Fibaro HC2 – Fenster automatisch öffnen

2016-11-03 Aumüller KS2Seit kurzer Zeit habe ich den ersten automatischen Fensterantrieb in meine Fibaro HC2 integriert. Die Suche war relativ schwierig, denn es gibt viele Lösungen auf dem Markt, die zwar billig sind, aber auch dementsprechende Qualität haben. Für meine Lösung wollte ich aber etwas qualitativ hochwertiges und deshalb habe ich mich für den Antrieb KS2 von Aumüller entschieden. Windowsdrives, wo ich bestellt habe, war sehr kompetent und hat mich schon vor dem Kauf ausführlich beraten.

2016-11-03 Fibaro Roller ShutterDer Antrieb ist ideal für Kippfenster. Er ist mit ca. 2,4 cm extrem schmal und trotzdem sehr kraftvoll und hat einen Aushub von ca. 15 cm. Dieser kann kostenlos bei Windowsdrives in ca. 2cm Schritten verkürzt konfiguriert werden, falls es ein Fenster gibt, das weniger als 15cm weit aufgeht. Für mein Fenster sind 15cm perfekt. Der Antrieb schaltet automatisch aus, wenn seine Endposition erreicht ist und kann somit auch mit einfachen Komponenten gesteuert werden.
Bei der Installation gab es dann noch einige Unklarheiten betreffend der Ansteuerung die telefonisch mit Windowsdrives sehr rasch und kompetent geklärt werden konnten. Service und Support sind also werklich hervorragend!

2016-11-03 NodOn OctanIn meine Fibaro HC2 habe ich den Öffner über einen Fibaro Jalousiesteuersatz integriert. Da der Fensterantrieb für mich nur offen oder zu sein muss, habe ich auf die Kalibrierung der Position verzichtet und den Steuersatz mit nur zwei Positionen in die Anlage integriert.

Zur Bedienung habe ich mir zum Einen Hardwaretasten direkt beim Fenster montieren lassen. Damit ist es möglich den Antrieb auch zu betätigen falls die Haussteuerung mal “offline” ist. Für die Steuerung per Fernbedienung habe ich mich für die NodOn Octan entschieden. Die Basis der Fernbedienung ist eine Wandhalterung mit Magnetmulde. In diese ist die einnehmbare Fernbedienung integriert.

Da es in der Nacht auf unserer Straßenseite sehr ruhig ist, habe ich das Fenster immer geöffnet. Ab 4:30 beginnt der Frühverkehr und deshalb schließt die HC2 das Fenster um 4:00 Uhr. Um 7:00 Uhr wird es automatisch wieder geöffnet, und ich erspar mir den Wecker Zwinkerndes Smiley

Außerdem ist der Antrieb in die Abwesenheitssteuerung integriert und kann automatisch geschlossen werden, sobald ich das Haus verlasse. Alles in Allem also eine perfekte Funktionalität

Fazit:
Die Lösung war einer der Hauptgründe warum ich die Haussteuerung haben wollte. Die Kosten sind mit ca. 450,- (inkl Montage und Z-Wave Anbindung) zwar kein Schnäppchen, aber für einen guten Schlaf eine lohnende Investition.
Der Antrieb  ist nicht zu laut und funktioniert sehr zuverlässig. So wie es aussieht wird es nicht der letzte Fensterantrieb sein, den ich montiere …..

Die Kommentare sind geschlossen.