U-Carver – der letzte Tag und Fazit

Heute war der letzte Tag meines U-Carver Tests. Morgen muss ich ihn wieder zu Beko zurückbringen! Mein Fazit ist etwas zwiegespalten, da ich nach der heutigen Heimfahrt wieder nass und dreckig angekommen bin Zwinkerndes Smiley Hier meine, natürlich subjektive,  Bewertung

Positiv ist mir aufgefallen:

  • 2014-12-01 U-Carver1Sehr wendig und mit etwas Übung viel Freude beim Fahren
  • starker Motor der auch leichte Steigungen kraftvoll meistert
  • hochwertig verarbeitet
  • gute Bremsen, auch bei Nässe
    integrales Bremssystem auf vorder und Hinterräder
  • gute Straßenlage und sicheres Fahrverhalten durch DREI Räder
  • Fahrprogramme für alle Ansprüche
  • Kurz und praktisch, leicht zusammenklappbar und zu transportieren
  • steht alleine und hat Feststellbremse

Nicht so gut hat mir gefallen:

  • Beim Regen eine richtige Dreckschleuder!!
    nur mit Schutzkleidung zu fahren!
  • 2014-12-01 U-Carver2keine brauchbare Beleuchtung
    Licht hinten ist sehr schwach, vorne kein serienmäßiges Licht
  • maximale Geschwindigkeit “nur” 20 km/h
    nach einigen GPS Messungen erst rausgekommen!
  • etwas hecklastig, Anfangs gewöhnungsbedürftig
  • serienmäßig keine Möglichkeit Dinge zu transportieren
  • Preis von EUR 1800,-
    Ist zwar für die Qualität angemessen, aber dafür ist der U-Carver
    zu spartanisch ausgestattet!

Der U-Carver ist etwas für Leute die ein robustes und qualitativ hochwertiges Fahrzeug aus Österreich suchen. Er macht Spaß, ist aber in einigen Details nicht praxistauglich zu Ende gedacht, wie ich am Spritzschutz der Hinterräder oder an der Möglichkeit Dinge zu transportieren, erkennen durfte.
In Summe ist mir persönlich ein Roller auf der Basis vom Schweber lieber, da er leichter und flexibler und auch um Einiges billiger ist!
Speziell was die flexible Konstruktion betrifft, hat Beko einiges vor, wie man die Rollerwelt und die elektrische Fortbewegung zusammenbringt. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es schon auf der Facebookseite vom Spazierschweberclub zu sehen. Ich hoffe, dass ich die Ergüsse aus diesem Projekt bald probefahren darf. Wenn das passiert, werde ich natürlich darüber berichten!!

Nochmal danke an Christof für die großzügige Leihstellung!

Die Kommentare sind geschlossen.