steakgerichte, die aber alle Gemüse enthalten. Da ich kein Gemüse mag hat es mich extrem gestört, dass im Steak House für jede Beilagenänderung € 1,- verrechnet werden. DAS ist weder kundenfreundlich noch zeitgemäß. Offensichtlich setzt man hier auf Massenproduktion und nicht auf Kundenwunsch! Bei einem Preis von € 27,- für ein Steak halte ich das keinesfalls für angemessen!

Ich habe also eines der vorgefertigten Tenderloin Steaks (260 Gramm) von der Karte bestellt und war überrascht. Das Steak war nicht nur medium/rare zubereitet, sondern auch sehr gut. Dafür waren die Beilagen eher mäßig. Ich vermute das das Gemüse, welches ich nur anstandshalber kostete, eher Tiefkühlware war. Auch die Zwiebelringe, die wir dazu bestellten, waren eher Fertigware als frisch gemacht. Die Portion war überschaubar, aber ich bin trotzdem satt geworden. 2014-06-20 SteakHouse

Fazit:
Steaks OK, Beiladen “na ja”, Preise eher gehoben und Beilagen Änderung € 1,- pro Änderung geht gar nicht.
Wenn ich wieder in der Gegend bin und unbedingt ein Steak brauche, komme ich vielleicht wieder. Extra herfahren werde ich sicher nicht. Dafür ist das Angebot zu wenig individuell, denn um den Preis kann ich mir sowohl mein Steak als auch jede einzelne Beilage aussuchen. Wo, ist eh klar Zwinkerndes Smiley

Webseite: http://www.steak-house.at

Kategorie: Essen & Trinken

Frühstück im Marriot Hotel

Heute früh haben wir einen Gutschein für ein Frühstück im Marriott Hotel eingelöst.
Der Gutschein war für ein “all inklusive” Frühstück, am Frühstücksbuffet, welches auch die Hotelgäste bekommen.

Unsere Erwartung war groß, denn der Gutschein kostet  mehr als €30,- pro Person!
Das Ambiente des Marriott Hotel ist sehr edel. Wir bekommen einen Fensterplatz mit direkter Sicht auf die Ringstraße.  Das Service ist gut und sehr freundlich. Die Atmosphäre im Hotel wirkt allerdings auf uns etwas steif und kühl.

Das Buffet ist reichhaltig. Es gibt frische Früchte, unterschiedlichste Cerealien, Eierspeise oder Omeletts werde auf Wunsch frisch zubereitet.  Auch Wurst, Käse, Marmelade uns Süßes Gebäck ist da, aber wir finden keine Besonderheiten, die den doch recht stattlichen Preis rechtfertigen.
Okay, wir sind im Marriott, aber ist das Ambiente  den Mehrpreis wirklich wert?
Möglich,wenn man bereit ist extra dafür zu bezahlen. Wir finden, dass wir schon in weniger perfektem Ambiente ein besseres Frühstück hatten, aber das bleibt halt Geschmacksache!
Trotzdem war es interessant einmal hier gewesen zu sein. Wiederkommen werden wir voraussichtlich nicht. Zumindest nicht zum Frühstück.

Kategorie: Essen & Trinken

Himmelpforte – Steakmenü

Gestern war ich mit Freund Sepp wieder mal Lokaltesten. Diesmal war es die Himmelpforte im 1. Bezirk.
Das Lokal ist sehr ansprechend und macht einen edlen Eindruck. Die Bedienung war während des gesamten Abends mehr als zuvorkommend. Fast hatte ich das Gefühl man liest uns die Wünsche von den Augen ab.

