Archiv

E-Twow Booster Version 5 – der ultimative Roller?

Ich fahre seit über einem Jahr den ersten E-Twow Booster, der 2017 mit LCD Display rauskam. Die nachfolgenden Modelle hatten bis jetzt keine Verbesserungen, die mich überzeugt hätten upzudaten. Vor ca. 2 Wochen habe ich von Vertical den neuen E-Twow Booster V (Modell 2018) bekommen. Die Version 5 des sehr beliebten E-Twow Booster kommt mit ... Weiterlesen...

Ninebot ES2 – ein stylischer Elektroroller von Segway

Der Roller von Ninebot macht einen sehr robusten ersten Eindruck. Er hat 12,5 kg und fährt maximal 25 km/h schnell. Ein LED Display in der Mitte des Lenkers zeigt den Fahrmodus, die Geschwindigkeit und den Akkustand an. Den Rest kann man über die Ninebot App anzeigen lassen. Die Trittfläche ist mit rutschsicherem Gummi überzogen, unter ... Weiterlesen...

Boom bei Elektroscootern

Ich weiß ja schon lange, dass man mit einem Elektroscooter den Stadtverkehr hervorragend meistern kann. Speziell in Verbindung mit den Öffis ist ein Elektroroller, wie zum Beispiel der E-Twow eine tolle Sache. Gestern gab es in Wien heute einen kurzen aber interessanten Artikel über die tollen Roller. Angeblich erleben die Fahrzeuge gerade einen regelrechten Boom! ... Weiterlesen...

E-Twow S2 Booster Plus – Roller mit Farbdisplay

Brauche ich einen Roller mit Farbdisplay ? Nein, eigentlich nicht! Trotzdem habe ich das Angebot von Backwind.at angenommen, den neuen E-Twow S2 Booster Plus mal einige Zeit zu testen und war angenehm überrascht. E-Twow hat wirklich gute Arbeit geleistet ein nahezu perfektes Produkt noch ein bisschen besser zu machen. Aussehen – eleganter Der E-Twow S2 ... Weiterlesen...

SP-Connect – praktische schnelle Halterung für ALLES!

Nun habe ich die Teststellung von SP-Connect schon über eine Woche. Inzwischen habe ich einige interessante Möglichkeiten gefunden, mein Samsung Galaxy S7 Edge auf diversen Fahrzeugen zu montieren. Die Grundlage dafür ist die Schale für das Telefon mit dem Schnellverschluß auf der Rückseite. Die Schale ist zwar etwas schwerer, als die meisten Gummischalen, wirkt aber ... Weiterlesen...

Elektroroller – Reichweite und Kosten

Unabhängig von den Anschaffungskosten, werde ich immer wieder die selben Dinge gefragt. Ich habe mal ein paar Antworten zusammengestellt, die ich mit dem Etwow V3.5 “erfahren” habe. Wie weit kommt man mit einer Ladung: In meinem Praxistest knapp 20 km. Allerdings ist das sehr stark abhängig vom Gewicht des Fahrers (in meinem Fall ca. 85kg) ... Weiterlesen...

Etwow Version 3.5 – Modellpflege und neue Farben

Seit heute habe ich wieder einen Etwow Roller von Backwind. Michael hat mir diesmal einen brandneuen Etwow der Version 3.5 in rot besorgt. In diesem Modell sind nun alle Erkenntnisse von Etwow und von Michael in einem Fahrzeug vereint. Serienmäßig dabei: Beleuchtung vorne und hinten Bremslicht neue Griffe (etwas dicker als bisher) neue Farben (rot, ... Weiterlesen...

Elektroroller Micro emicro One nach 10 Tagen Praxis

Nun habe ich den emicro One von Micro (=emicro) seit fast 2 Wochen im Praxistest. Unsere anfänglichen Missverständnisse sind ausgeräumt und ich komme seither gut mit ihm zurecht! Der Kleine hat wieder Erwarten durchaus Potential mir im Praxis Einsatz Freude zu machen! Bis jetzt habe ich mich immer bevorzugt mit Fahrzeugen bewegt, die keine Kraftanstrengung ... Weiterlesen...

emicro one–Elektroroller von Micro

Heute habe ich von ScooterVienna den ersten Elektroroller von Micro zum testen bekommen, den emicro one. Die Infos auf der Webseite von Micro lesen sich vollmundig: WILLKOMMEN IN DER ZUKUNFT DER WELTWEIT ERSTE ELEKTROSCOOTER MIT MOTION-CONTROL! Motion-Control ist eine kleine Sensation in der Welt der Motorensteuerung. Der Motor unterstützt den Fahrer bei jedem Abstoßen am ... Weiterlesen...

Kleefer – Praxistest

Yoom.at hat mir den kleinen Roller für ca. 1 Woche zum Praxistest überlassen und so fahre ich gleich zwei mal damit von Daheim, die ca. 12 km in die Firma. Der 36V Motor des Kleefer ist extrem leise und fährt sich auf ebenem Untergrund ausgesprochen angenehm! Er beschleunigt zügig aber nicht übertrieben bis ca. 25 ... Weiterlesen...

