Elektromobilität

Mit dem Thema der elektrischen Fortbewegung setze ich mich schon seit 2005 auseinander!

Wenn ihr die Geschichte dahinter nicht lesen wollt,
gehts hier gleich direkt zu den aktuellen Artikeln über Elektrofahrzeuge

In der Schlagwortwolke habe ich spezielle Unterkategorien angeführt, wie zum Beispiel alles zum Mittelmotor Bafang, oder zu Sesselrädern allgemein. Da Kategorien und Schlagworte übergreifend organisiert sind, kann es sein, dass die Beiträge in mehreren Rubriken angezeigt werden.

Berichte mit mehreren Einträgen haben eine gleiche oder ähnliche Überschrift und sollten dann um den Zusammenhang zu verstehen, von unten nach oben gelesen werden.

Viel Spass beim Stöbern!

was bisher geschah …

kaufte ich ein erstes Elektrofahrzeug, den Elektroroller NDS Pico!
Sehr schnell wurde klar, dass hier viel Potential drin steckt, aber die damalige Akkutecknik nicht besonders beeindruckende Reichweiten möglich machte. Der Elektroroller NDS Pico kam gerade mal 7km weit

habe ich herausgefunden, dass man elektrisch sehr innovativ unterwegs sein kann!
In diesem Jahr habe ich meinen Segway i2 gekauft, den ich mehr als 3 Jahre in Wien als Nahverkehrsmittel verwendet habe. Mehr darüber im eigenen Bereich für Segway

Habe ich dann einen kurzen Ausflug in die nicht elektrische Welt gemacht und mir ein Genius Mobiky gekauft.
Dieses kleine Fahrrad, war sehr leicht und super praktisch in Kombination mit Bin, Bus und U-Bahn. Seit dieser Zeit gibt es die Kategorie „Mobiky“ auf dem Blog.

Bin ich auf die elektrische Version des Mobiky umgestiegen.
Auch kann man einen kleinen Einkauf ohne Probleme damit transportieren und es trotzdem noch in ALLEN Öffis mitnehmen! Auf meiner Mobiky Webseite gibt es viele Informationen über das kleine Fahrrad.

Habe ich mir einen damaligen Traum erfüllt und das Sesselrad Utopia Phonix günstig gebraucht gekauft.
Dieses Sesselrad ist das gemütlichste Fahrrad auf dem ich jemals fahren durfte.
Kurz nach dem Kauf habe ich es bei backwind.at elektrifizieren lassen. Es ist fast wie fliegen, auf dem inzwischen vollgefederten Fahrrad dahinzugleiten. Und das auch auf längeren Touren ohne Ermüdungserscheinungen! Auf der Utopia Seite habe ich viele interessante Infos für euch. Schade dass dieses Rad von Utopia nicht mehr gebaut wird ;-(

Ein Vergleich aller seit 2013 getesteten Fahrzeuge für den Radweg gibt es in der Übersichtsliste
Dort sind technischen Daten, die Links zu den entsprechenden Artikeln auf dem Blog und auch die Links zu den Herstellerseiten drinnen. Viele interessante Technologien wie zum Beispiel das Trikke, das YIKE Bike. den Scuddy oder den kleinen Roller von E-Twow, den ich unter verschiedenen Namen fast 1000km in der Praxis testen durfte, gibt es hier detailiert gelistet.

Inzwischen stehen auch Autos, wie der Renault Zoe, der kleine Thinky oder der Smart Electric Drive und der Tesla ModelS auf meiner Liste der bereits getesteten Fahrzeuge.
Für all diese Elektrofahrzeuge vom kleinsten bis zum Großen gibt es hier  eine eigene Kategorie.