Lamahof – Urlaub mit Tieren

Nach der ersten Nacht im Lamahof, bekommen wir ein hervorragendes Frühstück!
Viele leckere Dinge aus der näheren Umgebung. Beispielsweise ein frisches Fruchtjogurt, welches von behinderten Menschen in der Umgebung des Lamahofes hergestellt wird. Brot und Gebäck vom Bäcker der nächsten Umgebung, sowie hausgemachte Marmeladen von Fr. Weichslbaumer. Natürlich 2013_05_19_Lama2gibt es auch Kaffee, Eier, Wurst, Schinken und Käse. Auch Obst und Gemüse ist da. Alles in allem ein tolles Frühstück!!

Nach dem Essen werden die Lamas aufgeweckt. Mit ihnen machen wir eine 2 stündige Wandertour, Lamatrecking.  Wir nehmen die beiden Lamas Sepp und Mozart mit auf unsere Tour. Der Liebe Sepp ist ein gemächlicher Zeitgenosse. Immer wieder bleibt er am Wegrand stehen um von den verlockenden Gräsern und Sträuchern zu naschen. So ist natürlich kein Weiterkommen…

Mozart ist dagegen eher zügig unterwegs. Dafür singt er und die ganze Tour immer wieder etwas vor. Es klingt ein bisschen so wie wenn E.T. nach Hause telefonieren will Zwinkerndes Smiley

2013_05_19_Lama1Mit den Lamas unterwegs zu sein macht sehr viel Spaß. Die Tiere sorgen durch ihre Charaktereigenschaften für eine Entschleunigung in unserer Tour. Man hat sehr oft das Gefühl man könne sich mit ihnen unterhalten, wie mit einem guten Freund. Tja, einen besten Freund der Sepp heißt hab ich ja schon.

Auch Andrea führt einige tiefe Gespräche mit Sepp, wie man sehen kann.

Die Kommentare sind geschlossen.