Alk Copilot Live im Praxistest – Fazit

Nun bin ich mehr als zwei Wochen mit dem Copilot unterwegs.
Die Software hat eine sehr großen Funktionsumfang, der kaum Wünsche offen lässt. Die Routenführung war immer ok, wenn auch manchmal nicht optimal. Wobei ich persönlich “optimal” für subjektiv halte, denn der kürzeste Weg muss nicht immer der Beste sein …
Copilot bevorzugte in meinem Test die stark befahrenen Straßen, sicher auch deshalb weil sie die kürzeste Verbindung waren.

Ziele die ich in der Software nicht gefunden habe, konnten mit der eingebauten Google Suche trotzdem an navigiert werden. Speziell bei öffentlichen Plätzen wie zum Beispiel “Schloss Schönbrunn” oder “Pizzeria” bekommt man hier zusätzliche Möglichkeiten die Suche sinnvoll zu verfeinern.

Preislich ist Copilot eher kostengünstig, denn die DACH Version kostet heute im Playstore gerade mal EUR 19,90. Für EUropa sind ca. 35,- fällig. Hier haben die Mitbewerber oft höhere Preise.

Nachdem man sich an die vielen Einstellungsmöglichkeiten und die manchmal etwas komplexere Bedienung gewöhnt hat, kann man mit Copilot sehr gut arbeiten. Probleme gab es auf meinem HTC One X keine, außer der manchmal etwas schwache GPS Empfang, der aber sicher auf die Hardware zurückzuführen ist.

Die Kommentare sind geschlossen.