Dänemarkreise mit dem Cupra Born – Hannover nach Bremerhaven

2022-06-16_Bremerhafen Villa_205656 - BlogHeute geht es mal etwas ruhiger zu. Von Hannover bis Bremerhaven kommen wir ohne Ladestopp durch obwohl ich wieder etwas zügiger unterwegs bin. Wir sind schon zu Mittag bei unserem Quartier “Villa am Park”. Das Haus liegt in einem ruhigen und sehr grünen Teil von Bremerhaven. Es erinnert von außen etwas an den englischen Stil. Alles ist sehr gepflegt und besonders stilvoll eingerichtet. Unserer Gastgeber empfangen uns sehr herzlich, obwohl wir einen Tag früher anreisen als geplant. Das wunderschöne Haus beeindruckt uns immer wieder an vielen Stellen durch die liebevolle und edle Einrichtung. Es gibt 2 Schlafzimmer, eine Küche, 2 WC’s, ein riesiges Wohnzimmer, ein Esszimmer mit einer erlesenen Bibliothek, sowie eine Terrasse mit Blick in den Garten.

So muss Urlaub sein! Fast schade, dass wir hier nur 3 Nächte sind, denn dieser Ort wäre ideal, wenn man sich mal Abseits der “Zivilisation” für längere Zeit zurückziehen will, zum Beispiel um ein Buch zu schreiben.

2022-06-16_Bremerhaven Hafenrundfahrt_131845 - BlogNachdem wir unsere Ferienwohnung bezogen haben begeben wir uns an den Hafen und buchen eine Rundfahrt durch die Anlagen des Containerhafens mit der “Oceana”. Auf der 90 Minutigen Tour lernen wir viel über Schiffe, Containergrößen, Schiffstechnik und vieles mehr. Auch viel über die Abläufe im Containerverkehr und warum es heutzutage nicht mehr so toll ist auf einem Containerschiff zu arbeiten. Wirklich interessante 90 Minuten mit vielen Eindrücken und unzähligen Bildern.

Anschließend holen wir uns einen Kaffee und buchen noch schnell die Elektrofahrräder für unseren morgigen Ausflug durch Bremerhafen und die unzähligen Hafenanlagen, Werften und schönen Plätze.

Zweiter Tag in Bremerhaven

Heute borgen wir uns zwei Elektroräder aus und erkunden die Hafenanlagen. Unser Cupra darf inzwischen am kostenlosen Parkplatz direkt beim Hafen an einer 11kW Ladestation wieder mal in Ruhe volladen. Wir bekommen bei der Touristeninformation einen Plan für eine Hafentour im Papierformat. Auf dem Plan steht gedruckt, dass die Routen auch über BikeCitizen aufrufbar sind. Mein Lieblingsprogramm für Fahrradnavigation funktioniert auch hier, eine to2022-06-16_EM10_0030 - Bloglle Überraschung! Die Route durch den Hafen beginnt zwar etwas langweilig, aber wir ändern kurzerhand die Route ab und schon wird es spannend. Vorbei an Docks, Schiffen, Containern kommen wir zu einer Schleuse, die es ermöglicht die Fahrbahn zu verschieben um den Schiffen die Durchfahrt zu ermöglichen. Da haben sich einigen Leute wirklich was tolles überlegt. Hier ist das selbstverständlich, aber ich hab so etwas noch nicht gesehen!

Leider endet die Route ziemlich abrupt, da eine Brücke erneuert wird und die Ersatzbrücke leider für Fahrradfahrer und Fußgänger gesperrt ist. Der Brücken Wächter macht uns sehr rüde darauf aufmerksam. Wir müssen also umkehren und daher gibt es am Nachmittag eine weitere Runde auf der anderen Seite von Bremerhaven.

Zuvor gönnen wir uns allerdings ein Rotbarschfilet im Bierteig mit hervorragenden Beilagen direkt am Schaufenster, der Fischmeile von Bremerhaven. So einen leckeren Backfisch hab ich noch selten gegessen. Für das Abendessen werden wir uns selbst versorgen und dieses auf unserer wunderschönen Terrasse in der Villa am Park einnehmen, Urlaub in seiner besten Form …

Dritter Tag in Bremerhaven

Heute ist wieder eine Hafenrundfahrt angesagt. Diesmal geht es nicht um den Containerhafen, sondern mit einem etwas kleineren Boot in die 2022-06-18_Bremerhaven Hafenrundfahrt2_110340 - BlogDocks. Wir sehen viele riesige Schiffe, die in den Docks gewartet werden und erfahren viele interessante Dinge über Bauart von Schiffen, wie man sie wartet und vieles mehr. Auch einen Autotransporter der über 8000 Fahrzeige transportieren kann, sehen wir aus der Nähe. Unser Kapitän kann mir dem kleinen Boot auf weniger als 1 Meter dicht zu diesen Schiffen zufahren und es ist extrem beeindruckend diese Riesen so nah zu erleben.

Den Nachmittag verbringen wir im Klimahaus Bremerhaven wo es interessante Informationen zum Klimawandel zu sehen und auch zu erleben gibt. Es ist dort sogar möglich direkt durch die Antarktis zu gehen, um die Kälte dort zu spüren.

Alleine in Bremerhafen kann man sicher noch einige interessanten tage verbringen, aber unset Ziel ist ja Dänemark.
Morgen geht es also weiter nach Ribe, wo wir eine Ferienwohnung auf einem Campingplatz gebucht haben.