Ucarver – Fazit des Tests mit dem aktuellen Modell

2015-05-30 U-Carver1Vor einigen Wochen habe ich meinen fast 6 Monate dauernden  Langzeit Test mit dem U-Carver beendet.  Hier mein Fazit für das aktuelle Modell.

Der Ucarver ist eines der stabilsten Fahrzeuge, die ich länger testen durfte!
Er wird in Österreich von GW-St.Pölten produziert und ist entsprechend hochwertig und ausgereift. Die Bedienelemente sind zwar nicht ultramodern, aber einfach zu bedienen und zuverlässig. Die Technik im Fahrzeug, speziell der Motor, ist hervorragend abgestimmt und macht einen ausgereiften Eindruck.

gut gefallen hat mir:

  • kurzer Radstand
    sehr praktisch,  schnell zusammengelegt und transportfähig
  • Durch drei Räder steht der U-Carver ohne Stütze
  • gute Bremsen
    wirkt auf ein Vorderrad und ein Hinterrad, verzögert hervorragend
  • kräftiger und zugleich sparsamer Motor
    schafft Steigungen (bis 10%)
  • sicheres Fahrverhalten und viel Freude beim Fahren!

Nicht so gut gefallen hat mir:2015-05-30 U-Carver2

  • Gewicht mit pannensicherer Bereifung knapp 15 kg schwer
  • Höchstgeschwindigkeit nur ca. 20 km/h
  • keine Federung
  • Beleuchtung wird nicht über Fahrzeugbatterie gespeist
    Aber das ist Meckern auf hohem Niveau!

Wer ein hochwertiges und zuverlässiges Fahrzeug sucht, ist mit dem UCarver gut beraten.  Der Ucarver hat mich während der Testphase nie im Stich gelassen. Auch nicht bei Schnee und Regen.
Der Preis von € 1800,- ist für die gebotene Qualität durchaus angemessen. Außerdem ist der U-Carver TÜV geprüft und entspricht der Fahrradverordnung, damit ist sicher und gesetzestreu unterwegs 😉
Alles was ich mit dem Ucarver erlebt habe, gibt es in der Schlagwortwolke unter U-Carver zu lesen.
Danke an GW-St.Pölten für die bereitwillige Teststellung.

Die Kommentare sind geschlossen.