Kategorie Essen & Trinken

Unter dieser Kategorie findet ihr Lokaltips, Kritiken an Lokalen, oder aber auch Praxistests von Restaurants oder Kaffeehäusern die wir besucht haben

Feinschmecker Fondue im v1no 55 – Weinbar & Vinothek

Heute war wieder ein Groupon Gutschein dran. Diesmal im V1no55 Weinbar und Vinothek

Das Lokal findet man nur, wenn man durch die Gassen der Innenstadt bummelt. Die kleine Weinbar ist angeblich im ältesten Wohnhaus Wiens untergebracht. Das Lokal sieht eher wie ein Gewölbe aus und hat Wohnzimmer Flair.

Unser Gutschein beinhaltet eine Vorspeise, die wir uns selber zubereiten dürfen. Danach bekommen wir eine leckere Weinsuppe mit Brot Stücken. Das Fondue besteht aus Thunfisch, Straussenfleisch und Kalbsfilet, welches wir in einer Wein, Gemüse Suppe mit etwas Öl zubereiten dürfen. Leckere Saucen frisches Weißbrot, und frisches Gemüse runden das kulinarische Erlebnis ab. Anfangs sieht die Fleischportion etwas wenig aus, aber während des Essens müssen wir feststellen dass es mehr als genug ist.

Die Wein-Sabayon mit Früchten, welche uns als süßer Abschluss serviert wird ist ebenfalls sehr lecker. Schmeckt aber eher nach Vanille, als nach Wein.

Alles in Allem war das Menü ausreichend und gut. Besonders die freundliche Bedienung hat uns sehr gefallen. Viel Publikum war im Lokal nicht zu finden, was vielleicht an der etwas versteckten Lage, oder aber an dem schönen Wetter an diesem Tag, lag.

Der Preis unseres Schnäppchens war mit EUR 40,- für 2 Personen wirklich ok. Ob wir das Fondue Menü zum vollen Preis von knapp Eur. 85,- auch genommen hätten? Ich denke, wenn man Fondue gerne mag und die gemütliche Atmosphäre des Lokales schätzt, dann schon. Ich persönlich gönne mir um diesen Preis eher ein saftiges Steak Zwinkerndes Smiley 

Für Liebhaber eines ausgefallenen Fondue kann ich das Lokal aber weiterempfehlen. Und wenn ich wieder mal Guster auf ein Fondue habe, wer weiß vielleicht komme ich wieder …..

Kategorie: Essen & Trinken

Restaurant Sphinx im Casino Prater

Heute war es wieder mal soweit. Freund Sepp und ich probieren mit einem Gutschein von Groupon das Restaurant Sphinx im Casino Admiral im Prater aus.
Der Glitzerpalast an der Seite der Ausstellungsstrasse ist relativ neu. In diesem Gebäude vermutet man allerdings kein Restaurant!

CasinoDas Restaurant befindet sich im Obergeschoß des Casinos und wirkt auf den ersten Blick etwas extravagant. Trotzdem kann man dort auch platznehmen wenn man nicht gerade einen Anzug an hat.
Das Ambiente des Casinos muss man mögen, denn man kann durch die Glasscheibe des Restaurants auf die Spielautomaten runtersehen. Allerdings ist die Geräuschdämmung so gut, dass das Gepiepe und Geratter beim Essen nicht stört.

Es wurde uns für den Gutschein nur ein Menü angeboten.  Es gibt im Restaurant sehr gute Fruchtsäfte und auch das Essen ist gut. Herausragende Geschmacksexplosionen gab es allerdings keine.

Die Bedienung war sehr freundlich und zuvorkommend. Man hat uns sehr unaufdringlich bedient und auch entscheiden lassen wann wir den nächsten Gang gebracht haben wollen. Das hat uns einen gemütlichen Abend beschert.

Den Preis unseres Gutscheines war das Essen jedenfalls wert. Auch zum vollen Preis ist das Casino Restaurant keine schlechte Wahl, aber besondere kulinarische Highlights, außer der Säfte haben wir an diesem Abend nicht bekommen.

