Kategorie Windows Phone

Alles zum Thema Windows Mobile, WIndows Phone 7, 8, …

Lumina 900 – sehr beliebt ist es (noch) nicht

2012_04_05_LuminaWindows Phone bekommt offensichtlich noch länger keinen bedeutenden Marktanteil. Die Bemühungen von Nokia und Microsoft, dem Betriebssystem einen Platz am Markt zu bereiten tragen nur langsam Früchte. Auch viele Millionen Investitionen in Werbung können nicht darüber hinweg täuschen, dass Windows Phone 7 mit der starken Konkurrenz von Android und iPhone derzeit nicht mithalten kann.

Leider fehlen bei Windows Phone 7 immer noch herausragende Alleinstellungsmerkmale. Daran kann auch das schnelle und schlanke Betriebssystem nichts ändern. Denn immer noch fehlen brauchbare Programme, die man von iPhone und Android bereits kennt!

Nokia versucht seit einiger Zeit mit dem Preis an neue Kunden zu kommen, was in einigen Segmenten sicher gelingen mag. Aber wer schon mal ein Android Gerät oder iPhone gehabt hat, wird mit Windows Phone 7 nicht glücklicher sein.

Viele der im Artikel des Standardbeschriebenen Einschätzungen von Spezialisten teile ich auch. Dort sagt man beispielsweise dass die Schonzeit für Micorosoft bereits vorbei ist. Oder: “Die Hardware von Nokia sei sehr gut, wenn doch Android drauf laufen würde”.

Ich persönlich bin der Meinung dass Google mit Android 4.0 (IceCreme Sandwich) einen weiteren Boom erleben wird! Mein HTC One X habe ich bereits bestellt und sobald es eintrifft, werde ich berichten ob meine Prophezeiung stimmt….

Quelle: standard.at

Kategorie: Windows Phone

Navigon für Windows Phone zum halben Preis!

imageHeute habe ich auf der Windows phone Webseite von Navigon ein gutes Angebot gefunden.

Die Software gibt es für kurze Zeit zum halben Preis! Das bedeutet Europa um knapp 43,- EUR in die Tasche zu stecken!
Nicht schlecht!!

Ich habe ja diese Version von Navigon unlängst für einem Artikel getestet.
Hat dort einwandfrei funktioniert, kann ich also weiterempfehlen.

Kategorie: GPS-Navigation, Windows Phone

Navigon für Windows Phone 7–Testbericht fertig

2012_02_25_NavigonHeute habe ich den Entwurf meines Artikels über Navigon für Windows Phone 7 aus der Redaktion der PC-News bekommen.

Der Artikel sollte zwar schon in der aktuellen Ausgabe erscheinen, aber durch ein Versehen kommt er erst nächstes Mal rein.

Deshalb gibt es ihn schon vorab auf meiner Webseite zum Probelesen. Falls jemand einen Fehler in dem Entwurf findet, würde ich mich über ein kurzes Feedback freuen.

Hier der Link zum Artikel…

Kategorie: GPS-Navigation, Windows Phone

Nokia verkauft immer noch mehr Symbian als Windows Phone 7

Wie auf Golem.de zu lesen ist, sind die neuen Windows Phones 7 von Nokia nicht unbedingt ein Verkaufsschlager….

Interessant ist dass man in den Medien die unterschiedlichsten Berichte hört. Irgendwo habe ich gelesen dass Nokia sehr zufrieden mit den Verkaufszahlen ist, denn sie liegen über den Erwartungen. Stellt sich für mich nur die Frage ob Nokia wirklich erwartet hat “nur” 1 Million Geräte zu verkaufen, während Apple im Weihnachtsquartal (also in nur 3 Monaten) 37 Millionen Geräte verkauft, wie die Presse berichtet.

Bei Android geht es noch mehr ab, den dort werden 550.000 Geräte TÄGLICH!!! aktiviert. Also verkaufen sich in 2 Tagen mehr Android Geräte, als Nokia bis jetzt INSGESAMT Geräte mit Windows Phone 7 verkauft hat.

Selbst die hauseigenen Symbian Smartphones verkaufen sich besser als die Windows Phones. Tja ich würde mit wirklich einen “Plan B” überlegen, den es angeblich aber nicht gibt, so Golem.de

Wie auch immer es läuft und welche Zahlen im Netz auch immer auftauchen, mein Gespür für den Markt sagt, dass die Windows Phones auch im Jahr 2012 keinen Raketenstart hinlegen werden. Denn das Betriebssystem hat außer einer sehr schnellen Oberfläche und der Integration in die XBOX kein nennenswertes Alleinstellungsmerkmal. Und was die angebotene Software betrifft, muss man in vielen Bereichen auch lange suchen!

Das wird sicher noch, denn Microsoft gibt sich alle Mühe Entwickler auf die Windows Phone Plattform zu bekommen. Nur ehrlich, derzeit kann man als Softwareentwickler mehr verdienen wenn man für Android oder IPhones Software schreibt, ist leider so.

Trotzdem konnte ich unlängst auch Software für Windows Phone testen, die wirklich gut funktioniert. Beispielsweise Navigon für Windows Phone 7. Ein Artikel darüber erscheint in der nächsten PC-News die Ende März erscheint …

Kategorie: Android, Smartphone, Windows Phone

Was Paul Thurott zu Windows (Phone) 8 meint und einige Kommentare…

Werner hat mir unlängst in unserem Forum einen Artikel von Paul Thurott gepostet, den ich hier ein wenig kommentieren möchte. Die Kommentare von Paul Thurott sind grün…

2012_02_05_PaulThurott

….“Microsoft will „scrap the desktop Zune client in favor of a dedicated companion application.“
Na endlich! Eine gut funktionierende Sync Software, die es ermöglicht „over the air“ zu syncen wäre toll.
Eine tolle Oberfläche braucht sich gleich gar nicht zu haben, einfache Funktionalität ähnlich wie DropBox und aus…
…For the past couple of years, many people, including myself, have called on Microsoft to use the Windows Phone OS on tablet devices.
Bloß nicht!! Wir brauchen keine schwache Oberfläche auf weiteren Tabletts. Besser wäre ein vollwertiges Windows 8, welches durchgängig fingerbedienbar auf leistungsfähigen Tabletts läuft! Mit allen Funktionen der Hard und Software wie sie jetzt auf Notebooks existieren.
Ich wünsche mir Tablett PCs mit mehreren USB Anschlüssen, Standard Anschlüssen für Beamer und Monitore, sowie die Möglichkeit die sowohl OHNE als auch mit Tastatur bedienen zu können!
Und das mit stromsparenden Komponenten und einer Akkulebensdauer von ca. 1 Tag. Die Technik dafür gibt es schon, man muss diese Dinger nur noch bauen und ein passendes Betriebssystem dazu entwickelt. Vielleicht heißt es ja Windows 8, wir werden sehen…
Yes, Windows 8 could run Windows Phone 8 apps
Wozu sollte ich auf ein Windows 8 Gerät eine Software installieren, die für ein Smartphone konzipiert ist?
Mit den Einschränkungen des kleinen Bildschirmes und so weiter. Da habe ich doch lieber eine vollwertige PC Software am Laufen!
Tja, am Tablett Markt sieht man eh wohin es läuft, aber damit sich die Geräte wirklich auch als Werkzeug und nicht nur als Spielzeug durchsetzen, müssen sie noch viel mehr können.
Denn derzeit kann mein Smartphone alles was die meisten Tabletts können, nur mit einem kleineren Bildschirm. Dafür passt es aber in meine Hosentasche 😉

Kategorie: Computer, Windows Phone

Evernote – das “Überall” Notizbuch löst Scribble Papers ab

2011_11_24_EvernoteLange Zeit schon suche ich eine Möglichkeit meine gesamten Dokumentationen und Notizen auf JEDEM Gerät zur Verfügung zu haben. Und zwar automatisch synchronisiert. Ähnlich wie es Exchange mit Emails, Kontakten und Terminen kann.

Alle bisher probierten Programme taugten entweder nichts, oder waren nur auf einer der von mir benutzen Plattformen (Windows, Windows Phone7, Android) zu bekommen. Deshalb hatte ich bis vor kurzem meine gesamten Dokumentationen in Scribble Papers am PC gespeichert.
Scribble Papers ist zwar toll und auch als Portable App auf einem USB Stick zu verwenden, hat aber einen gravierenden Nachteil!
Ich brauche immer einen Windows PC um an meine Informationen zu kommen. Auf Windows Phones oder Android Geräten kann ich damit nix anfangen!

Schon vor langer Zeit hat mir mein Freund Gerd Evernote gezeigt.  Allerdings war ich damals noch besessen davon meine Notizen im Outlook zu verwalten. Nachdem ich immer mehr Dokumentationen besitze, die ich mittels Volltextsuche auch auf dem Smartphone durchstöbern möchte, habe ich mir Evernote mal genauer angesehen.

Die Software ist mit einigen Einschränkungen kostenlos erhältlich und kann in dieser Version praxistauglich verwendet werden. So habe ich mal versucht meine ganzen Daten von Scribble Papers in Evernote zu bekommen. Da Scribble ja grundsätzlich im RTF-Format abspeichert und Evernote RTF-Dateien importieren kann, war ich mit meinem ersten Test relativ schnell fertig.

Nur durch das rumprobieren in Evernote habe ich sehr schnell die vielen Vorteile zu schätzen gelernt, die das Programm auf allen verfügbaren Plattformen bietet. Ein paar Tage später befand sich meine GESAMTE Dokumentation aus dem ScribblePapers in einer sauberen Form in Evernote.

Seither kann ich sowohl von Android, als auch von Windows Phone und natürlich übers WEB auf meine Notizen zugreifen und auch überall welche erstellen. Von der Einkauflsiste, einer Audionotiz, einem Foto bis zur Webseite mit Grafiken und Links kann man alles sehr einfach und schnell im Evernote erfassen und abspeichern.

Die Einschränkungen der kostenlosen Version ist, dass man nicht mehr wie 60 MB pro Monat hochladen darf, und es werden keine angehängten PDF Dokumente indiziert. Auch kann die kostenlose Version keine Notizbücher “offline” synchronisieren. Mit diesen Einschränkungen kann ich vorerst mal leben. Selbst die Vollversion von Evernote ist mit EUR 45,- / Jahr erschwinglich, wenn man wirklich mehr davon haben will…….

Kategorie: Android, Smartphone, Windows Phone

Windows Phone 7 freischalten für “Sideloading”

2011_11_24_ChevronDa ich in nächster Zeit einen Artikel über Navigon für Windows Phone 7 schreiben muss, brauche ich ein paar Screenshots.

Leider ist auch in Windows Phone 7 Mango KEINE Möglichkeit eingebaut Screenshots auf dem Gerät zu machen. Alleine dieser Umstand hat mich schon mal geärgert, aber dann musste ich feststellen dass es auch KEINE Software im Marketplace gibt, die das kann.

Also auf zu den XDA-Developers, wo es bereits ein Screen Capture Programm gibt. Dieses funktioniert allerdings nur auf Developer Geräten die auch zulassen, dass Programme außerhalb des Marketplace über die Entwicklungsumgebung geladen werden –> “sideloading”.2011_11_24_XAP

Deshalb habe ich mein Windows phone 7 über Chevron für Sideloading freigeschaltet. Diese von Microsoft geduldete Variante kostet 9 USD. Dies macht allerdings nur Sinn, wenn ihr mit den entsprechenden Entwicklerwerkzeugen umgehen könnt!
Denn um eine Software auf das freigeschaltete Telefon zu laden braucht man das gesamte Windows Phone 7 Software Development Kit und einige andere Tools.

Danach lässt sich eine Software Installationsdatei (.XAP) über Zune auf das Windows Phone installieren. Ich hab die Prozedur zwar jetzt hinter mir, aber mit allen nötigen Vorgängen und deren Administration war ich jetzt fast eine Woche beschäftigt. WEnigstens funktioniert das Screenshot Programm einwandfrei.

FAZIT: Wieder ein Plus Punkt für Android, denn dort ist das in 2 Minuten erledigt. Zwinkerndes Smiley

Kategorie: Windows Phone

Navigon für Windows Phone 7 im Test

Dank der Navigon Pressestelle, habe ich seit ein paar Minuten eine Version von Navigon auf meinem Windows Phone 7 Gerät HTC HD7.
Diese Version ist vor einigen Tagen angekündigt worden und steht ab sofort zum Download bereit

Die Installation war zwar etwas “tricky” aber nun ist es geschafft. Gottseidank habe ich mein Windows Phone Gerät NICHT im Echtbetrieb, daher war im eingebauten Speicher auch noch genug Platz für die ca. 2,3 GB großen Karten.

Die Installation der Software erfolgt über den Marketplace und beim ersten Start wird dann das Kartenmaterial auf das Gerät geladen. Das kann entweder über WLAN oder über Zune erfolgen. Ich habe mich bei meinen Test mal für WLAN entschieden.

Beim Runterladen muss man darauf achten, dass das Gerät nicht abschaltet, sonst bricht der Download ab. Gut gelöst ist allerdings die Möglichkeit, dass bereits heruntergeladene Teile nicht nochmal geladen werden. Somit habe ich nach 3 x wieder Einschalten alles auf meinem Gerät.

Der erste Eindruck der Software ist sehr gut!
Ob die Software auch so gut funktioniert, werde ich in den nächsten Tagen herausfinden und dann hier berichten  ….

Kategorie: GPS-Navigation, Smartphone, Windows Phone

Windows Phone 7 Mango – erste Tests

2011_10_18_mangoAlle reden von Mango! Nun habe ich mich endlich aufgerafft dieses Betriebssystem Update auf meinem HTC HD 7 zu installieren.
Nachdem das Phone über eine Stunde diverse Phasen des Updates durchmachte war es dann so weit. Mein HD7 hat Mango!!

Da ich nun schon seit mehr als 6 Monaten mit Android glücklich bin, ist es nicht leicht wieder all diese "Einschränkungen” von Windows Phone über mich ergehen zu lassen. Speziell Zune nervt gleich am Anfang wieder etwas durch Trägheit und mühsame Bedienbarkeit.

Ich will dem Windows Phone trotzdem noch eine Chance geben zumindest für kurze Zeit im Echtbetrieb bei mir zu arbeiten.
Also beginne ich mir Klingeltöne und andere Sounds vorzubereiten, denn ohne personalisierte Sounds hat das Gerät sowieso keine Chance bei mir.

Die Prozedur, die man dafür anleiern muss ist auf der Webseite von Andreas Erle beschrieben. Ihr solltet den Popupblocker aktivieren, bevor ihr sie besucht Zwinkerndes Smiley
Ich habe das alles durchgeführt um danach festzustellen, dass man zwar Klingeltöne ändern kann, aber KEINE anderen Sounds. Das heißt die Töne bei einer eingehenden Email oder eines Alarmes bleiben immer noch durch die Vorgaben von Microsoft eingeschränkt.

HAAALLLOOO Microsoft!? Wollt ihr wirklich damit gegen Android und Iphone antreten ??? Das wird wohl so nix!!
Wenn sich da nichts ändert, könnt ihr euer nettes Betriebssystem in spätestens einem Jahr entsorgen.
Und ich fürchte da wird euch auch die schnelle und ganz nette Oberfläche nichts helfen.

Mein HD7 wandert also wieder in die Schachtel, denn mir ist vorerst die Lust am Testen vergangen!
Mal sehen ob sich das durch eine Testversion von Navigon noch ändert, um die ich gestern angesucht habe …..

Kategorie: Windows Phone

Windows Phone 7 – Akkuprobleme lösen

2011_06_10_AkkuanzeigeManchmal wird die Batterie eines Windows Phone 7 Gerätes als “leer” angezeigt obwohl das nicht wirklich stimmt!
Speziell nach dem so genannten “NoDo-Update” liest man in diversen Foren von schlechteren Akkulaufzeiten
In vielen Fällen liegt das nicht an einem defekten Akku, sondern auch an der Definition von "leer" oder "voll".

Ist diese Kalibrierung nicht korrekt, dann kann es vorkommen dass eine Akkuwarnung angezeigt wird obwohl der Akku noch OK ist!
Diese Kalibrierung lässt sich einfach herstellen.

Das Gerät muss einmal solange eingeschaltet bleiben, bis es sich mit der Akkuwarnung von alleine ausschaltet. Danach muss es an das Ladegerät angeschlossen und darf nicht von der Stromversorgung getrennt werden, bis der Akku komplett geladen ist.

Im Zweifelsfall diesen Vorgang 1-2 mal wiederholen. Dann sollte die Anzeige wieder korrekt funktionieren.

Kategorie: Windows Phone

Kripo ermittelt gegen A1 wegen zu hoher Rechnungen

2011_05_19_MobilfunkEndlich geht es den unverschämten Forderungen einiger Mobilfunkanbieter an den Kragen.
Offensichtlich ist jetzt endlich die Zeit gekommen, wo sich die Kunden solche Abzocke nicht mehr gefallen lassen!

Sowohl A1 als auch Orange haben lt. Heise ihre Forderungen so überzogen, dass die Kripo nun wegen Sachwucher (Paragraph 155 öStGB) ermittelt! In einem Fall wollte ein Anbieter fast 25.000 EUR von einem betroffenen Kunden!!

Grund für diese Forderungen sind oft falsch konfigurierte Smartphones die natürlich unabhängig des bestehenden Vertrages ins Internet gelangen können. In den meisten Fällen konfigurieren sich diese Geräte weitgehend automatisch und somit ist es kaum zu verhindern, dass man damit ins Internet kommt!

Hat man kein Datenpaket so kostet jedes übertragene Mb (Megabyte!!!) gleich mal bis zu 25 Cent. Das bedeutet einen Preis von EUR 250,- für ein GB Datenvolumen, welches innerhalb eines Breitbandvertrages nur ca. 1 EUR kostet!!
Einige Anbieter haben inzwischen eh schon Tarife bei denen es zu solchen Datenfallen nicht mehr kommen kann.
Bei DREI ist es beispielsweise so, dass nach Verbrauch des inkludierten Datenvolumens einfach die Geschwindigkeit so langsam wird, dass die Übertragung keinen Spaß mehr macht. Ich finde das viel besser als wenn man abgezockt wird! Speziell da man ja oft gerade am Anfang nicht weiss, wie viel Datenvolumen man benötigt.

Ich empfehle euch beim Kauf eines Smartphones unbedingt einen Datenvertrag mit mindestens 500 MB abzuschließen oder nachweislich dafür zu sorgen dass der Mobilfunkanbieter den Datentransfer abdreht! Allerdings behaupte ich dass der Kauf eines Smartphones dann eigentlich KEINEN Sinn macht. Denn wenn man sich schon ein Statussymbol vergönnt, sollte man es auch angemessen verwenden können. Zwinkerndes Smiley

Quelle: Heise

Kategorie: Android, Smartphone, Windows Phone

Möglicher Datenklau beim Passwortspeicherdienst “LastPass”

2011_05_06_LastpassGestern habe ich einen Artikel gelesen, der für alle Benutzer von LastPass interessant ist.

LastPass ist ein Online Passwortspeicherdienst, der es nicht nur ermöglicht Passworte zu speichern, sondern sie auch in diversen Browsern automatisch einzugeben.

Außerdem gibt es LastPass für viele Smartphones (z.B. für Android), so hat man seine Daten immer mit.

Heise schreibt, dass es unlängst einen Einbruchsversuch bei LastPass gegeben hat und man unbedingt sicherheitshalber sein Passwort beim Dienst ändern sollte, um einen Datenklau zu verhindern.

Ich persönlich verwende lieber KeePass welches KEINE Passworte automatisch im Browser eintragen kann. Ich muss also eine Passworteingabe immer persönlich durchführen und behalte so die Kontrolle WANN WELCHES Passwort verwendet wird.

Zusätzlich Dafür sind meine Passworte ausschließlich auf MEINEN Geräten (PC, Android, u.s.w) gespeichert und können daher nicht “gefladert” werden Zwinkerndes Smiley 

Fazit: sensible Daten, wie Passworte sollten nicht zu freizügig in die “Wolke”verlagert werden, auch wenn’s etwas altmodisch klingt ….

Kategorie: Android, Computer, Smartphone, Windows Phone

Keine privat finanzierten Tests mehr …..

2011_03_10_HandytestsVor ca. 3 Monaten habe ich mein Windows Phone 7 für mehr als EUR 500,- gekauft. Gestern musste ich mit Entsetzen feststellen das es inzwischen nur mehr ca. 350,- EUR wert ist ;-(

Bis jetzt konnte ich meine Geräte immer so günstig einkaufen, dass sie nach meinen Tests mit geringem Verlust wieder verkauft werden konnten. Da in der Zeit der Schnäppchenjäger der Preisverfall immer schneller passiert, kann ich mir solche “Spielereien” in Zukunft nicht mehr leisten.

