Sommerurlaub – Kauntaler Gletscherstrasse

2009_08_27_Gletscher3 Schon nach der Abfahrt von der Autobahn Richtung Kaunertal erlebten wir ein ganz anderes Tirol, als wir es bis jetzt kannten.
Ruhe und Frieden eingebettet in einer wunderschönen Landschaft.

Nach kurzer Fahrt erreichten wir die Mautstelle zum Eingang des Gletscherpark`s.
Bei der Kaunertaler Gletscher Strasse handelt es sich um  eine 26 km lange Privatstraße, ihr höchster Punkt ist der Gletscher auf 2750m.

Eigentlich wollten wir nur mal kurz vorbeischauen und eine schöne Bergstraße, für unseren „Rennfahrer“ im Urlaubsteam, befahren. Ganze sechs Stunden sind dann wie im Flug vergangen. 2009_08_27_Gletscher2

Es ist nämlich nicht einfach nur eine schöne Straße eingesäumt von natur belassener Landschaft, sondern ein Erlebnis mit diversen Sehenswürdigkeiten entlang der Straße: Stausee, Was2009_08_27_Gletscher1serfälle, Schluchten, Holzkapelle, Klettergarten, den Weißsee und immer wieder sensationelle Panoramablicke. Meter für Meter pure Schönheit!

Die Krönung am Gipfel ist der Gletscher selbst und der Pfad durch die Gletscherspalte. Ein begehbarer Eistunell in dem man das Gletschereis bestaunen und befühlen kann. Die Gletscherspalte muss man allerdings zu Fuß erobern indem man quer über den Kaunertaler Gletscher geht. Auch hier sind Wanderschuhe angesagt obwohl das Gletschereis auch für glatte Sohlen geeignet wäre, aber das machen ja nur Touristen 😉

Die Kommentare sind geschlossen.