Cyco – Tuning des “Getriebes”

Nachdem ich nun einige Zeit mit dem CYCO Klapprad gefahren bin, kommen natürlich die ersten Änderungswünsche.
Normalerweise sind solche Wünsche technisch schwer zu realisieren.2010_08_10_Cyco Tuning
Bei Backwind.at, wie Michael Ratka seine Fahrrad Tuningfirma inzwischen nennt ist das kein Problem!

Zum Beispiel ist es bei schnellerer Fahrt auf dem CYCO nicht mehr wirklich möglich mit zutreten, denn ab ca. 27 km/h muss man schon sehr schnell “haxeln” um die Geschwindigkeit zu halten! 
Da der Motor nur bis ca. 25 km/h unterstützt (Vorschrift ist Vorschrift ;-), kann ich also kaum schneller fahren, als 27 km/h.

“Da geben wir halt ein kleineres Ritzel hinten drauf”, meinte Michael auf meine Frage was man hier tun kann.
Ich habe keine Ahnung welche Auswirkungen das hat und daher lass ich ihn halt mal machen.

Als ich mein CYCO nach ca. 30 Minuten wieder bekomme, lässt es sich zwar im ersten Gang etwas schwerer treten. Aber das stört nicht, denn das CYCO wird eh nur im Notfall ohne Strom gefahren. Dafür kann man aber im 3. Gang nun bis ca. 35 km/h mit treten, ohne mit den Füßen zu “stricken”. Das gefällt mir!!

Der ganze Umbau kostet ca. EUR 70,- für ein kleineres Zahnrad hinten und die Arbeitszeit!
Schön, was bei Backwind.at alles möglich ist!

Die Kommentare sind geschlossen.