schweben mit dem “Schweber” von Beko – ab heute 2 Wochen im Test

2014-09-24 Schweber mit SchirmHeute früh habe ich mir den Schweber von Beko ausgeborgt. Der Schweber entspricht dem Konzept des e-twow Rollers, hat aber einige Alleinstellungsmerkmale von Beko bekommen.
Den Schweber gibt es nur in weiß. Mein erster Gedanke war “wird sicher schnell schmutzig”. Ob das stimmt, werde ich in den nächsten Wochen herausfinden. Der weiße Roller sieht auf den ersten Eindruck sehr edel aus. Die Farbe lässt einen leichten iPhone-Stil hochkommen und lockt so, möglicherweise einige Apple Kunden an. Auch ist man bei Beko sehr innovativ am Testen aller möglichen interessanten Erweiterungen, wie zum Beispiel den Regenschirmhalter auf dem Foto.
Das wahre Alleinstellungsmerkmal am Schweber ist aber die innovative Transportmöglichkeit mit der am Roller montierten Segeltasche. Beko hat sich da was wirklich praktisches einfallen lassen! Die Tasche kann mit ca. 10 kg Tragfähigkeit und 12 Liter Volumen nicht nur einen Tageseinkauf aufnehmen, sondern auch noch als Werbefläche bedruckt werden!
Auf der Webseite findet man den Schweber deshalb auch als “rollende Einkaufstasche”.
Genau deshalb möchte ich den Schweber gerne etwas länger testen, den zu rumführen hab ich immer irgendwas Zwinkerndes Smiley
Da auch der Schweber die bereits vom e-twow bekannte Federung besitzt, liegt der Name wirklich auf der Hand. Die Fortbewegungsmethode kommt dem Schweben sehr nahe! Das Transportsegel löst schon am ersten Tage Begeisterung aus, denn ich bekomme da sogar meinen Rucksack hinein, ohne dass sich am Fahrgefühl des Rollers merklich etwas ändert.
Und das obwohl der Rucksack manchmal mit Tablet PC und Zubehör 5-7 kg schwer ist. In die beiden Innentaschen auf der Seite passt zusätzlich noch das kleine Ladegerät des Rollers und ein Regenschutz rein. Wirklich toll. Nur einkaufen, darf ich jetzt nix mehr Zwinkerndes Smiley

Wie es mir so mit dem Schweber ergeht, gibt es hier in den nächsten Wochen zu lesen …..
Die wichtigsten technische Daten gibt auf der Webseite von Beko

Die Kommentare sind geschlossen.