Archiv

Lumina 900 – sehr beliebt ist es (noch) nicht

2012_04_05_LuminaWindows Phone bekommt offensichtlich noch länger keinen bedeutenden Marktanteil. Die Bemühungen von Nokia und Microsoft, dem Betriebssystem einen Platz am Markt zu bereiten tragen nur langsam Früchte. Auch viele Millionen Investitionen in Werbung können nicht darüber hinweg täuschen, dass Windows Phone 7 mit der starken Konkurrenz von Android und iPhone derzeit nicht mithalten kann.

Leider fehlen bei Windows Phone 7 immer noch herausragende Alleinstellungsmerkmale. Daran kann auch das schnelle und schlanke Betriebssystem nichts ändern. Denn immer noch fehlen brauchbare Programme, die man von iPhone und Android bereits kennt!

Nokia versucht seit einiger Zeit mit dem Preis an neue Kunden zu kommen, was in einigen Segmenten sicher gelingen mag. Aber wer schon mal ein Android Gerät oder iPhone gehabt hat, wird mit Windows Phone 7 nicht glücklicher sein.

Viele der im Artikel des Standardbeschriebenen Einschätzungen von Spezialisten teile ich auch. Dort sagt man beispielsweise dass die Schonzeit für Micorosoft bereits vorbei ist. Oder: “Die Hardware von Nokia sei sehr gut, wenn doch Android drauf laufen würde”.

Ich persönlich bin der Meinung dass Google mit Android 4.0 (IceCreme Sandwich) einen weiteren Boom erleben wird! Mein HTC One X habe ich bereits bestellt und sobald es eintrifft, werde ich berichten ob meine Prophezeiung stimmt….

Quelle: standard.at

Kategorie: Smartphone | Tags:

Navigon für Windows Phone zum halben Preis!

imageHeute habe ich auf der Windows phone Webseite von Navigon ein gutes Angebot gefunden.

Die Software gibt es für kurze Zeit zum halben Preis! Das bedeutet Europa um knapp 43,- EUR in die Tasche zu stecken!
Nicht schlecht!!

Ich habe ja diese Version von Navigon unlängst für einem Artikel getestet.
Hat dort einwandfrei funktioniert, kann ich also weiterempfehlen.

Kategorie: GPS-Navigation, Smartphone | Tags:

Navigon für Windows Phone 7–Testbericht fertig

2012_02_25_NavigonHeute habe ich den Entwurf meines Artikels über Navigon für Windows Phone 7 aus der Redaktion der PC-News bekommen.

Der Artikel sollte zwar schon in der aktuellen Ausgabe erscheinen, aber durch ein Versehen kommt er erst nächstes Mal rein.

Deshalb gibt es ihn schon vorab auf meiner Webseite zum Probelesen. Falls jemand einen Fehler in dem Entwurf findet, würde ich mich über ein kurzes Feedback freuen.

Hier der Link zum Artikel…

Kategorie: GPS-Navigation, Smartphone | Tags:

Nokia verkauft immer noch mehr Symbian als Windows Phone 7

Wie auf Golem.de zu lesen ist, sind die neuen Windows Phones 7 von Nokia nicht unbedingt ein Verkaufsschlager….

Interessant ist dass man in den Medien die unterschiedlichsten Berichte hört. Irgendwo habe ich gelesen dass Nokia sehr zufrieden mit den Verkaufszahlen ist, denn sie liegen über den Erwartungen. Stellt sich für mich nur die Frage ob Nokia wirklich erwartet hat “nur” 1 Million Geräte zu verkaufen, während Apple im Weihnachtsquartal (also in nur 3 Monaten) 37 Millionen Geräte verkauft, wie die Presse berichtet.

Bei Android geht es noch mehr ab, den dort werden 550.000 Geräte TÄGLICH!!! aktiviert. Also verkaufen sich in 2 Tagen mehr Android Geräte, als Nokia bis jetzt INSGESAMT Geräte mit Windows Phone 7 verkauft hat.

Selbst die hauseigenen Symbian Smartphones verkaufen sich besser als die Windows Phones. Tja ich würde mit wirklich einen “Plan B” überlegen, den es angeblich aber nicht gibt, so Golem.de

Wie auch immer es läuft und welche Zahlen im Netz auch immer auftauchen, mein Gespür für den Markt sagt, dass die Windows Phones auch im Jahr 2012 keinen Raketenstart hinlegen werden. Denn das Betriebssystem hat außer einer sehr schnellen Oberfläche und der Integration in die XBOX kein nennenswertes Alleinstellungsmerkmal. Und was die angebotene Software betrifft, muss man in vielen Bereichen auch lange suchen!

Das wird sicher noch, denn Microsoft gibt sich alle Mühe Entwickler auf die Windows Phone Plattform zu bekommen. Nur ehrlich, derzeit kann man als Softwareentwickler mehr verdienen wenn man für Android oder IPhones Software schreibt, ist leider so.

Trotzdem konnte ich unlängst auch Software für Windows Phone testen, die wirklich gut funktioniert. Beispielsweise Navigon für Windows Phone 7. Ein Artikel darüber erscheint in der nächsten PC-News die Ende März erscheint …

Kategorie: Smartphone | Tags: ,

Was Paul Thurott zu Windows (Phone) 8 meint und einige Kommentare…

Werner hat mir unlängst in unserem Forum einen Artikel von Paul Thurott gepostet, den ich hier ein wenig kommentieren möchte. Die Kommentare von Paul Thurott sind grün…

2012_02_05_PaulThurott

….“Microsoft will „scrap the desktop Zune client in favor of a dedicated companion application.“
Na endlich! Eine gut funktionierende Sync Software, die es ermöglicht „over the air“ zu syncen wäre toll.
Eine tolle Oberfläche braucht sich gleich gar nicht zu haben, einfache Funktionalität ähnlich wie DropBox und aus…
…For the past couple of years, many people, including myself, have called on Microsoft to use the Windows Phone OS on tablet devices.
Bloß nicht!! Wir brauchen keine schwache Oberfläche auf weiteren Tabletts. Besser wäre ein vollwertiges Windows 8, welches durchgängig fingerbedienbar auf leistungsfähigen Tabletts läuft! Mit allen Funktionen der Hard und Software wie sie jetzt auf Notebooks existieren.
Ich wünsche mir Tablett PCs mit mehreren USB Anschlüssen, Standard Anschlüssen für Beamer und Monitore, sowie die Möglichkeit die sowohl OHNE als auch mit Tastatur bedienen zu können!
Und das mit stromsparenden Komponenten und einer Akkulebensdauer von ca. 1 Tag. Die Technik dafür gibt es schon, man muss diese Dinger nur noch bauen und ein passendes Betriebssystem dazu entwickelt. Vielleicht heißt es ja Windows 8, wir werden sehen…
Yes, Windows 8 could run Windows Phone 8 apps
Wozu sollte ich auf ein Windows 8 Gerät eine Software installieren, die für ein Smartphone konzipiert ist?
Mit den Einschränkungen des kleinen Bildschirmes und so weiter. Da habe ich doch lieber eine vollwertige PC Software am Laufen!
Tja, am Tablett Markt sieht man eh wohin es läuft, aber damit sich die Geräte wirklich auch als Werkzeug und nicht nur als Spielzeug durchsetzen, müssen sie noch viel mehr können.
Denn derzeit kann mein Smartphone alles was die meisten Tabletts können, nur mit einem kleineren Bildschirm. Dafür passt es aber in meine Hosentasche 😉

