Omnia-II Test – Tag 4 – Praxis mit Speicherproblemen

2009_11_13_OmniaII_Speicherfehler

    Ein ganz normaler Tag mit meinem Testgerät. Ich sitze im Zug und lese im Internet einige Newsfeeds. 2009_11_13_OmniaII_Speicher Plötzlich kommt ein Fenster welches mich darauf aufmerksam macht dass mein Gerät zu wenig Speicher hat! Komisch, dachte ich noch, denn ich bin eigentlich jemand der IMMER alle unnötigen Fenster auf dem Gerät schließt. Und zwar wirklich schließt und nicht nur in den Hintergrund schiebt…

Ich habe mir daraufhin den Speicher etwas genauer angese hen und festgestellt dass das Omnia II eine eigenartige Speicherverarbeitung hat.

Wie man in den Grafiken des Programm und Hauptspeicher erkennen kann, “reserviert” das Gerät eine große Menge Speicher (hellgelb), die offensichtlich dadurch NICHT zur Verfügung steht. Ich habe bei Windows Mobile schon viele Speichermanagement Spezialitäten erlebt, aber das ist mir neu. Leider ist der freie Speicher dadurch sehr eingeschränkt und deshalb kann es zu solchen Problemen kommen.Warum und unter welchen 2009_11_13_HTC Touch HD1_SpeicherVoraussetzungen das Gerät den Speicher reserviert, konnte ich bis jetzt nicht herausfinden. Im Vergleich dazu die Speicheraufteilung meines “alten” HTC Touch HD1 (weisse Grafik) der allerdings bereits mit der GESAMTEN Software bespielt ist, die ich so normalerweise auf einen PDA draufspiele. Beim Samsung habe ich mich auf die nötigsten Programme beschränkt. Man sieht dass hier beim Datenspeicher, den Samsung Hauptspeicher nennt auf dem Touch HD ca. 10 x so viel Speicher verfügbar ist!!

Eine kurze Recherche im Internet hat mich ins Schweizer PocketPC Forum geführt, wo das schon anderen Leuten aufgefallen ist. Eine Lösung scheint es derzeit nicht zu geben, aber ich werde das noch bis zum Ende meines Tests beobachten.

Die Kommentare sind geschlossen.