E-Twow – sinnvolle Erweiterungen

Den E-Twow Elektroroller fahre ich nun schon in der 3.Generation. Nach etwas mehr als 1000 km mit allen Generationen dieses Rollers habe ich einige Verbesserungen und Erweiterungen gefunden, die durchaus wichtig sind.

Kotflügel Verlängerung hinten
2016-04-01 Kotflügel hintenDie hintere Verlängerung sieht nicht nur sehr gut aus, sondern ist auch sehr wichtig. Denn  bei Fahrten auf nasser Straße, verhindert sie dass der Dreck am ganzen Rücken verteilt wird. Leider erhöht die hintere Verlängerung auch die Gefahr, dass der Kotflügel bricht, denn sie ist aus Hart-Plastik. Wenn man mit dem Hinterrad beim Einparken an die Wand, oder ein anderes Hindernis stößt ist es oft schon passiert! Hier ist Michael von Backwind.at immer froh wenn ich komme, denn der Kotflügel hinten kostet ca. 25,- ohne Montage. Ich habe daher diese Verlängerung vorerst wieder entfernt, bis Michael hier noch was besseres findet…
Ich wünsche mir eine Lösung aus Gummi, die sich einfach so weit verbiegen kann bis das Hinterrad Berührungen mit Hindernissen abfangen kann.

Kotflügel Verlängerung vorne
Ist zwar für Regenfahrten nicht zwingend nötig, sorgt aber dafür dass unter dem Roller weniger Dreck ist. Zusätzlich unterstützt der relativ stabile Gummi den Roller zusätzlich zu stabilisieren, wenn er über die Ständerfunktion abgestellt wird.

Klickfix Halter vorne
Der Klickfix Halter am Lenker ist für mich wichtig um Kleinigkeiten zu transportieren. Allerdings muss man sehr achtsam sein, dass nicht zu viel Eingeladen wird. Der Roller verändert dadurch sein Fahrverhalten merklich! Mehr als einen Tageseinkauf bis maximal 7kg sollte man nicht zuladen. Da der Fahrradkorb von Klickfix etwas zu weit heraus ragt, habe ich mich für das Klickfix Vario Rack entschieden und darauf eine kleinen Rucksack befestigt. Dort ist das Regengewand und ein kleines Schloss drinnen. Der restliche Platz kann für einen kleinen Einkauf verwendet werden.

Licht und Klingel
Ab der Version 3.0 ist der E-Twow Roller mit ausreichend Licht versorgt um auf dem Radweg gut gesehen zu werden. Für die absolute Dunkelheit sollte man sich allerdings eine zusätzliche Beleuchtung für Vorne besorgen, da das LED Licht am Roller nur für wenige Meter Sicht sorgt.
Zum Signalgeben ist die am Roller eingebaute “Quäke” die eher als Rückfahrpiepserl eines LKW gedeutet wird, nahezu unbrauchbar. Hier empfiehlt sich eine Klingel zu montieren. Leider ist die Lenkstange des Rollers mit 25mm etwas dicker als die beim Fahrrad! Daher passen nicht alle Klingeln auf den Lenker. Backwind.at hat allerdings inzwischen passende Klingeln im Programm, also einfach gleich mitkaufen …

Fazit
So wie der E-Twow ausgestattet ist, leistet er mir gute Dienste. Er fällt nirgends unangenehm auf und lässt sich wirklich überall ohne großen Aufwand mitnehmen. Diesen Vorteil hat kein anderes Fahrzeug in meinem Fuhrpark Zwinkerndes Smiley

Ein Kommentar
  1. Geri sagt:

    Super Artikel! Genau diese Erweiterungen für meinen E Twow habe ich gesucht. Danke und LG