Archiv

Bafang 8Fun – Totalschaden nach 22 Monaten??

Heute bekam ich einen Anruf von Backwind.at. Michael kann meinen Motor nicht reparieren!
Angeblich ist ein Lager defekt, welches er leider nicht tauschen kann, weil er dort nicht rankommt.
Somit ist mein Motor angeblich nicht mehr reparabel!
Ich bin sehr überrascht, denn Michael ist normalerweise jemand der alles reparieren kann.

Bafang defektMein Ruf nach einer Gewährleistung bleibt leider ebenfalls erfolglos, obwohl der Motor erst 22 Monate alt ist! Angeblich hat Michael er bereits mit dem Lieferanten gesprochen und dieser lehnt es ab, den Motor in die Gewährleistung zu nehmen. Auch eine Kulanz wird mir nicht angeboten.
Was mir Michael anbietet, ist ein günstiges Angebot auf den nächst größeren Bafang Motor mit neuem Akku umzusteigen.

Ich bin so überrascht von der gesamten Situation, dass ich jetzt mal vorerst nichts mehr kaufen möchte und ersuche Michael meinen Motor wieder zusammenzubauen und hole mein Utopia knatternd, aber fahrbereit wieder ab.

Fazit:
Der Bafang 8Fun wurde mir damals von Michael als langlebiges und hochwertiges Produkt angeboten, ideal um mein Sesselrad für lange Zeit gut anzutreiben. Von Beidem war ich bis jetzt sehr überzeugt.
Die derzeitige Situation hat nicht unbedingt geholfen mein Vertrauen in seine Empfehlung und die Qualität des Bafang Motors zu stärken ;-(
Ich kann daher ab dem heutigen Tag Bafang Motoren nicht mehr uneingeschränkt als qualitativ hochwertig weiterempfehlen, sehr schade!! Auch wenn mein Fall lt. Backwind nur ein Einzelfall ist…

Ich habe Michael ersucht zu prüfen ob er nicht doch noch eine Möglichkeit sieht das Problem zu lösen, wir werden sehen…

Kategorie: Elektrofahrzeuge, Fahrrad | Tags: ,

Bafang 8Fun – Geräusche aus dem Motorraum

Seit einigen Wochen höre ich leise knatternde Geräusche, wenn der Bafang Motor auf meinem Utopia unter Last arbeitet. Ein kurzes Gespräch mit Michael vor ca. 1 Monat ergab, dass es nichts ernstes ist, sofern es nicht lauter wird.

Seit einigen Tagen ist es nun lauter und deshalb steht mein Utopia heute bei backwind.at um der Sache auf den Grund zu gehen!
Mal sehen ob ich wieder mal ein neues Zahnrad brauche, wie beim alten Sunstar Motor auch regelmäßig 😉

Kategorie: Elektrofahrzeuge, Fahrrad | Tags: ,

Bafang – das neue Display DPC-10

2017-05-29 c963Als ich den Bafang 8Fun im September 2015 bekam, war das C-963 das aktuelle Display (linkes Bild). Mich hat bei diesem immer gestört dass man nicht die Geschwindigkeit und den Tageskilometer auf einem Blick haben konnte. Stattdessen wurde die gerade am Motor verbrauchte Leistung angezeigt. Nicht uninteressant, aber nach 2 Jahren nicht mehr wirklich spannend!

Nachdem mein Utopia unlängst 10.000 km am Tacho hatte, war die Gelegenheit günstig ein neues Display (Tacho) anzuschaffen.

Nun fahre ich seit ca. 2 Wochen mit dem neuen Display DPC-10 von Bafang (Bild rechts).  Leistung kann ich nun nicht mehr abrufen, dafür habe ich endlich die gefahrenen Kilometer und die Geschwindigkeit im Blick ohne rumdrücken zu müssen. Das Display hat noch einige andere Vorteile.2017-05-29_Bafang neuer Tacho

  • Display kann mittig zentriert montiert werden
  • Anzeige ist sehr groß und daher gut ablesbar
  • automatische Beleuchtung
  • USB Anschluss zum Laden von Smartphones
  • Bedienungselement extra am Lenker
  • detailliertere Batterieanzeige

Handy Laden
Der USB Ladeanschluss am Display funktioniert nur, wenn man beim Einschalten des Displays das Smartphone schon angeschlossen hat. Leider kann das Display nur 500mA Strom abgeben, was für die meisten Smartphones leider gerade mal zur Ladeerhaltung reicht, wenn das Display eingeschaltet ist ;-( Das ist sehr schade, entspricht aber den technischen Spezifikationen von USB 2.0

automatisches Licht
Die automatische Beleuchtung ist wirklich sehr praktisch und kann in den Einstellungen des Displays individuell konfiguriert werden. Ein gutes Video wie man das Display konfigurieren kann, gibt es auf Youtube zu sehen.