Kategorie: Computer, Smartphone | Tags:

Evernote – das “Überall” Notizbuch löst Scribble Papers ab

2011_11_24_EvernoteLange Zeit schon suche ich eine Möglichkeit meine gesamten Dokumentationen und Notizen auf JEDEM Gerät zur Verfügung zu haben. Und zwar automatisch synchronisiert. Ähnlich wie es Exchange mit Emails, Kontakten und Terminen kann.

Alle bisher probierten Programme taugten entweder nichts, oder waren nur auf einer der von mir benutzen Plattformen (Windows, Windows Phone7, Android) zu bekommen. Deshalb hatte ich bis vor kurzem meine gesamten Dokumentationen in Scribble Papers am PC gespeichert.
Scribble Papers ist zwar toll und auch als Portable App auf einem USB Stick zu verwenden, hat aber einen gravierenden Nachteil!
Ich brauche immer einen Windows PC um an meine Informationen zu kommen. Auf Windows Phones oder Android Geräten kann ich damit nix anfangen!

Schon vor langer Zeit hat mir mein Freund Gerd Evernote gezeigt.  Allerdings war ich damals noch besessen davon meine Notizen im Outlook zu verwalten. Nachdem ich immer mehr Dokumentationen besitze, die ich mittels Volltextsuche auch auf dem Smartphone durchstöbern möchte, habe ich mir Evernote mal genauer angesehen.

Die Software ist mit einigen Einschränkungen kostenlos erhältlich und kann in dieser Version praxistauglich verwendet werden. So habe ich mal versucht meine ganzen Daten von Scribble Papers in Evernote zu bekommen. Da Scribble ja grundsätzlich im RTF-Format abspeichert und Evernote RTF-Dateien importieren kann, war ich mit meinem ersten Test relativ schnell fertig.

Nur durch das rumprobieren in Evernote habe ich sehr schnell die vielen Vorteile zu schätzen gelernt, die das Programm auf allen verfügbaren Plattformen bietet. Ein paar Tage später befand sich meine GESAMTE Dokumentation aus dem ScribblePapers in einer sauberen Form in Evernote.

Seither kann ich sowohl von Android, als auch von Windows Phone und natürlich übers WEB auf meine Notizen zugreifen und auch überall welche erstellen. Von der Einkauflsiste, einer Audionotiz, einem Foto bis zur Webseite mit Grafiken und Links kann man alles sehr einfach und schnell im Evernote erfassen und abspeichern.

Die Einschränkungen der kostenlosen Version ist, dass man nicht mehr wie 60 MB pro Monat hochladen darf, und es werden keine angehängten PDF Dokumente indiziert. Auch kann die kostenlose Version keine Notizbücher “offline” synchronisieren. Mit diesen Einschränkungen kann ich vorerst mal leben. Selbst die Vollversion von Evernote ist mit EUR 45,- / Jahr erschwinglich, wenn man wirklich mehr davon haben will…….

Kategorie: Smartphone | Tags: ,

Windows Phone 7 freischalten für “Sideloading”

2011_11_24_ChevronDa ich in nächster Zeit einen Artikel über Navigon für Windows Phone 7 schreiben muss, brauche ich ein paar Screenshots.

Leider ist auch in Windows Phone 7 Mango KEINE Möglichkeit eingebaut Screenshots auf dem Gerät zu machen. Alleine dieser Umstand hat mich schon mal geärgert, aber dann musste ich feststellen dass es auch KEINE Software im Marketplace gibt, die das kann.

Also auf zu den XDA-Developers, wo es bereits ein Screen Capture Programm gibt. Dieses funktioniert allerdings nur auf Developer Geräten die auch zulassen, dass Programme außerhalb des Marketplace über die Entwicklungsumgebung geladen werden –> “sideloading”.2011_11_24_XAP

Deshalb habe ich mein Windows phone 7 über Chevron für Sideloading freigeschaltet. Diese von Microsoft geduldete Variante kostet 9 USD. Dies macht allerdings nur Sinn, wenn ihr mit den entsprechenden Entwicklerwerkzeugen umgehen könnt!
Denn um eine Software auf das freigeschaltete Telefon zu laden braucht man das gesamte Windows Phone 7 Software Development Kit und einige andere Tools.

Danach lässt sich eine Software Installationsdatei (.XAP) über Zune auf das Windows Phone installieren. Ich hab die Prozedur zwar jetzt hinter mir, aber mit allen nötigen Vorgängen und deren Administration war ich jetzt fast eine Woche beschäftigt. WEnigstens funktioniert das Screenshot Programm einwandfrei.

FAZIT: Wieder ein Plus Punkt für Android, denn dort ist das in 2 Minuten erledigt. Zwinkerndes Smiley

Kategorie: Smartphone | Tags:

Navigon für Windows Phone 7 im Test

Dank der Navigon Pressestelle, habe ich seit ein paar Minuten eine Version von Navigon auf meinem Windows Phone 7 Gerät HTC HD7.
Diese Version ist vor einigen Tagen angekündigt worden und steht ab sofort zum Download bereit

Die Installation war zwar etwas “tricky” aber nun ist es geschafft. Gottseidank habe ich mein Windows Phone Gerät NICHT im Echtbetrieb, daher war im eingebauten Speicher auch noch genug Platz für die ca. 2,3 GB großen Karten.

Die Installation der Software erfolgt über den Marketplace und beim ersten Start wird dann das Kartenmaterial auf das Gerät geladen. Das kann entweder über WLAN oder über Zune erfolgen. Ich habe mich bei meinen Test mal für WLAN entschieden.

Beim Runterladen muss man darauf achten, dass das Gerät nicht abschaltet, sonst bricht der Download ab. Gut gelöst ist allerdings die Möglichkeit, dass bereits heruntergeladene Teile nicht nochmal geladen werden. Somit habe ich nach 3 x wieder Einschalten alles auf meinem Gerät.

Der erste Eindruck der Software ist sehr gut!
Ob die Software auch so gut funktioniert, werde ich in den nächsten Tagen herausfinden und dann hier berichten  ….

