Windows 7 Media Center – wie kommt das Bild ins Wohnzimmer

Wir waren im vorigen Beitrag bei der Frage “Was ändert sich” …2009_12_11_MediaCenter

3.) Im Wohnzimmer und im Schlafzimmer habe ich meine Hauppauge MVP abgebaut!
Diese Beiden sind als Media Center Extender nicht geeignet und ab sofort in der Ebay Kiste zu finden 😉
Als Ersatz habe ich mir die Media Center Extender von Linkys zugelegt. Damit kann ich alles was mein PC abspielt und anzeigt, auch auf den Fernsehgeräten im Wohnzimmer und Schlafzimmer sehen.

Der Vorteil ist, die Extender sind absolut lautlos, da sie weder Lüfter noch bewegliche Teile haben. Außerdem haben die Extender die Möglichkeit Full HD Video über einen HDMI Anschluss wiederzugeben und sind zur Not auch WLAN fähig. Ich habe sie allerdings mit einem RJ-45 Netzwerkkabel in Betrieb genommen, da ich WLAN nur in den Bereichen brauchbar finde, wo es nicht anders geht!

Alle Funktionen werden über eine Media Center taugliche Fernbedienung gesteuert, die den Extendern beiliegt. Somit kann auch die Tastatur und die Maus aus dem Wohnzimmer wieder verschwinden, ich hab sie dort eh nicht gern gesehen …

Der Linksys DMA2100 ist als Extender für den normalen Hausgebrauch bestens geeignet und funktioniert sehr brauchbar. Der Bildaufbau ist zwar nicht zu schnell und zackig, wie am Mediacenter selbst, aber für mich reicht es. Wer es gerne schneller haben möchte muss sich eine X-Box als Extender zulegen. Die hat den Vorteil dass man auch ihr gleich auch spielen kann. Ich spiele nicht und außerdem war mir der Lüfter der X-Box viel zu laut, daher ist meine Entscheidung auf den Linksys gefallen. Andere Extender habe ich derzeit nicht gefunden. Sehr komisch, denn eigentlich wär das ja ein super Markt, oder??

Die Kommentare sind geschlossen.