Rodeln auf der längsten Rodelbahn der Welt

Rodeln2008 Der erste Tag unseres Urlaubs führt uns auf die längste Rodelbahn Europas. Die Einheimischen am Wildkogel behaupten sogar dass sie die längste Rodelbahn der Welt ist!

Gestartet wird in Neukirchen mit der Gondel auf den Wildkogel. Angekommen auf der Spitze des Berges muss man ca. 15 Minuten weiter bergauf gehen um zum Start der Rodelbahn zu kommen. Nach einer kurzen Abfahrt von ca. 500 Metern heißt es nochmal ca. 3 Minuten gehen und ab dann geht’s los. Mit der richtigen „Bocka“ wie die Rodel am Wildkogel von den Tirolern genannt wird, kann man ab hier fast 14 km bis ins Tal fahren! 2009_01_08_Rodelstrecke

Die Rodelbahn endet in Brambach direkt auf einem Parkplatz, wo wir am nächsten Tag unser Auto parken. Der kostenlose SchiBus bringt uns dann wieder direkt zur Talstation von Neukirchen, von wo die nächste Auffahrt beginnt.

Der Schibus fährt alle 60 Minuten von unserem Parkplatz weg. Will man häufiger fahren, muss man einige Minuten auf den Dorfplatz zum Gemeindeamt gehen. Von dort gibt es den Transfer alle 30 Minuten.

Die Rodelbahn ist landschaftlich wunderschön und auch für mich „Rennrodel-Raser“ gibt es genug anspruchsvolle Passagen.

Wenn man es gemütlich angeht kommt man am Tag auf 3-5 Talfahrten, je nachdem ob man das Mittagessen unterwegs einnimmt, oder sich in der Hütte gemütlich niederläßt.

Die Kommentare sind geschlossen.