Kleefer – kleiner Roller mit viel Potential

Ich teste viele Elektrofahrzeuge. Manchmal kurz, manche auch länger.  Für einen Praxistest wähle ich natürlich bevorzugt Fahrzeuge die für mich Potential haben sie zu kaufen. Der Kleefer Elektrotroller, den ich von Yoom zum Testen angeboten bekam, ist so ein Fahrzeug. Da ich oft mit dem E-Twow unterwegs bin liegt also ein Vergleich nahe. Dabei geht ... Weiterlesen...

ZAR – der 4kg Elektroroller

Ich bin immer wieder auf der Suche nach innovative Verkehrsmitteln. Mein Hauptaugenmerk geht dabei auf Fahrzeuge die sehr klein und leistungsfähig sind! Derzeit ist die optimalste Lösung der E-Twow Roller, den ich gerade in der 3.Generation von Backwind.at teste. Ein Kickstarter Projekt plant jetzt ZAR. Dieser kleine Roller hat einen sehr effizienten Elektroanrieb und ein ... Weiterlesen...

E-Twow Modell 2016 im Praxistest

Heute hat mir Michael von Backwind.at das 2016 er Modell des E-Twow Booster für einen längeren Praxistest zur Verfügung gestellt. Ich habe das Modell ja schon mal kurz angetestet, aber so richtig im Detail noch nicht! Der E-Twow Roller ist für mich immer noch das Praxistauglichste Fahrzeug zum “überall mithaben”, wenn es darum geht unauffällig ... Weiterlesen...

Jack – interessanter Roller

Heute wieder etwas im Internet gestöbert und Jack gefunden. Jack ist ein interessanter Roller der zwar nicht besonders leicht aussieht, aber sehr robust. Die Luft Reifen geben ihm sicher ein gutes Fahrverhalten auch ohne Federung! Außerdem hat er zwei Scheibenbremsen und einen sehr gut durchdachten Faltmechanismus.  Sehr euch das Video an, falls ihr interessiert seid, ... Weiterlesen...

Jack Hot – Edelroller aus Carbon mit nur 6,3 kg

Vor einigen Tagen durfte ich bei Beko einen neuen Roller probefahren. Den Jack Hot. Dieser Roller ist wirklich Hot, denn er ist fast vollständig aus Carbon hergestellt und hat daher nur 6,3 kg! Der erste Eindruck war toll, denn der Jack Hot wirkt wesentlich edler als alles was ich bis jetzt gesehen habe! Der Akku ... Weiterlesen...

Vertical “Speedy” nach 10 Tagen Praxistest

Der “Speedy” von Vertical ist, wie schon gesagt eine verbesserte Weiterentwicklung des E-Twow Rollers. Mein Testfahrzeug in knalligem Grün fällt extrem gut auf und sorgt für einige interessante Gespräche zur Elektromobilität unter Passanten. Der Vertical Speedy macht einen etwas robusteren Eindruck, als das Vorgängermodell, welches ich fast 6 Monate lang gefahren bin. Der Lenkervorbau wackelt ... Weiterlesen...

Elektroroller – Vertical Speedy für 14 Tage zum Test

Heute hab ich mir den “Speedy” vom Vertical Schauraum im Arsenal abgeholt. Vertical ist ein Wiener Startup Unternehmen rund um den ehemaligen Volkswagenmanager Philipp Halla (38) und steht für Lifestyle, exzellente Leichtbauweise und Design. Mit dem VERTICAL Elektroroller wurden Lösungen für intermodale Verkehrskonzepte, für die Verbindung von öffentlichem Verkehr und Individualverkehr gefunden…… soweit ein Auszug ... Weiterlesen...

technische Vergleichsliste Elektrofahrzeuge

Ich werde immer wieder gefragt, ob es irgendwo eine Vergleichsliste aller von mir getesteten Elektrofahrzeuge gibt. Ich hab mal begonnen so eine Liste zu erstellen. In diese Liste befinden sich alle Fahrzeuge, die ich von August 2013 bis April 2015 testen durfte. Auch sind nur Fahrzeuge aufgelistet wo ich genug Zeit hatte mich genauer damit ... Weiterlesen...

E-Twow „Speed“ – endlich!!

Den E-Twow Roller kenn ich ja schon seit längerer Zeit. Ich habe ihn als Schweber (von Beko) oder als Etwow 2.5 (von Backwind) getestet. Nun ist das Nachfolgemodell der e-Twow “SPEED” verfügbar und ich habe diesen heute von Michael (backwind.at) für einen längeren Test bekommen! Grundsätzlich sieht der Roller exakt so aus, wie sein Vorgänger! ... Weiterlesen...