Kategorie: Essen & Trinken

EBI – der etwas andere Japaner

2013_03_30_Ebi

Heute waren wir mal japanisch Tapas essen Zwinkerndes Smiley

Bei EBI gibt es zwar “all you can eat” allerdings dreht sich hier das Essen nicht stundenlang im Kreis bis es schwindlig wird.
Hier wird “a la carte” bestellt. Und zwar so lange bis genug ist!

Jeder Tisch bekommt eine Speisekarte und eine Liste wo die zu bestellenden Speisen eingetragen werden. Diese Liste wird abgeholt und die bestellten Speisen serviert.
Die servierten Leckereien sind allerdings nur kleine Häppchen und daher eher wie Tapas zu essen.
Hat man die erste Runde hinter sich, wird die nächste Runde bestellt und so weiter.
Wir hatten auf unserem Bestellzettel 5 Spalten, aber nach der 3. Spalte war schon Schluss.
Es ging einfach nichts mehr rein …

Alle Speisen waren frisch zubereitet und es gab auch sehr viele wirklich erlesene Speisen auf der Karte. Angefangen von Kappa Maki (Maki mit Gurken) über alle Varianten von Sushi und Sashimi bis hin zu frischen Riesengarnelen, oder kanadischem Hummer.  Letztere gibt es allerdings pro Person nur einmal ohne Aufzahlung!
Klar, denn um EUR 16,95 / Person für all you can eat ist natürlich nicht nur Hummer möglich …

Wir waren sowohl von dem Speisenangebot sowie von der Atmosphäre des Lokales begeistert.
Nur das Eis zum Abschluss hat uns nicht besonders geschmeckt, aber das muss jeder für sich entscheiden.

Wir werden wieder kommen, soviel steht fest!
Schade nur dass das EBI ganz am anderen Ende von Wien ist, sonst wären wir öfter dort !!

Kategorie: Essen & Trinken

Steak Deal im Restaurant Panorama

2013_03_PanoramaHeute haben Sepp und ich ein 3 gängiges Steak Menü Schnäppchen im Restaurant Panorama genossen.
Die erste Herausforderung war, das Lokal am Uran Loritzplatz 1 zu finden.
Denn dort gibt es am Dach der Bücherei ein Lokal, aber das heißt “Oben” und nicht “Panorama”.
Dass das Lokal “Panorama” dann letztendlich ein Kellerlokal gegenüber der Polizei am Urban Loritz Platz ist, hätten wir nicht vermutet!

Das Lokal macht einen edlen und sauberen Eindruck. Hier kann man hervorragend einen guten Cocktail genießen und sollte auch ein vernünftiges Steak erwarten. In unserem Deal war eine Vorspeise von der Karte pro Person enthalten (außer Carpaccio und Beef Tartare)

Wir durften ausnahmsweise auf jeweils ein Beef Tartare und ein Carpaccio aufzahlen. Beides schmeckt hervorragend und so warten wir gespannt auf unsere Steaks, die wir “medium rare” bestellt hatten.

Tja, die Steaks waren gerade mal 5-7 mm dick und eher “well done” zubereitet. Schade denn das Fleisch war qualitativ gar nicht schlecht, aber in dieser Stärke lässt es sich halt nicht besonders gut variieren. Ein Steak so wie wir es kennen und lieben, war das leider nicht.

Die Nachspeise, eine Schokopalatschinke mit hausgemachter Schokosauce, war dann allerdings wieder sehr gut!

Fazit:
Zum vollen Preis von EUR 80,- für 2 Personen ist das 3 gängige Menü im Panorama kein Schnäppchen!
Mit dem vergünstigten Angebot von Groupon und der Realität ein gutes dünnes Stück Rindfleisch statt einem Steak zu bekommen, kann man sich auf den Deal aber einlassen.

Steak Liebhaber sollten jedoch eher in einem der guten Steakhäuser der Stadt wie Jolly Ox oder Rocky Dockys einkehren, denn dort gibt es richtige Steaks.