Leider sind die Hersteller inzwischen auch nicht mehr so spendabel was die Testgeräte angeht, daher werde ich in Zukunft leider aufhören müssen, Tests für euch zu machen.

Abschlussergebnis:
Bin im Besitz eines HTC HD7 (Windows Phone 7)  und seit gestern eines HTC Desire HD (Android 2.2).

Mein zukünftiges Hauptsystem wird ab sofort Android sein und darüber wird es auch ab und zu Erfahrungsberichte geben.
Der Rest bleibt ab sofort nur mehr unter “Beobachtung”, außer ich erhasche ab und zu ein Testgerät!
Schade, denn es war eine interessante Zeit ……

Kategorie: Android, Smartphone, Windows Phone

Testgerät HTC HD7 mit Windows Phone 7 zu verkaufen

2011_03_08_HD7Nachdem ich nun Windows Phone 7 ausreichend getestet habe, werde ich mich von meinem Vorführgerät wieder trennen.

Deshalb heißt es wieder mal “wer will mich” Zwinkerndes Smiley

Falls ihr ein stabiles Telefon haben wollt, das nicht besonders viel kann, das aber gut, dann ist Windows Phone 7 für euch ideal!

Falls ihr ein Phone wollt mit dem man ALLES machen kann, dann lasst die Finger davon!

Ich habe das Ding im Dezember 2011 um ca. EUR 500,- gekauft, das heißt es ist jetzt etwas über 3 Monate alt.

Falls Interesse besteht ich verkaufe es um EUR 399,-.
Angebote sind gerne willkommen …

Wie alle meine Geräte gibt es auch das HD7 mit einer Bildschirmschutzfolie und natürlich mit der derzeit aktuellsten Software!

Kategorie: Windows Phone

Windows Phone 7 – das Update fürs Update

2011_2_22_Windows Phone 7 Update

Seit gestern gibt es ein Update für Windows Phone. Heute habe ich mal ausprobiert, wie es funktioniert.

  • Zune Software starten und dort nach Updates suchen
    Wird ein Update gefunden, dieses in Zune einspielen
  • Danach Zune neu starten und das Windows Phone 7 anschließen.
  • Das Windows Phone meldet dann dass es ein Update gibt und man soll es an den PC anschließen.
  • Abschließend in Zune das Update starten und danach wird das Update auf das Gerät übertragen.
    Das Windows Phone bootet vorher, also nicht erschrecken.
    Das Update dauert ca. 10 Minuten und man darf während dessen keinesfalls das USB-Kabel abstecken.
    Das ist aber eh immer schon so gewesen Zwinkerndes Smiley
  • Nachdem alle 8-10 Teile des Updates installiert sind kann es sein dass Windows Phone 7 noch einen Reboot macht und dann ist es fertig.
Kategorie: Windows Phone

Windows Phone 7 – Datenabgleich, welche Möglichkeiten gibt es

Ich habe auf der Seite von Pocketpc.ch eine interessante Dokumentation gefunden, die beschreibt welche Möglichkeiten es gibt Daten mit Windows Phone 7 zu synchronisieren.

Dort sind folgende Möglichkeiten beschrieben und es gibt die Beschreibung auch als PDF-Datei zum Download

  • Datenabgleich mit Outlook 2011_02_08_Datenabgleich
  • Kontakte und Kalender kopieren in den Hotmail Outlook Connector
  • Spracheinstellungen Ihrer Live ID
  • Kontakte exportieren aus Outlook in Hotmail (.csv-Datei)
  • Kontaktimport Google Mail
  • Kontaktimport aus iTunes mit Windows Live Mail
  • Kontaktimport aus iTunes (.csv-Datei)
  • Kontaktimport aus Telefonherstellersoftware und anderen Online-E-Mail-Diensten
  • Hilfreiche Links

Danke dem Team von pocketpc.ch für diese ausführliche Anleitung!

Kategorie: Windows Phone

Vortrag “Windows Phone 7 – erste Eindrücke”

2011_01_13_clubpocketpcGestern hatten wir die erste Clubveranstaltung des Club Mobile in unserem neuen Clublokal
Viele interessante Informationen über Windows Phone 7 wurden ausgetauscht.

Das Kellerstüberl vom Nepomuk war sehr gemütlich und Yvonne unsere Kellnerin für diesen Abend hat uns freundlich empfangen und hervorragend betreut.
Danke an alle die da waren und von mir aus können wir dort gerne bleiben!
Ich werde jedenfalls MEINE Vorträge in Zukunft dort abhalten, das steh zumindest mal fest Zwinkerndes Smiley

Im Forum können wir gerne noch über den gestrigen Abend diskutieren, falls Fragen offen geblieben sind oder ihr Wünsche Anregungen oder Beschwerden habt.

Ich bitte um Verständnis, dass die Folien vom Vortrag ausschließlich zahlenden Mitgliedern zur Verfügung stehen, da sie einen der vielen Mehrwerte des Clubs für Mitglieder darstellen!
Die Diskussion im Forum ist natürlich, wie gewohnt, für alle Benutzer die im Forum angemeldet sind kostenlos zugänglich!
Nähere Infos dazu gibt es im Infoblatt des Clubs

Danke auch für Euer positives Feedback!
Es tut gut zu Wissen, dass euch das was ich so zu erzählen habe auch gefällt…..

Kategorie: Windows Phone

HTC HD7 Speicher aufrüsten – Anleitung aufgetaucht

2011_01_10_HD7 SpeicherkarteWer sich unlängst das neue Windows Phone 7 Gerät von HTC, den HD7 zugelegt hat, wird bemerkt haben, dass das Gerät nur 8GB Speicher besitzt.
Bisher gab es nur Gerüchte die besagten, dass in dem Gerät kein fix eingebauter Speicher drin ist, sondern ein MicroSD Steckplatz mit einer Speicherkarte!

Diese Gerüchte haben sich nun bestätigt, denn bei den XDA Developers ist eine Anleitung aufgetaucht, wie man diese Speicherkarte austauschen kann.
Ich empfehle niemandem sein Gerät zu öffnen, da dies Garantieverlust zur Folge haben kann. Interessant ist nur was alles möglich ist.

Außerdem erwarte ich, dass Geräte in Zukunft mit mehr als 8GB Speicher ausgeliefert werden, denn eigentlich sollten 16GB oder 32 GB schön langsam zum Standard werden…

Kategorie: Windows Phone

Windows Phone 7 – schnell ein Foto

Wollte man bisher mit einem Windows Mobile Gerät ein Foto machen musste man sich entweder durch viele Menüs quälen.2010_12_22_hd7-kamera
Außer man besaß eine Software, wie Mobile Shell, und hatte den Kamera Knopf direkt auf der Oberfläche.

Unter Windows Phone 7 ist das viel besser gelöst!
Drückt man ca. 3 Sekunden den Kamera Knopf, dann spürt man ein kurzes Vibrieren. Danach ist sofort die Kamera funktionsfähig und man kann ein Foto oder ein Video machen. Das Ganze dauert im besten Fall 3-4 Sekunden.
Sehr praxistauglich!!

Wäre der Auslöseknopf bei meinem HD7 nun auch noch etwas leichtgängiger, könnte man sogar Fotos machen, ohne diese zu verwackeln!
Aber das ist eine andere Geschichte….

Kategorie: Windows Phone

Windows Phone 7 – Mediacenter fernsteuern mit “byremote” von Bigscreen

2010_12_14_ByRemote1Seit ich mein Windows Phone 7 im Echtbetrieb habe, bin ich immer wieder auf der Suche nach brauchbaren Programmen.

Eine Funktion die ich immer schon haben wollte, ist eine Fernsteuerung für’s Mediacenter. Allerdings nicht um mein Mediacenter im Wohnzimmer mit dem Windows Phone fern zu bedienen, denn dafür eignet sich die mitgelieferte IR_Fernbedienung besser.

Sondern um von Überall Aufnahmen programmieren zu können, oder im Fernsehprogramm nach bestimmten Sendungen zu suchen, oder Aufnahmen zu kontrollieren. Genau das kann “by Remote” von Big Screen.

Man installiert eine kleine Client Software auf dem Mediacenter PC, der natürlich dann immer eingeschaltet sein sollte. Auf dem Windows Phone 7 wird das Programm aus dem Market installiert, ein Port an der Firewall freigeschaltet und los gehts.2010_12_14_ByRemote2

Die Verbindung wird vom Programm automatisch aufgebaut und kann mit einem Passwort geschützt werden. Ist man verbunden, lassen sich Aufnahmen programmieren, Serien aufnehmen, aufgenommene Dateien verwalten oder löschen. Mit der “what’s on” Funktion kann man nach gewissen vorprogrammierten Sparten suchen, oder sich mit der EPG Suche selbst passende Kriterien zusammenstellen.

Das Programm ist sehr einfach zu bedienen und funktioniert hervorragend! Natürlich ist es damit auch möglich mehrere Mediacenter zu steuern.

by Remote läuft sehr stabil und ist mit EUR 4,99 meiner Meinung nach ein wahres Schnäppchen. Kann ich sehr empfehlen!

Kategorie: Windows Phone

Windows Phone 7 – Aufgaben mit Exchange synchronisieren, es geht doch…

Appa Mundi TasksHeute habe ich im Forum von Pocketpc.ch ein Programm gefunden, mit dem es möglich ist Aufgaben mit einem Exchange Server zu synchronisieren!

Mit APPA Mundi Tasks ist es möglich die Aufgaben direkt von Exchange Server in ein Programm auf dem Windows Phone 7 Gerät zu syncen.

Das Programm ist im Windows Phone 7 “Look and Feel” gemacht und kann genau das was es soll, nämlich Aufgaben verwalten und anzeigen.

Leider gibt es noch keine Möglichkeit die Aufgaben auch mittels Erinnerungsfunktion zu versehen, aber es ist schon mal ein Anfang!

Das Programm kann für ca. EUR 4,- im Marketplace gekauft werden. Sucht nach “APPA Mundi Aufgaben” oder gebt diesen Link in Zune ein.

Ich habs schon gekauft, denn genau DAS ist eines der Programme die mir noch gefehlt hat!!

Kategorie: Windows Phone

Windows Phone 7 – Dateien auf dem Phone mit Umwegen

2010_11_26_CLoudNun, ich bin in meinen Test immer noch sehr hartnäckig daran mir das Windows Phone 7 schön zu reden Zwinkerndes Smiley

Nicht weil ich was dafür bekomme, sondern weil ich inzwischen von dem Bedienkonzept sehr angetan bin. In den letzten Tagen habe ich immer wieder mein “Hauptgerät” gewechselt.
Warum?
Tja, weil ich immer wieder Dinge bemerke die ich so nicht hinnehmen kann, und dann kurz darauf wieder einen Lösungsansatz finde der zwar (NOCH) nicht perfekt ist, aber funktioniert.

Diesmal geht es darum, Dateien auf das Gerät zu bekommen. Dazu gibt es drei Lösungsansätze.

1.) Die synchronisierte Cloud Lösung (Online)

Die Dateien werden mit dem kostenlosen Synchronisationstool “Live Mesh in den Microsoft Online Service Skydrive gesynct. Von dort lassen sich mehrere PC’s mit ein und dem selben Datenbestand “versorgen”. Für Windows Phone 7 gibt es (noch) keine Synchronisation, komisch, ist aber so!
Aber man kann über einen Link direkt auf die Dateien auf dem Skydrive zugreifen. Ist zwar nur über den Browser des Gerätes möglich, aber funktioniert.

Leider nur, wenn man Online ist, also nicht (oder nur teuer) wenn man im Ausland mit Roaming darauf zugreifen muss.

2.) die nicht synchronisierte Offline Lösung (mit Cloud Unterstützung)

Hier nimmt man die selben Dateien aus dem Cloud Service und öffnet sie. Danach lassen sich diese Dateien auch am Gerät abspeichern und sind danach “offline” verfügbar. Leider werden sie ab diesem Zeitpunkt nicht gesynct!!

Das klingt jetzt etwas kompliziert, ist es auch!

Aber es ist die derzeit einzige Lösung, wie man Dateien auf das Gerät bekommt.

…. nein nicht ganz, denn man kann sie sich selbst auch per Email schicken und dann lokal abspeichern, das ist dann die:

3.) unsyncronisierte Email Lösung (dafür wolkenlos!)

Kategorie: Windows Phone

Windows Phone 7 – Zune entwickelt ein Eigenleben

Nach dem letzten Hardreset habe ich beschlossen nur mehr “die offiziellen Wege” zu gehen und keine Dateien mehr über irgendwelche Hacks und Tricks auf das Gerät zu bekommen!!
Nur damit klar ist, dass die von mir aufgezeigten Dinge nicht deshalb in die Hose gehen, weil ich da "ungebührlich" rumbastle 😉
(Danke Georg für diesen Einwand, er ist vollkommen berechtigt!)

Somit habe ich auch mit Zune schon vieles zum Testen auf mein WP7 Testgerät synchronisiert und wieder gelöscht.

Seit einiger Zeit findet Zune immer wieder Musikstücke, die zwar mal kurz verfügbar gewesen sind, aber jetzt nicht mehr da sind weil ich sie im Dateisystem wieder gelöscht habe.
Offensichtlich gibt es irgendwo eine Art Cache, wo diese Dateien (doppelt) vorgehalten werden.

Das hat zur Folge dass diese Dateien immer wieder in diversen Playlisten oder Alben in der Sammlung herumspuken.
2011_11_21_Zune

Das dies ein Problem werden kann hat offensichtlich auch Microsoft schon erkannt, denn es gibt bereits ein “Zune media collection reset tool” .

Startet man diesen, werden alle Alben und Verweise in Zune gelöscht und beim nächsten Start beginnt die Software aus den verknüpften Ordnern die Informationen wieder auszulesen.Damit verschwindet auch das Problem mit den “Geisterlinks”.
Nach dem Saubermachen mit Zune media collection reset tool klappt es dann auch ganz brauchbar.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich allerdings anmerken, dass ich eine besondere Art von Benutzer bin! Nicht nur dass mich interessiert WAS meine Software mit MEINEN Dateien auf MEINEM PC macht. Ich hab auch noch die unangenehme Angewohnheit das Kontrollieren und steuern zu wollen. Und das äußert sich dadurch, dass ich im Dateisystem meiner Musiksammlung beispielsweise Hörbücher lösche, die ich nicht mehr auf dem PC brauche. SOWAS geht offensichtlich gar nicht, zumindest nicht mit Zune.

Ich werd mal in einigen Internetforen nachsehen, wie andere Benutzer diese Software verwenden, vielleicht mach ich da ja was falsch ….

Kategorie: Windows Phone

Windows Phone 7 – the Cloud strikes back

Gestern konnte ich ja nur mehr mit einem Hardreset erreichen, dass mein Windows Phone 7 mich wieder mein Onenote mit der Cloud synchronisieren lässt.

Da man auf dem Gerät “versynchronisierte Dateien” leider nicht mehr löschen, und auch nicht neu synchronisieren kann.

Nun habe ich bei der Gelegenheit auch gleich ein paar Fotos auf das Skydrive kopiert. Hab mal ein paar vom letzten Bodypainting Festival zum Test genommen.

Heute Nachmittag ist mein Skydrive gesperrt!

2010_11_22_Cloud gesperrt

Weder der Link unter “setzen sie sich in Verbindung…” noch der Knopf “Zu Skydrive wechseln” funktioniert mehr!!

Toll, da habe ich nun schon den Grund warum ich diese sch….. Cloud Services nicht mag! Irgendwer entscheidet, dass das dein Konto geschlossen wird und schon hast DU den sogenannten Schlauch! Hätte ich da jetzt statt meinen wertlosen Kopien, meine Originaldateien drauf, wär ich schön angesch… miert.

Ja ich bin wütend, denn ich verschwende jetzt schon den 3. Abend mit diesem Zeug nur um ein paar Dateien auf dieses blöde Windows Phone 7 Kistl  zu bekommen.

Bei Windows Mobile hab ich das Zeug einfach auf die Speicherkarte gezogen und 30 Sekunden später konnte ich’s verwenden. Ich bin gerade mal wieder am Nachdenken ob ich wirklich noch weitere kostbare Lebenszeit mit diesem halbfertigen Betriebssystem verschwenden soll bevor ich wieder mein altes aber bewährtes HTC HD2 aktiviere……..

Mal sehen wie das morgen aussieht, denn derzeit hab ich genug und geh jetzt schlafen……

Kategorie: Windows Phone

Windows Phone 7 – One Note Wahnsinn und Dateien “in the Cloud”

2011_11_21_CloudNachdem meine Bilder und Musik auf dem Gerät sind, beginne ich einige Office Dokumente auszusuchen die ich auch auf dem Gerät haben möchte. Lokale Synchronisation – FEHLANZEIGE!!

Also muss ein sogenannter “Cloud Storage” her. Der neue Trend seine Dateien im Web auf irgendwelche Speicherplätzen im Web anzulegen mag zwar ganz praktisch klingen, ist aber meiner Meinung nach eine Prostitution der eigenen Daten. Ich halte zwar überhaupt nix von solchen Services, aber in diesem Fall habe ich keine andere Wahl. Ob ich das nach dem Test immer noch haben will. wird sich noch herausstellen. Vielleicht ändert sich ja meine Abneigung gegen “Cloud Services”…

Ich denke mir dass der Dienst Skydrive, von Microsoft, am besten geeignet sein sollte. Gerät und Speichersystem vom gleichen Hersteller, sollte doch wohl am Besten funktionieren. Leider Fehlanzeige.

Nach derzeitigem Stand ist es nicht möglich mit irgendeinem Service (oder Lokal) Dateien auf das Gerät zu übertragen. Ah ja, einen “Service” hab ich vergessen –> Email. Dateien die ich per Mail bekomme, lassen sich nicht nur hervorragend af dem Windows phone 7 lesen, sondern auch lokal dort abspeichern, bearbeiten und wieder zurückschicken. Das funktioniert gut und ist ganz nett, aber eher schwach!!!

Nun, das einzige Dateiformat, das wirklich mit dem Skydrive synchronisiert werden kann ist OneNote. Ok, denke ich, dann übersiedle ich halt meine Notizen ins Onenote und syncronisiere diese über Skydrive auf alle Geräte.

Dann passiert mir ein gravierender Fehler!! Ich mache Ordnung!

Nicht lachen, aber wenn man im Onenote unnötig geglaubte Bereiche entfernt ist auch Schluss mit der Synchronisation! Und das für immer!

Ok, dann lösch ma halt alles wieder, sind vorerst eh nur Testdaten drinnen. Tja, soweit zur Theorie, denn ein beschädigter OneNote Ordner lässt sich zwar am Skydrive löschen, nicht aber am Windows Phone 7!

Ich habe nun schon fast 3 Stunden verschissen mit der Einstellung, “das muss ja irgendwie zu löschen sein”. Nun habe ich eine neue Einstellung: “Mit einem Hardreset ist alles zu lösen” …

Und somit darf mein WindowsPhone 7 wieder mal damit beginnen Musik, Fotos und Videos über Zune zu synchronisieren, aber da wissen wir ja inzwischen schon, wie es geht ….

Kategorie: Windows Phone

Windows Phone 7 – Bilder, Musik und Videos – Zune

Nachdem das neue Windows Phone 7 angeblich kein Dateisystem hat, installiere ich die einzige Software die in der Lage ist Inhalte auf das WP7 zu übertragen – die Zune Software. Ein bisschen kommt sofort iPhone Stimmung auch denn auch Zune ist ein Portal womit man alle Inhalte wie Musik, Video und Fotos und auch gekaufte Programme auf das Gerät übertragen kann. Und NUR damit!!

Schade dass man von Microsoft gezwungen wird diese Software zu verwenden, denn sie mag für Benutzer ganz nett sein, aber für Profi Anwender ist sie ein absoluter Greuel.

Durch das neue Look und Feel von Microsoft kann man in der Oberfläche nicht immer genau wahrnehmen wo man draufdrücken kann und wo nicht. Wenn es jemandem egal ist wie und wohin die Fotos, Videos u.s.w auf das Gerät kommen, ist man schnell fertig, schön und gut. Leute wie ich, die gerne wissen was passiert und welche Dateien wohin übertragen werden, sind stark gefordert. Denn alles ist hochgradig interaktiv und man ist zeitweise leicht überfordert mit so viel “Eigendynamik”.2011_11_21_Zune

Ich will natürlich nicht meinen gesamten Fotoordner mit fast 100 GB auf das Gerät übertragen, obwohl Zune das vorerst mal annimmt. Sucht man etwas in den Einstellungen findet man die Möglichkeit diese Dateien auch teilweise zu übertragen.

