Caorle – einige Tage Italien

Heute reisen wir für ein paar Tage nach Italien.  Caorle ist zwar keine Nobel Destination, aber es verbinden Andrea und mich Erinnerungen mit dem kleinen italienischen Ort.
Sicher 25 Jahre ist es her, als wir beide, noch mit früheren Partnern hier auf Urlaub waren.

2015-05-21 Palmanova1Wir fahren gemeinsam mit Andreas Familie und wohnen in der riesigen Ferienanlage Lampo.it etwa 5 km von Caorle entfernt. Wir haben dort ein Appartement mit mehreren  Schlafräumen gemietet, die wir uns mit Andreas Schwester teilen. Die Apartments sind sehr günstig, da die Familie sparsam unterwegs sein wollte.

2015-05-21 Palmanova2Jedes Appartement hat eine Terrasse mit einem ca. 80m2 großen Garten. Es gibt kein Frühstück und auch keine Zimmerreinigung. Alles muss selbst organisiert werden!
Mal was Anderes für uns, die wir normalerweise im Urlaub eher auf viele Sterne stehen ;.)

Am ersten Tag regnet es wie aus Kübeln und wir machen gleich mal unseren ersten Ausflug.
Die Stern Stadt Palmanova hat es uns schon bei der Herfahrt angetan. Wir schlendern, wasserdicht gekleidet, durch die kleine Stadt und nehmen s2015-05-21 Outletchließlich unter einem großen Schirm in der Caffeteria  Torinese Platz. Die frische Regenluft ist unter dem wasserdichten Schirm sehr angenehm und wir genießen die leckeren Köstlichkeiten, die das Lokal zu bieten hat.

Nach dem Essen sehen wir einen Wegweiser zum Designer Outlet. Dort verbringen wir dann einige Stunden des Regentages mit shoppen.

Die Kommentare sind geschlossen.