Videos vom PC zum Fernseher (1) – Media Center (Extender)

2010_04_04_MCE_Logo Wie einige von Euch wissen beschäftige ich mich immer wieder gerne mit diversen Media Center Systemen.

Begonnen hat diese Vorliebe mit zwei Hauppauge MVP, die ich lange Jahre im Einsatz hatte um die aufgenommenen Videos von meinem “Server” zum Fernseher zu bringen. Danach hatte ich lange Zeit eine Popcorn A-110, die bereits eine 1 TB Platte eingebaut hatte, und auch als Datensicherungsplatte diente. Die Popcorn Box war zwar die beste Lösung, aber da sie eine Platte eingebaut hatte, nicht unbedingt Schlafzimmertauglich. Denn dort brauch ich keine Geräusche.

Seit einigen Monaten habe ich ein Windows 7 Media Center, und zwei Linksys Media Extender DMA-2100 im Einsatz. Die Extender von Linksys sind mit den Hauppauge Boxen vergleichbar, denn sie haben KEINE bewegten Teile eingebaut. Allerdings können die DMA-2100 direkt mit vom Media Center die Filme abspielen. Auf dem PC muss also weder eine Software installiert werden, noch ist aufwendige Konfiguration nötig. Leider sind diese Media Center Extender eher langsam und können auch wichtige Funktionen des Media Centers nicht. Beispielsweise können die Extender nicht alle Formate abspielen, die ich über zusätzliche Codecs am PC mit Mediacenter abspielen kann. Auch ist es am Extender nicht in allen Videoformaten möglich im Film hin und herzuspulen (z.B. Schnellvorlauf), was am PC MediaCenter sehr wohl funktioniert. Es sind also viele Kleinigkeiten die der DMA2100 nicht kann, obwohl sie am Mdia Center grundsätzlich funktionieren müssten. Daher bin ich immer noch auf der Suche nach einer besseren Lösung.

Fürs Schlafzimmer darf es schon ein DMA2100 bleiben, denn dort ist “lüfterlos leise” das oberste Gebot, aber fürs Wohnzimmer suche gerade etwas Anderes, mit mehr Power.

Die Kommentare sind geschlossen.