Entsafter – Test aus gegebenem Anlass

2010_11_13_Entsafter Da meine fast schon 8 Jahre alte Karottenpresse schon etwas nachlässt, habe ich voriges Jahr einen neuen Entsafter gekauft.

Ich kann mich noch erinnern, dass ich sehr viel Zeit damit verbracht habe das perfekte Gerät zu suchen und irgendwann frustriert aufgegeben habe. Das Ergebnis war dann: Ich hab einen eher billigen Allround Entsafter gekauft, weil keiner der vielen Verkäufer in diversen Märkten mir plausibel erklären konnte warum Geräte die absolut identisch aussehen, bis zu 70,- EUR Preisdifferenz aufweisen.

Das Gerät von Silva Homeservice kam mir vom Preis Leistungsverhältnis am brauchbarsten vor. In der Praxis hat sich allerdings dann herausgestellt dass dieses Gerät zwar alles entsaften kann, aber unseren Lieblingssaft aus Karotten, kann das grosse Gerät leider nur durchschnittlich. War aber damals nur eine Vermutung…

Heute habe ich die Karottensaft Saison wieder eröffnet.

Und damit dieses Jahr nicht wieder zwei Geräte sinnlos Platz in der Küche verstellen, habe ich beschlossen einen “Karottensaft Test” zu machen, und den Verlierer dieses Tests zu entsorgen!

Ausgangsmaterial war für beide Geräte genau 658 Gramm Karotten. Das hab ich mir nicht genau ausgedacht, sondern ich ahb einfach alle vorhandenen Karotten auf’s Gramm genau aufgeteilt. Bin halt ein Perfektionist 🙂
Beim alten Gerät müssen diese ca. doppelt so klein geschnitten werden, ist also ein kleiner Minuspunkt.2010_11_13_Entsafter Ergebnis

Nach dem Entsaften der selben Menge in jedem Gerät stelle ich fest, dass das alte Phillips Gerät trotz der fast 8 Jahre alten Messerscheibe, mehr Saft herausholt als das neue Gerät, welches ich jetzt ca. 4 x verwendet habe. Das bestätigt auch der Brei im Auswurfbehälter, der beim Silva Gerät wesentlich feuchter ist, als beim kleinen Phillips.

Und schlussendlich ist der Silva Entsafter, welcher mehr als doppelt so groß ist, auch etwas mehr Aufwand zum Reinigen. Auch verstellt er mehr Platz, was nur dann einen Sinn macht, wenn man auch größere Sachen auspresst als nur Karotten.

Fazit:

Der “Alte” bekommt eine neue Messerscheibe, sofern es dieses Ersatzteil noch gibt, und der “Neue” kommt zum halben Neupreis dahin wo ihn vielleicht noch jemand brauchen kann –> ins Ebay, denn für mich ist er nicht das ideale Gerät …

Die Kommentare sind geschlossen.