Fazit:
Wenn ihr ein großes, gut ablesbares Display für den Bafang Motor sucht, seid ihr mit dem DPC-10 gut beraten. Das Laden des Smartphones mit diesem geringen Strom ist für mich kein Kaufkriterium, denn das kann jede PowerBank besser! Das Zurücksetzen des Tageskilometer ist etwas aufwendig, aber sonst kann ich das Display empfehlen. Bei Backwind.at könnt ihr das Display nicht nur kaufen, sondern bekommt es auch gleich perfekt montiert und eingestellt

Videovorstellung DPC-10 auf Youtube

Kategorie: Elektrofahrzeuge, Fahrrad | Tags: ,

Utopia Phönix 10.000 km ….

20170514_Tacho_10000Vor knapp 5 Jahren habe ich mein Utopia Phönix gebraucht gekauft. Heute hat mein Utopia Phönix Sesselrad ein rundes Jubiläum! Am Tacho stehen 10.000 km !!
Ich kann zwar nicht genau sagen wie viele Kilometer mein Utopia schon hatte, als ich es als Vorführmodell bekam. Ich vermute sogar ich habe damals den Tacho zurückgesetzt.
Aber ich weiß dass ich es mit ALLEN Sunstar Motoren mindestens 3500 km und mit dem Bafang 8fun mindestens 4000km gefahren bin. Das ist schon was 😉
Inzwischen hat das tolle Fahrrad von Utopia viele Änderungen und Verbesserungen erfahren.

  • April 2012 wird der erste Elektromotor eingebaut, ein Sunstar S03
  • Juli 2012 die ersten 1000 km, Entfernen des unnötigen Vollkettenschutz
  • August 2012 Erweiterung Handyhalter, Ladegerät über Dynamo, neue Sitzbespannung
  • September 2012 – Erweiterung Fahrradtaschen und Transport Träger für Klickfix
  • April 2013 – neuer Lenker und Luftfederung hinten
  • Mail 2013 – Upgrade auf Sunstar S03+
  • August 2013 – BMX-Dämpfergabel vorne (die beste Erweiterung die ich je eingebaut hab 😉
  • August 2013 – erster Getriebeschaden S03+
  • Juli 2015 – zweiter Getriebeschaden S03+
  • August 2015 – Motortausch Sunstar auf Bafang 8fun

Seit dieser Zeit läuft mein Utopia ohne Probleme. Der Bafang Motor h2017-05-17 Utopiaat inzwischen schon genau so viele Kilometer drauf, wie alle Sunstar Motoren mit mehreren Zahnkränzen zusammen. Er ist also sehr zu empfehlen!
Speziell auch deshalb, weil er mein Utopia Phönix mit knapp 30 kg Leergewicht und mir (knapp 90 kg) nach einer Anpassung der Übersetzung auf knapp 30 km/h beschleunigt, wenn ich ihm etwas helfe. Und das nun schon mehr als 4000 km lang.

Zeit mal danke zu sagen!
Aauch meinem Freund Michael von backwind.at, der nicht müde geworden ist, die vielen Verbesserungen und teilweise auch etwas kranken Ideen in mein Utopia einzubauen!
Danke Michael l!!
Zum “Geburtstag” gibt es heute ein neues Display für den Bafang Motor und neue Bremshebeln mit automatischer Motorabschaltung für die Magura Luise Scheibenbremse.

Ich wünsche mir noch viele 1000 km mit diesem tollen Fahrrad!
Denn auch wenn Utopia dieses tolle Ding inzwischen nicht mehr produziert, es ist die angenehmste Art Radzufahren die ich kenne!!

Kategorie: Elektrofahrzeuge, Fahrrad | Tags: ,

Bafang – neue Programmiermöglichkeiten

Die Möglichkeit den Bafang BBS02 zu programmieren, gibt es schon sehr lange.
Michael von backwind.at hat mir vor einigen Tagen ein Kabel und die Software gegeben, um das mal selbst auszuprobieren. Ziel ist es, die Fahrstufen des Motors so anzupassen, dass sie meinen Anforderungen entsprechen.

