Mams 2010 – Segwaytreffen in Steyr – Schnitzeljagt

2010_07_10_Stadtfahrt Heute am Samstag, dem zweiten Tag des Segwaytreffen hatten wir die Aufgabe bei einer Schnitzeljagt alle möglichen Rätsel zu lösen um einige Orte zu finden an denen dann Geschicklichkeitsprüfungen auf uns warteten. Während der Suche sollten wir so viele Flugzettel fürs Segwayrennen am Sonntag verteilen wie möglich. 2500 Flugzettel warteten auf die Verteilung.

So kamen wir im Laufe des Tages zu vielen Stationen wo wir beweisen konnten, wie geschickt wir waren. Beispielsweise mussten wir Bogen2010_07_10_Bogen schießen und vom 228 Stufen hohen Turm der Stadtkirche eine Fanfare blasen. Wenn man noch nie eine Trompete auf den Lippen hatte, kann das schon mal einen roten Kopf verursachen. Dagegen ist das flechten eines Mohnstriezel noch ein Kinderspiel. Allerdings auch nur nach der hervorragenden Anleitung des Bäcker-Meisters.

2010_07_10_fanfareAuch beim Papier schöpfen musste es uns gelingen ein A4 Blatt Papier herzustellen und bei der Schnapsverkostung galt es die richtigen Zutaten des Schnapses zu erkennen.

Bei der letzten Station musste ein Bier nach den Regeln der Zapfmeisterschaften gezapft werden, was bei Weitem nicht so einfach ist, wie es aussieht. Denn eine 2,5 cm hohe Schaumkrone gelingt meist nicht ohne dass das Glas überläuft, und das gibt Punkteabzug!

An diesem Tag hatten wir sehr viel Spaß, waren aber auch am Abend dann ziemlich geschafft!
Zeitig ins Bett war die Devise, damit wir am nächsten Tag zum großen Segwayrennen fit sind….

Die Kommentare sind geschlossen.