Kategorie: Essen & Trinken

Neue Kategorie – Essen und Trinken

2013_02_25_EssenSeit einiger Zeit probiere ich mit einigen Freunden immer wieder neue Lokale aus. Die Erfahrungen dort, kommen in die Rubrik “Essen und Trinken”.

Wenn wir solche Besuche im Zuge eines Deals aus Groupon oder Daily Deal veranstalten dann bekommen die Artikel zusätzlich den Tag “Deal” um sie besser zu finden.

Wenn ihr euch also interessiert, wo wir so gut essen, oder welche Schnäppchen wir dealen, dann sind diese beiden Möglichkeiten eine gute Wahl…

Kategorie: Essen & Trinken | Tags:

Was bedeutet der Aufdruck auf dem Ei ?

2013_02_26_EierdatenbankBewusst einkaufen ist schwierig geworden.
Ob Pferdefleisch im Rindfleisch, oder Eierskandal.
Für kreative, kriminelle Kreaturen gibt es immer Gelegenheit uns zu bescheissen Zwinkerndes Smiley

Aber es gibt auch positive Nachrichten.
Zum Beispiel gibt es schon seit langer Zeit einen Aufdruck auf den Eiern, die wir kaufen.
Was dieser bedeutet, kann man seit ca. 14 Tagen Online in der Eierdatenbank nachsehen.
In der Sendung Heute Konkret wird ab Minute 2:20 genau beschrieben wie das funktioniert!
Da wir unsere Eier sehr gezielt, meist bei kleinen Betrieben Vorort, einkaufen ist das eine sehr interessante Sache. Unsere Eier kommen übrigens aus dem Burgenland, in der Nähe von Oberpullendorf.
Viel Spaß beim Eiersuchen, obwohl noch gar nicht Ostern ist  Zwinkerndes Smiley

Video Quelle: ORF Heute Konkret
Text Quelle: Apa

Kategorie: Essen & Trinken

Cenaro – Burgerdeal für Zwei

2013_02_25_CenaroGestern war ich mit Freund Sepp im Cenaro. Auch dort hatten wie einen Gutschein, Diesmal von Daily Deal.

Das Cenaro ist ein sehr nettes Lokal mit einem großen Nichtraucherbereich. Wir wurden sehr freundlich empfangen und bedient. Auch als wir unseren Gutschein vorzeigten, änderte sich daran nichts.

Wir durften uns aus der Speisekarte einen von 6-8 Burger auswählen. Mein Bacon Burger kam mit ausgezeichneten Pommes und ein paar gebackenen Zwiebelringen. Mein Burger schmeckte sehr gut und die Portion war ausreichend groß. Ich würde den Burger mit den angebotenen Beilagen auch zum vollem Preis von ca. EUR 10,- dort kaufen.
Auf der Speisekarte gibt es auch Carpaccio und Beef Tartar, sowie einige Steaks. Ich denke hier werden wir vielleicht nochmal herkommen und auch andere Speisen ausprobieren…

Kategorie: Essen & Trinken | Tags:

Frühstück im Nemtoi Restaurant-Bar

2013_02_25_NemtoiWieder ein Schnäppchen von Groupon ?
Das Angebot von Groupon im Restaurant Nemtoi erschien uns recht interessant. Am letzten Wochenende waren wir dort und haben unseren Gutschein eingelöst.
Im Hotel “The Levante Parlament” befindet sich das Frühstücksrestaurant “Nemtoi”.

Uns erwartete ein sehr nettes, extravagantes Ambiente und freundliches Service. Die angebotenen Speisen und Getränke waren ok. Der Kaffee aus dem Automaten war zwar nicht schlecht, hatte aber noch Verbesserungspotential. Für uns sah es so aus als würde man mit den Groupon Gutscheinen das Frühstücksrestaurant des Hotels auffüllen wollen. Zum Groupon Preis von EUR 28,- für zwei Personen OK, aber zum vollen Preis von EUR 56,- zu teuer!
Das Speisenangebot vom Buffet war zwar in Ordnung, aber besondere Highlights gab es , abgesehen vom Lachs, nicht! Das Ambiente des Restaurants mit den vielen Glas Skulpturen ist aber sehenswert.