Das Menü von unserem Daily Deal Gutschein war von Feinsten.2014-02-20 Himmelpforte

  • Vorspeise: Beef Tartare
    War sehr gut und dezent scharf gewürzt.
    Das Toastbrot war ebenfalls sehr lecker
  • Paprikacreme Suppe
    Auch sehr gut gemacht, ebenfalls leicht scharf
  • Filetsteak mit Kroketten und Gemüse
    Das Filesteak war nicht schlecht, Das Fleisch eher dünn.
    Trotzdem war es Medium Rare zubereitet und lecker.
    Die Kroketten schmeckten nur mittelmäßig und Gemüse
    mag ich persönlich gar nicht.
  • Nachspeise: Topfemknöderl mit Zwetschkenmus
    Ein kleiner Abschluss unseres leckeren Menüs

Das Menü war sehr gut aber wegen des Steaks würde ich nicht in die Himmelpforte gehen. Denn die Preise sind eher gehoben und um wenig mehr Geld gibt es weit bessere Steaks. Trotzdem kann man das Lokal empfehlen, wenn man zuvorkommend bedient werden will und wert auf gutes Essen legt.
Für ein Beef Tartare könnte ich mir vorstellen mal wiederzukommen…

Kategorie: Essen & Trinken

Kapselwildwuchs – Nespresso schlägt zurück …

Schon seit einige Zeit gibt es von unterschiedlichen Herstellern Kaffeekapseln die in Nespresso Systeme passen.
Bis jetzt hat Nespresso auf solche Versuche am Erfolg mitzunaschen, nicht besonders reagiert.
Verständlich, denn der Mittbewerb hatte bis vor kurzem nicht das von Nespresso bekannte Geschmackserlebnis.

Allerdings drängen jetzt immer mehr Hersteller in dieses Marktsegment! Sogar Hofer, der ja bekanntlich ein eigenes System vertreibt, bietet seit kurzer Zeit Kapseln für Nespresso Maschinen an. Auch Hersteller bekannter und hochwertiger Kaffeemarken, wie Jakobs haben seit einiger Zeit Nespresso kompatible Kapseln im Angebot.

Nespresso will nun neue Maschinen entwickeln, die zwar die weichen ALU Kapseln des eigenen Systemes anstecken können, Kapseln anderer Hersteller aber nicht mehr öffnen! Zusätzlich werden Maschinen die durch den EInsatz von Fremdkapseln zerstört werden NICHT mehr in Garantie repariert!

Hier auch ein interessanter Artikel
über das Recycling von Alukapseln!
Toll, dass wir hier in Österreich so effizient recyclen können!!

mehr dazu im Quelllink: ORF.at

Kategorie: Essen & Trinken

Blackberry bringt ein letztes Gerät heraus …

20131019 BlackberryÜber den Smartphone Hersteller Blackberry gibt es immer wieder Gerüchte.
Nun habe ich in München endlich einige Fakten auftreiben können!

Das neuesten Gerät im Bild links ist nicht nur angekündigt, sondern bereits im Handel erhältlich!

Es ist nicht nur wesentlich preiswerter als die bisherigen Geräte des Herstellers, sondern auch wesentlich handlicher. 
Es bringt ein speziell geformtes “Eingabegerät” gleich mit und es ist vollständig biologisch abbaubar.

In meinem Praxistest hat es leider die Garantiezeit nicht überlebt, daher kann ich es für den langfristigen Einsatz nicht empfehlen.
Für kurzzeitiges Vergnügen ist es aber ein heißer Tipp.

Kategorie: Essen & Trinken, Lustiges

Frühstück im Cafe “Certo”

2013-07-11 Certo1Nachdem wir schon mehrmals kurzfristig versucht hatten einen Tisch zu bekommen, ist er uns heute “ausnahmsweise” gewährt worden. Somit haben wir einen Daily Deal Gutschein zum Frühstück eingelöst, den wir von einer lieben Freundin bekommen haben. Das Cafe Certo ist im Generali Center.
Im Daily Deal Gutschein wird ein ausgiebiges Frühstück mit Sekt, Orangensaft und Früchten beschrieben. Außerdem wirbt das Cafe mit einem “gemütlichen Gastgarten”.