  1. Andrea Stufe
    Diese Fahrstufe soll es mit ermöglichen, bei einer Radtour mit meinem Schatz Andrea gemäßigt angetrieben zu werden. Die Geschwindigkeit wird auf 22 km/h gedrosselt und der maximale Strom zum Motor um ca. 50%.
    Dadurch bekommt der Motor so wenig Leistung dass ich gleich viel Power habe, wie Andreas Flyer Mittelmotor und bei 22 km/h ist Schluss. 2016-05-30 19_56_18-Controller System
  2. Strom Spar Stufe
    Hier bekommt der Motor nur 75% Strom und keine Abriegelung bei der Geschwindigkeit. Ich bin also 1/3 sparsamer unterwegs. Wichtig bei Radtouren wo ich die maximale Reichweite des Akkus brauche, und starke Beschleunigung nicht wichtig ist!
  3. Schiebe Modus
    Hier limitiere ich die Geschwindigkeit auf ca. 6 km/h und die Leistung auf 10%.
    Ideal wenn ich das mehr als 30 kg schwere Rad mal länger Bergauf schieben muss. zum Beispiel beim Überqueren von Fußgängerbrücken.
  4. Vollgas
    Hier wird nix abgeriegelt!
    Der Motor unterstützt mich mit bis zu 300%, solange ich in die Pedale trete.
    Perfekt zum erzeugen von beeindruckten Gesichtern bei den Kollegen mit den gelben Rucksäcken, die meist gut durchtrainiert an der Ampeln vorfahren, weil sie glauben mein Sesselrad wäre nicht schnell genug. So kann man sich täuschen Zwinkerndes Smiley

Fazit:
Den Antrieb auf die eigenen Bedürfnisse einstellen zu können ist ein Alleinstellungsmerkmal beim Bafang BBS02. Wer sich nicht mit der relativ eigenwilligen Software und den Einstellungen rumplagen will, der kann das auch gerne von Backwind durchführen lassen. Voraussetzung ist natürlich ein Bafang BBS02 Mittelmotor Zwinkerndes Smiley

Kategorie: Elektrofahrzeuge, Fahrrad | Tags: ,

Bafang – Gasgriff Optionen für Linkshänder im Test

2016-03-24 Gasgriff linksHeute hat mir Michael von Backwind einen neuen Gashebel zu Test montiert.
Dieser ist wird nicht, wie mein bisheriger Hebel von oben nach unten Bedient, sondern nach vorne.

Bei Bafang wird er als Linkshänder Gashebel verkauft, und kommt daher auf die linke Seite meines Lenkers zum Testen. Der neue Hebel hat ein sehr direktes Ansprechverhalten und der Wiederstand ist merklich leichter.  Allerdings ist auch der Druckweg etwas länger.
In der Praxis gefällt er mir zwar merklich besser wie mein “Alter”, aber die Montage auf der linken Seite verwirrt mich sehr.
Zum Einen ist es Gewöhnung, zum Anderen ist es die Routine, denn bei allen meinen Fahrzeugen vom Auto, Motorrad bis zum E-Twow Roller ist das Gas IMMER rechts.

2016-03-24 Gasgriff rechtsSomit bekomme ich nach einigen Tagen Testbetrieb meinen alten Gashebel wieder montiert.
Der “Neue” kann nämlich nicht wirklich brauchbar auf der rechten Seite montiert werden, schade!

Danke an Michael von Backwind.at für die Möglichkeit, das zu testen !

Kategorie: Fahrrad | Tags: ,

Bafang BBS02 – Fazit nach 4 Monaten

2016-02-08 bafang-largeIm September 2015 hat Michael mir das Angebot gemacht, von meinem defekten Sunstar S03 auf den Bafang BBS02 umzusteigen. Bis heute bin ich mit dem Motor mehrere 100 km gefahren und habe den Umstieg nicht bereut!

Im Dezember hat Michael von Backwind.at mir noch einige Parameter des Motors umprogrammiert und das Ansprechverhalten so an meine Bedürfnisse angepasst.