Kategorie: Essen & Trinken | Tags:

4 Gänge Menü im Trattoria Dal Toscano

2013_01_11_ToscanoWieder mal ein Schnäppchen beim Edelitaliener. Diesmal haben wir mit Freunden gemeinsam einen Deal von Groupon beim Edelitaliener Dal Toscano eingelöst.
Das Lokal ist eher klein und unser Tisch war gleich neben der Eingangstüre. Energetisch nicht gerade ideal, aber dafür kam immer wieder frische Luft an unsere Plätze.
Der Empfang und die Bedienung war freundlich. Alle Speisen schmeckten uns hervorragend und es war deutlich zu merken, dass hier nur edle Zutaten für das Essen verwendet werden, Nicht umsonst bekommt das Lokal sehr gute Kritiken!
Es gibt keine große Speisekarte, sondern nur ein paar wenige Menüs die in der einsehbaren Küche vor den Augen der Gäste zubereitet werden. Ich fand es sehr interessant zu sehen, wie viele Leute sich auf so kleinem Platz bewegen und erfolgreich kochen können.
Für mich ist das Dal Toscano ein Geheimtipp, wenn man wirklich gut essen möchte. Zum vollen Preis von EUR 85,- für das 4 Gänge Menü würde ich mir den Besuch zwar überlegen, aber das liegt eher daran dass ich nicht unbedingt ein Fan der Toskanischen Küche bin, und nicht am Angebot…

Kategorie: Essen & Trinken | Tags:

Palazzo – die Artisten Show im Prater

Heute waren wir in der kulinarischen Show von Reinhard Gerer im Palazzo.
Interessant wie viel “Noblesse” man in einem Zirkuszelt unterbringen kann.
Gleich nach dem Eingang mussten wir feststellen, dass man hier wirklich nur die schönen und reichen erwartet, denn die Garderobe war nicht im Eintrittspreis von EUR 114,- dabei. Etwas erstaunt mussten wir pro Kleidungsstück EUR 2,- bezahlen. Kein guter erster Eindruck für das Palazzo!

Beim Bestellen der Getränke hatte ich dann die zweite interessante Entdeckung. Es gibt im Palazzo kein Pago mit Leitung auf 1/2 Liter. Dass man das “stille” Mineralwasser in der Flasche kaufen muss hatte ich nach der Garderobe schon erwartet, aber dass es keine 0,5 Liter Gläser im Palazzo gibt, war doch etwas verwunderlich.

Über das Essen möchte ich nichts negatives sagen, denn die Kreationen von Reinhard Gerer sind exquisit. Dass 3 der 4 Gänge meinen Geschmack nicht trafen hat wohl mit mir persönlich zu tun. Der Hauptgang war jedenfalls hervorragend!

Die angebotene Bühnenshow ist bemerkenswert. Die Leistung der Artisten hat meine Erwartungen mehr als erfüllt. Dass die Moderation der Show Großteils in englischer Sprache stattfand, hat einige meiner Begleiter etwas gestört. Auch dass das reichhaltig vorhandene Servierpersonal beim Abräumen oft die Sicht auf die Show verstellte, kann man wahrscheinlich nur mit Karten in der Manege um EUR 134,- / Person verhindern.

Fazit:
Einmal gesehen und dort gegessen ist genug!
Die aufwendigen Speisenkreationen sind sicher ihr Geld wert, stehen aber für mich in keiner Relation zum Preis des Gesamterlebnisses.

Kategorie: Essen & Trinken

Brunch im Radisson Blue am Parkring – Genuss pur!

Heute vormittag waren wir zum Brunch in einem der nobelsten Hotels in Wien. Im Radisson Blue Viennagab es heute von 11:30 bis 15:00 Uhr einen sogenannten Muttertags Brunch.

Bewaffnet mit zwei jungen Müttern (Andrea und Manuela) hatten wir viele kulinarisch sehr anspruchsvolle Stunden im Hotel.

