Azoren Reisebericht–Tag9 und 10

clip_image002Bahaia Beach ist echt geil. Der Strand ist nur ca. 5 Gehminuten durch die wunderschöne Hotelanlage entfernt.

Der Sand ist nicht so fein, dass er vom Wind extrem aufgewirbelt wird.
Leider gibt es hier, wie auch an allen anderen Stränden weder Liegen noch Sonnenschirme zum Ausborgen. Einzig ein paar clip_image002[5]Strohschirme sind da. Alle öffentlichen Strände sind beaufsichtigt von „Baywatch-Azores“. Diese sind in leuchtend Orange und Gelb bekleidet und daher sofort zu erkennen.

In der Mitte des Strandes ist ein Beach Volleyball Platz und darüber an der Strasse gibt es WC und Duschanlagen.

Die „kleine Bar“ oberhalb des Straclip_image002[7]ndes entpuppt sich bei einem Besuch als Lokal mit guter Küche. Wir bestellen uns dort den „catch of the day“ (Fang des Tages) zu moderaten Preisen – hervorragend!

Das erleichtert uns die Essensversorgung, denn im Hotel ist das Preis Leistungsverhältnis nicht besonders. Zum stolzen Preis von EUR 22,-/Person fürs Abendbüffet würde man sich mehr erwarten.

Die Kommentare sind geschlossen.