Presseartikel – elektrische Zigarette

Freesmoke_Slim Eine Freundin von mir hat im Online-Standard einen Artikel über die elektrische Zigarette gefunden.
Offensichtlich hat es die elektrische Zigarette geschafft so viel Aufmerksamkeit zu erwecken, dass das Medienklavier beginnen muss gegenzusteuern 😉

Besonders lachen muss ich über die Passage "Lungenärzte warnen jetzt vor möglichen giftigen Zusätzen"!
So nach dem Motto: Wir wissen zwar noch nicht was drinnen ist, aber wir warnen schon mal davor!
Bei der echten Zigarette wissen wir ja schon dass sie Krebseregend ist, rauchen tun wir sie  trotzdem ….

Interessant auch der Teil wo es um den Vertrieb geht. Dort steht, dass die Kapseln da sie Nikotin enthalten nur in Apotheken oder Drogerien verkauft werden dürften.
Ich bin gespannt ob wir in Zukunft auch Zigaretten nicht mehr in der Trafik, sondern in Apotheken kaufen müssen, denn da ist ja auch Nikotin drin 😉

Der Vertrieb ist in Österreich angeblich verboten. Stimmt auch nur begrenzt, denn wenn man, wie auch ich, Kapseln OHNE Niktoin verwendet, trifft das Verbot nicht mehr zu, denn es geht in diesem Gesetz ausschließlich um den Inhaltsstoff Nikotin!!
Und wenn man die Nikotinkapseln im Ausland bestellt, macht sich maximal der Lieferant strafbar denn als Käufer des Produktes bin ich gottseidank auch der falschen Seite von "Vertrieb"…

Alles in allem, hat mich der Artikel sehr amüsiert, denn es gibt wieder mal ein Produkt das NICHT in unser bisheriges Schema passt und nun versuchen wir es gewaltsam so lange zu verhindern, bis wir es passen gemacht haben.
Die Frage ist nur ob es dann noch jemand haben will …..

Nähere Infos zur elektrischen Zigarette gibt's übrigens auf meiner Homepage.
Bin schon gespannt wie das weitergeht …..

Die Kommentare sind geschlossen.