Kategorie: GPS-Navigation, Smartphone | Tags:

Windows Phone 7 Mango – erste Tests

2011_10_18_mangoAlle reden von Mango! Nun habe ich mich endlich aufgerafft dieses Betriebssystem Update auf meinem HTC HD 7 zu installieren.
Nachdem das Phone über eine Stunde diverse Phasen des Updates durchmachte war es dann so weit. Mein HD7 hat Mango!!

Da ich nun schon seit mehr als 6 Monaten mit Android glücklich bin, ist es nicht leicht wieder all diese "Einschränkungen” von Windows Phone über mich ergehen zu lassen. Speziell Zune nervt gleich am Anfang wieder etwas durch Trägheit und mühsame Bedienbarkeit.

Ich will dem Windows Phone trotzdem noch eine Chance geben zumindest für kurze Zeit im Echtbetrieb bei mir zu arbeiten.
Also beginne ich mir Klingeltöne und andere Sounds vorzubereiten, denn ohne personalisierte Sounds hat das Gerät sowieso keine Chance bei mir.

Die Prozedur, die man dafür anleiern muss ist auf der Webseite von Andreas Erle beschrieben. Ihr solltet den Popupblocker aktivieren, bevor ihr sie besucht Zwinkerndes Smiley
Ich habe das alles durchgeführt um danach festzustellen, dass man zwar Klingeltöne ändern kann, aber KEINE anderen Sounds. Das heißt die Töne bei einer eingehenden Email oder eines Alarmes bleiben immer noch durch die Vorgaben von Microsoft eingeschränkt.

HAAALLLOOO Microsoft!? Wollt ihr wirklich damit gegen Android und Iphone antreten ??? Das wird wohl so nix!!
Wenn sich da nichts ändert, könnt ihr euer nettes Betriebssystem in spätestens einem Jahr entsorgen.
Und ich fürchte da wird euch auch die schnelle und ganz nette Oberfläche nichts helfen.

Mein HD7 wandert also wieder in die Schachtel, denn mir ist vorerst die Lust am Testen vergangen!
Mal sehen ob sich das durch eine Testversion von Navigon noch ändert, um die ich gestern angesucht habe …..

Kategorie: Smartphone | Tags:

Windows Phone 7 – Akkuprobleme lösen

2011_06_10_AkkuanzeigeManchmal wird die Batterie eines Windows Phone 7 Gerätes als “leer” angezeigt obwohl das nicht wirklich stimmt!
Speziell nach dem so genannten “NoDo-Update” liest man in diversen Foren von schlechteren Akkulaufzeiten
In vielen Fällen liegt das nicht an einem defekten Akku, sondern auch an der Definition von "leer" oder "voll".

Ist diese Kalibrierung nicht korrekt, dann kann es vorkommen dass eine Akkuwarnung angezeigt wird obwohl der Akku noch OK ist!
Diese Kalibrierung lässt sich einfach herstellen.

Das Gerät muss einmal solange eingeschaltet bleiben, bis es sich mit der Akkuwarnung von alleine ausschaltet. Danach muss es an das Ladegerät angeschlossen und darf nicht von der Stromversorgung getrennt werden, bis der Akku komplett geladen ist.

Im Zweifelsfall diesen Vorgang 1-2 mal wiederholen. Dann sollte die Anzeige wieder korrekt funktionieren.

Kategorie: Smartphone | Tags:

Kripo ermittelt gegen A1 wegen zu hoher Rechnungen

2011_05_19_MobilfunkEndlich geht es den unverschämten Forderungen einiger Mobilfunkanbieter an den Kragen.
Offensichtlich ist jetzt endlich die Zeit gekommen, wo sich die Kunden solche Abzocke nicht mehr gefallen lassen!

Sowohl A1 als auch Orange haben lt. Heise ihre Forderungen so überzogen, dass die Kripo nun wegen Sachwucher (Paragraph 155 öStGB) ermittelt! In einem Fall wollte ein Anbieter fast 25.000 EUR von einem betroffenen Kunden!!

Grund für diese Forderungen sind oft falsch konfigurierte Smartphones die natürlich unabhängig des bestehenden Vertrages ins Internet gelangen können. In den meisten Fällen konfigurieren sich diese Geräte weitgehend automatisch und somit ist es kaum zu verhindern, dass man damit ins Internet kommt!

Hat man kein Datenpaket so kostet jedes übertragene Mb (Megabyte!!!) gleich mal bis zu 25 Cent. Das bedeutet einen Preis von EUR 250,- für ein GB Datenvolumen, welches innerhalb eines Breitbandvertrages nur ca. 1 EUR kostet!!
Einige Anbieter haben inzwischen eh schon Tarife bei denen es zu solchen Datenfallen nicht mehr kommen kann.
Bei DREI ist es beispielsweise so, dass nach Verbrauch des inkludierten Datenvolumens einfach die Geschwindigkeit so langsam wird, dass die Übertragung keinen Spaß mehr macht. Ich finde das viel besser als wenn man abgezockt wird! Speziell da man ja oft gerade am Anfang nicht weiss, wie viel Datenvolumen man benötigt.

Ich empfehle euch beim Kauf eines Smartphones unbedingt einen Datenvertrag mit mindestens 500 MB abzuschließen oder nachweislich dafür zu sorgen dass der Mobilfunkanbieter den Datentransfer abdreht! Allerdings behaupte ich dass der Kauf eines Smartphones dann eigentlich KEINEN Sinn macht. Denn wenn man sich schon ein Statussymbol vergönnt, sollte man es auch angemessen verwenden können. Zwinkerndes Smiley

Quelle: Heise

Kategorie: Smartphone | Tags:

Testgerät HTC HD7 mit Windows Phone 7 zu verkaufen

2011_03_08_HD7Nachdem ich nun Windows Phone 7 ausreichend getestet habe, werde ich mich von meinem Vorführgerät wieder trennen.

Deshalb heißt es wieder mal “wer will mich” Zwinkerndes Smiley

Falls ihr ein stabiles Telefon haben wollt, das nicht besonders viel kann, das aber gut, dann ist Windows Phone 7 für euch ideal!

Falls ihr ein Phone wollt mit dem man ALLES machen kann, dann lasst die Finger davon!

Ich habe das Ding im Dezember 2011 um ca. EUR 500,- gekauft, das heißt es ist jetzt etwas über 3 Monate alt.

Falls Interesse besteht ich verkaufe es um EUR 399,-.
Angebote sind gerne willkommen …

Wie alle meine Geräte gibt es auch das HD7 mit einer Bildschirmschutzfolie und natürlich mit der derzeit aktuellsten Software!

Kategorie: Smartphone | Tags:

Windows Phone 7 – das Update fürs Update

2011_2_22_Windows Phone 7 Update

Seit gestern gibt es ein Update für Windows Phone. Heute habe ich mal ausprobiert, wie es funktioniert.

