iPhone – erster Eindruck

2010_09_04_iPhone 3gsVielleicht liegt es ja auch an der langen Zeit mit Windows Mobile, aber mein erster Eindruck vom iPhone bestätigt immer mehr, dass es für mich wenig Praxistauglich ist ;-(

Nachdem ich gestern versucht hatte es in Echtbetrieb zu nehmen, fehlen mir schon einige wichtige Dinge!

  1. Das Display ist ein Horror! Ich weiß zwar nicht genau welche Auflösung es hat, aber wenn man 480 x 800 gewohnt ist, tun bald mal die Augen weh.
  2. Wie auch auf Android gibt es beim Exchange Sync KEINE Aufgaben
    Für mich ein “no go” weil ich mit diesen Aufgaben sehr intensiv arbeite.
  3. eigene Klingeltöne auf das iPhone spielen ist ein aufwendiges Spiel.
    Angeblich muss man da zuerst ein bestimmtes Format konvertieren und diese dann über iTunes auf das Phone übertragen. –> mühsam!!
  4. Die kostenlosen RSS Feedreader, die ich probiert habe kommen leider an meinen Yomomedia nur entfernt heran! Leider habe ich für Yomomedia kein IPhone Programm gefunden ;-(
    DAS lässt sich wahrscheinlich lösen, da muss man nur suchen …
  5. Wenn im Kalender ein Termin fällig ist kann man den nicht verschieben!?
    Ich bin es gewohnt meine Termine ca. 15 min früher alarmieren zu lassen, und sie dann immer um 5 Minuten zu verschieben. Beim iPhone habe ich nix dergleichen gefunden
  6. to be continued…..

Ich hab auch positives gefunden, so ist es nicht 😉

  1. Der Berührungsintensive Bildschirm ist noch um ein kleines bisschen präziser zu bedienen wie bei meinem HD2. Besonders bei der Tastatur macht sich das bemerkbar, da man sich weniger vertippt.
  2. Das Abspielen von Videos im Browser klappt besser. Speziell bei manchen Newsreadern kann man die Videos direkt im Feed abspielen. Das geht bei WM nicht.
  3. Dadurch das das Gerät viel weniger kann wie mein HD2, gestaltet sich das Einstellungsmenü simpel und übersichtlich.
  4. Auch der Startbildschirm ist einfach gehalten und stellt den Benutzer vor keine großen Herausforderungen. Allerdings ist der Informationsgehalt dieses Bildschirmes eher beschränkt!

Nun ja, der Echttest ist jetzt mal aufgeschoben bis ich das Aufgaben Problem gelöst habe, denn ohne vollständigen Exchange Sync kann ich das Gerät nicht im Echtbetrieb einsetzen.

Aber vielleicht hat ja einer von Euch eine Idee welche Software ich dafür noch testen kann. Appigo hab ich schon probiert, aber diese Software synct die Aufgaben nur mit dem eigenen Onlinedienst ;-(

Die Kommentare sind geschlossen.