Immerhin gelingt es mir Musik, Fotos und Videos aus von mir bestimmten extra für diesen Test erstellten Ordnern mit entsprechenden Inhalten auf das Gerät zu syncen. Und das funktioniert gar nicht mal schlecht. Allerdings lähmend langsam!! Leider nimmt Windows diese Ordner dann auch gleich als Bibliotheken für ALLE Bilder her und somit ergibt sich das Problem dass ab sofort Multimedia Inhalte nur mehr dort abgelegt und auch gesucht werden.

Ganz schön kompliziert da die Kontrolle zu behalten….

Nach eine Tag habe ich dann OHNE Hacks und Tricks meine Fotos , Mp3 Dateien und Videos so auf dem Gerät, dass man sie auch brauchbar verwenden kann!

Es gibt angeblich auch einen anderen Weg: 

Es ist jedenfalls auf dem Gerät eine Dateistruktur vorhanden und man kann mit einem Hack aus dem Internet auch direkt auf das angeblich nicht vorhandene Dateisystem des eingebauten Speichers zugreifen.
Weiß man dann wie die Struktur beschaffen ist, kann man angeblich die Dateien auch über den Explorer auf das Gerät kopieren!

Bei mir hat es funktioniert die Verzeichnisstruktur des Gerätes zu sehen, und einige Dateien zu kopieren.
Aber Dateien die so auf das Gerät gelangt sind waren nicht verwendbar, weil sie meist vom Gerät nicht erkannt wurden.
Diesen Hack probiert ihr daher bitte auf eigene Gefahr aus, denn ich habe keine Ahnung was er sonst noch alles auslöst!!!

Brauchbar ist diese Lösung nicht, daher beschäftige ich mich wieder damit Zune besser zu "domptieren"
Jedenfalls machen die Inhalte auf dem Windows Phone 7 sehr viel Spass, denn das Gerät zeugt diese schnell und zackig an.

Kategorie: Windows Phone

HTC HD7 – Hardware mach hochwertigen Eindruck

2010_11_19_HD7aBei der ersten Euphorie über Windows Phone 7 habe ich ganz vergessen, meinen Fokus mal zuerst auf die Hardware des HTC HD7 zu legen. Der erste Eindruck des Gerätes ist absolut hochwertig. Das 480 x 800 Pixel (WVGA) Display mit 10,9 cm Diagonale geht fast über die ganze Frontseite. Nur zwei kleine Schlitze oben und unten am Gerät sind freigelassen für die Lautsprecher. Mein erster Gedanke diesbezüglich war dass dort sich wahrscheinlich der ganze Staub ansammeln wird, aber wir werden sehen.

Das Gehäuse liegt satt in der Hand und es fühlt sich edel und schwer an. Mit 162 g (inkl. Akku) ist der HD7 aber nur um wenige Gramm schwerer wie sein Vorgänger, der HD2. Auch von der Bauform sieht er ihm sehr ähnlich. Fährt man mit dem Finger in den kleinen Spalt auf der Rückseite des Einschalte Knopfes, dann kann man die dünne, etwas billig wirkende, Plastik Rückwand herunternehmen und es kommt ein SIM-Kartenslot und ein 1230 mAh Akku zum Vorschein.

Speicherkarte ist keine zu finden, da Windows Phone 7 ja nur mehr eingebauten Speicher unterstützt. Dieser ist allerdings nicht gerade üppig, denn 8GB lassen sich mit ein einigen MP3 Dateien und ein paar Videos schnell anfüllen. Für das Betriebssystem gibt es ROM: 512 MB und RAM: 576 MB.

Der Prozessor mit 1 GHz wirkt mit dem neuen Betriebssystem superschnell. Der beste Beweis dafür dass schnellere Prozessoren für einen PDA nicht unbedingt nötig sind, wenn das System was taugt.2010_11_17_HTC-HD7b

Unten am Gerät ist ein 3,5-mm-Audioanschluss und ein 5-poliger Micro-USB 2.0-Anschluss. Rechts auf der Seite ist noch ein Lautstärkewippe und der Kamera Knopf. Dieser ist bei jeden WP7 Gerät Vorschrift! Neben G-Sensor, Digitalem Kompass, GPS, Näherungssensor,Umgebungslichtsensor sind noch zwei Lautsprecher vorne in den schon besagten Schlitzen untergebracht. Auch Bluetooth® 2.1 mit Enhanced Data Rate ist dabei. Es unterstützt A2DP für kabellose Stereo-Headsets, und folgende weitere Profile: AVRCP, HFP, HSP, PBAP
Die Kamera kann 5-Megapixel, Autofokus und Doppel-LED-Blitzlicht. Sie schafft Aufnahme von HD-Videos mit 720p. Um die Kamera herum ist ein kleiner Alurahmen, den man wegklappen kann. Damit kann man das Gerät zum Ansehen von Videos aufstellen. Oder es auch als Bilderrahmen am Schreibtisch verwenden.

Weitere technische Details gibt es auf der HTC Webseite…

Alles in Allem ist der HD7 ein gelungenes Gerät und ich bin schon gespannt ob sich mein erster Eindruck im Test bestätigt….

Kategorie: Windows Phone

Windows Phone 7 – erste Eindrücke

2010_11_17_HD7aGestern bekam ich den ersten HTC HD7 mit Windows Phone 7. Kein Betagerät, sondern eines das schon bald ausgeliefert wird.Der erste Eindruck ist gemischt!

Zum Einen bin ich beeindruckt wie gut es Microsoft gelungen ist Oberfläche und Inhalte in einer sehr modernen Ansicht zu vereinigen. Zum Anderen bin ich etwas überrascht, wie gewohnt ich die “alten Formen” bin!
Aber ich bin bereit die neue Bedienung zu akzeptieren, wenn ich denn damit alles das machen kann, was ich will. Hier sammelt das HTC HD7 schon mal einige Plus Punkte:

  • Die Oberfläche ist wirklich verdammt schnell! Da ruckelt nix und jeder Fingerstreich wird sofort in den entsprechenden Befehl umgesetzt.
  • Auch die Inhalte sind nach einer kurzen Gewöhnungsphase gut zu verwenden. Die Integration von Web und Facebook ist wirklich transparent.
    Für meinen Geschmack schon fast ZU transparent, aber das soll wohl so sein.
  • Die Bildschirmtastatur arbeitet ebenfalls perfekt. So hervorragend wie hier hat das noch bei keinem Phone geklappt.
    Weder beim iPhone noch bei diversen Android Geräten. Ich vertippe mich wirklich nur wenn ich grob neben die Tasten haue – Vorbildlich!
  • Die eingebaute Sprachsteuerung ist super!! Drückt man die Windows Taste lang, kann man auch komplexere Sprachbefehle ansagen, die vom Gerät wirklich gut umgesetzt werden. Beispielsweise  kann ich sagen “rufe Paul Belcl auf dem Handy an” und prompt läutet es. Oder ich sage “starte Kalender” und schon ist der Kalender offen. Nette Spielerei, die vielleicht beim Autofahren manchmal helfen kann.
  • Auch dien Kontextsensitive Suchfunktion ist toll. Je nachdem ob man in den Kontakten, oder im Market ist, klappt die Suche.
    Auch im Internet lässt sich einfach mit dieser Funktion suchen.
  • Telefonie funktioniert auch sehr stabil, auch mit meinem Bluetooth Headset hatte ich keinerlei Probleme.
  • Der Internet Browser funktioniert auch sehr brauchbar. Mit diesem Gerät habe ich das erste Mal freiwillig eine Seite im Internet geöffnet obwohl mein Notebook daneben stand Zwinkerndes Smiley

Viele dieser Funktionen lassen sich verwenden ohne irgendwelche Programme zu starten. Einfach und intuitiv. Das lässt mich am Anfang schon den Wunsch aussprechen, dieses Gerät niemals zurückgeben zu wollen, doch dann….

Blickt man hinter die Kulissen, in die Tiefe der Einstellungen, sieht alles noch sehr unfertig aus! So als hätte man versucht das Beste aller mobilen Betriebssysteme zu machen und wurde damit aber nicht ganz fertig. Viele Kleinigkeiten die eigentlich selbstverständlich sein sollten, fehlen einfach (noch). Hier mal ein kleiner Auszug:2010_11_19_HD7b

  • Zuallererst der schlimmste Fehler überhaupt: es gibt keine Aufgaben!!
    Microsoft hat ja immer Exchange Sync als das Killerfeature für Windows Mobile  Phones angegeben.
    Nun, die Aufgaben sind seit vielen Jahren Bestandteil von Exchange Sync, nur leider nicht auf Windows Phone 7
    Ich hoffe stark dass diese Funktion nachgereicht wird, sonst den sonst mag ich kein WP7 verwenden
    Aufgaben sind für mich sehr wichtig!!
  • Man kann keine eigenen Klingeltöne auf das Phone spielen!
    Nur aus ca. 30 vorinstallierten Tönen ist möglich, Und die haben den Charme aus den 1980 ern
  • Kommt ein Alarm, dann kann der zwar wiederholt werden, aber es ist nicht möglich sich dafür eine Zeit auszusuchen.
    Das ging schon mal besser!
  • Man kann das Telefon nicht lautlos schalten! Drückt man den Lautstärkeregler ist zwar “läuten” und “vibrieren” möglich, aber nicht lautlos!
    Auch eine Möglichkeit nur das Telefon abzuschalten, habe ich bis jetzt nicht gefunden
  • Fotos, Videos und Musik lassen sich mit Zune auf das Gerät übertragen.
    Dateien (Word, Excel, u.s.w) kann man offensichtlich überhaupt nicht auf das Gerät spielen!
    Aber vielleicht hab ichs ja nur nicht gefunden…
  • Im Kalender gibt es keine Wochenansicht und auch keine Anzeige für die Kalenderwoche
  • Bing Maps kann leider (noch) keine Routenplanung und im Market gibt es derzeit keine brauchbare Navigationssoftware.
  • Der Market ist zwar schon reich bestückt, aber die brauchbaren Apps zu finden ist nicht leicht. Falls es sie überhaupt gibt.
    Zumindest einen brauchbaren RSS Reader hab ich schon gefunden…

So Zwiegestalten zwischen TOPP oder FLOPP war ich bei einem Gerät noch nie!!
Dank Brightpoint darf ich das Gerät nun 2 Wochen Testen um herauszufinden was es wirklich alles kann. Seid also gespannt ….

Kategorie: Windows Phone

Mobile Betriebssysteme – interessante Zahlen

2010_11_12_Zahlen Auf Mobiflip.de hab ich unlängst einige interessante Zahlen gesehen. Am interessantesten finde ich die Zahlen der Verkaufssteigerung von Android im Vergleich zum Vorjahr.

im 3. Quartal 2009 gab es für Android Geräte noch einen Marktanteil von 3,5 %. Nun Q3/2010 sind es schon 25.5 %. Damit hat Google nicht nur Apple mit dem iPhone weit überholt, sondern ist nach Symbian auf Platz 2!! Das ist wirklich interessant, denn zu Nokias Symbian mit 36.6 % ist es nun nicht mehr weit!

Das der iPhone Hype irgendwann gebrochen wird, war mir schon klar, denn auf Dauer gibt es nicht viele Dumme Unwissende, die für so wenig Leistung so viel Geld zahlen. Noch dazu wenn’s was besseres gibt 😉 Faszinierend ist aber dass Google das mit seinem Betriebssystem in nur 1 Jahr geschafft hat.

Ehrlich gesagt überlege ich ernsthaft ob ich mir Windows Phone 7 wirklich noch ansehen, oder gleich zu Android wechseln soll. Denn die ersten “Hiobsbotschaften”, was alles bei dem neuen mobilen Windows (noch) nicht funktioniert, hab ich schon gelesen ;-(

Vielleicht ist ja die sogenannte “User Experience” so toll, dass ich es sofort kaufe, aber dazu mehr sobald ich mein erstes Testgerät bekomme …..

Kategorie: Android, Windows Phone

Windows Phone 7 Geräte noch immer nicht lieferbar!!

logo_windows_phone Wie auch Pocketland berichtet, gibt es noch immer keine Windows Phone 7 Geräte!

Ich habe heute versucht sowohl bei meinem Lieferanten, als auch über Geizhals oder Amazon ein Windows Phone 7 zu bekommen, leider ohne Erfolg.

Nicht mal ein Testgerät habe ich bekommen.

Angeblich kommen die ersten Geräte für Händler und Endkunden erst Mitte Dezember!!! ;-(
Bei den Providern werden sie sicher etwas früher zu haben sein, aber nicht jeder will gleich einen Knebelvertrag unterschreiben, um an so ein Gerät zu kommen.

Tja, mal sehen, vielleicht finde ich ja einen anderen Weg ….

Kategorie: Windows Phone

Rom Update für HTC HD2

2010_02_07_htc_logoKaum zu glauben, aber es gibt ein Rom Update für den HTC HD2! Natürlich kein Windows Phone 7 Rom, aber immerhin eine Romversion in der alle Verbesserungen die in kleinen Updates bis jetzt veröffentlicht worden sind.

Dieses Rom Update ist für alle Benutzer geeignet, die ein freies Gerät (ohne Provider Bindung) besitzen.

Nähere Infos dazu und auch der Download auf der HTC Webseite. Haltet die Seriennummer des Gerätes bei der Hand, sonst gibts keinen Download ….

Kategorie: Windows Phone

Windows Phone 7 ist verfügbar

Fast wie ein Hohn, denn jetzt wo ich auf Urlaub fliege wird Windows Phone 7 verfügbar. Vielleicht aber auch ein Wink des Schicksales, nicht gleich loszurennen und das erste Gerät zu kaufen, welches am Markt verfügbar ist. Sondern einfach mal 1-2 Wochen ins Land ziehen zu lassen und zu warten was der Markt so hergibt.

Trotzdem habe ich einige interessante Infos für euch. Beispielsweise zwei Videos von Engadget.com auf denen 3 Top Geräte im Vergleich gezeigt werden.

  • 2010_10_22_Vergleich W7 GeräteHTC HD7
  • Samsung Omnia 7
  • HTC

Ich denke dass der HTC HD7 und das Samsung Omnia 7 derzeit mal die Elite der Windows Phones 7 Geräte sind!

Das Omnia ist sicher eine gute Wahl für alle denen der Bildschirm nicht hell genug sein kann. Bei HTC findet man eher die neuesten Ideen bei der Hardware Ausstattung, wie zum Beispiel den Standfuß oder die Kamera mit dem Doppelblitz.

Welches der Beiden mein Neues werden wird, lasse ich derzeit noch offen, bis die ersten Testgeräte zur Verfügung stehen.Denn dann wird sich entscheiden welche Funktionen in der Praxis besser, oder praxistauglicher sind.

Aber bildet euch selbst eine Meinung, die Videos von Engadget helfen euch dabei sicher …..

Kategorie: Windows Phone

Windows Phone 7 – erste Werbevideos aufgetaucht…

 

Unlängst sind die ersten Werbevideos für Windows Phone 7 aufgetaucht!

 

Auf der Webseite von Mobilitynews gibt es noch weitere davon ….

Wir bleiben gespannt 😉

Kategorie: Windows Phone

erste Bilder vom HTC HD3 (alias HD7) gesichtet ….

Nun gibt es ja schon lange Gerüchte über die neuen Windows Phone 7 Geräte. Nun habe ich die ersten wirklich realistischen Bilder im Internet gefunden.

Auf Mobiflip.de gibt es einen HTC HD3 zu sehen, der schon sehr interessant aussieht!

Kategorie: Windows Phone

Vergleich von Windows Phone 7 und Windows Mobile 6.x

Unlängst habe ich folgendes Video auf pocketnow.com gefunden.

http://www.youtube.com/watch?v=iXJwFgONMsk&feature=player_embedded

Es zeigt einen Vergleich von Windows Mobile 6.5 und Windows Phone 7, der meiner Meinung nach etwas versucht das neue Betriebssystem ein wenig schön zu reden 😉 Denn einige “Fehler” beim alten System (z.B. der Browserfehler) wirken schon etwas gestellt ….

Allerdings zeigt es auch, dass das neue System, zumindest in diesem Test, stabil und schnell funktioniert!

Ich bin schon sehr gespannt auf die ersten “final” Geräte!!

Am Clubabend des Clubpocketpc.at in der ersten Oktoberwoche, werden wir ja bereits ein Gerät Live zu sehen bekommen!

Kategorie: Windows Phone

Gerücht: Windows Phone 7 bekommt doch HTC Sense

Ein interessantes Video hab ich gestern auf PocketPC.ch gefunden.

Dort gibt es schon Gerüchte dass HTC auch für Windows Phone 7 eine spezielle Oberfläche programmiert. Allerdings ist sie dann über eine Bildschirmschaltfläche von Windows Phone 7 zu erreichen, weil Microsoft ja gottseidank niemandem mehr erlaubt direkt IN die Benutzeroberfläche einzugreifen!

Ich finde es zwar interessant was alles möglich ist, aber ich weiß nicht ob ich diese Verspielten Animationen immer sehen möchte wenn ich Informationen von meinem PDA haben will!

Aber sehr selbst, das Video sieht trotzdem sehr interessant aus….

Kategorie: Windows Phone

Bildschirmvergleich – Amoled, Super LCD, LCD auf diversen Geräten

Seit einiger Zeit werden die Geräte von HTC mit unterschiedlichen Bildschirmtechnologien ausgeliefert. Zum Einen AMOLED, die Anzeigen aus organischen Leuchtdioden, die derzeit lichtstärkste und kontrastreichste Anzeigetechnik. Da in letzter Zeit eine große Nachfrage nach Amoled Displays herrscht, hat HTC seit kurzer Zeit beschlossen, Geräte der selben Type (z.B. das Desire) nun mit Super LCD Bildschirmen auszustatten.

Grundsätzlich nicht von Nachteil da die Super LCD Displays eine genauere Farbtreue haben, allerdings auf Kosten des Betrachtungswinkels.

Auf der Seite von Mobiflip.de habe ich ein Vergleichsvideo gefunden, welches diese Unterschiede unter verschiedenen Lichtbedingungen aufzeigt.

 

http://www.mobiflip.de/2010/08/grosser-htc-touchscreen-kampf-hd2-vs-desire-amoled-vs-desire-super-lcd/

Also ich persönlich halte die Super LCD Variante für die Beste!

1.) Waren mir die Amoled Geräte immer etwas zu “Knackig”. Das geht, zumindest bei mir, dauerhaft auf die Aufmerksamkeit. Die Folge war meist, dass ich müde wurde, wenn ich zu lange auf dem Bildschirm schauen musste!

2.) Die Super LCD Variante hat eine bessere Farbtreue. Ich konnte zwar noch kein solches Display sehen, aber mich hat die “Überzeichnung” der Farben auf den Amoled Geräten immer etwas gestört, da sie unnatürlich aussahen. Das ist sicher nur Gewohnheit, aber wollen wir uns wirklich an unnatürliche Farben gewöhnen 🙂

In Zukunft werden sich wohl eher doch die Amoled Bildschirme durchsetzen, aber wenn ich mir’s aussuchen könnt, würde ich Super LCD nehmen….

Kategorie: Android, Innovative Technik, Windows Phone

Windows Phone 7 – Final Video

Nun wieder zu was Interessantem:

Einen guten Überblick über die Funktionen von Windows Phone 7 habe ich für Euch auf der Webseite von Winfuture gefunden.

Dort wird mit der finalen Version von Windows Phone 7 gezeigt wie gut die Bedienbarkeit ist.

Ich hab mir dieses Video angesehen und bin begeistert. Das sieht wirklich nach einem gut überlegtem Betriebssystem aus. Zumindest für eine “erste Version”. Mal sehen ob’s in der Praxis auch so funktioniert…

Schaut euch das Video mal an, ich finde es sehr interessant…

Ich bin sehr zuversichtlich, dass ich in ca. 2-3 Wochen für unseren nächsten Clubabend schon ein Gerät zum Herzeigen bekommen kann.

Kategorie: Windows Phone

iPhone Praxistest – abgesagt!

Nun zu meinem versprochenen Praxistest über das iPhone. Ehrlich Leute, ich habs wirklich versucht!

Nämlich das iPhone für eine gewisse Zeit zu meinem persönlichen Begleiter zu machen. Aber, sorry das geht nicht, den das Phone passt einfach nicht zu meinen Anforderungen!