  • Zune Software starten und dort nach Updates suchen
    Wird ein Update gefunden, dieses in Zune einspielen
  • Danach Zune neu starten und das Windows Phone 7 anschließen.
  • Das Windows Phone meldet dann dass es ein Update gibt und man soll es an den PC anschließen.
  • Abschließend in Zune das Update starten und danach wird das Update auf das Gerät übertragen.
    Das Windows Phone bootet vorher, also nicht erschrecken.
    Das Update dauert ca. 10 Minuten und man darf während dessen keinesfalls das USB-Kabel abstecken.
    Das ist aber eh immer schon so gewesen Zwinkerndes Smiley
  • Nachdem alle 8-10 Teile des Updates installiert sind kann es sein dass Windows Phone 7 noch einen Reboot macht und dann ist es fertig.
Kategorie: Smartphone | Tags:

Windows Phone 7 – Datenabgleich, welche Möglichkeiten gibt es

Ich habe auf der Seite von Pocketpc.ch eine interessante Dokumentation gefunden, die beschreibt welche Möglichkeiten es gibt Daten mit Windows Phone 7 zu synchronisieren.

Dort sind folgende Möglichkeiten beschrieben und es gibt die Beschreibung auch als PDF-Datei zum Download

  • Datenabgleich mit Outlook 2011_02_08_Datenabgleich
  • Kontakte und Kalender kopieren in den Hotmail Outlook Connector
  • Spracheinstellungen Ihrer Live ID
  • Kontakte exportieren aus Outlook in Hotmail (.csv-Datei)
  • Kontaktimport Google Mail
  • Kontaktimport aus iTunes mit Windows Live Mail
  • Kontaktimport aus iTunes (.csv-Datei)
  • Kontaktimport aus Telefonherstellersoftware und anderen Online-E-Mail-Diensten
  • Hilfreiche Links

Danke dem Team von pocketpc.ch für diese ausführliche Anleitung!

Kategorie: Smartphone | Tags:

Vortrag “Windows Phone 7 – erste Eindrücke”

2011_01_13_clubpocketpcGestern hatten wir die erste Clubveranstaltung des Club Mobile in unserem neuen Clublokal
Viele interessante Informationen über Windows Phone 7 wurden ausgetauscht.

Das Kellerstüberl vom Nepomuk war sehr gemütlich und Yvonne unsere Kellnerin für diesen Abend hat uns freundlich empfangen und hervorragend betreut.
Danke an alle die da waren und von mir aus können wir dort gerne bleiben!
Ich werde jedenfalls MEINE Vorträge in Zukunft dort abhalten, das steh zumindest mal fest Zwinkerndes Smiley

Im Forum können wir gerne noch über den gestrigen Abend diskutieren, falls Fragen offen geblieben sind oder ihr Wünsche Anregungen oder Beschwerden habt.

Ich bitte um Verständnis, dass die Folien vom Vortrag ausschließlich zahlenden Mitgliedern zur Verfügung stehen, da sie einen der vielen Mehrwerte des Clubs für Mitglieder darstellen!
Die Diskussion im Forum ist natürlich, wie gewohnt, für alle Benutzer die im Forum angemeldet sind kostenlos zugänglich!
Nähere Infos dazu gibt es im Infoblatt des Clubs

Danke auch für Euer positives Feedback!
Es tut gut zu Wissen, dass euch das was ich so zu erzählen habe auch gefällt…..

Kategorie: Smartphone | Tags:

HTC HD7 Speicher aufrüsten – Anleitung aufgetaucht

2011_01_10_HD7 SpeicherkarteWer sich unlängst das neue Windows Phone 7 Gerät von HTC, den HD7 zugelegt hat, wird bemerkt haben, dass das Gerät nur 8GB Speicher besitzt.
Bisher gab es nur Gerüchte die besagten, dass in dem Gerät kein fix eingebauter Speicher drin ist, sondern ein MicroSD Steckplatz mit einer Speicherkarte!

Diese Gerüchte haben sich nun bestätigt, denn bei den XDA Developers ist eine Anleitung aufgetaucht, wie man diese Speicherkarte austauschen kann.
Ich empfehle niemandem sein Gerät zu öffnen, da dies Garantieverlust zur Folge haben kann. Interessant ist nur was alles möglich ist.

Außerdem erwarte ich, dass Geräte in Zukunft mit mehr als 8GB Speicher ausgeliefert werden, denn eigentlich sollten 16GB oder 32 GB schön langsam zum Standard werden…

Kategorie: Smartphone | Tags:

Windows Phone 7 – schnell ein Foto

Wollte man bisher mit einem Windows Mobile Gerät ein Foto machen musste man sich entweder durch viele Menüs quälen.2010_12_22_hd7-kamera
Außer man besaß eine Software, wie Mobile Shell, und hatte den Kamera Knopf direkt auf der Oberfläche.

Unter Windows Phone 7 ist das viel besser gelöst!
Drückt man ca. 3 Sekunden den Kamera Knopf, dann spürt man ein kurzes Vibrieren. Danach ist sofort die Kamera funktionsfähig und man kann ein Foto oder ein Video machen. Das Ganze dauert im besten Fall 3-4 Sekunden.
Sehr praxistauglich!!

Wäre der Auslöseknopf bei meinem HD7 nun auch noch etwas leichtgängiger, könnte man sogar Fotos machen, ohne diese zu verwackeln!
Aber das ist eine andere Geschichte….

Kategorie: Smartphone | Tags:

Windows Phone 7 – Mediacenter fernsteuern mit “byremote” von Bigscreen

2010_12_14_ByRemote1Seit ich mein Windows Phone 7 im Echtbetrieb habe, bin ich immer wieder auf der Suche nach brauchbaren Programmen.

Eine Funktion die ich immer schon haben wollte, ist eine Fernsteuerung für’s Mediacenter. Allerdings nicht um mein Mediacenter im Wohnzimmer mit dem Windows Phone fern zu bedienen, denn dafür eignet sich die mitgelieferte IR_Fernbedienung besser.

Sondern um von Überall Aufnahmen programmieren zu können, oder im Fernsehprogramm nach bestimmten Sendungen zu suchen, oder Aufnahmen zu kontrollieren. Genau das kann “by Remote” von Big Screen.

Man installiert eine kleine Client Software auf dem Mediacenter PC, der natürlich dann immer eingeschaltet sein sollte. Auf dem Windows Phone 7 wird das Programm aus dem Market installiert, ein Port an der Firewall freigeschaltet und los gehts.2010_12_14_ByRemote2

Die Verbindung wird vom Programm automatisch aufgebaut und kann mit einem Passwort geschützt werden. Ist man verbunden, lassen sich Aufnahmen programmieren, Serien aufnehmen, aufgenommene Dateien verwalten oder löschen. Mit der “what’s on” Funktion kann man nach gewissen vorprogrammierten Sparten suchen, oder sich mit der EPG Suche selbst passende Kriterien zusammenstellen.