2013-07-11 Certo2Als wir dort ankamen, waren wie in mehrfacher Hinsicht verwundert. Zum einen war das Cafe bis auf wenige Gäste fast komplett leer. Das wir “ausnahmsweise” einen Tisch bekommen haben, war also eher ein Marketing Gag Zwinkerndes Smiley. Zum Anderen war mit “gemütliche Gastgarten” offensichtlich die Terasse direkt auf die Mariahilferstrasse gemeint, Da dort starker Verkehr herrschte, nahmen wir draußen in der Halle des Einkaufszentrum Platz. Dort war es wesentlich gemütlicher, wie man auf dem Foto sehen kann!

Bei der Bestellung wurde uns mitgeteilt, dass im Umfang unseres Gutscheins KEIN Heißgetränk dabei ist und dieses aufzuzahlen ist. DAS hatten wir nicht erwartet. Frühstück mit Sekt, Orangensaft, aber OHNE Kaffee oder Tee ???? Ja, stimmt, denn auf dem Gutschein ist genau beschrieben was dabei ist, und Kaffee steht nicht drauf!!! Somit durften wir für 2 x Kaffee noch EUR 7,30 aufzahlen!

Das Essen war allerdings qualitativ hochwertig und ausgesprochen gut zubereitet. Sogar die weichen Eier waren wirklich perfekt! Trotzdem können wir das Certo nur bedingt weiterempfehlen, denn der Warenwert des Frühstücks um EUR 31,40 für zwei Personen (OHNE Heissgetränk) ist jenseits von Preiswert. Im Vergleich dazu kann man in vielen Mittelklasse Hotels um ca. 15,- / Peron ein “all inklusive Frühstück” bekommen!

Fazit: Essen OK, Preis eher teuer und ob die Mariahilferstrasse als “gemütlicher Gastgarten” gilt, darf jeder für sich selbst entscheiden. Falls ihr trotzdem vorhabt dort zu frühstücken, immer rechtzeitig reservieren, sonst bekommt ihr “ausnahmsweise” einen Platz Zwinkerndes Smiley

Kategorie: Essen & Trinken

Kräuterführung bei “St. Georgener Bergkräuter”

Nachtrag vom 9.Juni.
Was ist jetzt mit ihm los, werden sich einige Leute denken Zwinkerndes Smiley
Seit wann interessiert er sich für Kräuter ?

Nun ja, man erweitert ja täglich seinen Horizont und so geschah es gestern mit mir als ich an einer Kräuterführung bei Stefan Großbichler in St. Leonhard teilnahm.  Die über 2 Stunden lange Führung durch den mehr als 1 Hektar großen Kräutergarten war nur deshalb so interessant, weil wir zu fast allen Kräutern die genauen Wirkungsweisen erzählt bekamen und auch was sie alles im Stande sind zu heilen.

Und genau DIESE Informationen haben mich sehr interessiert, denn wenn man Stefan Großbichler glaubt, dann gibt es für nahezu JEDE Krankheit ein passendes Kraut. Und nicht nur das, denn er erzählt sehr eindrucksvoll, seine Erfahrungen über die unglaubliche Wirkungsweise von bestimmten Kräutern!

Habt ihr zum Beispiel gewusst, dass es schon vor 200 Jahren möglich war Krebs nur mit Kräutern zu heilen?
Oder das es möglich ist jedes erdenkliche Gift im Körper mit dem passenden Kraut vollkommen auszuleiten.

Tja, ich hab das nicht gewusst und deshalb war diese Führung sehr interessant!!
Auch gefällt das den Pharmakonzernen nicht so gut, deshalb werden solche Infos nicht Publik gemacht, sagt zumindest Stefan Großbichler. In gewisser Weise bin ich stark geneigt ihm zu glauben!
Wir haben jedenfalls einige Kräuter von dort zum “testen” mitgenommen…

Hier einige Links im Internet zu diesem Thema:
Aroma Aura
AllEinklang.tc

Kategorie: Essen & Trinken

Feinschmecker Fondue im v1no 55 – Weinbar & Vinothek

Heute war wieder ein Groupon Gutschein dran. Diesmal im V1no55 Weinbar und Vinothek

Das Lokal findet man nur, wenn man durch die Gassen der Innenstadt bummelt. Die kleine Weinbar ist angeblich im ältesten Wohnhaus Wiens untergebracht. Das Lokal sieht eher wie ein Gewölbe aus und hat Wohnzimmer Flair.

