Sommerurlaub – Salzwelten Hallein – in Bad Dürnberg

Unser zweiter Besuch in einem Berg hatte einen besonderen Grund. Denn heute war das Wetter nass und regnerisch, somit das ideale Wetter für einen Besuch in den Salzwelten von Hallein in Bad Dürnberg. Mit einer Lok werden die schmalen Waggons in den Berg hineingezogen. Von der Endstelle der Bahn sieht zwar noch die Schienen der alten Grubenhunde, muss aber zu Fuß weitergehen.

2009_08_29_Salzwelten2Das Salzbergwerk ist sehr interessant und man bekommt eindrucksvoll erklärt wie das Salz damals gewonnen wurde und welche wichtige Bedeutung es für die damaligen Machthaber hatte.

Im Bergwerk gibt es mehrere Videofilme zu sehen. In die unteren Bereiche des Bergen gelangt man über zwei Holzrutschen die besonders viel Spaß machen!! Die zweite Rutsche ist so schnell dass es richtig warm wird am Hintern 😉

2009_08_29_Salzwelten1Mit einem großen Holzboot wird man dann auf einem unterirdischen See durch das Bergwerk transportiert und kann während der Fahrt ein unbeschreibliches Lichtermeer von verschiedenen Lichtquellen genießen. Alleine die Bootsfahrt ist wirklich sehr beeindruckend!

An Ende der Tour fährt mal dann auf einer langen Rolltreppe wieder zurück und wird mit dem Zug wieder aus dem Berg rauschauffiert.

Am Ende der Tour gibt es dann ein kleines salziges Geschenk vom Führer der Gruppe, hat uns auch sehr gefallen!

Das Salzbergwerk ist ebenfalls ein tolles Event und sicher nicht nur als Schlechtwetterprogramm interessant !

Die Kommentare sind geschlossen.