Das Programm ist sehr einfach zu bedienen und funktioniert hervorragend! Natürlich ist es damit auch möglich mehrere Mediacenter zu steuern.

by Remote läuft sehr stabil und ist mit EUR 4,99 meiner Meinung nach ein wahres Schnäppchen. Kann ich sehr empfehlen!

Kategorie: Smartphone | Tags:

Windows Phone 7 – Aufgaben mit Exchange synchronisieren, es geht doch…

Appa Mundi TasksHeute habe ich im Forum von Pocketpc.ch ein Programm gefunden, mit dem es möglich ist Aufgaben mit einem Exchange Server zu synchronisieren!

Mit APPA Mundi Tasks ist es möglich die Aufgaben direkt von Exchange Server in ein Programm auf dem Windows Phone 7 Gerät zu syncen.

Das Programm ist im Windows Phone 7 “Look and Feel” gemacht und kann genau das was es soll, nämlich Aufgaben verwalten und anzeigen.

Leider gibt es noch keine Möglichkeit die Aufgaben auch mittels Erinnerungsfunktion zu versehen, aber es ist schon mal ein Anfang!

Das Programm kann für ca. EUR 4,- im Marketplace gekauft werden. Sucht nach “APPA Mundi Aufgaben” oder gebt diesen Link in Zune ein.

Ich habs schon gekauft, denn genau DAS ist eines der Programme die mir noch gefehlt hat!!

Kategorie: Smartphone | Tags:

Windows Phone 7 – Dateien auf dem Phone mit Umwegen

2010_11_26_CLoudNun, ich bin in meinen Test immer noch sehr hartnäckig daran mir das Windows Phone 7 schön zu reden Zwinkerndes Smiley

Nicht weil ich was dafür bekomme, sondern weil ich inzwischen von dem Bedienkonzept sehr angetan bin. In den letzten Tagen habe ich immer wieder mein “Hauptgerät” gewechselt.
Warum?
Tja, weil ich immer wieder Dinge bemerke die ich so nicht hinnehmen kann, und dann kurz darauf wieder einen Lösungsansatz finde der zwar (NOCH) nicht perfekt ist, aber funktioniert.

Diesmal geht es darum, Dateien auf das Gerät zu bekommen. Dazu gibt es drei Lösungsansätze.

1.) Die synchronisierte Cloud Lösung (Online)

Die Dateien werden mit dem kostenlosen Synchronisationstool “Live Mesh in den Microsoft Online Service Skydrive gesynct. Von dort lassen sich mehrere PC’s mit ein und dem selben Datenbestand “versorgen”. Für Windows Phone 7 gibt es (noch) keine Synchronisation, komisch, ist aber so!
Aber man kann über einen Link direkt auf die Dateien auf dem Skydrive zugreifen. Ist zwar nur über den Browser des Gerätes möglich, aber funktioniert.

Leider nur, wenn man Online ist, also nicht (oder nur teuer) wenn man im Ausland mit Roaming darauf zugreifen muss.

2.) die nicht synchronisierte Offline Lösung (mit Cloud Unterstützung)

Hier nimmt man die selben Dateien aus dem Cloud Service und öffnet sie. Danach lassen sich diese Dateien auch am Gerät abspeichern und sind danach “offline” verfügbar. Leider werden sie ab diesem Zeitpunkt nicht gesynct!!

Das klingt jetzt etwas kompliziert, ist es auch!

Aber es ist die derzeit einzige Lösung, wie man Dateien auf das Gerät bekommt.

…. nein nicht ganz, denn man kann sie sich selbst auch per Email schicken und dann lokal abspeichern, das ist dann die:

3.) unsyncronisierte Email Lösung (dafür wolkenlos!)

Kategorie: Smartphone | Tags:

Windows Phone 7 – Zune entwickelt ein Eigenleben

Nach dem letzten Hardreset habe ich beschlossen nur mehr “die offiziellen Wege” zu gehen und keine Dateien mehr über irgendwelche Hacks und Tricks auf das Gerät zu bekommen!!
Nur damit klar ist, dass die von mir aufgezeigten Dinge nicht deshalb in die Hose gehen, weil ich da "ungebührlich" rumbastle 😉
(Danke Georg für diesen Einwand, er ist vollkommen berechtigt!)

Somit habe ich auch mit Zune schon vieles zum Testen auf mein WP7 Testgerät synchronisiert und wieder gelöscht.

Seit einiger Zeit findet Zune immer wieder Musikstücke, die zwar mal kurz verfügbar gewesen sind, aber jetzt nicht mehr da sind weil ich sie im Dateisystem wieder gelöscht habe.
Offensichtlich gibt es irgendwo eine Art Cache, wo diese Dateien (doppelt) vorgehalten werden.

Das hat zur Folge dass diese Dateien immer wieder in diversen Playlisten oder Alben in der Sammlung herumspuken.
2011_11_21_Zune

Das dies ein Problem werden kann hat offensichtlich auch Microsoft schon erkannt, denn es gibt bereits ein “Zune media collection reset tool” .

Startet man diesen, werden alle Alben und Verweise in Zune gelöscht und beim nächsten Start beginnt die Software aus den verknüpften Ordnern die Informationen wieder auszulesen.Damit verschwindet auch das Problem mit den “Geisterlinks”.
Nach dem Saubermachen mit Zune media collection reset tool klappt es dann auch ganz brauchbar.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich allerdings anmerken, dass ich eine besondere Art von Benutzer bin! Nicht nur dass mich interessiert WAS meine Software mit MEINEN Dateien auf MEINEM PC macht. Ich hab auch noch die unangenehme Angewohnheit das Kontrollieren und steuern zu wollen. Und das äußert sich dadurch, dass ich im Dateisystem meiner Musiksammlung beispielsweise Hörbücher lösche, die ich nicht mehr auf dem PC brauche. SOWAS geht offensichtlich gar nicht, zumindest nicht mit Zune.

Ich werd mal in einigen Internetforen nachsehen, wie andere Benutzer diese Software verwenden, vielleicht mach ich da ja was falsch ….

Kategorie: Smartphone | Tags:

Windows Phone 7 – the Cloud strikes back

Gestern konnte ich ja nur mehr mit einem Hardreset erreichen, dass mein Windows Phone 7 mich wieder mein Onenote mit der Cloud synchronisieren lässt.

Da man auf dem Gerät “versynchronisierte Dateien” leider nicht mehr löschen, und auch nicht neu synchronisieren kann.

Nun habe ich bei der Gelegenheit auch gleich ein paar Fotos auf das Skydrive kopiert. Hab mal ein paar vom letzten Bodypainting Festival zum Test genommen.

Heute Nachmittag ist mein Skydrive gesperrt!

2010_11_22_Cloud gesperrt

Weder der Link unter “setzen sie sich in Verbindung…” noch der Knopf “Zu Skydrive wechseln” funktioniert mehr!!

