Fahrrad von BASF, oder Fahrrad mit Solarpaneel während der Fahrt laden ?

20131113_basfRadImmer wieder finde ich im Netz abenteuerliche Elektrofahrrad Konstruktionen.
Wie zum Beispiel das BASF Fahrradkonzept das angeblich schon im Jahr 1865 mal aktuell war.
Dieses Fahrrad sieht sehr durchdacht aus und ich würde es sehr gerne mal probefahren!!
Seht euch einfach das kurze Video auf der Webseite von BASF an!

Toll finde ich wie gut das Licht integriert ist und auch die Akkuhalterung unter dem Sitz.
Und natürlich das Absperren mit einer Smartwatch ….

 

Auch das Konzept von FlyKly ist nicht uninteressant. Hier ist ALLES im Hinterrad des Fahrrades untergebracht. Daher gibt es fast keine Kabel und Leitungen.
Auch der Akku ist im Hinterrad platziert, was natürlich für ein interessantes Fahrverhalten sorgen kann. Ich bin gespannt ob sich dieses Projekt auf Kickstarter durchsetzen wird, denn zum Aufladen muss man das Fahrrad entweder zur Steckdose mitnehmen, oder das Hinterrad ausbauen20131113_ele_bike. Beides ist in vielen Fällen nicht besonders praktikabel.

Vor ein paar Tagen habe ich allerdings die Krönung der Schildbürgerstreiche gefunden!!
Das ELE fährt angeblich mit der Kraft der Sonne. Michael von Backwind, der “alles Elektrifizierer” hat sich den Spaß gemacht, dieses Konzept mal rechnerisch zu überprüfen und hier seine “Expertise”:

Habe mal nachgerechnet, die Fläche produziert ca. 25W im besten Falle auf freier Wiese. In der Stadt viel weniger.
Das heißt um einen Akku mit ca. 400 Wh laden zu können lass es mal 16 bis 200 Stunden in der Sonne stehen !!!
Fahren kannst du damit direkt  NIE, den dazu benötigt man die Energie von mindestens 60 W damit sich ganz leise was bewegt, so ca. mit 8 km/h !!!

Tja, das wird dann wohl eher eine optische Täuschung sein, als ein interessantes Elektrofahrrad, aber wer weiß?
Auch die Jungs bei Engadget.com sind etwas pessimistisch, was dieses Konzept betrifft!
Vielleicht hat ja, der Hersteller die absolut leistungsfähigsten Solarpaneele erfunden.
Wenn das so ist, dann können wir bald alle Atomkraftwerke zusperren, und elektrisch Radfahren ohne Akku geht auch  …..

Danke auch an Gerd, der mir immer wieder interessante Links zukommen lässt…

Die Kommentare sind geschlossen.