Begonnen hat es schon damit, dass man zwingend iTunes installieren muss um das Phone zum laufen zu bringen. Ich bin es gewohnt ein Gerät überall installieren zu können, selbst in der U-Bahn. Aber gut, bei Windows Mobile muss man auch Active Sync installieren um Dinge auf das Gerät zu spielen.

2010_09_21_iPhone Zuallererst fiel mir gleich mal das schwache Display auf. Ok ich habe mir “nur” ein gebrauchtes iPhone 3GS gekauft und das ist beim neuen iPhone 4 schon besser, aber auch nicht so gut wie ich es gewohnt bin. Denn mein HTC HD2 macht 800 x 480 Bildpunkte und das kann derzeit KEIN iPhone!

Beim Sync mit Exchange gehen mit nicht nur massiv meine Aufgaben ab, sondern auch einige Felder im Kalender. Beispielsweise das Feld für Vertrauliche Termine und die Möglichkeit gleich Personen einzuladen. OK, alles Exchange Funktionalitäten, und ich verwende sie nicht oft, aber sie fehlen einfach. Kategorien gibt es auch keine! Aber dass es keine Aufgaben gibt ist für mch das erste “no Go”!

Als nächstes will ich einen Klingelton auf das Handy bekommen. Nicht nur dass man ihn vorher ins richtige Format konvertieren muss, ist natürlich auch wieder iTunes mit im Spiel. Mühsam, aber es geht.

Und last but not Least kann man signalisierte Termine nicht wiederanzeigen lassen!! Ich bin es gewohnt meine Termine 15 Minuten vorher anzukündigen, und diese dann 2-3 mal mit “in 5 Minuten nochmal” wegzudrücken. Das habe ich beim iPhone nicht geschafft.

Alles vielleicht für euch Kleinigkeiten, aber für mich ist das fehlende FEXIBILITÄT!! Und ich hab erst begonnen dieses Ding zu verwenden, da kommen noch viel komplexere Anforderungen

Schön langsam beginne ich zu verstehen warum es so viele Leute gibt, die Geil auf das iPhone sind. DAMIT wird niemand überfordert, denn das Teil kann so wenig, dass der Dialog der Konfigurationsseite auf einen Bildschirm passt.

Das ist mir definitiv zu wenig!!

Mir ist klar, dass es unzählige Apps gibt, mit denen man das vielleicht verbessern kann. Aber ehrlich gesagt ist mir meine Zeit zu schade das rauszufinden. Denn ich werde auch dann immer wieder an Grenzen stoßen, von denen ich weiß, dass es sie sowohl bei Windows Mobile, als auch bei Android NICHT gibt.

Zum Schluss noch was positives. Die Bedienung mit den Fingern ist am iPhone die allerbeste! Speziell bei der Bildschirmtastatur muss man ehrlich sagen PERFEKT. Bedienbarkeit ist wichtig, aber eben nicht alles. Denn ich will nicht “drinking Beer” oder solchen Blödsinn machen sondern brauche einen echten persönlichen digitalen Assistenten, der alles macht was ich brauche. Und dafür ist das iPhone nicht geeignet, sorry …..

Und somit habe ich mit dem iPhone das gemacht was in diesem Fall zu tun ist 😉

Kategorie: Windows Phone

Welches mobile Betriebssystem startet am schnellsten

Einen interessanten Test haben die Jungs von Pocket Now gemacht.

Welches mobile Gerät startet am schnellsten. Mit im Test ein iPhone, ein Android, Windows Mobile 6.x und das neue Windows Phone 7.

Hier gibts das Video…

http://www.youtube.com/watch?v=7JGHwaHcdKA&feature=player_embedded
Kategorie: Android, Windows Phone

Das neueste am PDA Markt – wirklich steil!!

Das XPhone ist zwar (noch nicht) erhältlich, aber ich werd eines bestellen sobald es da ist.

Sicher!!

Aber seht euch das Gerät selbst an….

Kategorie: Innovative Technik, Windows Phone

Windows Phone 7 – schön langsam beginnt es interessant zu werden …

Immer auf der Suche nach Informationen zu Windows Phone 7 habe ich wieder ein paar interessante Informationen im Netz gefunden.

Ein Youtube Video von ZDNet.de mit Greg Sullivan (sen. Prod. Manager für Windows Phone bei Microsoft)

    Er zeigt einige interessante Funktionen, die ich bis jetzt noch nicht gesehen habe.
Kategorie: Windows Phone

HTC Evo 4 gegen iPhone 4 – ein lustiger Vergleich ;-)

Ich habe unlängst beim Lesen von diversen Blogs einen lustigen Zeichentrickfilm gefunden, den ich euch nicht vorenthalten will!

Darin geht es um einen Kunden der ein iPhone 4 kaufen will, und sich extrem “beratungsresistent” verhält EGAL welche Argumente für das HTC Evo 4 sprechen.

Ist leider in englisch, und etwas ordinär aber trotzdem sehr lustig!

 

HTC Evo vs. iPhone 4
Kategorie: Windows Phone

Crimson Lock – Diebstahlschutz für Windows Mobile

2010_07_06_Crimson Konfig1  Falls ich mein tolles HD2 mal in einem Kaffeehaus liegen lasse, obwohl ich das eigentlich nur mit einem iPhone tun würde, kann ich beruhigt bleiben.
Denn auf meinem HD2 ist seit kurzer Zeit Crimson Lock installiert.

Diese Software läuft im Hintergrund und sobald eine SIM-Karte ins Gerät gesteckt wird, die ich der Software nicht mitgeteilt habe, gibt es viele Möglichkeiten.
Man kann in beliebiger Reihenfolge bei unterschiedlichen Events Dinge festlegen, die Crimson Lock dann der Reihenfolge nach ausführt.
Zum Beispiel kann das Programm beim Wechsel der SIM-Karte zuerst mal die Daten der Sim Karte (IMEI, Rufnummer) per SMS an eine oder mehrere Telefonnummern verschicken. 2010_07_06_Crimson Konfig2
Anschließend lässt sich der Standort der Funkzelle und die Geräteseriennummer des Gerätes feststellen und ebenfalls verschicken. Und zum Schluss kann man einen Soft oder Hardreset, oder das Formatieren der Speicherkarte sowie eine komplette Löschung des gesamten Gerätes durchführen.
All diese Dinge lassen sich entweder als kleines Skript vordefinieren, oder auch via SMS auslösen, sobald die Software eine fremde SIM-Karte gemeldet hat.

In der Praxis wird man sich von der Software Rufnummer und IMEI schicken lassen, und dann über SMS alle weiteren Schritte beauftragen. Auch ein eingebauter GPS Empfänger des Gerätes kann für die Zusendung der Koordinaten via Goolge Link verwendet werden.

Ich habe einige, aber längst nicht alle Funktionen der Software bereits ausprobiert und bin begeistert. Es gibt auch eine Trial Version des Programmes mit der man EINE Sim Karte und EINE Zieltelefonnummer eintragen kann – einfach mal ausprobieren….

Kategorie: Windows Phone

Android 2.1 Praxistest – Fazit

2010_05_06_androidNun hatte ich das HTC Desire über ein Monat im Einsatz und nun ist es bereits wieder verkauft. Franz, ein Freund, ist sehr glücklich damit, weil es so innovativ zu bedienen ist!
Nun schiebe ich es schon einige Zeit vor mir her, ein kurzes Fazit zu schreiben.

Ich möchte einen kurzen Vergleich zu Windows Mobile 6.5 machen.

AufgabeWindows Mobile 6.5Android 2.1
Sync mit Exchange++++
Softwareangebot (kostenlos)++++++
Softwareangebot (Profisoftware)+++in manchen Bereichen noch schwach (z.B. Navigation)
Stabilität+++++
innovatives Betriebssystem+++++
offline Betrieb möglich++++
Fazitalt aber gut und ausgereiftneu und sehr innovativ
 Bedienung manchmal etwas “aufgesetzt” oder zusammengebastelteinige Programme noch nicht ganz perfekt verfügbar.
   

Alles in allem bleibe ich noch bei Windows Mobile, da ich dort die Macken schon kenne und auch weiß wie man sie handhaben muss. Android ist allerdings interessant genug um es im Auge zu behalten…..

Kategorie: Android, Windows Phone

Windows Phone 7 – bekommt doch Business Funktionen

Bis jetzt besteht Microsoft darauf, dass Windows Phone 7 noch nicht für den Einsatz im Business Umfeld gedacht ist! In einem Youtube Video von der TechED kann man sehen dass Windows Phone 7 doch einige Funktionen bekommt die es durchaus brauchbar fürs Firmenumfeld machen könnten.

Wenn ihr gleich die Demo sehen wollt, müsst ihr im Video ca. 2 Minuten vorspielen…

In dem Video spricht man von Pin Policies, SharePoint Integration, und Mobile Office. Sieht so aus als hätte man verstanden dass man die Firmenkunden auch für Windows Phone 7 begeistern muss…

Wer mehr darüber lesen will, kann auf dem englischen Windows 7 Phone Blog mal vorbeischauen …

Kategorie: Windows Phone

einige TomTom Versionen beschädigen Bluetooth Treiber

Nach der Installation einiger TomTom Versionen kann es zu Problemen mit Bluetooth auf Geräten mit Windows Mobile 6.5 und neuer kommen, da TomTom einige alte Dateien in seiner Installation mitschickt und diese ohne zu fragen auf dem PDA ersetzt!

Diese Dateien sind schon etwas älter und machen Probleme auf neuen Geräten (z.B. dem HTC HD2). Dort läßt sich dann Bluotooth nicht mehr aktivieren.

Fehlerbehebung: 2010_06_17_TomTom_Bluetooth
1.) Gerät Softreset.
2.) folgende Dateien umbenennen:
Windows\BtSdkCE30.dll
Windows\BtCoreIf.dll.
3.) Softreset
4.) Umbenannten Dateien löschen!

 

Erklärung:
TomTom überschreibt hier Betriebssystem Dateien. Nach dem Umbenennen werden diese Dateien beim Softreset wieder vom Betriebssystem ersetzt.

übersetzt von der Original Fundstelle

Kategorie: Windows Phone

RSS Feeds – neue Software für Windows Mobile

2010_06_06_SPBNews Seit vielen Jahren verwende ich nun schon SPB-News um meine RSS-Nachrichten und Blogs offline zu lesen. Das Programm ist eines der besten die ich bis jetzt gefunden hatte. Leider läuft das Programm in letzter Zeit nicht mehr besonders stabil und bei grossen Feeds mit vielen Grafiken muss man oft lange warten, bis das Programm den nächsten Funktionsschritt durchgeführt hat. Auch bei Test mit Android auf dem HTC Desire, habe ich einige Funkionen entdeckt welche die Software nicht hat.

Zeit sich wieder mal auf dem Markt umzusehen was es so Neues gibt. Bei meiner Suche bin ich prompt auf eine neue, viel bessere Software gestossen, Yomo Media!

Bisher konnte ich am Gerät eine OMPL Datei in SPB News importieren und dann wurden alle RSS Feeds, die ich dort drinnen hatte auf das Gerät heruntergeladen. Die Synchronisation erfolgte über das Internet, oder über Active Sync.

Yomo Media verfolgt zwar einen anderen Ansatz, ist aber wesentlich besser als alle RSS Feed Reader die ich auf Windows Mobile bisher getestet habe. Bei Yomo Media muss man einen Benutzer auf deren Webseite anlegen. Danach kann man kostenlos die Software für Windows Mobile herunterladen.

Die RSS-Feeds werden allerdings nicht auf dem Gerät verwaltet, sondern auf der Webseite. Auch dort ist es möglich eine OPML-Datei als Basis zu verwenden! Auf dem PDA braucht man dann nur mehr den Benutzernamen und das Passwort einrichten und die ausgewählten RSS Feeds werden dann automatisch auf den PDA synchronisiert. Und zwar ebenfalls offline, damit man sie auch ohne Datenverbindung (z.B. in der U-Bahn) lesen kann!2010_06_06_Yomedia

Der Vorteil dieser “Cloud” Variante:

  • Die Feeds können bequem im Internet (Cloud) verwaltet werden
  • Die Software synchronisiert die Inhalte bereits vorausgewählt
  • Mann kann recht einfach Feeds sowohl im Internet als auch auf dem PDA auswählen
  • Auf der Webseite lassen sich die Feeds im OPML Format importieren und exportieren.

Weiters hat die PDA Software noch einige nette kleine Vorteile

  • Datum und Uhrzeit der Feederstellung wird angezeigt
  • Man kann eine Email aus dem Feed heraus mit dem Link versenden
  • Es gibt eine Vorschau zu jedem Feed
  • Die Software arbeitet schnell und hängt nicht wie SPB-News
  • die Software ist kostenlos

Ab heute werde ich also auf SPB News verzichten und meine RSS Feeds mit YomoMedia endlich wieder ohne Wartezeit und zickigen Abstürzen lesen. Ich freu mich schon drauf ….

Kategorie: Windows Phone

Die ersten Windows Phone 7 Geräte – nur Gerüchte ?

2010_06_03_windows-phone-7Ich halte grundsätzlich nicht besonders viel davon Geräte anzukündigen, die noch niemand in der Hand halten konnte.

Aber falls jemand von Euch schon einen Vorgeschmack auf eventuell in 3 Monaten verfügbare Geräte haben möchte, bitte.

Auf der Webseite von pdadb.net gibt es schon einige zu sehen.

Ob diese wirklich in den dort angeführten Ausbauvarianten kommen werden, mal sehen …..

Kategorie: Windows Phone

Dell Gerät mit unzerstörbarem Display

Ein neues Dell Gerät welches ein Display aus sogenanntem Gorilla Glas besitzt. Dieses Display ist angeblich nahezu unzerstörbar, wie man in dem Video von Engadget sehen kann…

Ich bin schon gespannt, ob das auch bei anderen Herstellern Verwendung finden wird

Kategorie: Android, Windows Phone

Android 2.1 Praxistest – 2 – Exchange Sync

Hurraaa Android kann in der Version 2.1 mit Microsoft Exchange syncen!

Wieso Hurraaa ???

Nun ja, Dinge die wir bei Windows Phones als selbstverständlich voraussetzen sind bei Android manchmal nicht so selbstverständlich!

Denn Exchange Sync war bisher nicht wirklich eine Stärke von Android!

Mein HTC Desire mit Android 2.1 kann allerdings schon ganz gut folgende Dienste Synchronisieren:2010_05_06_Exchange_Android

  • Email  
  • Kontakte
  • Kalender

Was (noch) nicht funktioniert sind Aufgaben und Notizen zu syncen!
Es gibt nämlich auf dem Android Betriebssystem KEINE App für Aufgaben und Notizen.

Natürlich lässt sich dieses “Manko” durch Zusatzsoftware ausgleichen, aber alle Programme die ich gefunden habe sind nicht nur relativ teuer, sondern verwenden auch ihren eigenen Speicherort für die synchronisierten Exchange Daten und somit kann man dann die mitgelieferten Apps nicht mehr damit verwenden! Das klingt zwar trivial, aber es verhindert alle netten Anzeige Funktionen, z.B. die Anzahl der ungelesenen Mails über ein Icon oder Widget!

Auch fehlen mir beim synchronisierten Kalender einige Funktionen ich im Outlook verwende, beispielsweise sämtliche Kategorien!
Auch das Feld “Anzeigen als” wo man einen Termin “mit Vorbehalt” eintragen kann und die Möglichkeit einen Termin als “Vertraulich” zu kennzeichnen ist nicht vorhanden.

Wer also intensiv mit diesen Funktionen arbeitet, wird etwas enttäuscht sein von den Möglichkeiten unter Android 2.1 in Kombination mit Exchange!

Kategorie: Android, Windows Phone

Android 2.1 Praxistest – 1 – das HTC Desire

Da sich das Betriebssystem Windows Mobile mit der neuen Version “Windows Phone 7” in eine Richtung entwickelt, die mir nicht so gefällt habe ich mir diese Woche ein Android Gerät bei meinem HTC Lieferanten bestellt. Und zwar das derzeitige Topmodell den HTC Desire. 2010_05_05_htc-desire

Das soll keine Trennung von Windows Phone bedeuten, aber da die ersten Windows Phone 7 Geräte erst im Herbst kommen, habe ich jetzt Zeit mich zu fragen WAS Andriod nicht so gut kann, wie WM. In der nächsten Zeit werde ich versuchen alle meine Anwendungen von Windows Mobile auf das Android System zu übertragen um herauszufinden ob mir was abgeht.

Mein erster Eindruck ist schon mal überwältigend, denn das Desire hat nicht nur einen tollen Bildschirm, mit 9,4 cm und AMOLED, sondern Android ist im Vergleich zu WM6.5 auf meinem HD2 um einiges schneller obwohl der gleiche 1 Ghz Qualcom Prozessor verbaut ist! Die komplette Liste der technischen Daten findet ihr auf der HTC Webseite

 

Auch die Integration der Anwendungen mit den Daten funktioniert viel moderner und intuitiver als bei WM. Ich freu mich schon auf die nächsten Tage / Wochen um das Gerät wirklich ausführlich zu testen.

Kategorie: Android, Windows Phone

Diebstahlschutz für Windows Mobile Geräte

Vor einiger Zeit habe ich über einen Bericht geschrieben, in dem es um die Möglichkeit ging, ein gestohlenes Smartphone zu orten. Auf meine zweimalige Emailanfrage, ob es die Software Theft Alert auch für Windows Mobile gibt,habe ich bis heute von der Firma Theft Aware keine Antwort bekommen. Tja, bei 30.000 Kunden ist man dort offensichtlich um einen mehr oder weniger nicht mehr bemüht!2010_05_05_uta-v35

Macht nix, denn es gibt für Windows Mobile was ähnliches. sie heißt Ultimate Theft Alert.

Diese Software kann zwar nicht in Google Maps anzeigen wo sich das Gerät gerade befindet, aber ist in der Lage folgende Informationen des “Finders” per SMS an ein oder mehrere Nummern zu schicken:

Diese Informationen ermöglichen es zum Einen mit “Finder” Kontakt aufzunehmen, und zum Anderen der Polizei den Finder zu identifizieren falls es doch ein Dieb ist…

Kategorie: Windows Phone

Windows Mobile ist angeblich 10 Jahre alt geworden!

2010_04_21_ipaq 5450Nun ja, ich bin zwar nicht ganz dieser Meinung, denn meines Wissens habe ich das erste Gerät mit Windows CE schon 1997 getestet. Aber im April 2000, also vor 10 Jahren, stellte Microsoft erstmals das Produkt Pocket PC vor. Es war der Nachfolger von Windows CE.
Damals hatte das Gerät noch weder Telefon noch GPS oder solche Spielereien eingebaut.
Zwei Jahre später wurde Pocket PC 2002 angekündigt. Mit Pocket PC 2002 wurden auch die ersten GSM fähigen Telefone in den Pocket PC eingebaut.
Der Name Windows Mobile wurde im Jahr 2003 eingeführt. Im Jahr 2005 wurde dann Windows  Mobile 5 angekündigt und zwei Jahre später 2007 hieß es dann Windows Mobile 6. Die Version 6 hatte viele Nachkommastellen und derzeit haben wir mit Version 6.5.5 voraussichtlich die letzte Version davon.

Windows Mobile wird durch das neue Betriebssystem Windows Phone 7 ersetzt. Diese setzt nicht mehr auf die Vorgängerversion auf! Gut um viele Altlasten zu “entsorgen” aber nicht so gut für Firmen, die viel Geld in Softwareentwicklung für das derzeitige System gesteckt haben. Deshalb wird Windows Mobile 6.x noch weiter unterstützt, aber wahrscheinlich nicht mehr weiter entwickelt.

Ich war von Anfang an mit dabei!
Mein erstes Gerät war ein Casio Cassiopeia, über den ich im April 1997 noch mit dem alten Windows CE einen Artikel verfasst habe.2010_04_21_jornada680

Mein erstes Windows Mobile Gerät war der Compaq Ipaq 3660 den es mit Farbdisplay damals u m ca. 9000,- Schilling zu kaufen gab.

Ich war damals noch mit einem Psion 5 mx Pro unterwegs. Die ersten Umstiegs-Gedanken hatte ich als der HP Journada 680 herauskam, den ich nach meinem Testbericht auch gekauft habe. Damals war ich noch der Meinung das ein Gerät eine Tastatur haben MUSS 😉

Richtig auf Windows Mobile umgestiegen, bin ich dann im Februar 2002 als Compaq den Ipaq 5450 heraus brachte. Im Jahr 2004 hatte ich dann mein erstes HTC Gerät, welches damals noch unter dem “Decknamen” QTEK verkauft wurde, den Qtek 2020.

