Liegerad Probefahren – bei Bike-Revolution

Für den nächsten Sommer möchte ich ein neues Fahrrad kaufen. Vielleicht wird es ein Liegerad, denn das verkrümmte Sitzen auf dem Sattel ist mir irgendwie schon fad!

Deshalb war ich heute Nachmittag bei Bike-Revolution in Gänserndorf. Thomas der Inhaber des Familienbetriebes verkauft nicht nur Liegeräder, sondern baut auch selbst Liegeräder und Trikes.

Heute Nachmittag durfte ich bei der Gattin von Thomas nahezu alles Probefahren was bei Bike Revolution so am Hof steht.

Vom selbst entwickelten Trike “Mungo Sport” bis zum vollgefederten “Speedy”, ebenfalls eine Eigenentwicklung von Thomas und seinem Team. Liegeräder sind sehr bequem, allerdings oft etwas gewöhnungsbedürftig zu fahren. Am einfachsten zu fahren war das Trike “Mungo Sport” da man hier nicht balancieren muss. Leider ist das Mungo für meine Bedürfnisse zu groß, da ich natürlich vor habe das Rad auch in der U-Bahn mitzunehmen. 2009_09_29_spirit_liegerad

Am interessantesten, für meine Bedürfnisse, fand ich das Spiri t von HP Velotech . Es ist eine Mischung aus Sitz und Liegerad, und ist somit fast so einfach zu fahren, wie ein herkömmliches Fahrrad. Nur dass man WESENTLICH bequemer drauf sitzt!! Noch dazu kann man unzählige Packtaschen darauf befestigen, was meinen Anforderungen sehr gut entspricht!

Jetzt muss ich nur noch einen elektrischen Hilfsantrieb dafür suchen, dann ist dieses Fahrrad auch OHNE U-Bahn Unterstützung verwendbar. Mal sehen was ich da in der nächsten Zeit finde ….

Die Kommentare sind geschlossen.