Mams 2012 – Segwaytreffen 2012 in Steyr – Nachlese

 

Das internationale Segwaytreffen in Steyr ist ein Fixpunkt für mich.
Diesmal war ich dort von Donnerstag bis Sonntag.

2012_07_01_Mams1Gleich am Donnerstag waren wir auf der Schosserhütte
Dort verbrachten wir den Abend mit plaudern und den 6 kleinen Hundewelpen, die dort seit einiger Zeit wohnen. Martin und Maria sorgten für unser leibliches Wohl und am späten Abend machten die Beiden für uns ein Lagerfeuer. Viele Gespräche sorgten dafür dass wir nur kurz schlafen mussten, bis wir am nächsten Tag nach einem Frühstück wieder losfuhren.

Am Freitag gabs dann die Möglichkeit frei mit den Segways in Steyr und Umgebung rumzufahren. Wir machten uns entlang des Flusses auf Lokalsuche und fanden nach einiger Zeit die “Schindlalm”. Die Schweins-Medaillons in Biersauce mit Kroketten waren wirklich sehr lecker!
Am Abend gab es dann noch die bereits legendäre Nachtfahrt. Mehr als eine Stunde waren wir in Steyr unterwegs.

Am Samstag gab es dann unsere große gemeinsame Tour. Diesmal fuhren wir mit dem Bus nach Hinterstoder und führen dann entlang des Steyr Flusses bis zu seinem Ursprung. Dort in der Nähe “Baumschlagereith” gabs auch unser Mittagessen.2012_07_01_Mams2
Viele schöne Plätze entlang des Flusses und anspruchsvolle Walddurchfahrten sowie eine kurze Badepause im Eiskalten Wasser waren mit am Programm. Mein Segway und ich waren nur bis zu den Zehen im Wasser Zwinkerndes Smiley

Sonntag “Schlitzelfahrt” mit Geochaching.
Ich halte grundsätzlich nicht viel von Geochachen, weil ich es bisher nur aus Erzählungen kenne. Unsere Schnitzeljagt am Sonntag hat mich allerdings etwas auf den Geschmack gebracht. Im Zuge der Schnitzeljagt mit einer kleinen Gruppe macht das unheimlich viel Spaß.

Alles in Allem eine tolle Veranstaltung!!!
Boris, organisiert sie seit inzwischen 8 Jahren mit sehr viel Enthusiasmus und Liebe zum Segwayfahren. Daher ist es auch immer wieder toll dabei zu sein!!

Die Kommentare sind geschlossen.