Einige Links habe ich in diesem Blogbeitrag ja schon hinterlegt. Alle Tests der Geräte von damals bis heute gibt es auch auf meiner Artikel Seite, falls ihr eine kleine Reise in die Vergangenheit machen wollt 😉

Kategorie: Windows Phone

mobiles Schmalband

Mobiles Breitband ist in aller Munde. Kaum ein Mobilfunk Vertrag wird heute ohne Breitband Internet verkauft.

Aber bekommen wir auch immer das was wir bezahlen?

2010_04_14_Mobiles_Schmalband

Wenn’s nach der Grafik des Verein für Konsumenteninformation geht, nicht immer ….

Quelle: Der Standard

Kategorie: Computer, Windows Phone

Erster Virus für Windows Mobile

Seit vielen Jahren gibt es schon Antivirensoftware für Windows Mobile. Dass es bis jetzt keine bekannten Viren gab, störte die Hersteller nicht!2010_04_13_windows-mobile-virus

Nun, nach mehr als 10 Jahren “mobiles Windows” ist es passiert. Es kursiert ein aktiver Virus, der angeblich mit dem Spiel “3D Anti Terrorist” ausgeliefert wird.

Der Virus hat einen sogenannten “Ghost Dialer” eingebaut. Dieser veranlasst den Handy Teil des PDA selbsttätig Telefonate ins Ausland zu führen.

Verschiedenste User im XDA-Developers Forum berichteten von Vorfällen, wo ihr Gerät zu unterschiedlichen Zeiten, irgendwelche internationale Nummern gewählt hat.

Falls Ihr dieses Spiel installiert habt checkt mal eure Anrufliste. Falls dort irgendwelche Nummern auftauchen, die ihr nicht gewählt habt, dann sollte ein Hardreset auf dem Programm stehen.

Es gibt auch einen Lösungsansatz OHNE Hardreset, aber ich persönlich würde bei solchen Dingen lieber auf Nummer sicher gehen, und einen Hardreset machen, denn das kann richtig Geld kosten!

Ob es sich nun auszahlt einen Virenscanner zu installieren?
Ich denke nicht! Investiert euer Geld lieber in eine gute Backupsoftware, wie zum Beispiel Sprite Backup oder SPB Backup und sichert euer Gerät auf die Speicherkarte!

Kategorie: Windows Phone

Testgeräte zu verkaufen

Wie ihr wisst bekomme ich immer wieder Geräte zum Testen, die ich nach meinen Tests recht günstig kaufen kann. Nun sammeln sich in meinem Kasten der Testobjekte inzwischen so viele Dinge, dass ich wieder mal einen "Ausverkauf" starten muss. Daher gibt es folgende Geräte zum Verkaufen:

HTC Tytn II

Ist ca. 2 Jahre alt. Ohne Sim Lock, ohne Provider Branding, ohne Bindung!
aktuelleste HTC Rom Version Windows Mobile 6.1
um 235,- zu haben (Verhandlungsbasis)
Hier der Testbericht zu dem Gerät

Columbus V-900 Datalogger

Austauschgerät ca. 1 Jahr alt
sehr guter Datalogger mit Speicherkarte, 54 Kanal MTK Chipsatz, Audioaufnahme,
Bluetooth, ca. 12h Akkulebensdauer
ist um EUR 89,- zu haben (inkl. 2 GB Speicherkarte!), (NP ca. 110,-)
Testbericht hier

 

i-gotU GT-200 Datalogger

(NP ca. 65,-)
Datalogger mit SIRF III Chipsatz. Der Chip ist bei gutem Empfang sehr genau!
Wasserdicht, inkl. @Trip-PC Software und Onlinespeicherplatz für Routenaufzeichnungen.
ist um EUR 49,- zu haben (inkl. Zubehör)
Testbericht hier

Hauppauge MVP – Streaming Client

Lüfterloser Video, Audio und Fotoabspieler mit Fernsehanschluss (SCART)
Mit einer kleinen Software die auf einem PC installiert wird, kann man damit alle Multimedialen Inhalte vom PC auf den Fernseher bringen. Das MVP spielt MPG1, MPG2 und DivX Videos ab, hat aber KEINE HD-Unterstützung!
ist um EUR 49,- zu haben (inkl. Anschlusskabel und Fernbedienung)

Kategorie: Multimedia, Windows Phone

Wieder neues von “Windows Phone 7”

Zuerst mal eine gute Nachricht. Das System wird endlich einen aussprechbaren Namen bekommen.“Windows Phone 7 Systems” Das “Systems” kommt weg, so verlautet Microsoft.2010_04_06_Windows Phone7

Eine interessante Zusammenfassung der Informationen vom WMC 2010 in Bacelona, welcher im März stattgefunden hat, mit vielen Screenshots und Videos hat Marco von pocketpc.ch zusammengestellt.
Ich lege euch diesen Artiken deshalb nahe, weil er sehr viele Screenshots und Videos enthält die sicher dazu beitragen einen guten Überblick über Windows Phone 7 zu bekommen!

Die neueren Informationen von der Microsoft Web Developer Konferenz MIX gibt es ebenfalls auf dieser Seite von Marco. Dort gibt es auch schon erste logische Erklärungen auf die schlimmen Gerüchte was alles mit dem neuen Windows Phone 7 NICHT mehr gehen wird.

Ich habe mir beide doch recht umfangreichen Artikel genau durchgelesen und behaupte dass sie einige Gerüchte die in der letzten Zeit aufgetaucht sind, relativieren!

Nicht nur das! Auch hat Marco einige Kommentare zu den Gerüchte notiert, die hoffen lassen, dass einige der Einschränkungen eher als Chancen für einen stabilen Neuanfang zu sehen sind!

Bleibt abzuwarten ob Microsoft den richtigen Mix aus neuen Funktionen und Weglassen alter Lasten zusammenbringt. Ich jedenfalls bin jetzt wieder etwas beruhigt dass alles gut wird und schon sehr gespannt auf die ersten Geräte!!

Eines wird allerdings immer klarer für mich: Das neue Windows Phone 7 wird sehr stark auf Privatkunden ausgerichtet sein! Ob es dann noch für Business Kunden interessant wird bleibt abzuwarten…

Kategorie: Windows Phone

gestohlenes Smartphone orten

Im ORF Videomagazin “Konkret” wurde unlängst ein interessanter Bericht gesendet.

Darin wird eine Software vorgestellt die es möglich macht, ein gestohlenes Smartphone wieder zu finden.

Grundsätzlich eine tolle Geschichte. In der Praxis ist sie leider wesentlich schwieriger zu reali2010_04_04_handy-klausieren, denn solche Programme werden leider nicht vom Hersteller ins Betriebssystem integriert, sondern müssen nachträglich installiert werden. Das bedeutet aber auch dass sie beim Zurücksetzen auf Werkseinstellungen verloren gehen. Und das ist sicher eine der ersten Funktionen die ein möglicher Dieb durchführen wird, wenn er ein Handy klaut. Denn ich kann mir nicht vorstellen das der Dieb meines Smartphones mit meinen Daten und meinen Kontakten in seinem Adressbuch herumläuft.

Außerdem glaube ich nicht, dass der Dieb das Handy eingeschaltet und immer aufgeladen in seiner Lagerhalle liegen lässt, wie im Bericht zu sehen. Alles etwas an den Haaren herbeigezogen;-) Hier der Link auf Youtube.

Trotzdem eine tolle Sache, denn wenn man möglichst rasch nach dem Diebstahl die Software aktiviert, hat man gute Chancen zumindest einen Hinweis auf den Täter zu bekommen…

Leider gibt  es die Software "Theft Aware" nur für Android und Symbian. Auf eine Anfrage von mir ob es die Software auch für Windows Mobile geben wird, habe ich bis jetzt noch keine Antwort erhalten….

Kategorie: Innovative Technik, Windows Phone

Windows 7 Phone System – schon wieder neue Gerüchte

Heute lese ich im Standard, dass es im neuen mobilen Microsoft Betriebssystem auch die “Copy / Paste” Funktion nicht geben soll!  Auch bei Mobiflip.de gibt es eine Liste aller Nachteile des neuen Betriebssystemes ;-(

Entweder schreiben alle Infoquellen irgend welche falschen Gerüchte sinnlos voneinander ab, oder Windows 7 Phone System wird ein absoluter Rückschritt! Bis jetzt war zu minderst der Standard für mich immer eine vertrauenswürdige Quelle.

Kurz zur Wiederholung der wichtigsten “Hiobs Botschaften”:

  • Kein "echtes" Multitasking – ausgenommen die Special Hub Applikationen.
  • Keine Wechselmedien. (“nur”  8 GB interner Speicher)
  • Kein Dateisystem — Applikationen können lediglich auf ihr eigenes Verzeichnis zugreifen. somit keine Suchfunktion !?
  • kein Copy / Paste. Das halte ich für besonders schlimm!!
  • Kein Modus ‘USB-Massenspeicher”. um den Speicher als USB Stick zu verwenden.
  • Der Marketplace wird die einzige Möglichkeit sein, um Applikationen zu installieren – ausgenommen davon sind Entwickler, Beta-Versionen und Geschäfte.
  • Kein Ersatz für die Standard-Applikationen festlegbar.
    Somit keine Erweiterungsprogramme für Email, oder SMS
  • Keine Benutzeroberflächen von Drittanbietern.
    OK, dass könnte eventuell von Vorteil sein 😉
  • Kein “nativer” Code. Was immer auch das bedeutet …
  • Kein “Peer-to-Peer” Gaming. Das schmerzt mich eher weniger .

Ich fürchte, dass Microsoft versucht mal möglichst schnell ein halbfertiges Betriebssystem herauszubringen und danach alles nachbessert was so fehlt.
Ob das die richtige Strategie ist, wage ich stark zu bezweifeln!?

Was meint ihr ?

Kategorie: Windows Phone

Windows Phone 7 System – neue Infos aufgetaucht

So wie es für mich aussieht, plant Microsoft das neue Windows Phone 7 System zu einer “mobilen Spielekonsole” zu plazieren.2010_02_17_WIndowsPhone7

Ein Artikel im Online Standard beschreibt einige Funktionen die darauf schließen lassen.

Auf Pocket.at lese ich ebenfalls einige “Features” die eher auf “Rückschritt” als auf “Fortschritt” hin deuten:

• Keine echtes Multitasking – ausgenommen die Special Hub Applikationen.
• Keine Wechselmedien.
• Kein Dateisystem — Applikationen können lediglich auf ihr eigenes Verzeichnis zugreifen.

Nun ja, ich bin schon sehr gespannt wie das weitergeht. Ich werde mir jedenfalls inzwischen auch den Mitbewerb (z.B. Android) etwas genauer ansehen, denn falls Windows Phone 7 System keine professionelleren Funktionen bekommt, wird Windows Mobile 6.5 wahrscheinlich das letzte Microsoft Betriebssystem werden, dass im Business Bereich Anklang findet 😉

Angeblich sind die Entwicklertools für die Softwareentwickler kostenlos, das ist ja schon mal was…

Kategorie: Windows Phone

erste Eindrücke über Windows Phone 7 Systems

2010_02_17_WIndowsPhone7 Gerd hat mir gestern einen Youtube Link geschickt. Darin geht es um Windows Phone 7 Systems. In dem Video sieht man einige erste Eindrücke, wie die Oberfläche aussieht und welche neuen Funktionen es geben wird.

Ehrlich gesagt ich war etwas enttäuscht, denn es sieht zwar alles sehr “spacig” aus, aber viel anpassen wird man daran nicht können. Zumindest ist das mein erster Eindruck. Außerdem ist mir persönlich da viel zu viel Facebook und so Zeug “integriert”. Ich weiß nicht ob ich das überhaupt will !?

Trotzdem bin ich gespannt auf die ersten Geräte, dann werden wir ja sehen ob sich mein erster Eindruck bestätigt…

Kategorie: Windows Phone

Windows Phone 7 ist angekündigt

 2010_02_17_Windows Phone7Logo Nun ist es endlich so weit. Auf dem "World Mobile Congress" in Barcelona hat Microsoft nun die Nachfolge von Windows Mobile angekündigt. Das neue Betriebssystem wird "Windows Phone 7 Series" heißen, und bis Jahresende wird es die ersten Geräte damit geben. Zusätzlich zur Windows Phone 7 Webseite gibt es auch auf der Microsoft Homepage im Pressecorder einige Screenshots vom neuen System.

Die interessantesten Infos und auch Videos über Windows Phone 7 Series habe ich auf der englischen Seite von PocketNow gefunden. Dort gibt es beispielswiese ein Imagevideo wo man einen HTC HD2 sieht. Auch einen Screenshot auf einem HTC HD2 gibt es dort. Ich gehe daher sehr davon aus dass HTC dem HD2 als einem der ersten Gerät ein Windows Phone 7 Series Update vergönnen wird.

Zum Betriebssystem selbst kann ich erst genaueres sagen, wenn ich mein erstes Demogerät bekommen habe. Nur soviel:
Alles ist sehr interaktiv und Objektorientiert. Mir sind die Bedienelemente, die man in den Demovideos sieht, fast etwas zu flippig, aber das entspricht offensichtlich der Zielgruppe die Microsoft im Auge hat. Die junge Generation von iPhone & Co zu begeistern ist mit diesem Betriebssystem sicher eine leichte Übung! Deshalb ist auch eine sehr hohe Integration von Social Networks zu bemerken.2010_02_17_WIndowsPhone7
Das ist zwar für Privatanwender ganz witzig, aber im Business Bereich werden diese Funktionen auf wenig Begeisterung stoßen.

Ich erwarte dass viele der Programme durch die komplett neue Oberfläche, nicht mehr laufen werden. Das ist einerseits ganz gut, denn nur so kann man mit Altlasten aufräumen, andererseits sind nun die Programmierer gefragt, ihre Software anzupassen.

Jedenfalls hat Microsoft schon verkündet dass es keine massiven Anpassungen  der Oberfläche durch die Hersteller mehr geben soll. Das finde ich persönlich sehr gut, denn wenn jemand die Standardoberfläche nicht mag, kann er diese besser selbst mit Zusatzsoftware verändern und bekommt nicht eine Oberfläche "aufs Auge gedrückt" wie beispielsweise Manila von HTC.

Ich hoffe auch dass bei der Gelegenheit die unterstützte Gerätebasis stark verringert wird, denn dadurch wird das System wesentlich einfacher und läuft stabiler. Soll heißen, wenige aber gut ausgewählte Bildschirmauflösungen und keine Geräte mit Stifteingabe.

Spannend wird es jedenfalls mit Windows Phone 7 Series, endlich …..

Kategorie: Innovative Technik, Windows Phone

Romupdate für HTC HD2 – von HTC Version 1.66.407.1

Ich habe seit einiger Zeit ein Rom von den XDA Developern im Test, da HTC noch keine offizielle Romversion 1.66 heraussen hatte.

Nun ist es endlich ist es so weit. Der HTC HD2 bekommt ein Romupdate in dem alle bisherigen Fixes und Updates enthalten sind!

Ich habe das Update mit der Versionsnummer Versionsnummer 1.66.407.1. gestern eingespielt und es funktioniert gut.
Leider ist es noch kein ROM mit der Windows Mobile Version 6.5.3, es enthält aber trotzdem einige wichtige Verbesserungen:

  • Probleme bei SMS behoben
  • Taskmanager wieder im Startmenü
  • besseres Scrollen
  • Opera 9.7
  • GoogleMaps Version: 3.2.1
  • Diverse kleine Fehlerkorrekturen

Das Romupdate von HTC ist für alle Besitzer eines HTC HD2 kostenlos auf der HTC Webseite nach Eingabe der Seriennummer zum Downloaden!
HTC weist ausdrücklich darauf hin, dass beim Update alle Daten und nachträglich installierten Programme vom Gerät gelöscht werden.

EIne Neuinstallation aller Programme ist also nötig!

Kategorie: Windows Phone

Shazam Musikerkennung – neue verbesserte Version

imageShazam ist ein Programm das Musik erkennen kann. Man aktiviert das Programm und hält es  ca. 15 Sekunden zu einer Audioquelle. Die dort abgespielte Musik, sofern in der Datenbank bekannt, wird erkannt und Titel, Interpret, sowie einige Zusatzinfos angezeigt. Damit ist es wirklich einfach einen Interpreten herauszufinden wenn man einen Song hört, den man kaufen will. Die Erkennungsrate ist wirklich super, und ich habe damit schon viele gute Musikstücke gefunden.

Nachdem die Shazam Version die ich im Jänner dieses Jahres beschrieben habe plötzlich nicht mehr funktionierte, habe ich mich auf die Suche gemacht. Mir gefällt das Programm sehr gut und ich hatte die Absicht eine Vollversion davon zu kaufen.

Auf Pocketnow.com habe ich schließlich einige Infos gefunden. Leider habe ich die Software dort nicht zu kaufen gefunden. Einzig ein Link auf den Windows Marktplace war dort. Eine suche im Marktplace endete ohne brauchbares Fundergebnis! Meiner Meinung nach ist der Marktplace der Flop des Jahres, aber das ist eine andere Geschichte …

Fündig wurde ich wieder mal bei den XDA-Developern. Dort gibt es eine Version die man sofort downloaden kann und die auf meinem HD2 sofort funktionierte.

Den Diskussionen dort konnte ich entnehmen dass es sich um eine Trial Version handelt, die nur eine begrenzte Anzahl an Erkennungen pro Tag möglich macht. Soll mir recht sein, denn öfter wie 2-3 x pro Woche hab ich die Software sowieso nicht verwendet!

Ich habe inzwischen in der Software auch den “kaufen” Knopf gefunden. Das bedeutet die Version ist wirklich eine “Trial Version”. Ich werde jetzt mal testen wie lange sie läuft und dann eine Kaufentscheidung treffen.

Das Programm ist jedenfalls eine nähere Begutachtung wert!

Kategorie: Windows Phone

Neues zu Windows Mobile 7 – von wegen!

In den vergangenen Tagen wurden einige Gerüchte über Windows Phone 7, (ex Windows Mobil) in diversen Blogs und News veröffentlicht .

Hierbei geht es um Gerüchte dass Windows Phone 7 nicht mit alter Software kompatibel ist, oder dass die neue Version erst 2011 erscheinen wird.

Ich würde diesen Gerüchten keinen Glauben schenken, denn sie stimmen entweder gar nicht, oder sind aus dem Zusammenhang gerissen.

Bis dahin gibt es auch hier keine Gerüchte zu lesen, bis der Mobile World Congress , der vom 15. bis 18.02.2010 stattfindet, zu Ende ist.
Danach gibt es sicher Neuigkeiten die tatsächlich zutreffen, und die werdet ihr dann bei mir lesen …

Kategorie: Windows Phone

Windows Mobile 7 – nur mehr ZWEI Bildschirmauflösungen

Auf Pocketpc.ch habe ich unlängst einen Artikel gelesen, dass die nächste größere Version 7 von Windows Phone, wie Windows Mobile jetzt ja heißt, nur mehr zwei Auflösungen unterstützen wird.2010_01_15_Wm7 Auflösungen

In Zukunft wird es nur mehr WVGA (800 x 480) und eine Auflösung die sich angeblich FWVGA nennt.

Mir fällt dazu nur ein: Na endlich!!!

Das ist EINES der vielen Probleme warum sich in den letzten Jahren so ein Wildwuchs, bei Windows Mobile Endgeräten eingeschlichen hat. Jedes Gerät mit nahezu jeder Bildschirmauflösung, und sei sie noch so unnötig gewesen, wurde unterstützt. Klar dass die Software in manchen Bereichen darunter leidet!!

Ich hoffe dass Microsoft da in Zukunft viel stärker die Hand drauf hat um “Windows Phone” endlich konkurrenzfähig zu machen!

Gerüchten zu Folge wird die Version 7 des Betriebssystems ja noch einige Zeit auf sich warten lassen. Mal sehen ob es die angeblich bald erscheinende Version 6.5.3 , die neuestens auch als Version 6.6 gehandelt wird, schafft die Kunden ausreichend bei Laune zu halten. Wenn nicht dann ist Schluss mit lustig und Android wird immer weiter das dominierende System werden.

Bin schon sehr gespannt was uns da noch erwartet….

Kategorie: Windows Phone

Barcoo.Mobi – Preise vergleichen via Barcode!

2010_01_06_BarcooMobiAuf einigen Android Geräten habe ich ein Programm gefunden mit dem man durch Fotografieren des Barcodes Preisvergleiche im Internet machen kann!
Nun gibt es so ein Programm auch für Windows Mobile! (Danke Gottfried für den Tipp)

Mit Barcoo.mobi kann man Vorort im Geschäft vergleichen, ob ein Produkt, sofern es in der Datenbank gefunden wird, einen angemessenen Preis hat oder nicht.
“Schnäppchen Check Vorort” sozusagen!