Unser Gutschein beinhaltet eine Vorspeise, die wir uns selber zubereiten dürfen. Danach bekommen wir eine leckere Weinsuppe mit Brot Stücken. Das Fondue besteht aus Thunfisch, Straussenfleisch und Kalbsfilet, welches wir in einer Wein, Gemüse Suppe mit etwas Öl zubereiten dürfen. Leckere Saucen frisches Weißbrot, und frisches Gemüse runden das kulinarische Erlebnis ab. Anfangs sieht die Fleischportion etwas wenig aus, aber während des Essens müssen wir feststellen dass es mehr als genug ist.

Die Wein-Sabayon mit Früchten, welche uns als süßer Abschluss serviert wird ist ebenfalls sehr lecker. Schmeckt aber eher nach Vanille, als nach Wein.

Alles in Allem war das Menü ausreichend und gut. Besonders die freundliche Bedienung hat uns sehr gefallen. Viel Publikum war im Lokal nicht zu finden, was vielleicht an der etwas versteckten Lage, oder aber an dem schönen Wetter an diesem Tag, lag.

Der Preis unseres Schnäppchens war mit EUR 40,- für 2 Personen wirklich ok. Ob wir das Fondue Menü zum vollen Preis von knapp Eur. 85,- auch genommen hätten? Ich denke, wenn man Fondue gerne mag und die gemütliche Atmosphäre des Lokales schätzt, dann schon. Ich persönlich gönne mir um diesen Preis eher ein saftiges Steak Zwinkerndes Smiley 

Für Liebhaber eines ausgefallenen Fondue kann ich das Lokal aber weiterempfehlen. Und wenn ich wieder mal Guster auf ein Fondue habe, wer weiß vielleicht komme ich wieder …..

Kategorie: Essen & Trinken

Restaurant Sphinx im Casino Prater

Heute war es wieder mal soweit. Freund Sepp und ich probieren mit einem Gutschein von Groupon das Restaurant Sphinx im Casino Admiral im Prater aus.
Der Glitzerpalast an der Seite der Ausstellungsstrasse ist relativ neu. In diesem Gebäude vermutet man allerdings kein Restaurant!

CasinoDas Restaurant befindet sich im Obergeschoß des Casinos und wirkt auf den ersten Blick etwas extravagant. Trotzdem kann man dort auch platznehmen wenn man nicht gerade einen Anzug an hat.
Das Ambiente des Casinos muss man mögen, denn man kann durch die Glasscheibe des Restaurants auf die Spielautomaten runtersehen. Allerdings ist die Geräuschdämmung so gut, dass das Gepiepe und Geratter beim Essen nicht stört.

Es wurde uns für den Gutschein nur ein Menü angeboten.  Es gibt im Restaurant sehr gute Fruchtsäfte und auch das Essen ist gut. Herausragende Geschmacksexplosionen gab es allerdings keine.

Die Bedienung war sehr freundlich und zuvorkommend. Man hat uns sehr unaufdringlich bedient und auch entscheiden lassen wann wir den nächsten Gang gebracht haben wollen. Das hat uns einen gemütlichen Abend beschert.

Den Preis unseres Gutscheines war das Essen jedenfalls wert. Auch zum vollen Preis ist das Casino Restaurant keine schlechte Wahl, aber besondere kulinarische Highlights, außer der Säfte haben wir an diesem Abend nicht bekommen.

Kategorie: Essen & Trinken

EBI – der etwas andere Japaner

2013_03_30_Ebi

Heute waren wir mal japanisch Tapas essen Zwinkerndes Smiley

Bei EBI gibt es zwar “all you can eat” allerdings dreht sich hier das Essen nicht stundenlang im Kreis bis es schwindlig wird.
Hier wird “a la carte” bestellt. Und zwar so lange bis genug ist!