Nachlauf
Nachlaufzeit des Motors wurde deaktiviert. Man kann nun beim Schalten wesentlich schneller die Gänge wechseln, weil man nicht warten muss, bis der Motor aufhört anzuschieben

Fahrstufen
Anpassung der Fahrstufen von 9 auf 5.
Es gibt beim BBS02 bis zu 9 Fahrstufen, die sich aber letztendlich nicht wirklich stark voneinander unterscheiden. Deshalb habe ich Michael gebeten mir die Anzahl auf 5 zu reduzieren.

Leistungsparameter
Mit dieser Änderung hat mich der Motor letztendlich dann vollkommen überzeugt, denn damit bekommt der Motor immer die maximale Leistung beim Fahren. Das geht zwar etwas auf die Reichweite, aber nur wenn ich in Stufe 5 unterwegs bin und es wirklich eilig habe Zwinkerndes Smiley

Gasgriff
2016-02-08 bafangteile-largeDen optionalen Gasgriff, hatte ich zwar schon seit dem ersten Tag, aber auch hier wurde das Ansprechverhalten optimiert. Wenn ich draufdrücke liegt sofort die volle Motorleistung an, das macht Freude beim Überholen und auch der Ampelstart versetzt so manche Benzinrollerfahrer mit rotem Taferl etwas in Erstaunen, denn bis 25 km/h bin ich SICHER vorne!

Fazit
Ich würde nie wieder einen Sunstar Motor kaufen, denn der Bafang BBS02 ist leiser, stärker und smarter zu fahren. Das Fahrerlebnis ist auch stimmiger, da die Steuerung des Motors in vielen Fahrsituationen genau so viel Kraft dazugibt, dass es Freude macht. Das in Kombination mit dem Utopia Sesselrad wiederum sorgt für ein Dauergrinsen beim Fahren ….
Was mich etwas stört ist dass die Anzeige nicht gleichzeitig die Geschwindigkeit und die gefahrenen KM anzeigen kann, aber das ist Meckern auf hohem Niveau, denn dafür hab ich einfach meinen alten Tacho auf dem Rad gelassen …..

Kategorie: Elektrofahrzeuge, Fahrrad | Tags: ,

UP-Hill mit 1100 Watt – das stärkste Rad von Backwind

2015-12-28 Fully ImageGestern habe ich eine Einladung von Michael (backwind.at) bekommen, ein neues Einzelstück kurz zu testen.
Ein vollgefedertes Mountainbike der Oberklasse mit einem 1000 Watt Bafang BBS02 Mittelmotor.

Der stärkste Motor von Bafang hat 48 Volt und eine Spitzenleistung von 1100 Watt.

Das Rad hat trotz dieser Leistung nur halb soviel Gewicht, wie mein Phönix Sesselrad, nämlich 17 kg! Der Antrieb ist schwerpunktmäßig auf Kraft übersetzt!

Da Michael einige Einstellungen am Motor feinjustieren muss, machen wir eine Testfahrt ins Gelände um herauszufinden wie praxistauglich das Fahrrad ist.

2015-12-28 Fully PowerDie Kraft des Motors und die Übersetzung der Schaltung ist so ausgelegt, dass man mit etwas Erfahrung fast genau so schnell Uphill fahren kann, wie Downhill.

Ein durchdrehender Hinterreifen ist damit genau so möglich wie ein Wheely. Wenn man es übertreibt, dann steigt man schon mal hinten über den Sattel ab  Zwinkerndes Smiley

Das Fahrrad macht einen ausgewogenen Gesamteindruck, weil sowohl Motor, als auch Akku in der Mitte des Rades montiert sind. Somit können Schaltung und Federung ungehindert arbeiten. Die Schaltung mit Drehgriff ist für ein Mountainbike etwas unüblich, funktioniert aber knackig. Mir persönlich gefällt eine Schaltung mit Tipphebeln besser, da man sich beim Bergauffahren die Gänge nicht so leicht verstellen kann.

Beeindruckend, was Michael aus dem Elektromotor alles herausholen kann. Ich würde das Rad zwar nicht im Straßenverkehr fahren, aber fürs Gelände hat es totales Suchtpotential!!
Anbei einige Videos, aus unserem Test…

Und Michael meint, da geht noch mehr, aber das ist eine andere Geschichte …..