Natürlich benötigt die Software eine Internetverbindung, also ist ein angemessenes Datenvolumen am Handy Voraussetzung.

Nach dem Fotografieren wird automatisch eine Internet Verbindung hergestellt und das gefundene Produkt mit dem angeblich besten Preis dargestellt.

Wichtig ist einzig ein gutes Foto des Barcodes zusammen zu bringen, und das ist bei schlechten Lichtverhältnissen manchmal gar nicht so einfach. In meinem Test hat die Software allerdings zu jedem erkannten Barcode das richtige Produkt und natürlich auch einen Preis ausgespuckt.
Die gefundenen Preise sollten jedoch nur als Richtwert dienen denn beim Online Kauf kommen meist noch Dinge wie Versandkosten und Verpackung dazu.

Ideal für die “Geiz ist Geil” Freaks unter Euch. Ich hoffe nur dass dadurch nicht auch noch die letzten Fachgeschäfte im Einzelhandel zugrunde gerichtet werden, denn der Preiskampf den wir Konsumenten immer wieder anzetteln, ist meiner Meinung nach schon etwas außer Kontrolle geraten. Leider bleibt aus genau diesem Grund die Beratung der Fachgeschäfte immer mehr auf der Strecke ;-(

Kategorie: Windows Phone

Weihnachtsangebot für SPB Programme – minus 50% !!

Pocketland hat gerade einen Newsletter ausgeschickt, den ich euch nicht vorenthalten will.

SPB Software WEIHNACHTSANGEBOTE

Bis 31.Januar 2010 gibt es 50!! Prozent Rabatt auf alle SPB Programme

NUR MIT FOLGENDEM GUTSCHEINCODE: 08408967630BD96
      (Im Warenkorb eingeben und bestätigen)

Kategorie: Windows Phone

Windows Phone – Anregungen an Microsoft schicken

Offensichtlich beginnt Microsoft endlich den Markt rund um Windows Phone (so heißt Windows Mobile jetzt) etwas ernster zu nehmen!

Seit einiger Zeit gibt es nämlich für diese Fälle eine sogenannte Suggestion Box die von Microsoft eingerichtet wurde.

Das Ganze ist als Forum aufgebaut und wird von Microsoft direkt betrieben und beantwortet.
Wenn ihr also Wünsche und Anregungen zum Windows Phone habt, dann mal her damit….

Kategorie: Windows Phone

HTC HD2 – das erste Romupdate

Seit einigen Tagen gibt es auf der Webseite von HTC das erste offizielle Rom Update!htc_logo

Nach Eingabe der Seriennummer des Gerätes, kann man es herunterladen.

Ich habe es sofort aufgespielt, weil mein HD2 eh schon vom vielen Testen unterschiedlicher Software recht überfüllt war.

Angeblich sind viele Änderungen im Bereich der HTC Oberfläche gemacht worden und auch einige Bug Fixes.  Leider sind die beiden Updates für den Kamera Fix und den SMS Fix noch NICHT in diesem Update enthalten, und müssen daher separat heruntergeladen und nach dem Romupdate installiert werden. Schade, denn die hätte man auch gleich einbauen können …

Kategorie: Windows Phone

Nachlese zum Clubabend des Clubpocketpc am 4.12.2009

Gestern gab es den letzten Clubabend im Jahr 2009.

Thema war diesmal ein Erfahrungsbericht mit dem HTC HD2. Das erste Gerät mit kapazitivem Bildschirm. Hier gibt es keinen Stift mehr für die Eingabe, es muss alles mit den Fingern bedient werden!

Vorteile:2009_12_04_Clubpocketpc-Logo
+ kein Druck mehr nötig, Berührung reicht 
+ präziserer Bildlauf möglich
+ sehr schnell und toll zu bedienen

Nachteile:
– kleine Bedienelemente sind nur schwer zu treffen
– Programme die nicht auf Fingerbedienbarkeit ausgelegt sind schwer zu verwenden
– Text markieren nicht leicht möglich
– Oberfläche HTC Sense ist nicht besonders gut zu bedienen wenn man schon besseres gewohnt ist (z.B. Mobile Shell)

Da leider der HTC Task Manager fehlt kann man wieder einmal Programme nur in den Hintergrund verschieben und nicht schließen!
Abhilfe schafft ein kleines AddOn der XDA Developer, die den Taskmanager von einem anderen Gerät extrahiert haben.

Auf Handy FAQ hab ich ein kleines Tool gefunden, mit dem man einige interessante Veränderungen in der Registry komplett Menügesteuert machen kann. Das Tool BsB Tweaks. Dieses Programm ist auch für Anfänger geeignet die nicht wissen, wie man Änderungen in der Registrierung machen kann!

Da der HD2 ja wieder eine Blitzleuchte hat, mach auf folgendes Programm einen Sinn. Mit dem Flash Light kann man die Fotoleuchte des Gerätes auch als Taschenlampe verwenden. Ich persönlich rate euch, diese Software nur für Notfälle zu verwenden, da die Blitzleuchte eher nicht für Dauerbetrieb gedacht ist und vielleicht dann frühzeitig den Geist aufgibt …

Leider gibt es auch von Windows eine Verschlimmbesserung bei der Signalisierung von Alarmen. Man kann mit WM6.5 den Alarm nicht mehr zu einer beliebigen Zeit wiederholen, sondern nur zu einer vom System vorgegebenen Zeit. Auch hier gibt es Abhilfe von den XDA Developers.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich darauf hinweisen dass ihr die oben geposteten Links auf eigene Gefahr aufsucht und auch die dort angebotenen Programme auf eigene Verantwortung installiert! Ich übernehme keine Haftung für Fehler die aufgrund meiner Tipps auf Euren Geräten entstehen können. Bei mir haben die beschriebenen Programme allerdings keine Probleme verursacht.

Zum Schluss habe ich noch die tollen 100% fingerbedienbare Software ThumbCal vorgestellt. Mit diesem Programm kann man nicht nur einfach mit den Fingern Termine verwalten, sondern auch Aufgaben! Das Programm hat alle Funktionen die man braucht und ist einfach und übersichtlich. Durch die Skin-Fähigkeit kann man sich das Aussehen der Software weitgehend aussuchen!

Am Ende der Veranstaltung wurden 3 Lizenzen von ThumbCal verlost. Ich gratuliere den Gewinnern und bedanke mich bei Sven Lippold von ThumbApps für die nette Spende!!

Kategorie: Windows Phone

HTC HD2 – Batterieanzeige in der Taskleiste

Batterieanzeige in der Synbolleiste kann auch Prozent anzeigen. 2009_12_03_Batterie in Prozent

Die Batterieanzeige in der Kopfzeile von Windows ist leider nicht besonders aussagekräftig, wenn es darum geht den genauen Akkustand des Gerätes abzulesen. Für den HTC HD2 gibt es nun, wieder mal bei den XDA Developern, eine kleine CAB Datei die der Batterieanzeige beibringt den Akkustand auf 1% genau anzuzeigen! Es wird durch die CAB Datei eine DLL-Datei am System ersetzt um diese Funktion zu ermöglichen. Ich hab's ausprobiert und bei mir hat es geklappt! Angeblich ist diese Erweiterung ausschließlich für den HD2 gedacht, sie funktioniert bei mir allerdings auch auf dem Touch HD.

Ich persönlich bevorzuge die Batterieanzeige als farbigen Balken auf der oberen Seite der Kopfzeile. Dieses ersetzt keine System DLL's und kann einfach mittels Link im Autostart aktiviert werden. Auch dieses Tool kann man hier kostenlos herunterladen

Kategorie: Windows Phone

Kalender mit den Fingern? Klar, mit ThumbCal

2009_12_04_ThumbCal2  Da mich der HTC Kalender auf dem neuen HD2 in seiner Funktionalität nicht besonders überzeugt hat, und der Windows Mobile 6.5 Kalender leider nicht fingerbedienbar ist, habe ich mich auf die Suche nach einem guten und vor allem einfach zu bedienendem Programm gemacht.
Agenda Fusion und Pocket Informant waren zwar auch in der Auswahl, sind mir aber viel zu komplex für diese einfache Aufgabe!
Daher ist auch meine Entscheidung auf ThumbCal von Thumbapps.com gefallen.
Das Programm ist nicht nur einfach und durchgehend mit den Fingern zu bedienen, sondern man kann damit auch gleich die Aufgaben mit verwalten.
Es gibt viele sehr praktische Ansichten und das Programm ist auch sehr leicht skinbar. Das bedeutet, dass man die 2009_12_04_ThumbCal1Oberflächenfarben gestalten kann, wie man will. Auf der Homepage von ThumbApps kann man auch einige nette Skin Varianten herunterladen.


Warum gerade ThumbCal:

  • Einfach und doch Leistungsfähig
  • sehr übersichtlich
  • Skinfähig
  • Aufgaben mit verwaltbar
  • Viele Vorgaben einstellbar (Orte und Betreff)

Das mit den Vorgaben ist für mich ein besonderes Zuckerl, denn man kann sich damit viel Tipparbeit ersparen!
Ich habe mir in ThumbCal schon viele Orte an denen ich Termine ausmache und auch Betreff Zeilen als Vorlage gespeichert. Zum Beispiel “im Büro” oder “Daheim” ist als Ort sicher oft gefragt und muss so nicht mehr eingetippt werden. Auch Standard Betreffzeilen wie “Mittagessen mit” oder “xxx anrufen” lassen sich so ohne großen Aufwand eingeben.

Wenn ihr also einen einfachen, 100% fingerbedienbaren Kalender sucht mit dem man auch Aufgaben verwalten kann, dann sollte ihr euch ThumbCal mal genauer ansehen. Die Shareware Version ist 14 Tage lauffähig….

Danke Sven Lippold von ThumbApps für meine Testversion, die ich natürlich behalten durfte!

Morgen werde ich das Programm beim letzten Clubabend etwas näher vorstellen.

Kategorie: Windows Phone

Was kann ein Gerät und was nicht ?

Ich habe in den letzten Monaten viele unterschiedliche Geräte getestet, einige davon habe ich sogar in erster Euphorie etwas zu voreilig gekauft. Beispielsweise das HTC Magic von A1.

Die Erkenntnis daraus ist leider eine Traurige, denn viele Provider ändern die ROM’s der Geräte inzwischen so stark ab, dass es sogar für mich nicht immer leicht die, wesentlichen Unterschiede zu erarbeiten!!

2009_11_26_Was_kann_GerätBeispielsweise hat das oben genannte HTC Magic (Android) von A1 KEINE Exchange Sync Funktionalität obwohl Andriod das bereits kann!
Auf einem HTC Hero Testgerät von der Generalvertretung funktioniert Exchange Sync hervorragend. Sogar mit mehreren Kalendern in denen die Einträge farblich markiert zusammen gefasst werden –> toll!

Bei meinem Samsung Omnia II von A1 ist mir aufgefallen dass man dort die APN (=Zugangspunktnummer) nicht mehr ändern kann. Dadurch ist das Gerät, sofern es nicht mit einem anderen ROM versehen wird, nur für A1 nutzbar!! Klar, denn das Gerät wird ja auch von A1 gestützt!
Aber es verhindert letztendlich bei Powerusern, wie mir, den flexiblen Einsatz solcher Geräte.

Für mich bedeutet das in Zukunft ein absolutes “Finger weg” von Geräten die ein Provider stützt. Das muss natürlich nicht für alle Benutzer gelten, denn für 90% der Anwender reichen die angebotenen Funktionen aus. Wenn man allerdings, wie ich, mit einem Hosted Exchange syncen will, sollte man jedenfalls VOR Vertragsbindung prüfen ob das mit dem angebotenen Gerät auch funktioniert. Das gilt natürlich auch für alle anderen wichtigen Funktionen…

Auch hab ich unlängst ein Samsung Telefon in die Hand bekommen, das aussieht als wär Android drauf, dabei hat es ein Samsung eigenes Betriebssystem! Dieses proprietäre Betriebssystem sieht zwar aus wie Android, hat aber nur einen Bruchteil der Funktionen, die es bei Android gibt.

Bei den Kollegen der Salzburger “Mobility News” habe ich vor kurzen einen Artikel gelesen, dass iPhones von Rauchern automatisch die Garantie verlieren können. Passt zwar nicht zu dem was Geräte können, aber sehr gut zur Meinungsbildung ein Gerät zu kaufen oder nicht 😉

Fazit: Bei einem Einkauf eines neuen Gerätes immer klären ob es auch für den gewünschten Einsatzzweck geeignet ist und die gewünschten Funktionen hat. Oder im Zweifelsfall ein “offenes” Gerät beim Händler kaufen.

Kategorie: Windows Phone

Was wäre wenn der HD“ Android als Betriebssystem hätte …..

Im Internet kursieren immer wieder Ideen, wie  toll die Hardware des HD2 doch mit Android laufen würde.
Auch höre ich immer wieder wie toll doch Android ist und wie schlecht Windows Mobile!
Natürlich kommt es darauf an welche Anforderungen an ein Gerät dieser Art gestellt werden und daher ist diese Geschichte eine eher subjektive!
Was jedoch viele Leute nicht wissen, das wir in Windows Mobile viele Dinge selbstverständlich nutzen und diese natürlich auch in anderen Geräten mit anderen Betriebssystemen erwarten.
Nun habe ich im Internet eine Aufstellung in englischer Sprache gefunden, die meiner Meinung nach eine sehr aufschlussreiche Aufstellung über die Funktionen darstellt.

Ich habe sie für euch übersetzt. Wenn also der HD2 Android als Betriebssystem hätte dann wäre folgendes anders: 2009_11_26_android-and-windows

  • Es gäbe kein kostenloses Online Backup Service für PIM, Dokumente, Fotos, Musik (Microsoft MyPhone)
  • Es gäbe keinen Weg ein verlorenes Telefon zu finden und von der Ferne zu löschen (Microsoft MyPhone)
  • Es gäbe keine eingebaute Office 2007 Unterstützung
  • Es gäbe keine Möglichkeit Server mit Remote Desktop fernzuwarten
  • Es gäbe keine Möglichkeit verschlüsselte Verbindung zu einem Exchange Server aufzubauen
  • Es gäbe keine Möglichkeit Termineinladungen direkt am Gerät zu bearbeiten oder verschicken
  • Es gäbe keine Unterstützung die unterschiedlichsten Videoformate abzuspielen (z.B. mit Coreplayer)
  • Es gäbe keine Möglichkeit aufgezeichnete TV Sendungen mühelos zu syncen und abzuspielen (MediaCenter)
  • Es gäbe keine Möglichkeit mit Onenote auch auf dem Mobilen Gerät zu arbeiten und zu syncen
  • Es gäbe keine Möglichkeit Netzwerkshares zu verwenden
  • Es gäbe keine Möglichkeit auf Bluetooth Druckern auszudrucken
  • Es gäbe keine Möglichkeit Bluetooth Tastaturen zu verwenden
  • Es gäbe keine Möglichkeit 3G Verbindungen via WLAN zu sharen (HotSpot)
  • Es gäbe keine große Auswahl an Navigationsprogrammen (Online sowie offline)
  • Es gäbe keine Möglichkeit SMS zu verschicken die länger als 160 Zeichen sind (kann Andriod noch nicht)
  • Es gäbe keine Möglichkeit mittels einfacher Installation einer CAB Datei Programme zu installieren
  • Es gäbe wenig Funktionalität für IP-Telefonie (VOIP)

Aber auch positives gibt es:

  • Es gäbe zwei unabhängige Kalender
  • Man könnte sehr einfach mit Google Kalender und anderen Cloud Anbietern gleichzeitig syncen
  • Es gäbe eine Oberfläche mit mehreren Bildschirmseiten und Widget Unterstützung (wie Mobile Shell)

Nun seid ihr wieder dran, denn was ihr davon braucht oder nicht ist wie schon gesagt subjektiv. Und ich bin sicher dass nahezu 80-90% der Benutzer mit einem Android Phone so lange das Auslangen finden, bis eine der oben genannten Funktionen benötigt wird, und dann stellt man möglicherweise plötzlich fest, dass man das falsche Gerät gekauft hat, weil gerade diese EINE Funktion per Design gar nicht funktioniert ….

Kategorie: Windows Phone

HTC HD2 und WM6.5 – keine Wiederholfunktion für Alarme mehr!

2009_11_25_SD_Alarm_WM65Wär schon toll, wenn ein neues Gerät rauskommen würde, bei dem es nicht noch Verbesserungspotential gäbe, wobei der HD2 für die erste Romversion schon wirklich GUT läuft!
Eine wirkliche Unart ist mir bei meinem neuen HD2 mit Windows Mobile 6.5 aufgefallen!
Alarme die signalisiert werden, können plötzlich nicht mehr mittels Auswahl innerhalb einer bestimmten Zeit wiederholt werden!

Unter WM6.1 gab es die Auswahlmöglichkeit den Alarm nach 5 , 10, 15 Minuten u.s.w wieder zu aktivieren. Bei WM6.5 ist diese Auswahl einfach nicht mehr da. Man kann lediglich entscheiden ob es nochmal läuten soll oder nicht, aber OHNE Zeitauswahl.
Das finde ich blöd, denn diese Funktion war eigentlich sehr nützlich!!

Ein findiger Programmierer bei den XDA Developers hat diese Problem gelöst und eine kleine Installationsdatei geschrieben, mit der man den "alten" besseren Dialog wieder zurückhaben kann. Da bei dieser Installation aber eine Datei “NotificationLayoutOld.dll” überschrieben wird, nicht unkritisch! Ich hab das Ding mal installiert und noch keine Probleme damit gehabt.

Ist zwar kurzfristig eine Lösung, sollte aber langfristig zu einer Hausaufgabe für Microsoft werden ….

Kategorie: Windows Phone

Jetzt ist Schluss mit dem iPhone Hype – der HTC HD2 ist da ;-)

Multitouch Demo

Wie ihr wisst, bin ich seit einiger Zeit verzweifelt dran, Windows Mobile oder besser Windows Phone, wie es jetzt heißt, gegen das iPhone zu verteidigen. Ich mache dies übrigens nicht weil ich von Microsoft dafür bezahlt werde, sondern weil ich inzwischen schon seit ca. 12 Jahren Windows Mobile verwende und wirklich überzeugt bin, dass dieses Betriebssystem massiv unterschätzt wird! Außerdem habe ich keinen Bock habe mir ein Apple Produkt zu kaufen, schon alleine deshalb weil ich mir nicht von einem Programm vorschreiben lassen will, was ich zu installieren habe und was nicht!

In letzter Zeit war es allerdings schon sehr schwierig!! Denn die Internetfähigkeit und die Multitouch

Browservergleich HD2 und iPhone

Tauglichkeit des iPhone haben es mir schon richtig schwer gemacht.

Das ist mit heutigem Tag allerdings zu Ende, denn ich habe so eben mein persönliches “unboxing” des brandneuen HTC HD2 gemacht. Ich erspar euch die Geschichte mit den Kartons und den Papierln 😉

Das Gerät ist der erste wirkliche iPhone Killer!!
Bei PocketNow habe ich ZWEI Videos gefunden, die ein super Beweis dafür sind!

Das Multitouch Video , und  einen Vergleich HD2 und iPhone.

Sehr beeindruckend!

Meine eigenen Erfahrungen gibt es bald hier…….

Kategorie: Windows Phone

ICE ist kein Zug sondern eine wichtige Info für Handybesitzer!

Eine interessante Information erreichte mich gestern schon ein zweites Mal.
Sie basiert auf der Erfahrung von Rettungskräften, dass Unfall- oder Krankheitsopfer oft ein betriebsbereites Mobiltelefon bei sich tragen, dass aber hierauf die Rufnummern von Angehörigen, oder dem Opfer nahestehenden Personen nicht er2009_11_16_ICE mittelt werden können.

Um es im Notfall den Einsatzkräften leichter zu machen ist es sinnvoll, in das Mobiltelefon die Angehörigen unter einem besonderen Kürzel einzutragen. Dieses Kürzel heißt "ICE" (in case of emergency) und bedeutet so viel wie "im Notfall". Man kann auch eine Reihenfolge festlegen indem man die wichtigsten Kontakte folgendermaßen benennt:

ICE1 – Ehefrau
ICE2 – Eltern
ICE3 – Kinder u.s.w

Dieser Code ist international bekannt und wird daher auch im Ausland seine Dienste tun, falls doch mal was passiert.
Nähere Infos zu dieser Information gibt es auch in der Wikipedia.