Jeder Tisch bekommt eine Speisekarte und eine Liste wo die zu bestellenden Speisen eingetragen werden. Diese Liste wird abgeholt und die bestellten Speisen serviert.
Die servierten Leckereien sind allerdings nur kleine Häppchen und daher eher wie Tapas zu essen.
Hat man die erste Runde hinter sich, wird die nächste Runde bestellt und so weiter.
Wir hatten auf unserem Bestellzettel 5 Spalten, aber nach der 3. Spalte war schon Schluss.
Es ging einfach nichts mehr rein …

Alle Speisen waren frisch zubereitet und es gab auch sehr viele wirklich erlesene Speisen auf der Karte. Angefangen von Kappa Maki (Maki mit Gurken) über alle Varianten von Sushi und Sashimi bis hin zu frischen Riesengarnelen, oder kanadischem Hummer.  Letztere gibt es allerdings pro Person nur einmal ohne Aufzahlung!
Klar, denn um EUR 16,95 / Person für all you can eat ist natürlich nicht nur Hummer möglich …

Wir waren sowohl von dem Speisenangebot sowie von der Atmosphäre des Lokales begeistert.
Nur das Eis zum Abschluss hat uns nicht besonders geschmeckt, aber das muss jeder für sich entscheiden.

Wir werden wieder kommen, soviel steht fest!
Schade nur dass das EBI ganz am anderen Ende von Wien ist, sonst wären wir öfter dort !!

Kategorie: Essen & Trinken

Steak Deal im Restaurant Panorama

2013_03_PanoramaHeute haben Sepp und ich ein 3 gängiges Steak Menü Schnäppchen im Restaurant Panorama genossen.
Die erste Herausforderung war, das Lokal am Uran Loritzplatz 1 zu finden.
Denn dort gibt es am Dach der Bücherei ein Lokal, aber das heißt “Oben” und nicht “Panorama”.
Dass das Lokal “Panorama” dann letztendlich ein Kellerlokal gegenüber der Polizei am Urban Loritz Platz ist, hätten wir nicht vermutet!

Das Lokal macht einen edlen und sauberen Eindruck. Hier kann man hervorragend einen guten Cocktail genießen und sollte auch ein vernünftiges Steak erwarten. In unserem Deal war eine Vorspeise von der Karte pro Person enthalten (außer Carpaccio und Beef Tartare)

Wir durften ausnahmsweise auf jeweils ein Beef Tartare und ein Carpaccio aufzahlen. Beides schmeckt hervorragend und so warten wir gespannt auf unsere Steaks, die wir “medium rare” bestellt hatten.

Tja, die Steaks waren gerade mal 5-7 mm dick und eher “well done” zubereitet. Schade denn das Fleisch war qualitativ gar nicht schlecht, aber in dieser Stärke lässt es sich halt nicht besonders gut variieren. Ein Steak so wie wir es kennen und lieben, war das leider nicht.

Die Nachspeise, eine Schokopalatschinke mit hausgemachter Schokosauce, war dann allerdings wieder sehr gut!

Fazit:
Zum vollen Preis von EUR 80,- für 2 Personen ist das 3 gängige Menü im Panorama kein Schnäppchen!
Mit dem vergünstigten Angebot von Groupon und der Realität ein gutes dünnes Stück Rindfleisch statt einem Steak zu bekommen, kann man sich auf den Deal aber einlassen.

Steak Liebhaber sollten jedoch eher in einem der guten Steakhäuser der Stadt wie Jolly Ox oder Rocky Dockys einkehren, denn dort gibt es richtige Steaks.

Kategorie: Essen & Trinken

Neue Kategorie – Essen und Trinken

2013_02_25_EssenSeit einiger Zeit probiere ich mit einigen Freunden immer wieder neue Lokale aus. Die Erfahrungen dort, kommen in die Rubrik “Essen und Trinken”.