Kategorie: Elektrofahrzeuge, Fahrrad | Tags:

Unterschied Kadenz und Drehmoment bei Elektrorädern

Nachdem ich in meinem Artikel über den Bafang Motor auf die konkreten Unterschiede zwischen Drehmoment und Kadenzsteuerung angesprochen wurde, hier mal einige Erkenntnisse aus der Praxis:

Drehmomentsteuerung (S03)

  • Beim Wegfahren muss merklicher Druck auf die Pedale ausgeübt werden, um die Motorunterstützung zu aktivieren. Ein unabsichtliches Losfahren ist unwahrscheinlich.
  • Im Stand sollte man nicht auf die Pedale drücken. Der Motor hat zwar eine Abschaltung, wenn er die Leistung nicht umsetzen kann, aber bis diese sich aktiviert, versucht er loszufahren.
  • Beim Beschleunigen reicht es angemessen Druck auf die Pedale zu bringen
  • Bergauf fahren. Auch hier ist nur der Druck auf die Pedale entscheidend.
    Der Motor gibt bei starkem Druck auch viel Leistung ab, unabhängig welcher Gang drinnen ist.
    Das führt zwar zu einem kraftvollen Fahrerlebnis, geht aber auf das Material (siehe hier!)
  • Gasgriff: ist beim S03 nicht möglich!

Kadenzsteuerung (z.B. Bafang 8Fun)

  • Beim Wegfahren reicht es die Pedale zu drehen um Unterstützung zu bekommen
    Daher kostet es weniger Anstrengung, kann aber in seltenen Fällen auch zu einer “Überreaktion” führen, wenn man gar nicht losfahren möchte und die Pedale dreht.
  • Im Stand kann man sich ohne Auswirkung auf den Pedalen abstützen
  • Beim Beschleunigen ist es stark abhängig wie der Motor eingestellt ist. 
    Standardeinstellung beim Bafang ist, dass bei niedrig werdender Kadenz der Motor ausgleichend eingreift. Das bedeutet, wenn man langsamer pedalliert gibt der Motor die fehlende Leistung dazu.
    Will man schneller werden, dann kann es oft sein, dass man höher schalten muss um durch die geringere Drehzahl Leistung vom Motor zu bekommen. Diese Eigenart hat mich beim Umstieg am meisten verwirrt, da es eher ungewohnt ist! Hier wäre sinnvoller, dass beim schnelleren Drehen der Pedale auch mehr Leistung dazugegeben wird.
  • beim Bergauf fahren unterstützt der Motor angemessen, aber nicht übertrieben. Man muss öfter schalten, als beim S03, da der Bafang seine Leistung sehr smart und gezielt abgibt.
  • Gasgriff: optional möglich
    Der Gasgriff ist der Problemlöser für Situationen wo der Motor in meinem Test für mich subjektiv unangemessen reagiert. Ein Druck auf den Gasgriff gibt sofort die maximale Motorleistung ab.

Fazit:

Die Drehmomentsteuerung liegt mir zwar intuitiver, da ich mit mehr Kraft auf die Pedale immer mehr Leistung bekomme. Allerdings habe ich inzwischen durchaus auch Vorteile bei der Kadenzsteuerung gefunden, die ich nicht mehr missen möchte.

2015-09-08 bafang-largeDer Kadenzgesteuerte Motor (Bafang 8Fun) unterstützt sehr smart und viel mehr unbemerkt. Aber weit nicht so kraftvoll. Sie sollte mit dem optionalen Gasgriff geordert werden. Dieser mach nicht nur viel Spaß, sondern kann bei großzügiger Auslegung des Akkus durchaus mal einen Tretfaulen Tag unterstützen.

Im Test kam ich mit dem Utopia und der Rohloff Schaltung mehr als 20 km weit ohne zu treten. War gar nicht leicht, denn ich musste mich extrem zurückhalten um diesen Test durchzuhalten, da ich immer wieder reflexartig mittreten wollte Zwinkerndes Smiley

Nach meinem ausführlichen Test bin ich inzwischen schon viel überzeugter vom kadenzgesteuerten Motor, als am Anfang.  Jedenfalls rate ich jedem Käufer sich BEIDE Systeme anzusehen, wenn die Möglichkeit besteht, denn letztendlich bleibt es eine subjektive Entscheidung, mit welchem System man besser zurecht kommt.

Kategorie: Elektrofahrzeuge, Fahrrad | Tags: ,

Bafang – Kandidat für eine lange Freundschaft

Ich habe den Bafang 8Fun 36 V nun während meines Radurlaubes im Waldviertel ausführlich getestet.