Toll, da habe ich nun schon den Grund warum ich diese sch….. Cloud Services nicht mag! Irgendwer entscheidet, dass das dein Konto geschlossen wird und schon hast DU den sogenannten Schlauch! Hätte ich da jetzt statt meinen wertlosen Kopien, meine Originaldateien drauf, wär ich schön angesch… miert.

Ja ich bin wütend, denn ich verschwende jetzt schon den 3. Abend mit diesem Zeug nur um ein paar Dateien auf dieses blöde Windows Phone 7 Kistl  zu bekommen.

Bei Windows Mobile hab ich das Zeug einfach auf die Speicherkarte gezogen und 30 Sekunden später konnte ich’s verwenden. Ich bin gerade mal wieder am Nachdenken ob ich wirklich noch weitere kostbare Lebenszeit mit diesem halbfertigen Betriebssystem verschwenden soll bevor ich wieder mein altes aber bewährtes HTC HD2 aktiviere……..

Mal sehen wie das morgen aussieht, denn derzeit hab ich genug und geh jetzt schlafen……

Kategorie: Smartphone | Tags:

Windows Phone 7 – One Note Wahnsinn und Dateien “in the Cloud”

2011_11_21_CloudNachdem meine Bilder und Musik auf dem Gerät sind, beginne ich einige Office Dokumente auszusuchen die ich auch auf dem Gerät haben möchte. Lokale Synchronisation – FEHLANZEIGE!!

Also muss ein sogenannter “Cloud Storage” her. Der neue Trend seine Dateien im Web auf irgendwelche Speicherplätzen im Web anzulegen mag zwar ganz praktisch klingen, ist aber meiner Meinung nach eine Prostitution der eigenen Daten. Ich halte zwar überhaupt nix von solchen Services, aber in diesem Fall habe ich keine andere Wahl. Ob ich das nach dem Test immer noch haben will. wird sich noch herausstellen. Vielleicht ändert sich ja meine Abneigung gegen “Cloud Services”…

Ich denke mir dass der Dienst Skydrive, von Microsoft, am besten geeignet sein sollte. Gerät und Speichersystem vom gleichen Hersteller, sollte doch wohl am Besten funktionieren. Leider Fehlanzeige.

Nach derzeitigem Stand ist es nicht möglich mit irgendeinem Service (oder Lokal) Dateien auf das Gerät zu übertragen. Ah ja, einen “Service” hab ich vergessen –> Email. Dateien die ich per Mail bekomme, lassen sich nicht nur hervorragend af dem Windows phone 7 lesen, sondern auch lokal dort abspeichern, bearbeiten und wieder zurückschicken. Das funktioniert gut und ist ganz nett, aber eher schwach!!!

Nun, das einzige Dateiformat, das wirklich mit dem Skydrive synchronisiert werden kann ist OneNote. Ok, denke ich, dann übersiedle ich halt meine Notizen ins Onenote und syncronisiere diese über Skydrive auf alle Geräte.

Dann passiert mir ein gravierender Fehler!! Ich mache Ordnung!

Nicht lachen, aber wenn man im Onenote unnötig geglaubte Bereiche entfernt ist auch Schluss mit der Synchronisation! Und das für immer!

Ok, dann lösch ma halt alles wieder, sind vorerst eh nur Testdaten drinnen. Tja, soweit zur Theorie, denn ein beschädigter OneNote Ordner lässt sich zwar am Skydrive löschen, nicht aber am Windows Phone 7!

Ich habe nun schon fast 3 Stunden verschissen mit der Einstellung, “das muss ja irgendwie zu löschen sein”. Nun habe ich eine neue Einstellung: “Mit einem Hardreset ist alles zu lösen” …

Und somit darf mein WindowsPhone 7 wieder mal damit beginnen Musik, Fotos und Videos über Zune zu synchronisieren, aber da wissen wir ja inzwischen schon, wie es geht ….

Kategorie: Smartphone | Tags:

Windows Phone 7 – Bilder, Musik und Videos – Zune

Nachdem das neue Windows Phone 7 angeblich kein Dateisystem hat, installiere ich die einzige Software die in der Lage ist Inhalte auf das WP7 zu übertragen – die Zune Software. Ein bisschen kommt sofort iPhone Stimmung auch denn auch Zune ist ein Portal womit man alle Inhalte wie Musik, Video und Fotos und auch gekaufte Programme auf das Gerät übertragen kann. Und NUR damit!!

Schade dass man von Microsoft gezwungen wird diese Software zu verwenden, denn sie mag für Benutzer ganz nett sein, aber für Profi Anwender ist sie ein absoluter Greuel.

Durch das neue Look und Feel von Microsoft kann man in der Oberfläche nicht immer genau wahrnehmen wo man draufdrücken kann und wo nicht. Wenn es jemandem egal ist wie und wohin die Fotos, Videos u.s.w auf das Gerät kommen, ist man schnell fertig, schön und gut. Leute wie ich, die gerne wissen was passiert und welche Dateien wohin übertragen werden, sind stark gefordert. Denn alles ist hochgradig interaktiv und man ist zeitweise leicht überfordert mit so viel “Eigendynamik”.2011_11_21_Zune

Ich will natürlich nicht meinen gesamten Fotoordner mit fast 100 GB auf das Gerät übertragen, obwohl Zune das vorerst mal annimmt. Sucht man etwas in den Einstellungen findet man die Möglichkeit diese Dateien auch teilweise zu übertragen.

Immerhin gelingt es mir Musik, Fotos und Videos aus von mir bestimmten extra für diesen Test erstellten Ordnern mit entsprechenden Inhalten auf das Gerät zu syncen. Und das funktioniert gar nicht mal schlecht. Allerdings lähmend langsam!! Leider nimmt Windows diese Ordner dann auch gleich als Bibliotheken für ALLE Bilder her und somit ergibt sich das Problem dass ab sofort Multimedia Inhalte nur mehr dort abgelegt und auch gesucht werden.

Ganz schön kompliziert da die Kontrolle zu behalten….

Nach eine Tag habe ich dann OHNE Hacks und Tricks meine Fotos , Mp3 Dateien und Videos so auf dem Gerät, dass man sie auch brauchbar verwenden kann!

Es gibt angeblich auch einen anderen Weg: 

Es ist jedenfalls auf dem Gerät eine Dateistruktur vorhanden und man kann mit einem Hack aus dem Internet auch direkt auf das angeblich nicht vorhandene Dateisystem des eingebauten Speichers zugreifen.
Weiß man dann wie die Struktur beschaffen ist, kann man angeblich die Dateien auch über den Explorer auf das Gerät kopieren!

Bei mir hat es funktioniert die Verzeichnisstruktur des Gerätes zu sehen, und einige Dateien zu kopieren.
Aber Dateien die so auf das Gerät gelangt sind waren nicht verwendbar, weil sie meist vom Gerät nicht erkannt wurden.
Diesen Hack probiert ihr daher bitte auf eigene Gefahr aus, denn ich habe keine Ahnung was er sonst noch alles auslöst!!!