Die Vorspeisen waren hervorragend und auch die Hauptspeisen sahen sehr gut aus. Viele kleine und große Leckerbissen waren im Angebot, und ich musste mich bei den Vorspeisen schon zurückhalten um mich nicht satt zu essen. Kostet man von jeder angebotenen Speise, ist es eigentlich schon fast passiert!
In bekannter Gewohnheit ließ ich daher die Hauptspeisen heute wieder aus. Denn im Radisson ist es sehr empfehlenswert sich bevor man beginnt im Traumland der Nachspeisen etwas genauer umzusehen. DORT ist die wahre Kunst der Patisserie daheim. Ein so tolles Nachspeisen Buffet habe ich meines Wissens noch nirgends wo gesehen.
Nach 2 Runden Vorspeisen musste ich vier Teller voll Nachspeisen Häppchen essen um von jeder angebotenen Variation EINMAL zu probieren. Die Auswahl ist wirklich unbeschreiblich.

Der Brunch kostet EUR 45,- “all you can eat”. Die Getränke sind, bis auf den Sekt Orange zur Begrüßung, extra zu bezahlen.  Alles in allem eine besonderes Erlebnis welches sein Geld wert ist, obwohl kein Schnäppchen. Das stilvolle Ambiente des Hotels und unsere nette Gesellschaft trugen dazu bei einen unvergesslichen Tag zu bekommen. Ein bester Tag, wie Andrea immer zu sagen pflegt…

Kategorie: Essen & Trinken

Zum Wickerl – Deal nur für den Wirt ?

2012_05_05_Wickerl1In letzter Zeit ist es immer wieder interessant für meinen Freund Sepp und mich diverse Lokale zu testen. Die Angebote von Groupon oder Daily Deal kommen uns da gerade recht.

Gestern hatten wir so einen Deal beim Wickerl.  Ein leckeres 3 Gänge Menü mit Auswahl aus 3 Gerichten versprach einen kulinarischen Abend. Der Deal war das Menü für 4 Personen um EUR 34,- statt 88,- Das bedeutet EUR 8,50 pro Person. 2012_05_05_Wickerl2

Die Suppe war sehr gut!
Die Hauptspeise, es waren die Schweins Medaillons in Gorgonzola Sauce, hat uns allerdings nicht begeistert. Die Röstinchen waren so fett, dass die absolut ungenießbar waren. Die drei kleinen Medaillons und die Sauce waren zwar hervorragend, aber die Portion könnte mal locker 3 x verdrücken. Die Nachspeise, es war ein Schokomousse mit Schlagobers hat uns überhaupt nicht geschmeckt. Die Mousse Knödeln schmeckten nach Fertiggericht und das Schlagobers kam aus der Dose.
Sorry Wickerl, aber DAS ist mir auch für “nur” 8,50 etwas zu wenig!

Auf unsere Beschwerde hin kam der Kellner plötzlich mit EUR 35,- ,meinte: “Das ist vom Wirt”. und legte uns das Geld auf den Tisch. Wir waren sehr überrascht und da wir noch immer hungrig waren bestellten wir noch eine Portion Ribs und Wings. Diese war übrigens sehr gut!!

2012_05_05_Wickerl3Als wir dann in der Karte etwas blätterten, fanden wir das Groupon Menü wieder. Komisch nur dass es hier “nur” EUR 12,- kostete. Wir erinnern uns, der Deal bei Groupon war 34,- statt 88,- für 4 Personen. Also wurde der “statt Preis” für Groupon um satte EUR 10,- teurer gemacht!!

Die vorgetäuschte Ersparnis bei Groupon ist also nicht EUR 54,- sondern nur EUR 14,-
Das finde ich nun wirklich plump. Wenn ich schon ein “Groupon Spezialmenü” kreiere, dann sollte ich nicht so ungeschickt sein, es auch im Lokal zu einem WESENTLICH billigeren Preis anbieten.

Ich als Groupon Kunde fühle mich angeschmiert!
Da wir allerdings unser Geld zurück bekommen haben, gibt es in unserem Fall keine schlechte Kritik. Denn wir wurden nicht abgezockt.

Ob es bei anderen Groupon Kunden auch so läuft, werden wir niemals herausfinden …..

Kategorie: Essen & Trinken