Rock the Ring – Weltrekordversuch mit einem Tesla Model 3 dabei

RocktheRing

Heute war ich bei einem Weltrekordversuch dabei!
Rock the Ring” hat es sich zum Ziel gesetzt, mit ca. 800 Elektroautos einmal den Ring zu umrunden, um dann am Heldenplatz für eine Veranstaltung Aufstellung zu nehmen. Ich durfte mit einem Tesla Model 3 dabei sein, danke Tesla Österreich für das Testfahrzeug!

20190907_ÖAMTC Ladeanhänger
Zuvor gab es bei Instadrive einige interessante Vorträge und Ausstellungen von Fahrzeugen, Ladetechnik und Infrastruktur. Der ÖAMTC stellt ein Notladesystem für liegengebliebene Elektroautos, sowie eine  neue Ladestation vor, die in Zukunft auf allen Stützpunkten stehen soll. Der Anhänger im Bild hat kein Strom Aggregat, sondern
2 x 9 kW/h Akkus und einen Wechselrichter dabei. Damit kann er 2-3 Elektroautos so weit aufladen, dass sie es zur nächsten Ladestation schaffen!
Wiener Linien, waren mit zwei elektrischen Autobussen dabei, eines der Fahrzeuge fährt sogar autonom in der Seestadt auf einer OLYMPUS DIGITAL CAMERA         kurzen Strecke. Die MA48 präsentierte das erste vollelektrische Müllfahrzeug. Dieses wird bereits im Praxiseinsatz getestet und erzielt schon große Erfolge bei der Praxistauglichkeit!
Audi hatte eine Rennversion des Etron Vorort und die Firma Saubermacher präsentierte ihre Anlage für ein Recycling von Lithium Akkus. Derzeit ist die Anlage zwar nur zu 30% ausgelastet, da es noch nicht viele Akkus zu recyceln gibt, aber damit werden bereits jetzt wichtige Erfahrungswerte für den Betrieb unter Vollauslastung gewonnen. Nach heutiger Technik kann man bereits bis zu 80% der wertvollen Materialien aus einem Lithium Akku zurückgewinnen, wie man in diesem Bericht lesen kann.

Ob wir den Weltrekord geknackt haben, wird sich in ein paar Tagen herausstellen, ich durfte mein Tesla Testfahrzeug jedenfalls übers Wochenende behalten und werde nach meinem Testwochenende darüber berichten….

Die Kommentare sind geschlossen.