Wenn wir solche Besuche im Zuge eines Deals aus Groupon oder Daily Deal veranstalten dann bekommen die Artikel zusätzlich den Tag “Deal” um sie besser zu finden.

Wenn ihr euch also interessiert, wo wir so gut essen, oder welche Schnäppchen wir dealen, dann sind diese beiden Möglichkeiten eine gute Wahl…

Kategorie: Essen & Trinken | Tags:

Was bedeutet der Aufdruck auf dem Ei ?

2013_02_26_EierdatenbankBewusst einkaufen ist schwierig geworden.
Ob Pferdefleisch im Rindfleisch, oder Eierskandal.
Für kreative, kriminelle Kreaturen gibt es immer Gelegenheit uns zu bescheissen Zwinkerndes Smiley

Aber es gibt auch positive Nachrichten.
Zum Beispiel gibt es schon seit langer Zeit einen Aufdruck auf den Eiern, die wir kaufen.
Was dieser bedeutet, kann man seit ca. 14 Tagen Online in der Eierdatenbank nachsehen.
In der Sendung Heute Konkret wird ab Minute 2:20 genau beschrieben wie das funktioniert!
Da wir unsere Eier sehr gezielt, meist bei kleinen Betrieben Vorort, einkaufen ist das eine sehr interessante Sache. Unsere Eier kommen übrigens aus dem Burgenland, in der Nähe von Oberpullendorf.
Viel Spaß beim Eiersuchen, obwohl noch gar nicht Ostern ist  Zwinkerndes Smiley

Video Quelle: ORF Heute Konkret
Text Quelle: Apa

Kategorie: Essen & Trinken

Cenaro – Burgerdeal für Zwei

2013_02_25_CenaroGestern war ich mit Freund Sepp im Cenaro. Auch dort hatten wie einen Gutschein, Diesmal von Daily Deal.

Das Cenaro ist ein sehr nettes Lokal mit einem großen Nichtraucherbereich. Wir wurden sehr freundlich empfangen und bedient. Auch als wir unseren Gutschein vorzeigten, änderte sich daran nichts.

Wir durften uns aus der Speisekarte einen von 6-8 Burger auswählen. Mein Bacon Burger kam mit ausgezeichneten Pommes und ein paar gebackenen Zwiebelringen. Mein Burger schmeckte sehr gut und die Portion war ausreichend groß. Ich würde den Burger mit den angebotenen Beilagen auch zum vollem Preis von ca. EUR 10,- dort kaufen.
Auf der Speisekarte gibt es auch Carpaccio und Beef Tartar, sowie einige Steaks. Ich denke hier werden wir vielleicht nochmal herkommen und auch andere Speisen ausprobieren…

Kategorie: Essen & Trinken | Tags:

Frühstück im Nemtoi Restaurant-Bar

2013_02_25_NemtoiWieder ein Schnäppchen von Groupon ?
Das Angebot von Groupon im Restaurant Nemtoi erschien uns recht interessant. Am letzten Wochenende waren wir dort und haben unseren Gutschein eingelöst.
Im Hotel “The Levante Parlament” befindet sich das Frühstücksrestaurant “Nemtoi”.

Uns erwartete ein sehr nettes, extravagantes Ambiente und freundliches Service. Die angebotenen Speisen und Getränke waren ok. Der Kaffee aus dem Automaten war zwar nicht schlecht, hatte aber noch Verbesserungspotential. Für uns sah es so aus als würde man mit den Groupon Gutscheinen das Frühstücksrestaurant des Hotels auffüllen wollen. Zum Groupon Preis von EUR 28,- für zwei Personen OK, aber zum vollen Preis von EUR 56,- zu teuer!
Das Speisenangebot vom Buffet war zwar in Ordnung, aber besondere Highlights gab es , abgesehen vom Lachs, nicht! Das Ambiente des Restaurants mit den vielen Glas Skulpturen ist aber sehenswert.

