Neuer Antrieb von Backwind auf einem Steintrike

SONY DSC                       Vor einiger Zeit hat mir Michael von Backwind einen neuen Motor gezeigt. Dieser Tretlagermotor ist von seiner Bauart her genial, denn er kann in nahezu jedes Fahrrad nachgerüstet werden.
Das Besondere dabei ist, dass er einfach das bestehende Tretlager ersetzt und somit am besten Platz ist, den man sich für einen Antrieb vorstellen kann!
Denn im Tretlager montiert kann der Motor von der bestehenden Gangschaltung profitieren und daher sehr energiesparend und effizient arbeiten.

Vor einigen Tagen durfte ich diesen genialen Motor in einem Steintrike von Thomas Seide kurz mal testfahren. Und zwar in einem Explorer Sport.
Das Ergebnis ist wirklich toll. Der Antrieb kann in der offenen Variante das Velomobil bis über 40 km/h beschleunigen. Allerdings muss man schon stark mittreten damit das klappt.

Das wird zwar so nicht bleiben, da der Motor ja bei 25 km/h gesetzlich abregeln muss. SONY DSC
Es zeigt aber wie viel Kraft der Antrieb hat und das macht schon sehr viel Freude., auch bis 25 km/h!!

Wobei ich anmerken möchte, dass man das Steintrike auch ohne Motor, nur mit Muskelkraft, auf gerader Strecke auf fast 40 km/h bringen kann. Denn die Räder von Thomas Seide sind einfach genial konstruiert, allerdings ist für diese Geschwindigkeit schon maximaler sportlicher Einsatz gefragt. Was man mit den Rädern von Thomas alles anstellen kann, seht ihr hierZwinkerndes Smiley.

Ich bin schon sehr gespannt wie sich der Motor in einem Utopia Liegerad, oder einem ähnlichen Fahrzeug macht. Michael hat mir versprochen, dass ich bald einige weitere Testkandidaten zum Probefahren bekomme….

Die Kommentare sind geschlossen.