Segway – Trennung mit Schmerzen

2010_07_20_Segway verkauft Vor einigen Tagen hat sich jemand auf meine Anzeige gemeldet, der Interesse an meinem Segway hatte.

Heute war Robert bei mir und wir haben fast 2 Stunden über Segway und Elektrofahrzeuge philosophiert. Ich denke mit ihm könnte ich Stunden plaudern ohne dass uns langweilig wird.
Schlussendlich haben wir uns auch auf einen fairen Preis für meinen Segway i2 geeinigt und er hat in mitgenommen.

Einerseits bin ich froh, denn nun ist das Geld vorhanden um mich voll in mein elektrisches Liegerad Projekt zu stürzen. Andererseits habe ich jetzt schon angefangen meine Segway etwas zu vermissen, denn eigentlich war das Ding in Summe das praktischste Fortbewegungsmittel das ich bisher hatte. Und immerhin hatte ich 2 Jahre viel Spass mit dem Segway!!

Mein C Y C O Elektrorad ist auch nicht schlecht, aber nicht ganz so wendig und auffällig wie der Segway. Dafür bin ich damit im Stadtverkehr schneller unterwegs da ich nicht auf 19 km/h limitiert bin. Tja, mal sehen wie lange das wichtiger ist als cool und auffällig zu sein.

Jedenfalls wünsche ich Robert viel Freude mit dem Segway und hoffe dass wir ab und zu mal eine Ausfahrt gemeinsam machen werden. Ich werde mir dazu allerdings ab sofort einen Segway ausborgen müssen ….

Und zum Trost werde ich mal anfangen einen würdigen Ersatz für meinen Segway zu finden!

Die Kommentare sind geschlossen.