Eines schon vorweg, der Bafang Motor ist nicht Drehmoment gesteuert, sondern reagiert ausschließlich auf Kadenz, also Drehzahl der Pedale. Das ist für mich eine starke Umstellung, da das Ansprechverhalten völlig unterschiedlich ist.
Anfangs nicht so meine bevorzugte Fahrweise, aber ich konnte im Urlaub durchaus einige Vorteile aus dieser Antriebsart gewinnen.

Vorteil des Bafang 8Fun im Vergleich zum Sunstar S03+:

  • Der Bafang ist wesentlich leiser!
  • 2015-09-29 Bafang MorotDer Motor ist im Antritt nicht so “brutal” sondern eher smart
    Dadurch ist er effizienter und schrottet keine Zahnräder Zwinkerndes Smiley
  • Motor kann individuell programmiert werden!
    Ansprechverhalten, Unterstützung und vieles Andere kann variiert werden
  • Gasgriff Option
    Über den optionalen Gasgriff kann sofort die volle Leistung des Motors abgerufen werden.
    Hilft beim Beschleunigen und Losfahren, sofern man richtig schaltet.

Nachteil des Bafang im Vergleich zum Sunstar S03+:

  • starker Druck auf die Pedale beim Bergauffahren bewirkt keine Kraftsteigerung.
    Wenn der Motor in einem bestimmten Fahrsituation trotz Schalten zu wenig Leistung abgibt, dann hilft es nur den optionalen Gasgriff zu drücken.

2015-09-29 Vitenso AkkuAlles in Allem ist der Bafang Motor sicher das bessere Gesamtpaket obwohl ich mich noch etwas daran gewöhnen muss. Schließlich bin ich jetzt fast 3 Jahre mit Drehmomentsteuerung gefahren!

Ich werde jedenfalls das Angebot von Michael annehmen und den angemessenen Aufpreis für den neuen Motor mit 36V Akku bezahlen. Michael übernimmt damit auch meinen gebrauchten Sunstar S03 und die Diskussionen mit Sunstar, denn die haben sich noch immer nicht zu dem Serienfehler geäußert. Da mein Motorschaden mit Sunstar bei Backwind.at kein Einzelfall war, hat Michael diesen Fall zur Chefsache erklärt.

Ich bin sehr gespannt wie Sunstar nun reagiert, ich werde hier berichten, denn diese Sache ist natürlich wichtig für die Weiterempfehlung dieser Marke, hier auf meinem Blog!
Danke Michael für den äußerst fairen Preis für das “Update”, denn so haben wir wieder BEIDE die Möglichkeit neue Erfahrungen zu sammeln…

Kategorie: Elektrofahrzeuge, Fahrrad | Tags: ,,

Sunstar S03+ immer noch defekt, Backwind machts wieder gut…

2015-09-08 Sunstar motor totNun ist es schon 2 Wochen her, seit mein Sunstar S03 beim Hersteller untersucht wird.
Leider gibt es immer noch keine Lösung!

Da ich nun wegen meines geplanten Fahrradurlaubes schon auf Nadeln sitze, hat mir Michael von Backwind.at vor ein paar Tagen ein interessantes Angebot gemacht. 
Er baut mir ins Utopia einen neuen 36V Bafang Motor mit 465 Wh Akku ein und lässt mich diese Kombination mal während meines Urlaubs ausgiebig testen.
Danach kann ich mich entscheiden ob ich umsteigen will oder weiter, mit einem dann hoffentlich schon reparierten Sunstar, weiterfahren möchte.
Ich nehme das Angebot dankend an und bekomme daher heute Früh mein Fahrrad mit dem eingebauten Testmotor übergeben.  Ich bezahle nur einen Freundschaftspreis für den Umbau.

2015-09-08 bafang-largeDer erste Eindruck ist sehr gut. Der neue Bafang Motor 8FUN ist extrem leise und hat einen eher sanften Antritt.
Die Programmierung hat, wie soll Ichs nett sagen,  noch “etwas Verbesserungspotential” Zwinkerndes Smiley 
Aber Michael verspricht mir, dass der neue Motor sobald er richtig eingestellt ist, dem Sunstar durchaus ebenbürtig, wenn nicht sogar überlegen ist.

In meinem Urlaub werde ich nun mal die Standardeinstellungen testen und dann sobald der Motor fertig konfiguriert ist weiter berichten…..

Kategorie: Elektrofahrzeuge, Fahrrad | Tags: ,,