Brauchbar ist diese Lösung nicht, daher beschäftige ich mich wieder damit Zune besser zu "domptieren"
Jedenfalls machen die Inhalte auf dem Windows Phone 7 sehr viel Spass, denn das Gerät zeugt diese schnell und zackig an.

Kategorie: Smartphone | Tags:

HTC HD7 – Hardware mach hochwertigen Eindruck

2010_11_19_HD7aBei der ersten Euphorie über Windows Phone 7 habe ich ganz vergessen, meinen Fokus mal zuerst auf die Hardware des HTC HD7 zu legen. Der erste Eindruck des Gerätes ist absolut hochwertig. Das 480 x 800 Pixel (WVGA) Display mit 10,9 cm Diagonale geht fast über die ganze Frontseite. Nur zwei kleine Schlitze oben und unten am Gerät sind freigelassen für die Lautsprecher. Mein erster Gedanke diesbezüglich war dass dort sich wahrscheinlich der ganze Staub ansammeln wird, aber wir werden sehen.

Das Gehäuse liegt satt in der Hand und es fühlt sich edel und schwer an. Mit 162 g (inkl. Akku) ist der HD7 aber nur um wenige Gramm schwerer wie sein Vorgänger, der HD2. Auch von der Bauform sieht er ihm sehr ähnlich. Fährt man mit dem Finger in den kleinen Spalt auf der Rückseite des Einschalte Knopfes, dann kann man die dünne, etwas billig wirkende, Plastik Rückwand herunternehmen und es kommt ein SIM-Kartenslot und ein 1230 mAh Akku zum Vorschein.

Speicherkarte ist keine zu finden, da Windows Phone 7 ja nur mehr eingebauten Speicher unterstützt. Dieser ist allerdings nicht gerade üppig, denn 8GB lassen sich mit ein einigen MP3 Dateien und ein paar Videos schnell anfüllen. Für das Betriebssystem gibt es ROM: 512 MB und RAM: 576 MB.

Der Prozessor mit 1 GHz wirkt mit dem neuen Betriebssystem superschnell. Der beste Beweis dafür dass schnellere Prozessoren für einen PDA nicht unbedingt nötig sind, wenn das System was taugt.2010_11_17_HTC-HD7b

Unten am Gerät ist ein 3,5-mm-Audioanschluss und ein 5-poliger Micro-USB 2.0-Anschluss. Rechts auf der Seite ist noch ein Lautstärkewippe und der Kamera Knopf. Dieser ist bei jeden WP7 Gerät Vorschrift! Neben G-Sensor, Digitalem Kompass, GPS, Näherungssensor,Umgebungslichtsensor sind noch zwei Lautsprecher vorne in den schon besagten Schlitzen untergebracht. Auch Bluetooth® 2.1 mit Enhanced Data Rate ist dabei. Es unterstützt A2DP für kabellose Stereo-Headsets, und folgende weitere Profile: AVRCP, HFP, HSP, PBAP
Die Kamera kann 5-Megapixel, Autofokus und Doppel-LED-Blitzlicht. Sie schafft Aufnahme von HD-Videos mit 720p. Um die Kamera herum ist ein kleiner Alurahmen, den man wegklappen kann. Damit kann man das Gerät zum Ansehen von Videos aufstellen. Oder es auch als Bilderrahmen am Schreibtisch verwenden.

Weitere technische Details gibt es auf der HTC Webseite…

Alles in Allem ist der HD7 ein gelungenes Gerät und ich bin schon gespannt ob sich mein erster Eindruck im Test bestätigt….

Kategorie: Smartphone | Tags:

Windows Phone 7 – erste Eindrücke

2010_11_17_HD7aGestern bekam ich den ersten HTC HD7 mit Windows Phone 7. Kein Betagerät, sondern eines das schon bald ausgeliefert wird.Der erste Eindruck ist gemischt!

Zum Einen bin ich beeindruckt wie gut es Microsoft gelungen ist Oberfläche und Inhalte in einer sehr modernen Ansicht zu vereinigen. Zum Anderen bin ich etwas überrascht, wie gewohnt ich die “alten Formen” bin!
Aber ich bin bereit die neue Bedienung zu akzeptieren, wenn ich denn damit alles das machen kann, was ich will. Hier sammelt das HTC HD7 schon mal einige Plus Punkte:

  • Die Oberfläche ist wirklich verdammt schnell! Da ruckelt nix und jeder Fingerstreich wird sofort in den entsprechenden Befehl umgesetzt.
  • Auch die Inhalte sind nach einer kurzen Gewöhnungsphase gut zu verwenden. Die Integration von Web und Facebook ist wirklich transparent.
    Für meinen Geschmack schon fast ZU transparent, aber das soll wohl so sein.
  • Die Bildschirmtastatur arbeitet ebenfalls perfekt. So hervorragend wie hier hat das noch bei keinem Phone geklappt.
    Weder beim iPhone noch bei diversen Android Geräten. Ich vertippe mich wirklich nur wenn ich grob neben die Tasten haue – Vorbildlich!
  • Die eingebaute Sprachsteuerung ist super!! Drückt man die Windows Taste lang, kann man auch komplexere Sprachbefehle ansagen, die vom Gerät wirklich gut umgesetzt werden. Beispielsweise  kann ich sagen “rufe Paul Belcl auf dem Handy an” und prompt läutet es. Oder ich sage “starte Kalender” und schon ist der Kalender offen. Nette Spielerei, die vielleicht beim Autofahren manchmal helfen kann.
  • Auch dien Kontextsensitive Suchfunktion ist toll. Je nachdem ob man in den Kontakten, oder im Market ist, klappt die Suche.
    Auch im Internet lässt sich einfach mit dieser Funktion suchen.
  • Telefonie funktioniert auch sehr stabil, auch mit meinem Bluetooth Headset hatte ich keinerlei Probleme.
  • Der Internet Browser funktioniert auch sehr brauchbar. Mit diesem Gerät habe ich das erste Mal freiwillig eine Seite im Internet geöffnet obwohl mein Notebook daneben stand Zwinkerndes Smiley

Viele dieser Funktionen lassen sich verwenden ohne irgendwelche Programme zu starten. Einfach und intuitiv. Das lässt mich am Anfang schon den Wunsch aussprechen, dieses Gerät niemals zurückgeben zu wollen, doch dann….