Ich hab meine “ICE” Einträge schon gemacht ….

Kategorie: Windows Phone

Omnia-II Test – Tag 6 – Testende und Fazit

Was das Samsung Omnia II betrifft bin ich wirklich geteilter Meinung, denn einerseits ist das Gerät durch den tollen Bildschirm und die teils innovativen Funktionen sehr brauchbar. Auch stimmt das Preis Leistungs Verhältnis des Gerätes. 2009_11_16_QmniaII
Andererseits ist mir kein Testgerät so oft abgestürzt, wie das Samsung. Es kam zwar nicht übermäßig oft vor, aber 3-4 Abstürze hatte ich während meines Tests und die waren nicht mit irgendwelchen Tätigkeiten in Verbindung zu bringen! Das mag sicher an der etwas eigenartigen Speicherverwaltung liegen, bei der ich bis zum Ende des Tests leider nicht klären konnte, warum Speicher als “reserviert” blockiert wird.

Bei der Konfiguration des Gerätes ist mir aufgefallen das,s sich bei den Netzwerkeinstellungen der Menüpunkt wo man die APN (Access Provider Name) einträgt NICHT ändern läßt! Klar, denn A1 möchte natürlich dass man das Gerät nur mit einer A1 SIM betreibt. Man sollte es nur wissen, denn ich kann nicht sicher sagen ob diese Einschränkung beim Entfernen des SIM-Lock durch A1 ebenfalls entfernt wird, falls jemand das Gerät bei A1 freikaufen möchte. Das solltet ihr vor dem Kauf jedenfalls klären!

Ich denke das Samsung Omnia II ist ideal was für Leute die nicht viel eigene Software auf das Gerät draufspielen und sich mit den  angebotenen Funktionen begnügen. Für Profis oder Poweruser, wie mich, wird das Omnia II oft an seine Grenzen stoßen obwohl es von der Geschwindigkeit dem meisten Geräten die es derzeit gibt überlegen ist. Mit meiner A1 Testkarte von Mobilkom hat sowohl der Empfang als auch der Datentransfer immer bestens funktioniert, somit ist es sicher keine schlechte Wahl!

Wer einen A1 Vertrag möchte oder verlängern kann, der sollte sich das Omnia II jedenfalls bei A1 ansehen, denn da gibt es das Gerät derzeit ab EUR 99,- mit einem NEUEN Vertrag natürlich 😉

Nähere Infos bekommt ihr auf der A1 Webseite.

Ich persönlich werde das OmniaII nicht kaufen, da mir der zuvor getestete HTC HD2 nicht nur besser gefällt, sondern auch besser meinen Anforderungen entspricht. Speziell deshalb weil ich viele Programme installiert habe, die ich auch gleichzeitig nutzen möchte und da hat der HTC HD2 eindeutig die Nase vorn….

Kategorie: Windows Phone

Omnia-II Test – Tag 5 – Headset und Programme

Heute ist mir was besonderes aufgefallen. Mein Sennheiser Headset schafft es mit dem Omnia II, bei einem Telefongespräch direkt nach dem Einschalten das Gespräch zu übernehmen!

Zur Erklärung: Ich habe das Sennheiser VMX 100. Dieses Headset zeichnet sich dadurch aus, dass es im zusammengeklappten Zustand immer automatisch ausgeschaltet ist. Kommt ein Anruf, nehme ich es aus der Hosentasche und klappe es auf. Bei meinen bisherigen HTC Geräten musste ich dann immer zusätzlich den “abheben” Knopf drücken um das Gespräch annehmen zu können. Bein Bluetooth Profil des Samsung Omnia reicht es das Headset nur aufzuklappen um das Gespräch zu bekommen – besser!

2009_11_15_QmniaII_1Nachdem die Samsung Home Oberfläche mit den Widgets nicht so meine Begeisterung gefunden hat, habe ich heute mal die mittlere Funktionstaste des Gerätes gedrückt und mich mit den Funktionen dahinter etwas beschäftigt.

Der Knopf in der Mitte, der mit etwas Fantasie wie ein Diamant aussieht öffnet ein Menü das dem Windows Mobile 6.5 Startmenü etwas ähnlich sieht. Es gibt dort Icons auf mehreren Bildschirmebenen die seitlich geblättert werden können. Die Anzahl der verfügbaren Bildschirmebenen ergibt sich aus der auf dem Gerät installierten Software.
Nach genauerer Betrachtung kann man dort, ähnlich wie bei iPhone die Icons beliebig anordnen, löschen, oder auch neue Verknüpfungen hinzufügen. Grundsätzlich sehr praktisch, aber die Oberfläche hat nicht besonders viel Scharm.

2009_11_15_QmniaII_2Drückt man auf die "CUBE" Taste dann kommt man nicht in das Würfelspiel (danke Gerd für den tollen Tipp), sondern es öffnet sich ein virtueller Würfel auf dem man diverse Dinge abrufen kann. Dort lassen sich beispielsweise Fotos oder Videos ansehen, oder Spiele auswählen. Ich finde die Idee zwar sehr nett, und der Würfel macht auch Spaß, aber ich der Praxis ist man sicher schneller, wenn man die Icons auf der Oberfläche verwendet.

Interessant ist dass meine Software zum Bildschirm Kopien erstellen "Shake & Save" auf dem Samsung nicht funktioniert, obwohl das Gerät offensichtlich einen G-Sensor eingebaut hat. Wie es aussieht hat der Programmierer hier eine HTC Eigenart verwendet, und deshalb läuft das Ding nur auf HTC Geräten, schade, denn dieses Programm ist für mich ein sehr wichtiges Werkzeug….

Morgen ist der letzte Tag meines Tests und dann gibt es auch ein Fazit. 

Kategorie: Windows Phone

Omnia-II Test – Tag 4 – Praxis mit Speicherproblemen

2009_11_13_OmniaII_Speicherfehler

    Ein ganz normaler Tag mit meinem Testgerät. Ich sitze im Zug und lese im Internet einige Newsfeeds. 2009_11_13_OmniaII_Speicher Plötzlich kommt ein Fenster welches mich darauf aufmerksam macht dass mein Gerät zu wenig Speicher hat! Komisch, dachte ich noch, denn ich bin eigentlich jemand der IMMER alle unnötigen Fenster auf dem Gerät schließt. Und zwar wirklich schließt und nicht nur in den Hintergrund schiebt…

Ich habe mir daraufhin den Speicher etwas genauer angese hen und festgestellt dass das Omnia II eine eigenartige Speicherverarbeitung hat.

Wie man in den Grafiken des Programm und Hauptspeicher erkennen kann, “reserviert” das Gerät eine große Menge Speicher (hellgelb), die offensichtlich dadurch NICHT zur Verfügung steht. Ich habe bei Windows Mobile schon viele Speichermanagement Spezialitäten erlebt, aber das ist mir neu. Leider ist der freie Speicher dadurch sehr eingeschränkt und deshalb kann es zu solchen Problemen kommen.Warum und unter welchen 2009_11_13_HTC Touch HD1_SpeicherVoraussetzungen das Gerät den Speicher reserviert, konnte ich bis jetzt nicht herausfinden. Im Vergleich dazu die Speicheraufteilung meines “alten” HTC Touch HD1 (weisse Grafik) der allerdings bereits mit der GESAMTEN Software bespielt ist, die ich so normalerweise auf einen PDA draufspiele. Beim Samsung habe ich mich auf die nötigsten Programme beschränkt. Man sieht dass hier beim Datenspeicher, den Samsung Hauptspeicher nennt auf dem Touch HD ca. 10 x so viel Speicher verfügbar ist!!

Eine kurze Recherche im Internet hat mich ins Schweizer PocketPC Forum geführt, wo das schon anderen Leuten aufgefallen ist. Eine Lösung scheint es derzeit nicht zu geben, aber ich werde das noch bis zum Ende meines Tests beobachten.

Kategorie: Windows Phone

Omnia-II Test – Tag 3 – Bedienung in der Praxis und etwas Navigation – passt

Der erste Tag in der Praxis, und ich bin vom Qmnia II noch immer ganz angetan. Mein Igo8 funktioniert auf dem Omnia ohne Probleme und ich navigiere in die Stadt. Auch meine TomTom Testversion lässt sich starten und findet das GPS nachdem ich “anderes GPS Gerät” und Port 7 einstelle. Mit der Einstellung “eingebautes GPS” hat es nicht gleich 2009_11_12_OmniaII_Bedienung2geklappt. Das eingebaute GPS ist beim Samsung auch nicht am Standard Port 4 zu finden sondern auf Port 7. Wenn mans weiß, oder rausfinden kann, kein Problem 😉

Ich habe mich heute auch in den Einstellungen etwas umgesehen und habe fast alles gefunden, was ich brauche. Einen alten Windows Dialog hab ich dabei nicht gesehen, sieht grundsätzlich gut aus. Wenn man die SPB Mobile Shell als Oberfläche verwendet muss man sich die speziellen Samsung Icons verknüpfen, sonst kann man die angepassten Menüs nicht aktivieren, z.B. die Einstellungen. Da eine Windows Taste leider fehlt, kann man das neue Windows 6.5 Startmenü nur über einen Bildschirmklick links oben aufrufen, das ist ohne Stift zwar möglich aber nicht immer einfach.

2009_11_12_OmniaII_Bedienung1Drückt man die mittlere Funktionstaste dann kommt man zwar in ein Samsung eigenes Menü in dem offensichtlich ALLE Programme aufgelistet sind die es auf dem Gerät gibt. Allerdings hat dieses 10 Bildschirmseiten und ist daher nicht besonders übersichtlich.

Gut gelöst hat Samsung den Informationsdialog auf der oberen Leiste. Man kann dort auf eine beliebige Stelle, in der Mitte der Leiste drücken und bekommt dann den Dialog links im Bild angezeigt. Diese Knöpfe lassen sich super mit den Fingern bedienen!

Toll finde ich auch  die “Zurück” Taste auf der rechten Seite des Gerätes. Diese funktioniert erstaunlich gut, um einzelne bereits aufgerufene Schritte wieder zurück zu gehen. Sie trifft auch meist den Wunsch des Benutzers. Aber eben nur “meist”. Ich fände es toll wenn Microsoft bei der nächste Version 7 da härtere Vorgaben macht, wie solche Tasten funktionieren müssen.
Denn “Zurück” ist ja gut, aber WOHIN zurück ist meist die bessere Frage!

Morgen werde ich mal rausfinden was es mit der mittleren Taste alles so auf sich hat und wie man diese 10 Bildschirmseiten vielleicht mit einer brauchbaren Funktion belegen kann. Und auch was “CUBE” bedeutet…

Kategorie: Windows Phone

Omnia-II Test – Tag 2

2009_11_10_OmniaII_WidgetsHeute früh wird entschieden ob ich mit der Samsung Bedienoberfläche zurecht komme, oder meine eigene installiere.
Grundsätzlich ist die Samsung Oberfläche nicht neu, Es gibt 3 Bildschirme die man mit sogenannten Widgets versehen kann. Diese Widgets füllen einen kleinen oder großen Bereich des Bildschirmes aus und zeigen dort Informationen, oder Links zu Programmen, Kontakten an.
Die Oberfläche von Samsung wirkt verspielt und nach genauerer Betrachtung der angebotenen Widgets komme ich drauf dass die meisten nicht wirklich praktisch sind. Man kann sich aber aus dem Internet viele Widgets nachladen.

Mir ist die Oberfläche irgendwie zu bunt, zu träge und auch sind viele Widgets so groß und plump, dass sie 2009_11_10_OmniaII_Farbenunnötig viel Platz brauchen. Ich entschließe mich daher die Samsung Oberfläche nicht zu verwenden, weil eigentlich geht es ja darum ob das GERÄT gut funktioniert. Oberflächen gibt es ja inzwischen viele, die brauchbar sind….   

Die Standardeinstellungen der Samsung Oberfläche sind sehr Kontrastreich. Viel schwarzer Hintergrund und bunte flashige Texte. Normalerweise steh ich auf so etwas, aber die Leuchtkraft des Bildschirmes bringt diese Einstellung noch viel härter 2009_11_10_OmniaII_Einstellungsmenuerüber. Ist auf die dauer fast anstrengend für die Augen, aber ich denke man gewöhnt sich schnell dran und dann sehen alle anderen Displays im wahrsten Sinn des Wortes blass aus!

Die Bedienung des Gerätes klappt dank 800Mhz Prozessor schnell und zügig. Auch das drücken auf den Bildschirm kommt mir leichter vor als bei meinen bisherigen Geräten. Es klappt zwar nicht so präzise und leicht wie bei berührungsintensiven Bildschirmen (z.B HTC HD2) aber ist nahe dran! Ich bin immer wieder an Nachdenken ob ich nicht doch das Omnia II dem HD2 vorziehen soll, wegen des brillanten Bildschirmes.

Samsung hat auch nahezu alle Windows Mobile Dialoge nachprogrammiert um sie möglichst Fingerfreundlich zu machen. Beim Gerät ist zwar ein Stift in der Schachtel, aber im Gerät ist kein Platz dafür vorgesehen. Es heißt also auch hier Fingerbedienung!

Kategorie: Windows Phone

Omnia-II Test – Tag 1

Heute Abend habe ich mein nächstes Testgerät in Betrieb genommen.2009_11_03_Samsung_OmniaII
Das Samsung Omnia II oder GTI8000. Danke an Mobilkom für das Testgerät.
Leider gabs bei Mobilkom nur selten ein wirklich gutes Windows Mobile Gerät im Angebot.
Nun ist das anders, denn das Omnia II kann man getrost als Gerät für die Oberliga bezeichnen.

Die interessanteste Neuerung am Omnia II ist der AMOLED Bildschirm mit 480 x 800 Bildpunkten. Die Hardwareausstattung ist auch sonst sehr brauchbar.  Quadband, EDGE, UMTS, HSDPA, HSUPA, Wireless LAN, Bluetooth 2.0, 8 GB eingebauter Speicher, microSD Steckplatz , 5-Megapixel Kamera mit Autofokus und Fotoleuchte, Kamera an der Vorderseite für Videotelefonate, UKW-Radio, 1.440 mAh Lithium-Ionen Wechselakku, AGPS-Empfänger, TV-Out Möglichkeit mit optionalem Kabel. Abmessungen ca. 118×60×12 mm. Gewicht ca. 128 Gramm.

Das Abnehmen des Gehäusedeckels und das Einlegen von SIM und Speicherkarte ist schon die erste Härteprüfung. Wenn man sich nicht traut den Gehäusedeckel beim Abnehmen stark zu verbiegen, dann bekommt man ihn nicht auf. Offensichtlich ist es nicht vorgesehen da oft aufzumachen. Auch der Mechanismus zum Einlegen der Speicherkarte ist etwas fummelig. Dafür ist die Speicherkarte aber sicher verstaut wenn die Klappe zu ist.

Der erste Eindruck, wenn man das Gerät einschaltet ist überwältigend. Das Display ist nicht wegen seiner Größe beeindruckend, sondern wegen seine Brillianz! Man könnte fast sagen BLENDEND 😉 Die AMOLED Technik  ist ja sehr zukunftsweisend und wird sicher noch in vielen Geräten in Zukunft verwendet werden.

Das Omnia ist bereits mit Windows Mobile 6.5 ausgestattet. Das Betriebssystem ist zwar nicht gerade mit vielen Neuheiten ausgestattet, aber Microsoft hat an der FIngerbedienbarkeit ein wenig nachgebessert.

Wie es mir in den nächsten Tagen mit dem Samsung geht, werde ich berichten….

Kategorie: Windows Phone

HTC-HD2 Test – Tag 6 – Trennung und Fazit

Nun ist meine Testwoche schon fast um und deshalb schreibe ich heute das Fazit.2009_11_05_HTC_HD2

HTC ist mit dem HD2 ein wirklich hervorragender, sehr leistungsfähiges “Windows Phone” gelungen.Windows Phone ist der derzeitige Name der PDA’s mit Windows Mobile 6.5 Betriebssystem!

Besonders gut gefallen hat mir die Umsetzung der Fingerbedienbarkeit  in der Oberfläche HTC Sense. Wer sich gravierende Neuigkeiten oder Änderungen vom ehemaligen Touch Flow 3D erwartet wird eher enttäuscht sein. Hier und da darf man selbst einige Verknüpfungen anpassen und das wars schon. Allerdings bekommt die Oberfläche durch die hohe Geschwindigkeit und die sehr präzise Fingerbedienbarkeit einen starken Vorsprung auf die Praxistauglichkeit. Soll heißen: Präzisere und schnellere Bedienung.

Auch was die Hardware betrifft ist der HD2 ein absolutes Profigerät. Alles was der Poweruser so braucht ist mit an Bord! Der Geschwindigkeitsvorteil des neuen SnapDragon Prozessors ist wirklich überwältigend und deshalb ist meine Bestellung beim Lieferanten schon fixiert. Der Preis von ca. EUR 620.- ist im Vergleich zu vorherigen Geräten angemessen, wenn man einen Profi PDA braucht. Klar gibt es das auch billiger, aber nicht so perfekt!

Aufpassen muss man, wenn man Programme verwendet, die nicht Fingerbedienbar sind!! Und das sind noch einige, auch wenn sie nicht so aussehen.
Denn der HD2 hat weder einen Stift, noch lässt sich da mit den Fingernägeln was tricksen, außer wenn sie statisch aufgeladen sind 😉

Morgen geht dann mein nächster Testkandidat in den Praxistest, das Samsung Omnia II, aber das ist eine andere Geschichte  …..

Kategorie: Windows Phone

HTC-HD2 Test – Tag 5 – Navigation – Igo8, Tomtom und Co.

Nun ist die Zeit gekommen den riesigen Bildschirm auch im Auto beim Navigieren zu testen.

Also los, meine IGO 8 SPeicherkarte rein ins Gerät und gestartet. Der Programmstart funktioniert noch klaglos, aber schon beim Finden des eingebauten GPS Empfängers muss man etwas nachhelfen. Beim Navigieren beginnen im HD2 die Probleme! Bei Eingeb2009_11_09_Copiloten von Adresse und Hausnummer zeichnet das Programm bei jedem Tastendruck 2-3 Sonderzeichen auf den Bildschirm. SO ist es unmöglich eine Adresse oder gar eine Hausnummer einzugeben. Auch nach einem Softreset funktioniert IGO noch immer nicht. Auch nach einem Hardreset des Gerätes bekomme ich IGO8 nicht zum Laufen. Ein kurzer Test mit der SELBEN Speicherkarte im alten HD zeigt keine Probleme. Ich hoffe dass diese Problematik auf die noch nicht ganz fertige Software Version des HD2 zurückzuführen ist. Eventuell ist meine IGO Testversion V 8.2 schon zu alt, keine Ahnung

Die aktuell verfügbare TomTom Version läuft nachdem man den internen GPS Empfänger eingestellt hat in einem kurzen Test problemlos.
Spricht für TomTom, denn dieser ist noch auf jedem PDA gelaufen. Leider ist meine Navigon Testversion an meinen Touch HD gebunden und somit konnte ich diese nicht mit dem HD2 ausprobieren.

Aber als letzter Testkandidat meldet sich eine auf dem HD2 vorinstallierte Version von Alk Copilot Live 8. Leider meldete das Programm das die Testphase bereits abgelaufen sei, obwohl mir per Email eine Test Seriennummer zugeschickt worden war. Tja, normalerweise machen Anbieter den Kunden mit einem 15 Tage Test einen Guster auf eine Software. Das ist Alk hier nicht gelungen, denn das Programm verweigerte die Aktivierung …

Also bleibt mir vorerst nur der alte TomTom zum Navigieren auf dem HD2 …..

Kategorie: Windows Phone

HTC-HD2 Test – Tag 4 – Fotos und Video

Normalerweise interessiert mich die Kamera in einem PDA nicht wirklich. Denn die kleinen Kunststofflinsen machen keine Fotos sondern 2009_11_08_Testfoto HD2 Myrafälleeher “Schätzungen von Lichtverhältnissen”.  So ist es auch mit der Kamera im Touch HD2. Die Fotofunktion kann bei absolut ruhig stehendem Motiv ein Abbild davon machen. Allerdings nur dann, wenn man den PDA beim Fotografieren nicht bewegt. Das ist allerdings deshalb nicht so leicht, weil man zum Auslösen auf den Bildschirm drücken muss. Verwackeln ist da garantiert.

Gelingt es jedoch das Gerät irgendwo aufzustützen und daher ruhig zu halten, gelingen manchmal wirklich brauchbare Bilder. In der Praxis ist das aber eher selten! Außerdem sind die Aufnahmen überzeichnet und gleißen etwas. Da es sich bei meinem Testgerät allerdings um ein Vorserienmodell handelt bleibt abzuwarten wie das im fertigen Produkt aussieht. HTC hat es beim ersten Softwareupdate oft noch geschafft die Bildqualität erheblich zu verbessern!

