DropBox auf Android und Sync

Nun habe ich schon einige Zeit die DropBox in Verwendung. Inzwischen ist mein alter FTP-Server bereits außer Betrieb, denn die DropBox ist viel praktischer.

Leute mit denen ich öfter Dateien austausche, habe ich empfohlen die DropBox zu installieren und danach habe ich für jede Person einen Ordner auf meinem Rechner freigegeben. Ab diesem Zeitpunkt braucht nur einer der beiden Ordner Inhaber eine Datei dort reinkopieren und schon wird sie gesynct. Klappt hervorragend!!

2012_10_08_DropSyncNun habe ich versucht, diese Funktionalität auch auf meinem Android Smartphone zu verwenden. Leider wird dort die DropBox nicht automatisch synchronisiert!
Nach einigem Rumprobieren und suchen, habe ich den Grund gefunden. Die Software auf Android synchronisiert nicht. Es werden nur Dateien von der DropBox heruntergeladen und lokal abgespeichert, wenn sie auf dem Smartphone geöffnet werden. Deshalb gibt es auch die App DropSync. Damit kann man in gewissen Zeitintervallen (min. 5 Min, max. 24 h) einen Sync von der DropBox auf das Smartphone durchführen.
Nicht ganz ohne Verzögerung, aber immerhin. Die von DropSync gesyncten Ordner werden auch auf der Speicherkarte abgelegt und enthalten ALLE Dateien. Am Smartphone oder Tablet geänderte Dateien werden sogar SOFORT nach dem Abspeichern in die DropBox gesynct.

Die kostenlose Variante von DropSync kann einen Ordner verarbeiten, die kostenpflichtige Version DropSync Pro, kann beliebig viele Ordner.

Somit hat die DropBox nun auch den Weg auf meinen Androiden gefunden ….

Wer nun Lust hat DropBox kostenlos auszuprobieren, bekommt mit meinem Einladungslink 500MB zusätzlich gratis!
Das klappt aber nur, wenn die Software auch auf irgendeinem PC oder MAC installiert ist…

Die Kommentare sind geschlossen.