Kategorie: Essen & Trinken | Tags:

4 Gänge Menü im Trattoria Dal Toscano

2013_01_11_ToscanoWieder mal ein Schnäppchen beim Edelitaliener. Diesmal haben wir mit Freunden gemeinsam einen Deal von Groupon beim Edelitaliener Dal Toscano eingelöst.
Das Lokal ist eher klein und unser Tisch war gleich neben der Eingangstüre. Energetisch nicht gerade ideal, aber dafür kam immer wieder frische Luft an unsere Plätze.
Der Empfang und die Bedienung war freundlich. Alle Speisen schmeckten uns hervorragend und es war deutlich zu merken, dass hier nur edle Zutaten für das Essen verwendet werden, Nicht umsonst bekommt das Lokal sehr gute Kritiken!
Es gibt keine große Speisekarte, sondern nur ein paar wenige Menüs die in der einsehbaren Küche vor den Augen der Gäste zubereitet werden. Ich fand es sehr interessant zu sehen, wie viele Leute sich auf so kleinem Platz bewegen und erfolgreich kochen können.
Für mich ist das Dal Toscano ein Geheimtipp, wenn man wirklich gut essen möchte. Zum vollen Preis von EUR 85,- für das 4 Gänge Menü würde ich mir den Besuch zwar überlegen, aber das liegt eher daran dass ich nicht unbedingt ein Fan der Toskanischen Küche bin, und nicht am Angebot…

Kategorie: Essen & Trinken | Tags:

Palazzo – die Artisten Show im Prater

Heute waren wir in der kulinarischen Show von Reinhard Gerer im Palazzo.
Interessant wie viel “Noblesse” man in einem Zirkuszelt unterbringen kann.
Gleich nach dem Eingang mussten wir feststellen, dass man hier wirklich nur die schönen und reichen erwartet, denn die Garderobe war nicht im Eintrittspreis von EUR 114,- dabei. Etwas erstaunt mussten wir pro Kleidungsstück EUR 2,- bezahlen. Kein guter erster Eindruck für das Palazzo!

Beim Bestellen der Getränke hatte ich dann die zweite interessante Entdeckung. Es gibt im Palazzo kein Pago mit Leitung auf 1/2 Liter. Dass man das “stille” Mineralwasser in der Flasche kaufen muss hatte ich nach der Garderobe schon erwartet, aber dass es keine 0,5 Liter Gläser im Palazzo gibt, war doch etwas verwunderlich.

Über das Essen möchte ich nichts negatives sagen, denn die Kreationen von Reinhard Gerer sind exquisit. Dass 3 der 4 Gänge meinen Geschmack nicht trafen hat wohl mit mir persönlich zu tun. Der Hauptgang war jedenfalls hervorragend!

Die angebotene Bühnenshow ist bemerkenswert. Die Leistung der Artisten hat meine Erwartungen mehr als erfüllt. Dass die Moderation der Show Großteils in englischer Sprache stattfand, hat einige meiner Begleiter etwas gestört. Auch dass das reichhaltig vorhandene Servierpersonal beim Abräumen oft die Sicht auf die Show verstellte, kann man wahrscheinlich nur mit Karten in der Manege um EUR 134,- / Person verhindern.

Fazit:
Einmal gesehen und dort gegessen ist genug!
Die aufwendigen Speisenkreationen sind sicher ihr Geld wert, stehen aber für mich in keiner Relation zum Preis des Gesamterlebnisses.

Kategorie: Essen & Trinken

Brunch im Radisson Blue am Parkring – Genuss pur!

Heute vormittag waren wir zum Brunch in einem der nobelsten Hotels in Wien. Im Radisson Blue Viennagab es heute von 11:30 bis 15:00 Uhr einen sogenannten Muttertags Brunch.

Bewaffnet mit zwei jungen Müttern (Andrea und Manuela) hatten wir viele kulinarisch sehr anspruchsvolle Stunden im Hotel.