Blickt man hinter die Kulissen, in die Tiefe der Einstellungen, sieht alles noch sehr unfertig aus! So als hätte man versucht das Beste aller mobilen Betriebssysteme zu machen und wurde damit aber nicht ganz fertig. Viele Kleinigkeiten die eigentlich selbstverständlich sein sollten, fehlen einfach (noch). Hier mal ein kleiner Auszug:2010_11_19_HD7b

  • Zuallererst der schlimmste Fehler überhaupt: es gibt keine Aufgaben!!
    Microsoft hat ja immer Exchange Sync als das Killerfeature für Windows Mobile  Phones angegeben.
    Nun, die Aufgaben sind seit vielen Jahren Bestandteil von Exchange Sync, nur leider nicht auf Windows Phone 7
    Ich hoffe stark dass diese Funktion nachgereicht wird, sonst den sonst mag ich kein WP7 verwenden
    Aufgaben sind für mich sehr wichtig!!
  • Man kann keine eigenen Klingeltöne auf das Phone spielen!
    Nur aus ca. 30 vorinstallierten Tönen ist möglich, Und die haben den Charme aus den 1980 ern
  • Kommt ein Alarm, dann kann der zwar wiederholt werden, aber es ist nicht möglich sich dafür eine Zeit auszusuchen.
    Das ging schon mal besser!
  • Man kann das Telefon nicht lautlos schalten! Drückt man den Lautstärkeregler ist zwar “läuten” und “vibrieren” möglich, aber nicht lautlos!
    Auch eine Möglichkeit nur das Telefon abzuschalten, habe ich bis jetzt nicht gefunden
  • Fotos, Videos und Musik lassen sich mit Zune auf das Gerät übertragen.
    Dateien (Word, Excel, u.s.w) kann man offensichtlich überhaupt nicht auf das Gerät spielen!
    Aber vielleicht hab ichs ja nur nicht gefunden…
  • Im Kalender gibt es keine Wochenansicht und auch keine Anzeige für die Kalenderwoche
  • Bing Maps kann leider (noch) keine Routenplanung und im Market gibt es derzeit keine brauchbare Navigationssoftware.
  • Der Market ist zwar schon reich bestückt, aber die brauchbaren Apps zu finden ist nicht leicht. Falls es sie überhaupt gibt.
    Zumindest einen brauchbaren RSS Reader hab ich schon gefunden…

So Zwiegestalten zwischen TOPP oder FLOPP war ich bei einem Gerät noch nie!!
Dank Brightpoint darf ich das Gerät nun 2 Wochen Testen um herauszufinden was es wirklich alles kann. Seid also gespannt ….

Kategorie: Smartphone | Tags:

Mobile Betriebssysteme – interessante Zahlen

2010_11_12_Zahlen Auf Mobiflip.de hab ich unlängst einige interessante Zahlen gesehen. Am interessantesten finde ich die Zahlen der Verkaufssteigerung von Android im Vergleich zum Vorjahr.

im 3. Quartal 2009 gab es für Android Geräte noch einen Marktanteil von 3,5 %. Nun Q3/2010 sind es schon 25.5 %. Damit hat Google nicht nur Apple mit dem iPhone weit überholt, sondern ist nach Symbian auf Platz 2!! Das ist wirklich interessant, denn zu Nokias Symbian mit 36.6 % ist es nun nicht mehr weit!

Das der iPhone Hype irgendwann gebrochen wird, war mir schon klar, denn auf Dauer gibt es nicht viele Dumme Unwissende, die für so wenig Leistung so viel Geld zahlen. Noch dazu wenn’s was besseres gibt 😉 Faszinierend ist aber dass Google das mit seinem Betriebssystem in nur 1 Jahr geschafft hat.

Ehrlich gesagt überlege ich ernsthaft ob ich mir Windows Phone 7 wirklich noch ansehen, oder gleich zu Android wechseln soll. Denn die ersten “Hiobsbotschaften”, was alles bei dem neuen mobilen Windows (noch) nicht funktioniert, hab ich schon gelesen ;-(

Vielleicht ist ja die sogenannte “User Experience” so toll, dass ich es sofort kaufe, aber dazu mehr sobald ich mein erstes Testgerät bekomme …..

Kategorie: Smartphone | Tags: ,

Windows Phone 7 Geräte noch immer nicht lieferbar!!

logo_windows_phone Wie auch Pocketland berichtet, gibt es noch immer keine Windows Phone 7 Geräte!

Ich habe heute versucht sowohl bei meinem Lieferanten, als auch über Geizhals oder Amazon ein Windows Phone 7 zu bekommen, leider ohne Erfolg.

Nicht mal ein Testgerät habe ich bekommen.

Angeblich kommen die ersten Geräte für Händler und Endkunden erst Mitte Dezember!!! ;-(
Bei den Providern werden sie sicher etwas früher zu haben sein, aber nicht jeder will gleich einen Knebelvertrag unterschreiben, um an so ein Gerät zu kommen.

Tja, mal sehen, vielleicht finde ich ja einen anderen Weg ….

Kategorie: Smartphone | Tags:

Rom Update für HTC HD2

2010_02_07_htc_logoKaum zu glauben, aber es gibt ein Rom Update für den HTC HD2! Natürlich kein Windows Phone 7 Rom, aber immerhin eine Romversion in der alle Verbesserungen die in kleinen Updates bis jetzt veröffentlicht worden sind.

Dieses Rom Update ist für alle Benutzer geeignet, die ein freies Gerät (ohne Provider Bindung) besitzen.

Nähere Infos dazu und auch der Download auf der HTC Webseite. Haltet die Seriennummer des Gerätes bei der Hand, sonst gibts keinen Download ….

Kategorie: Smartphone | Tags:

Windows Phone 7 ist verfügbar

Fast wie ein Hohn, denn jetzt wo ich auf Urlaub fliege wird Windows Phone 7 verfügbar. Vielleicht aber auch ein Wink des Schicksales, nicht gleich loszurennen und das erste Gerät zu kaufen, welches am Markt verfügbar ist. Sondern einfach mal 1-2 Wochen ins Land ziehen zu lassen und zu warten was der Markt so hergibt.

Trotzdem habe ich einige interessante Infos für euch. Beispielsweise zwei Videos von Engadget.com auf denen 3 Top Geräte im Vergleich gezeigt werden.

  • 2010_10_22_Vergleich W7 GeräteHTC HD7
  • Samsung Omnia 7
  • HTC

Ich denke dass der HTC HD7 und das Samsung Omnia 7 derzeit mal die Elite der Windows Phones 7 Geräte sind!

Das Omnia ist sicher eine gute Wahl für alle denen der Bildschirm nicht hell genug sein kann. Bei HTC findet man eher die neuesten Ideen bei der Hardware Ausstattung, wie zum Beispiel den Standfuß oder die Kamera mit dem Doppelblitz.

Welches der Beiden mein Neues werden wird, lasse ich derzeit noch offen, bis die ersten Testgeräte zur Verfügung stehen.Denn dann wird sich entscheiden welche Funktionen in der Praxis besser, oder praxistauglicher sind.

Aber bildet euch selbst eine Meinung, die Videos von Engadget helfen euch dabei sicher …..

Kategorie: Smartphone | Tags: