kopiert Google mit Keep den Notizdienst Evernote ?

2013_03_25_Google KeepSeit einigen Tagen ist Google Keep online. Damit ist es möglich, sehr einfach, Notizen zu verwalten. Die Jungs auf Androidpit haben sich die Frage gestellt ob Google hier versucht den bekannten Notizdienst Evernote zu kopieren!?

Ich habe mir Google Keep kurz mal installiert und ein wenig damit rumgespielt.
Wenn ihr noch kein Evernote habt, ist Google Keep sicher eine einfache und spannende Alternative. Speziell deshalb weil man in Keep Notizen diktieren kann, die schon ganz brauchbar in Text umgewandelt werden können. Allerdings tut sich das Programm schwer mit Eigennamen und Markenbezeichnungen. Daher ist auch dies nur beschränkt nutzbar.

Sonst ist Google Keep sehr rudimentär ausgestattet und kann meiner Meinung nach dem professionellen Notizdienst Evernote keine Konkurrenz machen. Denn Evernote hat speziell beim Ablegen und Filtern von Informationen viele Möglichkeiten die in Keep schlichtweg fehlen.

Außerdem wäre ich sehr vorsichtig zu viele Informationen einem Dienst anzuvertrauen, den Google dann vielleicht in 2-3 Jahren wieder abkündigt, so wie es unlängst mit dem Google Reader passiert ist. Da hab ich meine Informationen schon lieber bei jemandem gespeichert, wo diese Dienstleistung ein wichtiger Bestandteil des Geschäftsmodell ist!!

Nähere Infos zu Google Keep gibt es auch bei Androidmag.de …

Die Kommentare sind geschlossen.