Die Vorspeisen waren hervorragend und auch die Hauptspeisen sahen sehr gut aus. Viele kleine und große Leckerbissen waren im Angebot, und ich musste mich bei den Vorspeisen schon zurückhalten um mich nicht satt zu essen. Kostet man von jeder angebotenen Speise, ist es eigentlich schon fast passiert!
In bekannter Gewohnheit ließ ich daher die Hauptspeisen heute wieder aus. Denn im Radisson ist es sehr empfehlenswert sich bevor man beginnt im Traumland der Nachspeisen etwas genauer umzusehen. DORT ist die wahre Kunst der Patisserie daheim. Ein so tolles Nachspeisen Buffet habe ich meines Wissens noch nirgends wo gesehen.
Nach 2 Runden Vorspeisen musste ich vier Teller voll Nachspeisen Häppchen essen um von jeder angebotenen Variation EINMAL zu probieren. Die Auswahl ist wirklich unbeschreiblich.

Der Brunch kostet EUR 45,- “all you can eat”. Die Getränke sind, bis auf den Sekt Orange zur Begrüßung, extra zu bezahlen.  Alles in allem eine besonderes Erlebnis welches sein Geld wert ist, obwohl kein Schnäppchen. Das stilvolle Ambiente des Hotels und unsere nette Gesellschaft trugen dazu bei einen unvergesslichen Tag zu bekommen. Ein bester Tag, wie Andrea immer zu sagen pflegt…

Kategorie: Essen & Trinken

Zum Wickerl – Deal nur für den Wirt ?

2012_05_05_Wickerl1In letzter Zeit ist es immer wieder interessant für meinen Freund Sepp und mich diverse Lokale zu testen. Die Angebote von Groupon oder Daily Deal kommen uns da gerade recht.

Gestern hatten wir so einen Deal beim Wickerl.  Ein leckeres 3 Gänge Menü mit Auswahl aus 3 Gerichten versprach einen kulinarischen Abend. Der Deal war das Menü für 4 Personen um EUR 34,- statt 88,- Das bedeutet EUR 8,50 pro Person. 2012_05_05_Wickerl2

Die Suppe war sehr gut!
Die Hauptspeise, es waren die Schweins Medaillons in Gorgonzola Sauce, hat uns allerdings nicht begeistert. Die Röstinchen waren so fett, dass die absolut ungenießbar waren. Die drei kleinen Medaillons und die Sauce waren zwar hervorragend, aber die Portion könnte mal locker 3 x verdrücken. Die Nachspeise, es war ein Schokomousse mit Schlagobers hat uns überhaupt nicht geschmeckt. Die Mousse Knödeln schmeckten nach Fertiggericht und das Schlagobers kam aus der Dose.
Sorry Wickerl, aber DAS ist mir auch für “nur” 8,50 etwas zu wenig!

Auf unsere Beschwerde hin kam der Kellner plötzlich mit EUR 35,- ,meinte: “Das ist vom Wirt”. und legte uns das Geld auf den Tisch. Wir waren sehr überrascht und da wir noch immer hungrig waren bestellten wir noch eine Portion Ribs und Wings. Diese war übrigens sehr gut!!

2012_05_05_Wickerl3Als wir dann in der Karte etwas blätterten, fanden wir das Groupon Menü wieder. Komisch nur dass es hier “nur” EUR 12,- kostete. Wir erinnern uns, der Deal bei Groupon war 34,- statt 88,- für 4 Personen. Also wurde der “statt Preis” für Groupon um satte EUR 10,- teurer gemacht!!

Die vorgetäuschte Ersparnis bei Groupon ist also nicht EUR 54,- sondern nur EUR 14,-
Das finde ich nun wirklich plump. Wenn ich schon ein “Groupon Spezialmenü” kreiere, dann sollte ich nicht so ungeschickt sein, es auch im Lokal zu einem WESENTLICH billigeren Preis anbieten.

Ich als Groupon Kunde fühle mich angeschmiert!
Da wir allerdings unser Geld zurück bekommen haben, gibt es in unserem Fall keine schlechte Kritik. Denn wir wurden nicht abgezockt.

Ob es bei anderen Groupon Kunden auch so läuft, werden wir niemals herausfinden …..

Kategorie: Essen & Trinken