Omnia-II Test – Tag 6 – Testende und Fazit

Was das Samsung Omnia II betrifft bin ich wirklich geteilter Meinung, denn einerseits ist das Gerät durch den tollen Bildschirm und die teils innovativen Funktionen sehr brauchbar. Auch stimmt das Preis Leistungs Verhältnis des Gerätes. 2009_11_16_QmniaII
Andererseits ist mir kein Testgerät so oft abgestürzt, wie das Samsung. Es kam zwar nicht übermäßig oft vor, aber 3-4 Abstürze hatte ich während meines Tests und die waren nicht mit irgendwelchen Tätigkeiten in Verbindung zu bringen! Das mag sicher an der etwas eigenartigen Speicherverwaltung liegen, bei der ich bis zum Ende des Tests leider nicht klären konnte, warum Speicher als “reserviert” blockiert wird.

Bei der Konfiguration des Gerätes ist mir aufgefallen das,s sich bei den Netzwerkeinstellungen der Menüpunkt wo man die APN (Access Provider Name) einträgt NICHT ändern läßt! Klar, denn A1 möchte natürlich dass man das Gerät nur mit einer A1 SIM betreibt. Man sollte es nur wissen, denn ich kann nicht sicher sagen ob diese Einschränkung beim Entfernen des SIM-Lock durch A1 ebenfalls entfernt wird, falls jemand das Gerät bei A1 freikaufen möchte. Das solltet ihr vor dem Kauf jedenfalls klären!

Ich denke das Samsung Omnia II ist ideal was für Leute die nicht viel eigene Software auf das Gerät draufspielen und sich mit den  angebotenen Funktionen begnügen. Für Profis oder Poweruser, wie mich, wird das Omnia II oft an seine Grenzen stoßen obwohl es von der Geschwindigkeit dem meisten Geräten die es derzeit gibt überlegen ist. Mit meiner A1 Testkarte von Mobilkom hat sowohl der Empfang als auch der Datentransfer immer bestens funktioniert, somit ist es sicher keine schlechte Wahl!

Wer einen A1 Vertrag möchte oder verlängern kann, der sollte sich das Omnia II jedenfalls bei A1 ansehen, denn da gibt es das Gerät derzeit ab EUR 99,- mit einem NEUEN Vertrag natürlich 😉

Nähere Infos bekommt ihr auf der A1 Webseite.

Ich persönlich werde das OmniaII nicht kaufen, da mir der zuvor getestete HTC HD2 nicht nur besser gefällt, sondern auch besser meinen Anforderungen entspricht. Speziell deshalb weil ich viele Programme installiert habe, die ich auch gleichzeitig nutzen möchte und da hat der HTC HD2 eindeutig die Nase vorn….

Die Kommentare sind geschlossen.