Kabarettabend mit Werner Brix: Lust – lasst uns Leben

2014-05-09 BrixHeute war ich mit Freund Sepp im Orpheum. Werner Brix stand auf dem Programm.
Da ich von Sepp eingeladen wurde, konnte ich schwer “nein” sagen.

Als Verkäufer für Opernkarten am Stephansplatz beginnt das Programm. Wir sind die Reisegruppe, die es gilt solange hinzuhalten, bis unsere Reiseleiterin kommt, die offensichtlich noch in einem Aufzug steckt.

Werner Brix ist Meister der feinen Artikulation. Mich begeistert seine eloquente Ausdrucksweise und die oft gewagten, aber sehr gut pointierten Sätze. Zum Lachen gabs auch was, aber es war nicht so, dass ich mich am Boden gewälzt hätte.

Fazit:
Werner Brix sehe ich mir als Kabarettist so bald nicht mehr an, dafür war mir das Programm zu wenig lustig. Trotzdem gut gemacht und auf seine Weise sehenswert.

Die Kommentare sind geschlossen.