Android Device Manager bekommt Sperrfunktion

20130927_Android ManagerSeit kurzem hat der Android Device Manager eine Sperrfunktion bekommen. Damit kann man ein verlorenes Smartphone nun auch mit einem PIN sperren. Die Funktion löst auf dem Gerät die lokale PIN Sperre aus und setzt sie auf aktiv. Ein so gesperrtes Gerät, kann nur mehr lokal wieder entsperrt werden. Sehr sinnvoll, wenn ein Gerät verschwunden ist, das keine aktivierte Sperre hatte.

Die Möglichkeit ein Gerät läuten zu lassen und zu löschen gibt es nach wie vor noch.
Grundsätzlich ist die Software auf allen Google Geräten ab Android 4,.x automatisch verfügbar, ohne etwas installieren zu müssen! Bevor der Android Geräte Manager funktioniert, muss man ihn auf dem Gerät allerdings erst freischalten.
Wie das geht habe ich hier schon vor einigen Wochen berichtet.

Sollten die Schaltflächen für “löschen” und “sperren” bei der Anmeldung ausgegraut sein,  ist diese Einrichtung nicht richtig durchgeführt.
In manchen Fällen hilft es auch das Google Konto vom Gerät zu löschen  und wieder neu anzulegen.

Fazit: Der Android Geräte Manager hat in meinem Test am stabilsten von allen Programmen funktioniert.
Und noch dazu ist er kostenlos!

Die Kommentare sind geschlossen.