MCS Cruiser II -Tag 1

Heute Nachmittag habe ich mir von Maderna Cycle Systems ein “MCS Cruiser II” für einen 5 Tage Test abgeholt.

Dieses spezielle Fahrrad ist eine Mischung aus Liegerad und Sesselrad. Die Sitzhaltung ist sehr angenehm, fast wie auf einer Harley. Man lehnt sich zurück und kann während man bequem, wie in einem gemütlichen Sessel, in dem GFK Schalensitz entspannt auch noch Radfahren. 2010_04_22_MCS_Cruiser

Das Fahrrad ist aus Aluminium und ca. 18 kg schwer. Vorne ist ein 20 Zoll Rad mit Backenbremse und hinten ein 26 Zoll Rad mit Scheibenbremse montiert. Der Radstand ist ca. 140 cm. Daraus ergibt sich eine kraftvolle Fahrdynamik. Der Hinterreifen hat eine Federung mit 12cm Federweg eingebaut. Unter dem Fahrrad ist eine schmale Wanne aus Aluminium und Kunststoff mit einer Transportfläche von 60 x 20 cm befestigt. Darauf kann man bis zu 50 kg Gewicht transportieren. Da die Wanne mit zwei schrauben leicht abnehmbar ist, muss man sie nicht immer mithaben, sehr praktisch!

Mein erster Tag führt mich zuerst mal durch die Stadt. Die ersten Kilometer sind sehr gewöhnungsbedürftig, da man beim Losfahren immer wackelt, da die Beine im vergleich zum klassischen Fahrrad eher hoch lagern. Das gibt sich aber nach ca. 10-20 mal Anfahren. Danach ist das Fahrrad sehr bequem zu fahren.

In der U-Bahn merke ich schon dass das Fahrrad länger ist als ein klassisches Modell, denn in den Aufzügen bleibt nicht mehr viel Platz. Trotzdem lässt sich das Fahrrad in der U-Bahn problemlos transportieren.

Danach führt mich meine Route auch über eine Feldweg und da merke ich dass die 12 cm Federweg sehr angenehm sind, denn die paar Bodenebenheiten erreichen nur sehr sanft mein “Popometer”. Das Vorderrad ist zwar nicht gefedert, aber da der Lenker relativ schräg angeordnet ist, merkt man davon nicht viel.

Ich erledige noch einige Wege und komme so auf ca. 18km. Für den ersten Tag nicht so schlecht. Morgen habe ich einige Wege zu erledigen und bin schon gespannt wie sich das MCS Cruiser II dabei macht…..

Die Kommentare sind geschlossen.