HTC HD7 – Hardware mach hochwertigen Eindruck

2010_11_19_HD7aBei der ersten Euphorie über Windows Phone 7 habe ich ganz vergessen, meinen Fokus mal zuerst auf die Hardware des HTC HD7 zu legen. Der erste Eindruck des Gerätes ist absolut hochwertig. Das 480 x 800 Pixel (WVGA) Display mit 10,9 cm Diagonale geht fast über die ganze Frontseite. Nur zwei kleine Schlitze oben und unten am Gerät sind freigelassen für die Lautsprecher. Mein erster Gedanke diesbezüglich war dass dort sich wahrscheinlich der ganze Staub ansammeln wird, aber wir werden sehen.

Das Gehäuse liegt satt in der Hand und es fühlt sich edel und schwer an. Mit 162 g (inkl. Akku) ist der HD7 aber nur um wenige Gramm schwerer wie sein Vorgänger, der HD2. Auch von der Bauform sieht er ihm sehr ähnlich. Fährt man mit dem Finger in den kleinen Spalt auf der Rückseite des Einschalte Knopfes, dann kann man die dünne, etwas billig wirkende, Plastik Rückwand herunternehmen und es kommt ein SIM-Kartenslot und ein 1230 mAh Akku zum Vorschein.

Speicherkarte ist keine zu finden, da Windows Phone 7 ja nur mehr eingebauten Speicher unterstützt. Dieser ist allerdings nicht gerade üppig, denn 8GB lassen sich mit ein einigen MP3 Dateien und ein paar Videos schnell anfüllen. Für das Betriebssystem gibt es ROM: 512 MB und RAM: 576 MB.

Der Prozessor mit 1 GHz wirkt mit dem neuen Betriebssystem superschnell. Der beste Beweis dafür dass schnellere Prozessoren für einen PDA nicht unbedingt nötig sind, wenn das System was taugt.2010_11_17_HTC-HD7b

Unten am Gerät ist ein 3,5-mm-Audioanschluss und ein 5-poliger Micro-USB 2.0-Anschluss. Rechts auf der Seite ist noch ein Lautstärkewippe und der Kamera Knopf. Dieser ist bei jeden WP7 Gerät Vorschrift! Neben G-Sensor, Digitalem Kompass, GPS, Näherungssensor,Umgebungslichtsensor sind noch zwei Lautsprecher vorne in den schon besagten Schlitzen untergebracht. Auch Bluetooth® 2.1 mit Enhanced Data Rate ist dabei. Es unterstützt A2DP für kabellose Stereo-Headsets, und folgende weitere Profile: AVRCP, HFP, HSP, PBAP
Die Kamera kann 5-Megapixel, Autofokus und Doppel-LED-Blitzlicht. Sie schafft Aufnahme von HD-Videos mit 720p. Um die Kamera herum ist ein kleiner Alurahmen, den man wegklappen kann. Damit kann man das Gerät zum Ansehen von Videos aufstellen. Oder es auch als Bilderrahmen am Schreibtisch verwenden.

Weitere technische Details gibt es auf der HTC Webseite…

Alles in Allem ist der HD7 ein gelungenes Gerät und ich bin schon gespannt ob sich mein erster Eindruck im Test bestätigt….

Die Kommentare sind geschlossen.