Die eingebaute Videofunktion ist da schon etwas brauchbarer, da es hier weniger auf Ruhighalten, sondern auf Bewegung ankommt.
Die Videos sind zwar auch etwas überzeichnet, aber dort macht eine gewisse Unschärfe nichts aus, da sich ja eh alles bewegt.

Alles in Allem ist die im Touch HD2 verbaute Kamera für stillstehende Schnappschüsse ganz gut geeignet, aber für mehr auch nicht. I

mmerhin gibt es eine Fotoleuchte die auf kurze Entfernungen (ca. 2 Meter) auch bei wenig Licht, ein brauchbares Ergebnis zaubert…

Das Testvideo auf Youtube ist übrigens sehr schlecht komprimiert, und kann daher nicht die Qualität des Originalvideos darstellen.

Hab leider keine andere Möglichkeit gefunden, bin aber für Tipps dankbar…

 

Auf meinem Fotoportal gibt es noch mehr Fotos und Screenshots

Kategorie: Windows Phone

HTC-HD2 Test – Tag 4 – Alles was Finger hat

2009_11_08_Datenbanken Wenn man den Touch HD 2 wirklich ernsthaft als PDA verwenden will und nicht nur als “besseres” Telefon, dann ist es nötig dass alle verwendeten Programme auch ohne Stift zu bedienen sind.

Ich mache mich heute also an die Arbeit meine Adressdatenbanken so zu ändern dass sie auch dem neuen Verwendungszweck entsprechen.  Mit der rechts abgebildeten Änderung kann man sie nun auch problemlos auch mit dem Finger bedienen. Allerdings sind die Menüs und Dialoge von Visual CE selbst noch nicht fingerbedienbar, das heißt so 100% klappt das eh nicht. Aber ich bin zumindest schon zufrieden wenn ich die wichtigsten Bedienelemente mit dem Finger erwische…

2009_11_08_Sprite_List

 

Auch bei Programmen die eigentlich schon aussehen als wären sie bereits fingerbedienbar, wie z.B. Sprite Backup V6.x, kommt es im Betrieb des Programmes dann zu interessanten Überraschungen.
Beispielsweise beim Restore, wenn man aus dem Verzeichnisbaum einige Ordner oder Dateien auswählen will. Optisch sieht es leicht aus, aber in der Praxis lassen sich die “+” Schaltflächen und die roten Häckchen nur schwer getrennt treffen oder gar nicht betätigen! In solchen Situationen hatte ich bis jetzt immer einen Stift bei der Hand oder hab meinen Fingernagel verwendet. DAS geht mit einem kapazitiven Display leider nicht!

Fazit: Windows Mobile ist seit mehr als 10 Jahren mit dem Stift zu bedienen und es wird sicher noch einige Zeit dauern, bis alle Programme WIRKLICH fingerbedienbar sind. Leider hilft das jetzt nicht gerade ein tolles Gerät wie den Touch HD2 zu vermarkten, denn die Funktionalität wird trotz hervorragender Hardware immer an der Bedienbarkeit gemessen und da gibt es noch viel Verbesserungspotential ….

Kategorie: Windows Phone

HTC-HD2 Test – Tag 3 – die ersten Hürden

Heute hab ich den HTC Touch HD2 mal im Echtbetrieb getestet.

Leider musste ich auch feststellen dass viele meiner benutzten Programme noch nicht auf Fingerbedienbarkeit ausgelegt sind. Leider sind auch einige meiner Lieblings-Programme darunter wie z.B.2009_Touch HD2_TTC

  • Alle meine Datenbanken unter Visual CE 
    Ok, die kann ich selbst neu “layouten” das ist nur viel Arbeit, aber nicht unmöglich.
  • Total Commander
    Schade aber einige Knöpfe des TTC sind mit den Fingern NICHT, oder nur schwer erreichbar! Auch Spaltenbreiten einstellen (siehe Markierungen auf den Fotos) ist schon mit dem Stift schwer genug. DAS geht mit den Fingern nahezu gar nicht! Ich bin aber schon mit Christian Ghisler, dem Programmierer im Gespräch, das anzupassen ….
  • KeePass
    Auch in Keepass, der genialen Software zum Verschlüsseln von sensiblen Daten ist ebenfalls in 2009_Touch HD2_Keepasseinigen Bereichen die Bedienung schwer. Speziell die am Rand wo die Fingerkuppe nicht ganz am Bildschirm aufliegt, kann der Bildschirm nicht präzise erkennen wo man hindrücken möchte.

Das soll jetzt nicht heißen dass die Bedienung mit den Fingern schlecht ist, ganz im Gegenteil. Ich bin restlos begeistert wie schnell und präzise der HD2 funktioniert. Allerdings nur in Programmen die auch auf Fingerbedienung ausgelegt sind, denn das kapazitive Display des HD2 kann man nicht mehr mit einem Stift, oder dem Fingernagel bedienen!!

Ich werde mich also auf die Suche nach zumindest zwei neuen Programmen machen müssen, schade eigentlich….

Kategorie: Windows Phone

HTC-HD2 Test – Tag 2 – Manila 2.5 heißt jetzt Sense

    HTC hat 2009_11_07_Sense_Startder Oberfläche die bisher unter Touch Flow 3D bekannt war, zwar den Namen “Sense” gegeben, aber die Funktionen der Sense Oberfläche wie wir sie von Android Geräten kennen, sind nicht vorhanden! Dort kann man, auf Wunsch, den gesamten Bildschirm mit sogenannten “Widgets” füllen. 2009_11_07_Sense_PersonenDadurch lässt sich ein Gerät stark an die Bedürfnisse des Benutzers anpassen

Auf den Windows Mobile Geräten hat HTC jedoch bis jetzt auf diese Funktionalität verzichtet. Verständlich, denn in die Oberfläche ist schon viel Entwicklungsarbeit geflossen. Auch ist sie inzwischen ausgereift und sehr gut bedienbar, aber eben nicht besonders Anpassungsfähig.

Mit der Manila Version 2.5 die auf dem HD2 verfügbar ist, kann man zumindest schon einige Anpassungen machen. zum Beispiel kann auf der Startseite der Oberfläche bis zu 9 (3 x 3) Verknüpfungen, zu Programmen oder Dateien anlegen. Die Icons sind auf dem HD2 allerdings sehr groß und meist etwas unhübsch, weil die Auflösung der meisten Icons nicht so hoch ist . Mit hätte es besser gefallen wenn man 4 x 4 Icons möglich gemacht hätte. Damit wären die Icons nicht so übergroß und man könnte mehr Links platzieren.

Auch bei den Personen kann man nun 15 Verknüpfungen zu Kontakten mit Bild ablegen. Bisher musste man sich ja durch die Personen durchblättern. Auch hier verstehe ich nicht, 2009_11_07_Sense_Kalenderwieso man nicht die Möglichkeit hat MEHR als 15 Personen abzulegen.

Schon ganz gut gefällt mir der Kalender Tab, denn hier kann man sich schon einige brauchbare Ansichten einstellen.Es gibt eine Monatsansicht und eine sogenannte Agenda Ansicht in der man einen Terminliste nach Tagen gereiht anzeigen kann. DAS lässt sich schon gut verwenden…2009_11_07_Sense_Wetter

Ganz besonders gefällt mir die innovative Wetter Ansicht. Es gleicht schon fast einer “Wettershow” die man hier angezeigt bekommt. Wolken ziehen vorbei, Regentropfen fallen u.s.w. Wirklich toll gemacht!

Alles in allem ist Sense schon sehr gut bedienbar und sehr hübsch! Ich bin sogar der Meinung dass Sense hübscher ist wie die Oberfläche von Mobile Shell.  Aber an die flexiblen Einstellungsmöglichkeiten der SPB Mobile Shell kommt sie immer noch nicht heran!

Allerdings ist es inzwischen gelungen die alte Windows Mobile Oberfläche zu nahezu 99% zu ersetzen und man muss daher nicht mehr in die alte Windows Mobile Oberfläche um das Gerät bedienen zu können. Es gibt zwar die alten Einstellungsdialoge noch, aber diese hat HTC sehr gut versteckt.

Mal sehen wie es mit der Bedienung der Programme aussieht ……

Kategorie: Windows Phone

HTC-HD2 Test – Tag 1 – Erster Eindruck

2009_11_05_HTC_HD2HTC bemüht sich ja schon einige Zeit ein Gerät herauszubringen, welches dem iPhone ebenbürtig ist.
Leider hat sich Microsoft in letzter Zeit wenig bemüht das Betriebssystem Windows Mobile, den Anforderungen an Fingerbedienbarkeit anzupassen.

Mit dem HTC Touch HD 2 ist es HTC nun endlich gelungen einige wesentliche Schritte zu setzten um diesen Missstand zu beheben! Ich durfte gestern den ersten HTC Touch HD 2, der beim österreichischen Distributor Brightpoint erhältlich ist, für einen einwöchigen Test ausleihen.

Der erste Eindruck ist überwältigend! Der Bildschirm erscheint riesengroß und das Gerät selbst macht einen edlen und stabilen Eindruck! Schade das HTC dem Gerät keinen AMOLED Bildschirm verpasst hat, denn das wäre PERFEKT!

Auch die Geschwindigkeit des 1Ghz SnapDragon Prozessors ist eine Klasse für sich. Es fühlt sich so an als wäre das Gerät ca. 2-3 x so schnell wie der Vorgänger Touch HD

Das Beste ist nicht nur die schnelle Bedienung sondern auch die Präzession der Fingersteuerung! Nun ist endlich auch “Multitouch” möglich!! Damit kann man, wie beim Vorbild iPhone, sehr die Anzeige vergrößern und verkleinern. Speziell bei Fotos und Webseiten ist es dadurch nun endlich möglich ohne viel Umstände intuitiv durch die Anzeige navigieren. Ich sage nur ENDLICH!

Ich werde das Gerät am heutigen Clubabend mal präsentieren und danach mal für eine Woche in meinen “Echtbetrieb” nehmen, um rauszufinden was der Neue wirklich kann. Der erste Eindruck ist schon mal toll!!

Kategorie: Windows Phone

Kurztest des Samsung Qmnia II von A1

2009_11_03_Samsung_OmniaIIHeute durfte ich mir von Mobilkom das neue Samsung Omnia II zum Test abholen. Inspiriert von einem Testbericht auf Pocket.at interessiert mich, ob es Samsung gelungen ist ein brauchbares “Windows Phone” herauszubringen. Schon das Omnia I war nicht schlecht, es hatte nur meiner Meinung nach zum Erscheinungsdatum eine schon etwas veraltete Bildschirmauflösung…

Die Eckdaten des “neuen” lesen sich sehr gut, besonders der AMOLED Bildschirm ist in diesem Bereich eine Neuheit.

Kurz zum Unterschied:
“Normale” Bildschirme haben eine Hintergrund Beleuchtung um das Bild sichtbar zu machen. Ist ein Pixel nun nicht aktiviert, sieht man trotzdem die Hintergrundbeleuchtung durch. Das Bild erscheint daher nicht schwarz sondern oft gräulich.

Beim AMOLED Display (Active Matrix Organic Light Emitting Diode) sind alle Bildpunkte direkt mit Strom versorgt und leuchten selbst. Ist ein Pixel nicht aktiv so bleibt es auch absolut schwarz.

Durch diese Technik wirkt das Bild eines AMOLED Bildschirmes sehr kontrastreich und scharf.

Welche Vorteile das Omnia II sonst noch hat, bald hier ….

Wer das Gerät Live zum Anfassen sehen möchte, kommt einfach beim nächsten Clubabend vorbei!

Kategorie: Windows Phone

HTC Presseinterview über HTC Touch HD2

2009_10_06_HTC TouchHD2 Ich habe für Euch auf Youtube ein Interview gefunden welches CNET mit

Lars Christian Weisswange, dem Geschäftsführer von HTC für Österreich, Deutschland, und die Schweiz geführt hat.

Dabei erfahrt ihr nicht nur einige interessante technische Details, sondern könnt das Gerät auch bei der Bedienung sehen.

Wer sich den Kauf eines Touch HD2 überlegt, sollte da mal reinschauen…

Mehr darüber gibt es auch auf der internationalen Webseite von HTC

Kategorie: Windows Phone

Windows Mobile 6.5 Updates sind da!

2009_10_20_WindowsPhone Auf der Webseite von HTC Europa sind die ersten Updates auf Windows Mobile 6.5 aufgetaucht!
Danke Franz für den Tipp!

Für folgende Geräte gibt es bereits Rom Updates auf der Webseite:

HTC Touch Pro 2

HTC Snap

Auch für den Toshiba TG01 kann man bereits ein Windows Mobile 6.5 Update runterladen.

Fehlt nur noch das Update für den HTC Touch Diamond 2.

In Zukunft soll Windows Mobile übrigens nur mehr “Windows Phone” heißen, wie auf der amerikanischen Webseite von Microsoft ersichtlich ist.

Kategorie: Windows Phone

Erste Informationen über den HTC Touch HD2 (aka HTC Leo)

2009_10_06_HTC TouchHD2Nachdem ich vor einigen Tagen eines der ersten Geräte kurz in die Hand nehmen durfte, habe ich im Internet mal etwas rumgesucht und einige Informationen zusammenzustellen.

Da das Gerät bereits auf der HTC Seite angekündigt ist, kann ich auch schon einige Worte darüber verlieren.

Auf der Seite von Pocket PC.ch gibt es eine ausführliche Ankündigung des Gerätes.  

Ebenfalls bei den Schweizer Kollegen findet ihr auch eine Information zur neuen HTC Oberfläche HTC-Sense die als Manila Nachfolger gehandelt wird. SO wie es aussieht hat HTC allerdings nicht die Android Oberfläche des HTC Hero für Windows Mobile nachgebaut, sondern die Manila Oberfläche der Vorgänger auf Benutzerfreundlich angepasst. Mal sehen ob sie auch so veränderbar ist, wie wir uns das vorstellen, sonst wird auf meinem Gerät SPB Mobile Shell die Standard Oberfläche bleiben…

Bei Mobility News in Salzburg habe ich ebenfalls eine Ankündigung mit Video gefunden. 2009_10_06_HTC TouchHD2a Wer genau aufpasst wird zwar bemerken dass das neue Gerät sehr schnell reagiert und mit dem kapazitiven Display auch sehr feinfühlig gesteuert werden kann. Allerdings sieht man auch oft dass das Gerät Befehle des Fingers nicht korrekt oder gar nicht umsetzt. Das kann natürlich auch an schlampiger Bedienung liegen!

Ein Details die ich selbst schon gesehen habe, ist der flachere Lade Sync Anschluss am Gerät. Seit Jahren haben nahezu alle HTC Geräte den Standard MINI USB Anschluss. Der neue wird offensichtlich einen Micro USB Anschluss haben. Dieser ist zwar ebenfalls ein Standard, aber das heißt wieder an allen Stellen neue Lade/Sync Kabeln kaufen 🙁

Kategorie: Windows Phone

USB Stick am Handy anstecken – geht doch …

Eigentlich lag es ja schon immer nahe, am PDA oder Handy einen USB Stick anstecken zu wollen. Durch die Miniaturisierung der Geräte ist das technisch aber in den wenigsten Fällen sinnvoll.

Viele der neuen Mobiltelefone haben inzwischen schon einen Speicherkarten Steckplatz im sogenannten Micro SD Format.

Nun hat ein findiger Erfinder versucht diese beiden Tatsachen zusammenzuführen.

Was dabei rauskommt könnt ihr euch in diesem Video ansehen:

Ich bin gespannt bei wie vielen Geräten das NICHT funktioniert, weil der Micro SC Slot so gut versteckt ist dass man den Mobidapter nicht anschließen kann ……

Kategorie: Windows Phone

SPB Mobile Shell – Update auf Version 3.5 ist da

Die Benutzeroberfläche für Windows “Mobile Shell" hat ein Update bekommen!

Es sind viele Funktionen verbessert worden und es gibt auch unzählige neue Widgets. Die meisten Verbesserungen gibt es beim Layout und bei der Bedienung.

Hier ein Überblich welche Verbesserungen SPB eingebaut hat:clip_image002

  • 3D Ansicht für Emails und SMS (mit Kontaktfotos)
  • viele neue Widgets (Aufgaben, Bilderrahmen, Geburtstage  u.v.a.m)
  • Widget für Internetsuche, Twitter, und Facebook
  • Widget für Telefon Provider Anzeige und Alarm
  • Im Kontakte Widget kann man eine  Stadard Funktion auswählen (SMS, Anruf, u.s.w)
  • neue Wetteranzeige mit Windgeschwindigkeit, Luftdruck, Windrichtung u.s.w
  • Option nur EINEN Home-Bildschirm zu wählen (Lifestyle oder Professional)
  • Anzahl der Homebildschirme variabel (1, 3, 5)
  • Wetteranzeige in Agenda
  • Standardansicht für Kontakte und Startmenü auswählbar
  • Integration von SPB Traveler und SPB Wetter mittels Widget

Alles in allem ist das eh schon perfekte Programm noch ein ganzes Stück besser bedienbar geworden und auch in vielen Bereichen noch ein wenig hübscher.

Die neue Version kann ab sofort auf der Webseite von SPB heruntergeladen werden. Das Update ist für alle Benutzer der Version 3.x kostenlos!!

Kategorie: Windows Phone

Windows Mobile 6.5 – erste Eindrücke

2009_09_14_WM6.5 StartUnlängst habe ich eines meiner Geräte auf Windows Mobile 6.5 upgedated. Der erste Eindruck lautet: Nicht viel Neues!

Das Startmenü sieht jetzt etwas moderner aus, und kann weitgehend mit den Fingern bedient werden.
Auch viele Dialoge die man durch langes Drücken mit dem Stift erreichen kann, sind jetzt etwas höher und können daher auch mit dem Finger bedient werden.

Alle meiner Programme die ich bis jetzt ausprobiert habe, laufen auch mit WM6.5. Einzig Note2Self ließ mich plötzlich keine Notizen mehr aufnehmen. Allerdings bekam ich von WebIS nach einer kurzen Fehlerbeschreibung an den Support ein Update und damit klappte auch das.

Andere erwähnenswerte Neuerungen in der Bedienung sind mir bis jetzt nicht aufgefallen, aber ich teste ja noch weiter …..

Kategorie: Windows Phone

HTC TYTN II – zum Verkauf

Aufgrund meiner Tests die ich auf der Webseite und auch in der PC-News machen, sind immer wieder Geräte nach einiger Zeit herzugeben, die ich nicht mehr brauche!
Die Geräte sind nur bei mir für diverse Artikel im Einsatz und meist neuwertig oder zumindest wenig benutzt.
ALLE meine Geräte original HTC Geräte, OHNE Vertragsbindung und OHNE SIM-Lock

derzeit im Angebot:

 1 x HTC Tytn II (Kaiser) Kaufdatum 05/2008 (2008_Kaiser mit Originalverpackung)

Neuwertig
aktuelles WM6 Rom von HTC,
Displayfolie (matt),
auf Wunsch mit 2GB Micro SD Karte
lest hier den ausführlichen Testbericht!

Preisvorstellung EUR 299,-
(zum Vergleich Geizhalspreis)

 

technische Daten:

  • OS: Windows Mobile 6.0 Professional
  • CPU: Qualcomm 400MHz
  • Farbdisplay (65.536 Farben, 240×320 Pixel, 2.8")
  • Quadband GPRS/EDGE/HSDPA
  • GPS, Bluetooth • USB • WLAN (802.11b/g)
  • QWERTY-Tastatur
  • Video-/Mp3-Player
  • 2 Digitalkameras (1.: 3MP; 2.: VGA, Videotelefonie)
  • micro-SD Slot
  • Größe: 59x112x19mm
  • Gewicht: 190g

Falls Ihr Interesse habt, lasst es mich wissen.
Email: "paul . belcl @clubpocketpc . at"
(Leerzeichen IN der Emailadresse weglassen = Spamschutz!)

Preisverhandlungen, solange sie realistisch sind, können wir gerne noch führen.
Auch ist es möglich, gegen eine kleine Aufwandsentschädigung,  auf die Geräte andere Rom Versionen aufzuspielen, falls gewünscht…

Auch kann ich auf Wunsch gegen einen kleinen Preisabschlag ein Rückgaberecht von 7 Tagen einräumen, damit es möglich ist, das Gerät vor dem Kauf ausführlich zu testen!

Kategorie: Windows Phone