U-Carver – Update mit einigen Verbesserungen

Vor ca. 10 Tagen habe ich einen verbesserten U-Carver von GW St. Pölten bekommen. Er hat nun pannensichere Räder die statt einem Luftschlauch einen elastischen Schaum beinhalten. Dadurch gibt es keine Probleme mehr mit Reifenpannen. Die neuen Räder sind allerdings ca. 500 Gramm pro Rad schwerer. Der UCarver hat jetzt statt ca. 13 kg schon ... Weiterlesen...

Ucarver – Reifenpanne und Update meines Testfahrzeuges

Gestern hatte ich bei meinem U-Carver Testfahrzeug der GW St. Pölten eine Reifenpanne. Der rechte Hinterreifen hat offensichtlich mit einem kleinen Nagel eine innigere Beziehung eingegangen als mir lieb war. Leider hatte beim Auswählen meiner Testausstattung aus Gewichtsgründen auf die pannensichere Bereifung verzichtet, jetzt hat sich das gerächt  Ein Reifenwechsel beim Ucarver ist allerdings nicht ... Weiterlesen...

Wie wird man sichtbarer ? Mit einem LED Gürtel !

Beim Testen der unterschiedlichsten Fahrzeuge im Winter habe ich ein Problem. Trotz vorschriftsmäßiger Beleuchtung werde ich manchmal übersehen! Teils ist es Unachtsamkeit, manchmal auch Ignoranz. Wie auch immer, damit ist jetzt Schluss! Ich habe mich “sichtbarer” gemacht! Wie ? Mit einem Led Stripe, den ich auf einen Gürtel genäht habe. Derzeit noch ein Prototyp, funktioniert ... Weiterlesen...

auch der E-Twow muss in den Schnee …

Heute war ich mal, zum direkten Vergleich einen Tag mit dem E-Twow unterwegs. Deshalb gibt es einige Worte zum Vergleichen der beiden Fahrzeuge U-Carver und E-Twow. Es ist Arschkalt, das bestätigt mir auch die Temperaturanzeige im Cockpit des Rollers Auf Schneefahrbahn oder in tieferem Schnee kann man mit dem E-Twow nur schwer fahren. Speziell auf ... Weiterlesen...

U-Carver im Schnee ? Ja das fährt …

Als ich meinen U-Carver zum Test von GW-St. Pölten bekam wurde mir nahegelegt das Fahrzeug mal im Schnee auszuprobieren. Der U-Carver macht angeblich im Schnee nicht nur besondere Spuren, sondern fährt sich auch ganz gut. Natürlich komme ich dieser Bitte gerne nach. Heute ist der ideale Tag für einen solchen Test! Es ist –7 Grad ... Weiterlesen...

U-Carver – Modell 2014 im Test

Nach meinem Besuch im Werk von GW-St. Pölten habe ich heute den versprochenen U-Carver zum Testen bekommen! Diesen darf ich jetzt mal bis Ende Jänner testen! Folgende Änderungen sind mir angekündigt worden beziehungsweise an der Version 2014 aufgefallen: größere Räder verbessertes Rücklicht Fahrradlicht vorne Feststellbremse bremst merklich besser Klappmechanismus verbessert nur mehr 2 Fahrprogramme serienmäßig ... Weiterlesen...

U-Carver – Besichtigung bei WG-St. Pölten

Aufgrund meines Praxistest mit dem U-Carver bekam ich heute einen Anruf vom Verkaufsleiter der U-Carver Produktionsstätte. Nach einem kurzen freundlichen Gespräch, wurde ich eingeladen mir das Werk in St. Pölten anzusehen. Da ich kurzfristig Zeit hatte, setzte ich mich ins Auto und fuhr nach St. Pölten. Sehr gefreut habe ich mich dort über den äußerst ... Weiterlesen...

Wieviel transportiere ich auf einem E-Roller ?

Grundsätzlich ist meine Antwort in so einem Fall immer: Soviel wie er tragen kann! Diese Aussage muss ich allerdings beim e-Twow etwas korrigieren, denn der Roller muss fahrbar und auch beherrschbar bleiben!! Segel beim Schweber Die Segeltasche des Schwebers von Beko ist nahezu perfekt für den Alltag! Man kann in der Tasche das Ladegerät, Regengewand, ... Weiterlesen...

U-Carver – der letzte Tag und Fazit

Heute war der letzte Tag meines U-Carver Tests. Morgen muss ich ihn wieder zu Beko zurückbringen! Mein Fazit ist etwas zwiegespalten, da ich nach der heutigen Heimfahrt wieder nass und dreckig angekommen bin Hier meine, natürlich subjektive,  Bewertung Positiv ist mir aufgefallen: Sehr wendig und mit etwas Übung viel Freude beim Fahren starker Motor der ... Weiterlesen...

U-Carver – in den Öffis und anderen Transportmitteln

Der U-Carver macht in den Öffis eine gute Figur. Da er um ca. 15cm kürzer ist, als der Schweber kann man ihn in der U-Bahn seitlich an eine Trennwand stellen, ohne dass er jemanden behindert. Da der Kleine alleine steht und eine Feststellbremse hat, braucht man ihn gar nicht anbinden. Das ist wirklich vorbildlich! Auch ... Weiterlesen...